Chile
Casablanca

Here you’ll find travel reports about Casablanca. Discover travel destinations in Chile of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day47

    Weinverkostung in Chile

    February 16, 2017 in Chile

    Heute um 10 Uhr wurden wir von Kate und Jason mit dem Mietwagen abgeholt und es ging direkt los zur ersten Weinverkostung. Nach ca. 1 Stunde standen wir auch schon auf dem ersten Weingut namens Veramonte. Ein sehr freundlicher Weinspezialist namens Andres hat uns empfangen und mit uns eine Weinverkostung von 4 Weinen gemacht. Er hat alles super erklärt und nun haben wir es voll drauf mit Gucken, Schwenken, Riechen, Schmecken und Interpretieren. Dazu gab es für jeden kleine Käsestücken, die super lecker waren (unser erster guter Käse seit Abreise in Deutschland). Danach dann etwas beschwipst direkt zum nächsten Weingut.

    Wie schön, dass die Weingüter direkt nebeneinander liegen, daher waren wir bereits nach 8 Minuten beim nächsten. Das Weingut Emiliana hatte eine sehr schöne Anlage auf der hübsche Hühner mit ihren Küken und Alpacas rumliefen. Das machen sie dort, um das natürliche Gleichgewicht der Anlage aufrecht zu erhalten. Soll dem Weinanbau helfen. Hier haben wir auch wieder eine Verkostung mit 4 Weinen ausgesucht. Ende vom Lied war, dass wir nachher jeder 8 Gläser vor uns stehen hatten, weil der Weinspezi uns mochte und noch ein bisschen mit uns trinken wollte. Haben dann unter anderem den teuersten Wein Gê und einen der gar nicht verkauft wird, probieren dürfen. Danach waren wir uns einig, dass erstmal Futter her muss. Also ab nach Casablanca in die Innenstadt. Dort in einem Restaurant hinten in einem Laden gegessen, wo nur Einheimische waren. Soll ja eh immer das Beste sein. Dort gabs Salat vorneweg, dann lecker Eintopf mit Gemüse und Rind und zum Nachtisch eine Art Milchreis. Gestärkt ging es dann zur dritten Verkostung.

    Das Gut Casas del Bosque war auch sehr schön gepflegt und hatte neben vielen Hektaren Wein auch einige Avocadobäume und einen Spielplatz (yeah, Schaukeln). Da die Weingüter bereits gegen 5 Uhr nachmittags schliessen, hatten wir Glück, dass wir die letzte Verkostung noch erwischt haben. Wieder gab es 4 lecker Weine zum Testen. Neben uns saß auch noch ein sehr schlanker Kerl (Keith oder Orlando, beide Namen für ihn ok) in Fahrradkleidung, der durch die Wüsten Südamerikas gefahren ist. Er kannte das mit dem Gucken, Schwenken und Riechen des Weines anscheinend nicht und kippte das erste Glas Wein direkt nach dem Einschenken in den Rachen. Anstoßen war dann auch nicht mehr drin. Aber lecker wars mal wieder. Nach der Verkostung gab es natürlich noch eine Runde Spielplatz für alle.

    Der Kofferraum des Mietwagens war halb voll Gepäck, die andere Hälfte Weinerrungenschafen von Kate und Jason. Dann mussten wir uns leider auch schon verabschieden, da die beiden weiter in eine andere Richtung fuhren und wir mit dem Bus zurück nach Santiago Innenstadt. Vorletzten Bus um 19:30 Uhr bekommen.

    In Santiago angekommen noch einen Bus für Samstagabend gekauft, um zur Atacama Wüste zu kommen. Schlappe 22 Stunden Busfahrt, Julia freut sich. Und dann um 23 Uhr mit 16 Weinproben im Bauch ab ins Bett.
    Read more

  • Day98

    Viñeros de Valle Casablanca

    December 13, 2016 in Chile

    Also als erste Station in Santiago ist es ganz normal, dass man die halbe Strecke zurück fährt und sich dann mal gepflegt einen rein leert. Und um das ganze dann noch lustiger zu gestalten fahren wir Fahrrad.
    Casablanca liegt nicht nur in Marokko, sondern auch zwischen Valparaiso und Santiago. Und um diese kleine Stadt herum gibt es mehr als zehn Keltereien. Wir fangen vielleicht erstmal mit fünf an und schauen dann mal. Aber vorher sollten wir erstmal nach Casablanca kommen, was sich nämlich als fast so schwierig gestellt hat wie von hier nach Marokko zum kommen. Eigentlich war es nur ein Bus, aber es gab viele. Und an verschiedenen Orten. Und keiner wusste Bescheid
    Und dann sind wir rum geirrt. Und ich hab fast einen zu viel gekriegt. Aber und dann hat es gekappt. Und dann dort angekommen gabs keine Fahrräder, ham se gesagt. Und dann haben wir doch welche gefunden. Und dann haben wir uns aufgemacht und und und dann sind wir steil gegangen.

    Also um mal was zu chilenischem Wein zu sagen: der is super...que rico! Und so weiter. Und obwohl man eigentlich ja beim Rewe nur Rotwein aus Chile bekommt, stimmt das gar nicht. Vor allem die Gegend um Casablanca ist für Weißwein bekannt. Da gibts dann zum Probieren Sauvignon blanc, Chardonnay und Late Harvest. Das is aber ein Dessert Wein...wer hat denn das nicht gewusst. Und das der Sauvignon blanc was für heiße Sommertage ist. Diese Information indes, meine Damen und Herren, sollte sich als höchst interessant herausstellen.
    Bei den roten gabs dann noch Pinot Noir, Syrah und den guten alten Cabernet Sauvignon. Der hat dann so manchem Beteiligten die Schuhe ausgezogen. Shiraz ham se nich, hat er jesacht. Haben wir dann bei der nächsten getrunken. Und dann noch eine Kelterei. Dann haben wir zugegeben das Rotwein bei 30 Grad, Sonne und auf dem Fahrrad nicht so gut ist. Aber die Rückfahrt war witzig, im Bus, Strack voll um sechs nachmittags. Und dann erstmal pennen
    Read more

  • Day55

    Quintai, Casablanca

    February 21, 2015 in Chile

    I dag ble det strandtur! Rart å dra på stranda i 15/16 tiden, det jeg er vant til er å skynde seg på stranda i 9tiden for å få mest mulig sol. Men sola er så mye sterkere her så er vanlig å vente til ettermiddagen.

You might also know this place by the following names:

Casablanca, كاسابلانكا, 카사블랑카, Касабланка, 卡薩布蘭卡

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now