Canada
Nova Scotia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Nova Scotia:

Show all

167 travelers at this place:

  • Day21

    halifax 1.0

    March 23, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 3 °C

    heute sind wir ganz früh gestartet - um halb 1 😂😂

    wir sind zu peggys cove gefahren, einem bekannten Leuchtturm, und danach haben wir die Umgebung erkundet.

    Als Abschluss haben wir uns die sehr winzige Innenstadt von Halifax angesehen und gleich gibts essen- Nudeln 🌚

    Unsere Gastgeber sind heute auf einer Party, also konnten wir ganz entspannt kochen und die Chance nutzen um Wäsche zu waschen 😂😂 saubere majtochy haben noch niemandem geschadet ! 😂😂😂

    Die lovestory zwischen Nico und dem Hund geht übrigens weiter 🖖🏼😂
    Read more

  • Day205

    Was man nicht alles aus Heimweh tut

    September 21, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

    Unsere Reise war bisher unglaublich schön, aber in manchen Momenten haben wir uns doch sehr unser Zuhause und unsere Liebsten gewünscht. So kam es, dass wir die Gelegenheit nutzten, einige davon zu sehen, auch wenn nur für einen Tag. Karin und die Jochs verbrachten die letzten zwei Tage ihrer Nova-Scotia-Camper-Reise in Halifax und hatten sich zum Abschieds-BBQ versammelt. Mit Cathy, Marlens Tante, machten wir aus, dass wir als Überraschung dazustoßen würden. Die Überraschung ist gelungen und die Wiedersehensfreude war groß 😊

    Der Abend und der darauffolgende Tag waren sehr schön, aber auch so schnell vorbei wie sie gekommen waren. Es war so überwältigend, wieder mit einem Teil der Familie vereint zu sein, dass Fotos eine absolute Nebensache waren 😅
    Read more

  • Day20

    Nova scotia

    March 22, 2019 in Canada ⋅ 🌧 3 °C

    Angekommen, eingekauft und essen gewesen. Ganz romantisch im Ikea 😂😂
    Nico hat eine außergewöhnliche Wirkung auf Hunde das ist jetzt schon der vierte Hund in Kanada der nicht mehr von Nico ablässt 🌚🌚
    Der gute nutzt jede Möglichkeit Nico anzugucken und will auch unser Zimmer nicht mehr verlassen 😂
    Es ist sehr nebelig hier, wir machen heute nichts mehr sind mega platt 🙄

    So langsam merken wir dass wir frei haben 🤘🏼💘🥰

    Ps: am Ende hat er es doch aufs Bett geschafft 😂😂
    Read more

  • Day205

    Joggins Fossil Cliffs

    September 21, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 17 °C

    Die Fahrt entlang der Küste von New Brunswick war kurzweilig und bald überquerten wir schon die Grenze nach Nova Scotia.

    Die Joggins Fossil Cliffs sind UNESCO Weltkulturerbe und deswegen einen Abstecher wert. Die Klippen sind in der Bay of Fundy, wo über 15 Meter Tidenhub möglich ist. Wir hatten Glück, dass zu der Tageszeit der Strand zugänglich war. Im Eintrittspreis war auch eine Führung enthalten, die leider schon vor 20 Minuten begonnen hatte. Wir schlossen uns der Gruppe an, bekamen jedoch fast nur noch das Frage-und-Antwort Spiel mit. Der Guide hat in jedem Stein ein prähistorisches Blatt, Fischknochen oder -ausscheidungen gesehen.

    Wir sind dann lieber selbst erkunden gegangen. Die Steine und vielen Fossilien waren toll, ebenfalls die schimmernde Kohle (das liegt übrigens am enthaltenen Kerosin) und die versteinerten Baumwurzeln in den Klippen. Aber eine komplette Führung wäre wahrscheinlich noch besser gewesen 😅
    Read more

  • Day279

    Halifax und Neufundland 1

    July 9, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 23 °C

    In Halifax angekommen haben wir uns natürlich die Stadt angeguckt und waren in der Halifax Citadel. Dort konnte man sich einen alten Armee Stützpunkt angucken, der damals von den Briten dort gebaut wurde 😇 Wir waren außerdem im Atlantik Museum und dort waren die Fundstücke von der Titanic ausgestellt und man konnte viele Sachen erfahren, die man vorher noch nicht wusste😊
    Dann sind wir nach Neufundland aufgebrochen und nachts mit der Fähre rübergefahren. Die erste Überfahrt war dann begleitet von einer etwas schlaflosen Nacht, weil wir keine Kabine gebucht hatten und auf dem Fußboden geschlafen haben. Auf der Rückfahrt haben wir das dann natürlich gewusst und unsere dicken Decken mitgenommen, die wir dann unter uns legen konnten🙈😅 Sonst lief es auch ganz gut und mir ist zum Glück auch nicht schlecht geworden, weil ich das meiste verschlafen habe.
    In Neufundland haben wir uns dann die Eisberge angeguckt und die Table Rocks 😇 Es war echt schön und wir haben von weit weg sogar Wale gesehen 😇
    Read more

  • Day19

    Some people!

