Canada
Nova Scotia

Here you’ll find travel reports about Nova Scotia. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

76 travelers at this place:

  • Day4

    Kejimkujik National Park

    June 15 in Canada

    Das Wetter ist uns wieder wohlgesonnen und wir nutzen den Tag für eine Mini-Wanderung zu einer Bucht mit Bootsverleih. Auf dem Weg sehen wir unzählige Eichhörnchen und ein paar Streifenhörnchen, die sich hier anscheinend sehr wohl fühlen. Die Paddeltour im Doppelkajak auf dem Kejimkujik Lake ist bei dem Wetter schön, auch wenn wir eher in Schlangenlinien unterwegs sind. Wir rasten zwischendurch auf einer kleinen Insel und genießen die Sonne. Wieder zurück und auf dem Weg Richtung Campingplatz läuft uns dann ein Reh über den Weg, im wahrsten Sinne des Wortes. Das war definitiv ein Highlight bislang. Morgen bleiben wir noch hier und erkunden den Park etwas weiter.Read more

  • Day5

    Heute starten wir in den zweiten Tag im Nationalpark Kejimkujik. Wir haben uns eine 24 km lange Wanderstrecke durch die tiefe Wildnis herausgesucht in der Hoffnung auf ein paar schöne Aussichten und vlt. auch ein paar Tiere (bis auf die ohnehin zahlreichen Eichhörnchen). Genau das haben wir auch bekommen, nur etwas anders als in unserer Vorstellung: Der Pfad war zugewuchert und hat seine Spuren an unseren Beinen hinterlassen, während Mücken, Fliegen und vereinzelt Zecken die tierischen Hauptattraktionen waren. Zumindest hatten wir die Wildnis ganz für uns und haben wenigstens an ein paar Stellen einen netten See oder Bach zu Gesicht bekommen. Das beste war sicherlich ein sehr großer Adler. Da er braun und weiß war, behaupten wir mal es wäre der ikonische Weißkopf-Seeadler gewesen. :)

    Am Ende der Wanderung wurden erstmal die Wasservorräte aufgefüllt und es ging ab Richtung Küste nach Digby, wo man neben angeblich weltberühmten Jakobsmuscheln vor allem gut Wale beobachten können soll. Wir werden es herausfinden...
    Read more

  • Day6

    Road Trip Richtung Quebec

    June 17 in Canada

    Nun beginnt der Road Trip in Richtung Quebec mit Snacks und passender Musik (danke). :) Über stundenlange Fahrten gibt es wenig Spannendes zu erzählen. Immerhin gibt es viele Tiere zu sehen, vor allem Waschbären, aber leider nur am Straßenrand. Außerdem gibt es quasi keine Baustellen, was eine nette Abwechslung zu deutschen Straßen ist. Andererseits sieht man hier auch die Kehrseite, da die Straßen teilweise sehr geflickt aussehen und die Löcher uns gelegentlich um unsere Achse fürchten lassen.Read more

  • Day1

    Peter und der Kater

    June 12 in Canada

    Nach dem letzten deutschen Bier und einem entspannten Flug mit viel Entertainment, wider Erwarten doch ausreichend zu Essen aber wenig Beinfreiheit kommen wir in Halifax an. Unsere erste Nacht in Kanada verbringen wir bei Peter und seinem Kater in "Downtown" Dartmouth. Nachdem er uns versichert, dass Bären beim Campen ein weniger großes Problem sind als gedacht, fallen wir beruhigt und hundemüde ins Bett.Read more

  • Day2

    Unser Baby

    June 13 in Canada

    Morgens geht es zeitig los, um quer durch die Stadt zu fahren mit dem Ziel unseren Camper abzuholen. Erst geht es zum Spediteur, dann zum Zoll und anschließend in den Hafen. Wider Erwarten ist der Hafen die größte Herausforderung. Blöd, wenn man nur 200m Luftlinie entfernt ist und eine achtspurige Straße ohne Fußgängerampel die Ankunft verwehrt. Nach einer halben Stunde erfolgloser Lösungssuche mit vollem Gepäck sind wir wieder am Ursprungsort und stürzen uns in das Getümmel. Und wir dachten die Gefahr lauert erst in Mexiko...

