Rundreise mit Marco Polo - ab Lima über den Titicacasee bis Cusco und ein paar Tagen Amazonas
  • Day21

    München

    May 18, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Pünktlich um 18:30 Uhr lande ich in München. Und meine Koffer sind auch da. Juhuu. Mein Papa wartet schon auf mich und hat mir eine Jause mitgebracht. Echtes österreichisches Schwarzbrot. Ich könnte mich hineinlegen. Aufgrund von Ferienverkehr kommen wir erst um 21.30 Uhr zu Hause an.

    Die ganze Reise war für mich ein Wahnsinnserlebnis. Der Wahnsinn waren auch alle meine Mitreisenden und natürlich Yovanna. Ich kann die Reise auf jeden Fall nur weiter empfehlen.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    Fliegen, Fliegen, Fliegen

    May 18, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach 12 h Flug landen wir endlich in Madrid. Mit etwas Verspätung. Da meine Mitreisenden schon alle zum Flug nach Frankfurt eilen müssen, bleibe ich alleine zurück. Ich mache mich auf den Weg zu meinem Gate und nutze gleich aus, dass ich in Europa wieder mein Handy benutzen kann. Als ich ins Flugzeug nach München steige, dauert es keine fünf Minuten und ich schlafe.Read more

  • Day20

    Jede Reise geht mal zu Ende

    May 17, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 19 °C

    Unser letzter Tag in Peru beginnt etwas wackelig. Ich werde um sechs Uhr von einem Erdbeben geweckt. Da sich meine Zimmerpartnerin nicht rührt, denk ich schon ich hatte zu viele Tequila gestern. Aber nein, nicht geträumt, ein kleines Erdbeben vor der Küste hat das ganze Hotel wackeln lassen. Hat aber nur 10 Sekunden gedauert.

    Da wir erst um 16 Uhr abgeholt werden, nutzen wir den letzten Tag noch zum ausgiebigen Souvenir und Pisco Shoppen. Ich hab keinen einzigen Soles mehr. In der Sangucheria La Lucha können wir uns noch leckeres peruanisches Sandwich. Und zum Nachtisch ein Frozen Joghurt bei meinem Lieblingsladen Pinkberry – gut das der gleich nebenan ist.

    16 Uhr – die Heimreise beginnt. Der Check In in Lima läuft etwas holprig – wie so manches in Peru. Aber schließlich schaffen es alle durch die Sicherheitskontrolle. Sehr traurig nehmen wir von Peru Abschied und steigen ins Flugzeug.
    Read more

  • Day19

    Back to Lima

    May 16, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 19 °C

    Einige quälen sich wieder früh morgens aus dem Bett um die Papageien zu sehen. Diesmal haben sie Glück. Nach dem Frühstück müssen wir schon packen. Um 10 Uhr fahren wir zurück nach Puerto Maldonado. Wir besuchen noch kurz den örtlichen Markt und testen zum Mittagessen den Amazonas Katzenfisch.

    Um 17.15 Uhr geht unser Flug zurück nach Lima. Am Flughafen werden wir wieder von einer Betreuerin abgeholt, die uns ins Hotel bringt. Gemeinsam gehen wir in die Pizza Straße und gönnen uns nochmal unsere Lieblingsgerichte aus Peru. In einer Disco die Straße runter, testen wir noch den örtlichen Tequila. Und zu späterer Stunde besprechen wir im Hotelhof noch wichtige Themen.
    Read more

  • Day18

    Corto Maltes Lodge

    May 15, 2018 in Peru ⋅ 🌧 23 °C

    Wieder Abmarsch um 5.30 Uhr zu den Salzlecker-Papagein. Nach 20 Minuten erreichen wir einen kleinen Verschlag. Dort warten wir und warten und warten. Und nix passiert. Leider kamen keine Vögel. Am Rückweg stiegen wir noch auf einen Aussichtsturm. Um 8 Uhr gabs Frühstück. Power Nap in der Hängematte.

    Um 10 Uhr gehts mit dem Boot zu einer Plantage - wo wir viele Früchte probieren. Die Orangen, Zitronen und Kakaobohnen schmecken fantastisch.

    Danach fahren wir zu einer indigenen Familie. Diese zeigten uns ihr Handwerk und wir versuchten uns beim Bogen schießen. Nach dem Mittagessen kehren wir zurück zur Lodge und chillen wieder in der Hängematte und am Pool. Nach dem Abendessen gabs noch eine Runde Billard.
    Read more

  • Day17

    Lago Sandoval

    May 14, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 21 °C

    Unser Wecker klingelt um 4.30 Uhr. Mit Stirnlampe Zähne putzen und anziehen. Wir haben ja noch keinen Strom. Nach einem ekelhaftem Kaffee sitzen wir schon im Boot und fahren dem Sonnenaufgang entgegen.

    Gut das wir uns gestern noch Gummistiefel ausgeliehen haben. Wir wandern zum Sandoval See, was für eine Schlamm Schlacht! Nach einer Stunde erreichen wir die Stelle, an der wir in kleine Holzboote einsteigen und auf den See hinausfahren.

    Wieder sind wir von Eduardos Wissen über die hiesige Vogelwelt fasziniert. Geiles Ambiente, aber doch ganz schön warm. Gegen Mittag fahren wir zurück Richtung Anleger und haben noch Glück, wir sehen ein Faultier, dass gerade runter klettert.

    Dann wieder eine Stunde durch den Schlamm zurück. Aber beim Startpunkt bekommen wir dann unseren 3. Stempel in den Pass. Check. Gegen 12 Uhr sind wir zurück in der Lodge, kurz Mittagessen und schon testen wir unsere Hängematten und den Pool (natürlich auch die Poolbar).