    July 7, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 21 °C

    Last full day in Nova Scotia and we were at a loose end though the day was shaping up to be a peach weather wise. Following a bit of googling we were on our way to a kite festival in the grounds that surround Halifax fort. After parking the car, we walked by government house, the home of the queens representative in Nova Scotia. Just as the Union flag was being raised. Seeing the sign for free tours in we went! While waiting for it to start this numpty walked in protesting about stolen land and the riches the monarchy had gained by exploiting Canada. The man in his early twenties was either stoned or required some psychiatric help. He was ejected by the lady security officer who incidentally had seen service in the UK with the police at Redditch near Birmingham. The tour was short but did give a little peek into the opulence of the governors mansion as well as some lovely displays of 200 years of history. At 1 o’clock we stepped outside to watch the changing of the guard. Guess what? up jumped that numpty again. Not the best idea to mouth off in front of a couple of guards with bayonets drawn. After being ignored and the small ceremony over he disappeared into the streets of Halifax trying to find someone else to preach to. The locals on our tour apologised and said he wasn’t representative of their nation. I think that was obvious.

    Off we went to see the kites. We had a pleasant stroll amongst the people trying to and some succeeding in getting their colourful objects into the air. That event wasn’t a grand affair so on we trudged and found ourselves at the Garrison brewery. I had a flight of four tasters of different beers. It should have been five but Heather wanted to try one called ‘pucker up’ which was flavoured with pomegranate and cranberry! Close by is Halifax railway station, couldn’t afford to let that one go by. Marvellous concourse and booking hall which serves the three trains a week that leave the station and take twenty two hours to get to Montreal. Obviously the station staff have a lot of down time. That was our nothing day.
    Read more

  • Day15

    Roots, roots oh! and a snake.

    July 3, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

    The forecast was 18 degrees and sunny intervals, ideal for a walk. An old railway line has been turned over to a trail the ‘Musquodoboit Trailway’ which is ten minutes from where we are staying. We elected to walk a side ‘wilderness’ trail the Admiral loop, 5.5 km long. Just under 2 km from the start of the trailway. However we couldn’t understand why the proposed time to complete was 4-5 hours. We know now! It was difficult clambering over tree roots and boulders all the time as well as up and down hill. It all required effort, no easy stroll. Bugs buzzed and bit us even with liberal applications of deet based insect killer. Even though the temperature was now in the mid twenty’s which added to our discomfort. We were rewarded with some beautiful views from the lookouts. It was slow going and I thought the reason Heather wanted me to go ahead was that she wanted to walk at her pace. Not so, she didn’t want to see any snake action. I nearly trod on four of them, a couple between three and four foot long the first and last ones really surprised me. Defiantly knackered by the end. Took us just over 5 hours then a slow walk back down the trailway but we did it.Read more

  • Day114

    Leguanos sind da!

    May 30, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 14 °C

    Was für ein Zufall! Ich will heute "meine" Farm also die, auf der ich im Februar  gearbeitet habe, besuchen, um Cat, das Kalb, KFC, das Huhn und natürlich auch Kevin zu besuchen. Kurz bevor ich losfahre, schreibt Kevin mir eine Nachricht: "Your shoes have arrived." Ich hatte schon aufgegeben, dass die Schuhe überhaupt ankommen. Es ist immerhin schon über 3 Wochen her, dass die Leguanos ihre Reise von Deutschland nach Kanada angetreten haben. Umso besser.

    Als ich auf der Farm ankomme, ist Kevin grad noch was besorgen gefahren und so laufe ich gleich zum Stall, wo ich KFC grad hineinlaufen hab sehen. Sie ist immer noch zu scheu, ihre Zeit draußen zu verbringen. Sie beäugt mich sehr interessiert und läuft auf mich zu, ich bezweifel aber, dass sie mich erkennt und wenn doch, scheint unser Wiedersehen nicht allzu spektakulär für sie zu sein. 

    Als nächstes besuche ich die Kühe, die mittlerweile auf die Weide hinter dem Hof umgezogen sind. Die Kühle sind nach wie vor sehr reserviert. Es scheint ihnen aber allen sehr gut zu gehen jetzt, wo endlich die Wiesen grün sind und der Klee blüht. 

    Mit Kevin mache ich einen kleine Tour. Mittlerweile sprießen die Erdbeeren, die Apfelbäume blühen und in den Gewächshäusers gibt es verschiedene Salate, die ich im März gesäht habe. Der Frühling hat hier wohl etwas auf sich warten lassen, daher ist noch nicht so viel angesäht, wie gewünscht. 