    Wir überleben (!) und können nach kurzem Gespräch mit einem der vielen freundlichen Kanadier unser Auto in die Arme schließen. Bisher lief es erstaunlich gut. Wir lassen uns bei der CAA tonnenweise Kartenmaterial geben (#alteschule) und fahren uns bei Walmart ausstatten. Auf der Fläche eines ganzen Stadtteils reiht sich hier ein riesiger Einkaufsmarkt an den Nächsten. Weiter geht es in Richtung Westen, wo wir uns auf einem Campingplatz erst einmal komplett einrichten und den Tag beenden.
    Read more

  • Day3

    Heute war ein regnerischer und eher unspektakulärer Tag. Wir haben uns noch ein wenig versorgt und können jetzt in Kanada mobiles Internet nutzen. Das ist hier leider deutlich teurer als in Deutschland, aber hilfreich. Vom Einkaufen geht es weiter Richtung Nationalpark Kejimkujik, um die kanadische Natur zu genießen.

  • Day8

    Chéticamp

    August 9 in Canada

    Die Nacht war erfrischend kühl. So kühl, dass man sich direkt in den Schlafsack mümmeln konnte. Ein ganz neues Gefühl nach diesen gefühlt unzähligen tropischen Nächten, die wir hinter uns hatten.

    Heute hieß es wieder "Zelte abbrechen". Mit einigen Zwischestopps fuhren wir den Cabot Trail bis rüber zur anderen Seite. In Chéticamp fanden wir zum Glück noch ein kleines Plätzchen für unsere Zelte. Eigentlich ist alles ausgebucht und der Platz ist auch nur für eine Nacht. Wie es morgen sein wird, müssen wir schauen. Eventuell müssen wir umziehen.

    Nach dem Zeltaufbau fuhren wir zum Skyline Trail. Auf einer leichten 7,5 km Wanderung erreicht man einen tollen Aussichtspunkt. Es windete und donnerte ganz ordentlich über dem Kamm, sodass wir es vorzogen, nicht ganz bis zur Spitze zu laufen. Auf dem Weg dorthin kam es tatsächlich mal zum Wildlife Viewing. Ein Elch hatte sich zum Grasen eingefunden, was an der Menschentraube schon von weitem erkennbar war.

    Zurück an unserem Campingplatz verarbeiteten wir endlich mal Teile unserer Vorräte zu einer warmen Mahlzeit vom Gaskocher. Den Rest des Abends verbrachten wir damit, den spät angereisten Nachbarn beim Rangieren und Streiten zuzuschauen. Campingplätze sind einfach perfekt geeignet für Sozialstudien.
    Read more

  • Day9

    Seal Bay

    August 10 in Canada

    Viel Regen gab's heute Nacht. Alles war feucht und modrig, weil unter den dichten Bäumen, unter denen wir standen, kein Gras wuchs. Deshalb waren wir nicht allzu enttäuscht, dass wir unseren Platz nicht verlängert bekamen. So zogen wir heute um zum Corney Brook Campground, ca. 10 km entfernt. Der war zwar ohne Dusche, dafür aber mit einer grandiosen Aussicht auf's Meer ausgestattet. Da wir früh da waren, konnten wir uns den besten Platz aussuchen. Nachdem all unser Equipment getrockten und wieder aufgebaut war, widmeten wir uns dem Seehundwatching. Immer wieder steckten die putzigen Viecher ihre schwarzen Köpfe aus dem Wasser. Bestimmt so um die 10 Tiere lungerten in unserer kleinen Bucht herum. Das hatte ich nicht erwartet. Whalewatching ist hier ein Thema. Aber Seehunde? Spontan benannte ich die Bucht in Seal Bay um.

    Nach dem Besuch des örtlichen Coop, hauptsächlich wegen der Internetverbindung, machten wir noch zwei kleine Wanderungen im Nationalpark, um unseren Schrittzähler zu füttern. Die zweite Wanderung zu den Orchideen war auch tatsächlich ganz aufschlussreich. Ein Parkranger stand auf dem Weg rum und machte uns auf diverse fleischfressende Pflanzen aufmerksam, die wir sonst glatt übersehen hätten.

    Zurück auf dem Campingplatz waren inzwischen fast alle Campsites belegt. Heute erlaubten die Außentemperaturen sogar eine Siesta im Zelt. Danach gingen wir runter zum Wasser, sagten den Seehunden Hallo und ich nahm die Gelegenheit wahr, in dem kleinen Creek zu baden, der sich direkt nach einem kleinen Bassin ins Meer ergießt. Auch von hier aus konnte ich die Seehunde beobachten. Ein absolut tolles Erlebnis!

