Canada
Leanchoil

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
22 travelers at this place
  • Day136

    Blitzsauber zu Saudreckig in einem Tag

    July 14, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 15 °C

    Nach den Frog Falls hatten wir schon 5 Tage lang nicht geduscht und wollten nur noch sauber werden. In Revelstoke fanden wir ein entzückendes Schwimmbad, wo wir ohne Reue 13$ für eine Stunde Schwimmen und die lang ersehnte Körperpflege ausgegeben haben. Tagsüber machten wir nur einen kurzen Spaziergang auf dem Skunk Cabbage Boardwalk im Revelstoke National Park. Unser Auto blieb leider nicht so sauber wie wir, denn unser nächster Schlafplatz lag hinter 10 Kilometern schlammiger Logging Road (Wapta Falls Recreation Site). Wir hätten nicht gerne umgedreht und fanden um 18 Uhr zum Glück noch die letzte Campingbucht. Weil unser „kleines“ Auto den großen Stellplatz nicht ausfüllte, winkten wir einem Yaris zu, der kurz vorm Wegfahren war. Es stiegen zwei deutsche Reisende in unserem Alter aus. Sie hatten kein Zelt dabei, sondern übernachteten zusammen in ihrem Kleinwagen; hatten keinen Campingkocher, sondern mussten im Regen auf Lagerfeuer kochen. Wir haben ihnen unseren Gasherd ausgeliehen und das mit vollem Körpereinsatz (mit rosa Walmart-Tellern fächernd) am Brennen gehaltene Lagerfeuer für Brötchen und Marshmallows genutzt. Der Abend mit den Erzählungen der Chaoscamper-Mädels war sehr lustig! Wir fielen gegen Mitternacht vollgeräuchert und verschlammt ins Bett.

    Den nächsten Tag verbrachten wir noch zur Hälfte mit den Beiden. Sie waren mutig genug, im Fluss mit starker Strömung und Gletscherwasser zu baden, wir Memmen wuschen in der Zeit nur unser verschlammtes Auto. Nach einer gemeinsamen Wanderung zu den Wapta Falls trennten sich unsere Wege und wir begannen unsere Fahrt durch Kanadas bekannteste Nationalparks.
    Read more

    Heike Rutsch

    Sehr akkurat 👱🏻‍♂️

    7/17/19Reply
    Inge Heeren

    Oh Ihr 2 seid hammerhart, wenn ich das immer lesen macht weiter so 👍

    7/17/19Reply
    Inge Heeren

    Frisch geduscht, perfekt 👌

    7/17/19Reply
    5 more comments
     
  • Day80

    Golden, British Columbia

    July 27, 2018 in Canada ⋅ ☀️ 22 °C

    Da wir uns den Tag über Zeit gelassen hatten und Banff erst am Nachmittag erreichten kam also ein First-come-First-Serve Campground gar nicht mehr in Frage. Außerdem waren wir mal wieder knapp an Vorräten und der kleine Supermarkt am Lake Louise verdient sich natürlich mit exorbitant hohen Preisen einen ordentlichen Reibach an den Touris, die nicht so flexibel sind wie wir. Wir hatten vorab schon einmal nach kostenlosen Übernachtungsmöglichkeiten rund um Banff und Jasper geschaut und wurden in Golden fündig. Dafür mussten wir Banff wieder in westlicher Richtung verlassen, sodass wir bald wieder in British Columbia waren. Es waren zwar knapp 60 km aber wenn man sich in den kanadischen Rockies befindet, ist Autofahren ja eine Form des Sightseeing. Um nach Golden zu kommen mussten wir den nicht minder schönen Yoho-Nationalpark durchqueren. Auch hier warteten spektakuläre Berghänge, grüne Täler und eisblaue Seen am Straßenrand auf uns - eine fast surreale Landschaft.
    Unser kostenloser Campground lag ein Stück vor Golden direkt am Columbia River. Bis auf das äußerst bescheidende Plumpsklo (aber hey, es gab immerhin eins) war es ein wunderbarer Ort. Wir verbrachten 3 Nächte an der Beaverfoot Bridge, enstspannten, genossen die Aussicht und tauschten uns mit unseren wechselnden Campground-Genossen*innen aus. In Golden konnten wir dann wieder einkaufen und den Wifi-Hotspot von Timmi's nutzen, um ein paar Einträge zu schreiben. Das absolute Highlight wartet aber beim Einkauf auf uns - Brot und Brötchen, die nicht nach aufgeweichter Pappe schmecken. Wir konnten uns das auch nicht so richtig erklären, aber der Supermarkt in Golden verkaufte frisches Brot und kleine Vollkornbrötchen zu einem sehr erschwinglichen Preis. Allein deshalb hatte sich der Ausflug nach Golden schon gelohnt. Aber es waren auch so sehr entspannte Tage, die definitiv nötig waren, um all das was wir in Jasper schon wieder gesehen hatten ein bisschen zu verarbeiten, bevor es in Banff mit einer neuen Reizüberflutung weiter geht.
    Read more

  • Day239

    Wapta Falls

    August 23, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 14 °C

    After our hike we drove a bit - through Yoho National Park - to a spot we got recommended.
    We arrived at 5pm and we were lucky! One of the three spots was still free and it was a-mazing! A breathtaking view, a fire place, a picknick-table, a pit toilet - all for free! And there we’re so many people coming up here to see that all of the three spots were already taken... so lucky and so happy!!!🤗🥳
    (We made a fire and did an experiments - baking a bread. Although at first it didn’t seem to have worked out - we made an eatable bread! In a campfire!😱😀😍)
    *****
    Nach unserer Wanderung sind wir noch ein wenig gefahren - durch den Yoho Nationalpark - zu einem Camp-Spot, den wir empfohlen bekommen hatten.
    Wir kamen gegen 17Uhr an und hatten Glück! Einer der drei Spots war noch frei und es war so wunderbar! Ein atemberaubender Blick, eine Feuerstelle, einen Picknicktisch, ein (Plums)Klo - und alles kostenfrei! Nach uns kamen noch so viele dort hin und drehten wieder um, weil kein Platz mehr war... so ein Glück für uns! 🤗🥳
    (Wir machten noch ein Feuer an dem Abend und ein Experiment - Brot backen. Obwohl es anfangs nicht danach aussah, hatten wir ein essbares, leckeres Brot gebacken! In einem Lagerfeuer!😱😀😍)
    Read more

  • Day2

    Wapta Falls, Yoho National Park

    August 21, 2017 in Canada ⋅ ⛅ 13 °C

    After taking the advice of our ziplining guides we headed for about a 20 min drive to climb Wapta Falls. The hike started out nice and easy, and leads to the top of Wapta Falls. We then made the difficult trek down steep inclines and cliff drop offs all the way down to the bottom of the falls. The pictures here will not do it justice. The feeling you get being next to these powerful falls is like no other, not to mention that our clothes were soaked by the heavy mist. The round trip of this hike took us about 3 hours. Next we headed back to Golden for a quick lunch before heading to Revelstoke National Park and Glacier National Park.Read more

You might also know this place by the following names:

Leanchoil