    Ich sammel meine Schuhe ein. 27 Tage hat sich das Paket Zeit gelassen, um von München nach Nova Scotia zu kommen. Kostenpunkt: 8,99 EUR. 

    Und ENDLICH kann ich wieder laufen gehen, ohne befürchten zu müssen, dass mir meine Schuhe vom Fuß fallen
    Read more

  • Day9

    Die Reise kann los gehen

    May 21, 2019 in Canada ⋅ 🌧 8 °C

    Nach dem wir heute einige Stunden durch die Gegend gegurkt sind und schon fast am Verzweifeln waren haben wir endlich den richtigen Tip bekommmen... und ja, wir können es kaum glauben, wir haben endlich unseren Gasadapter. :)
    Noch einmal Großeinkauf bei Walmart und ein GPS-Gerät für die weiten Landstriche Kanadas gekauft und ab auf den Highway Richtung Toronto, Niagara Falls.Read more

  • Day46

    NS - letzte Woche bzw. Leguano on Tour

    March 23, 2019 in Canada ⋅ 🌧 2 °C

    Meine letzte Woche hier in Nova Scotia beginnt. Ich bin freudig aufgeregt, was mich als nächstes erwartet. Die Fahrt geht nach Neufundland (NL, nicht zu verwechseln mit den Niederlanden). Mit dem Bus in 7,5 Stunden von Wolfville nach North Sydney (beides NS, und dabei ist man noch nicht mal durch ganz NS gefahren). 2 Stunden später sticht die Fähre in See und erreicht um etwa 7 Uhr Morgens Port aux Basques, wo dann auch schon der Bus wartet, in dem ich weitere +/- 16 Stunden bis ans andere Ende der Insel fahre. Ich werde 1,5 Tage unterwegs sein und der Spaß kostet mich umgerechnet etwa 170€, zzgl. Essen.

    Ich freu mich auf die Fahrt und hoffe, endlich eines meiner 3 Bücher in die Hand zu nehmen.

    Neufundland wir voraussichtlich ein Kontrastprogramm zu Nova Scotia werden: keine Farmarbeit, sondern ein paar Stunden arbeiten in dem Hostel, in dem ich wohne. Dazu hoffe ich auf einen Job als Barrista. Ich liebe Kaffe und würde super gerne in einem kleinen Café Kaffee zubereiten.

    In St. John's werde ich auch die Gelegenheit bekommen, mich in die Lüfte zu schwingen. Dort gibt es ein Luftakrobatik-Studio, in dem Aerial Hoop und Aerial Silk angeboten wird. Außerdem möchte ich weiter Yoga machen. Die 25 Tages-Challenge hat mich etwas angefixt. Und es gibt einen Neukundenrabatt: all-you-can-yoga für 30C$ - das ist schon sehr fair! ;-)

    Ich hoffe, ich kann am Hoop-Kurs teilnehmen. Die Trainerin war in Montréal in der Zirkusschule und hat 7 Jahre in Berlin gelebt. Je nachdem, ob ich einen Job bekomme, kann ich vielleicht noch weitere Kurse besuchen. Mein Ziel, meine Reise vor Ort zu finanzieren steht noch, daher entscheide ich solche Dinge spontan. Eine weitere Option ist, das Studio anzumieten, wenn es frei ist. Dann kann ich selbst mit meinen Straps trainieren, die ich eingepackt hab, da weder Hoop noch Pole in meinen Rucksack gepasst haben.

    Das bringt mich auf meine Packgewohnheiten. Insgesamt reise ich mit ca. 30 kg. Den Großteil dieser Masse nimmt meine Campingausrüstung ein, Zelt inkl. Gestänge, Matte, Schlafsack. Dazu kommen meine Kamera und mein Laptop mit all den Ladegeräten. Die 2 Straps schlagen mit je 1 kg zu buche. Viel Platz für Klamotten gibt es am Ende nicht mehr. Ich hatte aber ohnehin geplant - abgesehen von 2-3 Leggings - ausschließlich Kleidungsstücke aus Merinowolle mitzubringen. Die müssen nicht oft gewaschen werden und sind warm.

    Man sieht: es kommt auf die Prioritäten an. Ich habe kein Problem damit, 30kg durch die Gegend zu schleppen. Für mich ist das ein gutes Training für den nächsten Spartan Race. Es würde mich nicht wundern, wenn ich zur einen oder anderen Wanderung tatsächlich meine Straps einpacke, um in den Bergen zu trainieren ;-)

    Ich möchte auch noch etwas zu meinen Schuhen sagen. Ich hab 2 paar Leguano Barfußschuhe einstecken, ein Paar für die Berge / zum Joggen, das zweite für den Rest. Dazu hatte ich für die kalten Temperaturen (und damit meine ich -25°, nicht -5° ;-) ) meine Lammfellschuhe dabei und bin auch froh darüber. Ich habe nun das Glück, dass ich Besuch aus München bekomme, der mir Leguano-Nachschub bringen kann und die neuen Schuhe in Deutschlandfarben warten auf ihren Einsatz.