    Den Abschluss des Tages bildete ein schöner Sunset. Im Stillen hatte ich es ja gehofft, aber die dichten Wolken bereiteten mir Sorgen. Zum Glück beruhigten sich Wind und Wolkenbildung rechtzeitig.
    Read more

  • Day11

    Mabou

    August 12 in Canada

    Als die Sonne endlich verschwunden war, gab es tatsächlich vereinzelte Sternschnuppen. Vier habe ich gezählt bis ich ins Zelt ging.

    Adieu schönes Corney Brook. Heute verließen wir den Nationalpark Richtung Mabou, nur ca. 100 km weiter. In Mabou war Farmers Market und da war richtig was los. Keine Ahnung, wo die Leute überall herkommen. So dicht besiedelt ist die Gegend ja nicht. Hier aßen wir zu Mittag, indisches Shrimpcurry und syrisches Gemüse, und kauften Brot und Gemüse.

    Unser Campingplatz für heute Nacht ist ein privater, viele Monstercaravandauercamper, aber auch ein kleiner Zeltbereich, ganz nett und entspannt. Nach Zeltaufbau und Wäschewaschen erkundeten wir den West Mabou Beach Park, schöner langer Sandstrand und nette kleine Spazierwege durchs Hinterland.

    Den Tag beschloss wieder ein Lagerfeuer, diesmal ohne Sunset.
    Read more

  • Day10

    Corney Brook

    August 11 in Canada

    Nach einer sehr erholsamen Nacht mit Meeresrauschen als Traumuntermalung gab es den morgentlichen Kaffee in Seehundgesellschaft. Hatte ich so auch noch nicht 😊 Die Zelte blieben heute stehen und wir machten uns gleich nach dem Frühstück auf zum nahegelegenen Wasserfall. Zurück am Campingplatz gab es eine kleine Unterhaltung mit Pam aus Florida, die ihren Präsidenten nur "Number 54" nennt. Ich wünschte ihr und ihrer Nation viel Erfolg beim Verhindern einer zweiten Präsidentschaft...

    Später ging's nochmal runter ins Dorf, es sollte heute nochmal BBQ geben und die Zutaten mussten besorgt werden. Danach nahmen wir wieder unsere Logenplätze für den Sunset ein und schmiedeten den Plan, uns heute Nacht auf keinen Fall den Meteoritenschwarm entgehen zu lassen.

    Ob's geklappt hat, lest ihr morgen 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nova Scotia, NS, Nīwe Scotland, نوفا سكوشا, ܢܘܒܐ ܣܩܘܛܝܐ, Nueva Escocia, Yeni Şotlandiya, Правінцыя Новая Шатландыя, Нова Скотия, Skos Nevez, Nova Škotska, Шэнэ Шотланд, Nova Escòcia, Nové Skotsko, İskoçyay Newey, Νέα Σκωτία, Nov-Skotio, Eskozia Berria, نوا اسکوشیا, Nouvelle-Écosse, Nij-Skotlân, Albain Nua, Alba Nuadh, Nova Escocia, Nalbin Noa, נובה סקוטיה, Új-Skócia, Նոր Շոտլանդիա, Nova Skotia, Nýja-Skotland, Nuova Scozia, ノバスコシア州, ახალი შოტლანდია, 노바스코샤 주, Alban Nowydh, Neuva Scossia, Naujoji Škotija, Jaunskotija, Нова Шкотска, Нова Скоша, नोव्हा स्कॉशिया, နိုဗာစကိုးရှားပြည်နယ်, Yancuic Escocia, Nòva Escòcia, Ног Шотланди, ਨੋਵਾ ਸਕੋਸ਼ਾ, Nei-Schottland, Nowa Szkocja, Neuva Scòssia, نوا سکوٹیا, Nova Escócia, Nova Scotia pruwinsya, Noua Scoție, Новая Шотландия, Naujuojė Škuotėjė, Nové Škótsko, Skocia e Re, நோவா ஸ்கோசியா, รัฐโนวาสโกเชีย, Yeni İskoçya, Nowa Skotiye Ölkisi, Нова Шотландія, نووا سکوشیا, Yangi Shotlandiya, נאווע סקאשע, 諾華斯高沙, 新斯科舍

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now