    Vorm Abendessen erforschen wir mit Eduardo noch den Garten der Lodge. Im Dunkeln kommen die Vogelspinnen raus.
    Read more

  • Day16

    Puerto Maldonado

    May 13, 2018 in Peru ⋅ 🌙 21 °C

    endlich mal etwas länger schlafen..... Wir werden erst um 9:30 Uhr vom Hotel abgeholt - anscheind brauchen wir einen Babysitter, der uns zum Check In begleitet.

    Um 12.30 Uhr fliegen wir nach Puerto Maldonado. 35 Minuten später landen wir im Feuchttropischen Regenwald. Amazonas hier sind wir!!!!

    Unser neuer Guide Eduardo holt uns vom Flughafen ab und wir fahren - nach einem kurzen Stopp zum Umpacken im Büro - gehts mit dem Boot, auf dem Madre de Dios, zur Lodge Corto Maltes. (ja richtig gehört - kein Casa Andina ;-)) Noch kurz Mittagessen, Mückenspray auftragen und schon gehen wir Pflanzen gucken. Wahnsinn was Eduardo alles über die Flora und Fauna weiß. Und die süßen Haustiere der Lodge - wir sind mega begeistert.

    Um 18 Uhr treffen wir uns wieder alle beim Boot und fahren in der Dunkelheit Kaimane suchen.

    Abendessen gibts um 20 Uhr. Danach machen wir noch die Bar unsicher und spielen Billard. Gerade schaffen wir noch das Match zu beenden, denn um 22.30 Uhr wird der Strom abgeschaltet.
    Read more

  • Day15

    Huchuyqosqo

    May 12, 2018 in Peru ⋅ 🌙 6 °C

    6.30 Uhr! Der Wecker klingelt! OMG! Nur 3 Stunden geschlafen und der Schädel brummt. Beim Frühstück tun wir uns alle gegenseitig leid. Doch es hilft alles nichts, um 7.30 Uhr werden wir zu unserer Trekking Tour nach Huchuyqosqo abgeholt. Den meisten ist schlecht oder sie sind noch betrunken. Na dann schau ma mal.....

    Nach einer Stunde Fahrt erreichen wir den Ausgangspunkt in 3800m Höhe. Mit vielen Pausen gehen wir bis zum Pass hoch und überwinden so 600 Höhenmeter. Mittagspause! Die Anstrengung hat den restlichen Alkohol aus uns herausgetrieben und wir verspüren Hunger. Weiter gehts 3km Berg ab zu der alten Inkaanlage. Nach einer kurzen Pause (und für mich ein Power Nap) gehts nochmal 4km Berg ab in Richtung Tal. Wir müssen noch auf 2800Hm runter. Puh..

    Unten angekommen sind alle müde und hungrig. Wir können es kaum mehr erwarten zu duschen und anschließend gehen wir ins La Bodega - die leckere Pizza haben wir uns heute auf jeden Fall verdient.
    Read more

  • Day14

    Cusco

    May 11, 2018 in Peru ⋅ 🌙 7 °C

    Vormittags besichtigen wir die Stadt - Kloster, Kathedrale, Jesusstatue, Inkafestung,.....

    Danach quälte uns der Hunger und wir gingen ins Bondiet (so geile Clubsandwiches - eines reicht für zwei). Weiter zum großen Markt zum Extreme-Shopping (Lamaschlüsselanhänger, Souvenirs, Gewürze, frisch gepresster Saft) und zum Supermarkt. Wir müssen ja noch unser Patengeschenk zusammenstellen.

    Wir gehen noch auf einen extra starken Pisco Sour im "La Bodega 138". Um 19 Uhr treffen wir uns mit Yovanna in der Lobby. Wir bedanken uns schon mal bei ihr für die super Reisebegleitung und sie sich bei uns, dass wir so brav waren. Dann gehen wir los zum großen Abschiedsessen. Leider wurden unsere Erwartungen bezügl. des "Cuy" großteils nicht erfüllt. Werd ich nicht nochmal versuchen.

    Im Mama Africa ließen wir dann beim Salsa tanzen und mit vielen Cocktails den Abend ausklingen. Keine so gute Idee, da wir morgen eine Trekking Tour vor uns haben. Aber wir müssen doch den Großteil unserer Gruppe verabschieden, die fahren ja schließlich nach Hause.
    Read more

  • Day13

    Aguas Calientes

    May 10, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 10 °C

    Heute wandern wir zu den Jardines de Mandor. Nach ca. einer Stunde kommen wir bei dem Botanischen Garten an. Nach einer weiteren halben Stunde, in der wir die Pflanzenvielfalt bewunderten, sahen wir den Wasserfall - Cataratas de Mandor. Wunderschön!
    Im Laufschritt zurück nach Aguas Calientes. Nach einmal Kopf in den Brunnen stecken (ganz schön heiß heute) gehts auf zum Mittagessen und auf einen Radler in den Inka Grill.
    Noch kurz Reiseliter shoppen und dann auf zum Zug nach Cusco. Vier Stunden Fahr stehen uns bevor.
    Wir vertreiben uns die Zeit mit "Wer bin ich" Spielchen - aber ich muss schon sagen, meine Mitreisenden waren alle keine echten Gegner. Yeah.
    Um halb neun Uhr Abends kamen wir endlich in Cusco im Casa Andina (ja ich weiß) an. Kurz frisch machen und dann auf die Suche nach etwas Essbarem gehen. Wir wurden fündig - Pizza, Burger und Apfelkuchen!!!! Nach einem Absacker im Hotel fielen wir alle todmüde ins Bett.
    Read more