    Mein Blog hat nicht umsonst den Zusatz "barfuß durch Kanada". Ich trage die barfuß-Schuhe seit fast 4 Jahren und fast ausschließlich. Auf Hochzeiten tausche ich sie weiterhin manchmal gerne durch meine 9cm hohen Stilettos und ab und an ziehe ich noch ein Paar meiner Tom's an oder Stiefel. Aber wohl fühle ich mich nur in den Leguano's. Wer selbst welche hat, weiß sicher, was ich meine.

    Bei mir hat sich einiges geändert, seit ich die Schuhe trage: ich wandere wieder unglaublich gern, weil die Schuhe mir das Gefühl von grenzenloser Freiheit vermitteln. Ich laufe aufrechter, meine Knie schmerzen nicht mehr und die Probleme in meinem Fußballen, die ich über Jahre mit mir herumgeschleppt habe gehören nur noch meiner Erinnerung an. Ein Arzt hat mir damals beginnende Arthrose diagnostiziert mit der Bemerkung "wenn du solche Schuhe trägst, ist es kein Wunder, dass du Schmerzen hast" und hat mir Gesundheitsschuhe (die mit der dicken Sohle) verordnet.

    Ich muss dazusagen, dass ich mir in diesen Schuhen bereits einen (unwichtigen) Zeh gebrochen hab und dreimal richtig übel umgeknickt bin. Das könnte man auf die Schuhe schieben. Allerdings würde ich es eher mit meiner Leichtsinnigkeit begründen, da es während der Hinternisrennen mir selbst überlassen ist, ob ich über ein Hindernis springe, bei dem ich nicht sehe, wo ich landen werde, oder es anders umgehe. So oft geht es gut und dann ist da dieses eine Mal, bei dem ein seltsam angeordneter Stein oder eine nasse Wurzel bei der Landung auf meinen Fuß wartet. Ich möchte hier auch anmerken, dass ich mich bei diesen waghalsigen Sprüngen am Ende nie ernsthaft verletzt habe. Das wiederum führe ich zurück auf die Schuhe. Die Muskulatur in meinen Füßen, Gelenken und Beinen trägt mit Sicherheit einiges zur Stabilisierung bei.

    Bei meinem Trailrun nach Cape Split ist mir aufgefallen, dass meine Füße beim Rennen kaum belastet werden. Sollte unter mir der Untergrund wegbrechen oder uneben sein, bin ich meist schon ein paar Schritte weiter, bis ich es bemerke (je nach Tempo natürlich). Das meiste Gewicht wird von der Rumpfmuskulatur getragen. Die Füße dienen lediglich als Instrument, da ich der Erdanziehungskraft natürlich nicht entgehen kann. Für mich ist es unglaublich spannend, das alles zu erfahren und auszutesten.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nova Scotia, NS, Nīwe Scotland, نوفا سكوشا, ܢܘܒܐ ܣܩܘܛܝܐ, Nueva Escocia, Yeni Şotlandiya, Правінцыя Новая Шатландыя, Нова Скотия, Skos Nevez, Nova Škotska, Шэнэ Шотланд, Nova Escòcia, Nové Skotsko, İskoçyay Newey, Νέα Σκωτία, Nov-Skotio, Eskozia Berria, نوا اسکوشیا, Nouvelle-Écosse, Nij-Skotlân, Albain Nua, Alba Nuadh, Nova Escocia, Nalbin Noa, נובה סקוטיה, Új-Skócia, Նոր Շոտլանդիա, Nova Skotia, Nýja-Skotland, Nuova Scozia, ノバスコシア州, ახალი შოტლანდია, 노바스코샤 주, Alban Nowydh, Neuva Scossia, Naujoji Škotija, Jaunskotija, Нова Шкотска, Нова Скоша, नोव्हा स्कॉशिया, နိုဗာစကိုးရှားပြည်နယ်, Yancuic Escocia, Nòva Escòcia, Ног Шотланди, ਨੋਵਾ ਸਕੋਸ਼ਾ, Nei-Schottland, Nowa Szkocja, Neuva Scòssia, نوا سکوٹیا, Nova Escócia, Nova Scotia pruwinsya, Noua Scoție, Новая Шотландия, Naujuojė Škuotėjė, Nové Škótsko, Skocia e Re, நோவா ஸ்கோசியா, รัฐโนวาสโกเชีย, Yeni İskoçya, Nowa Skotiye Ölkisi, Нова Шотландія, نووا سکوشیا, Yangi Shotlandiya, נאווע סקאשע, 諾華斯高沙, 新斯科舍

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now