China
Xi Hu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

22 travelers at this place

  • Day11

    欲把西湖比西子

    April 16, 2019 in China ⋅ ⛅ 19 °C

    古人云:上有天堂,下有苏杭。于我而言,苏州与杭州相比,恐怕还是杭州离天堂更近一些吧。苏州的落花流水、庭院深深固然美不胜收,但终归是沾着烟火气的人间;而杭州就不一样了,只消在苏堤上走一走,就仿佛远离了尘世间的喧嚣,湖光山色尽收眼底,心胸也豁然开朗了起来。

    春花还未开尽,晚上漫步在湖边,一树树桃花借着月色绽放,娴静而优雅,新绿的柳枝伴着微风翩翩而动,灯光昏暗,沿湖的长椅上坐着一对又一对的情侣,浓情蜜意,低诉衷肠,真是“月上柳梢头,人约黄昏后”,差一点就让我对单身生活产生了怨恨。

    白天的西湖同样迷人,远处的青山佛塔清晰可见,与湖面上摇曳着的画舫游船相映成趣,自成一幅绝美的山水画卷。从孤山上的楼外楼远眺,山外青山就在眼前,感叹这家饭店的名字起得真好,位置也选得绝妙,难怪民国时的政客文豪也都纷纷在此用餐。

    黄昏的时候,坐上手摇船游览西湖,听梢公介绍西湖的历史和杭州城的变迁,自又是另一番感受。问了梢公才知道,西湖的平均深度竟然只有两米多,正所谓“疏影横斜水清浅”。不过水虽不深,湖底却有多达四到五米的淤泥,怪不得苏东坡当年号召杭州城20万百姓疏浚湖底,挖出的淤泥足以堆成一道两公里多长的苏堤。

    三过杭州,行程每每都被西湖占满,至今我都没有去过杭州城的任何其他地方,西湖这么美,别的还有什么好看的呢?

    顺便摘抄一些20世纪初日本文人游历中国时所描绘的西湖,于我心有戚戚焉:

    西湖景色的美,我想主要在于其面积不像洞庭湖、鄱阳湖那样大得浩瀚无边,而是一眼即可望到尽头,却有一种苍茫迷蒙之感,湖与周围秀丽的山峦丘陵相映成趣,极为协调。有时会感到它相当地雄大壮阔,有时会感到它又如盆景般地小巧玲珑,湖里有湾有岔, 有长堤,有岛屿,有拱桥,晴雨朝夕景象不同,犹如一幅长卷在你面前展开一般,所有的景物都会同时映入你的眼帘,这就是西湖的特色。
    ——《西湖之月》——谷崎润一郎

    西湖的景色怎么看也看不厌。它体现了自然与人工融为一体的极致。西湖的美一半在自然,一半在其建筑。这里沉淀着几千年的历史文化,一木一石皆蕴藉着古人的精魂。
    《西湖浏览记》——村松梢风

    茫茫烟水之上,中天云裂处,流溢出窄窄的月光。而横亘水面的,一定不是苏堤便是白堤。堤上是三角形高高地拱起的照例是座双拱桥。这美妙的银色与黑色,到底是在日本无缘一睹的。我坐在颠簸的车上,不禁挺直了身体,久久颙望着西湖。
    《杭州一夜》——芥川龙之介
    Read more

  • Day9

    Shanghai

    November 22, 2019 in China ⋅ ⛅ 18 °C

    Hangzhou is brand new - well where we are anyway! A beautiful restful nights sleep in a huge comfy bed. Breakfast has all the deliciousness and nutrition you could ask for. The shopping mall restaurants across the road provide a wide variety of food.
    To the tea plantations in the mountains for beautiful tranquil scenery and a tea ceremony with a hard sell for the benefits of polyphenols and armed with some fresh green tea we head for a cruise on west lake for some more Chinese relaxation. Lunch is some boiled lettuce ( better than it sounds) , spicy seaweed and tofu mushrooms soup which we believe had some pork in it!
    To Shanghai and we marvel at the wide highways, busy traffic and billet trains that whizz past. A long afternoon drive brings us to Shanghai and the most disappointing hotel of the trip - holiday inn express. Guide says it’s a central location. We beg to differ when trying to find somewhere to eat. We finally find a restaurant that looks half decent and share a surprisingly nice dinner with Ross and ? From Wollongong and swap travel stories. Fried fish, cauliflower, bok Choy and beer. A chardy in the room and to bed! Such an adventure!
    Read more

  • Day24

    East to Hangzhou and West Lake

    September 20, 2019 in China ⋅ ⛅ 25 °C

    Better rested this morning from a proper bed! We only had one site and no travel for today, so we figured we'd take it much easier. Hoped to find a cafe and hang out/work for a bit, but they proved difficult to find and/or expensive, so we quickly abandoned that idea.

    In the end we just had a quick bite for lunch at a restaurant next door, then did a bit of shopping at the large malls nearby. Around early afternoon we headed over to West Lake, the main reason for visiting Hangzhou. It's apparently one of the most popular tourist attractions in the world, attracting tens of millions of people every year - almost all of them domestic Chinese tourists.

    It's been a famous landscape in Chinese art for centuries, so a lot of people come here to see it for themselves. It's quite a large lake, about 11km in circumference, lined with various trees, temples, and other bits and pieces. We started walking around but realised within an hour or so that completing a full loop was a bit optimistic!

    But it was still quite nice. There's 10 key scenic spots dotted around the lake with atmospheric names like "Winter Mist From the Bridge" and "Taifeng Pavilion at Sunset" and so on. We tried to pick out most of these and were largely successful, though the large stone pillar at each tends to be a giveaway!

    We also took a boat ride out to an island in the centre which was quite nice, though very crowded. By the time we finished it was quite dark, so we walked back to our hotel. I was in agony now because I'd stupidly worn thongs rather than shoes, and had given myself huge blisters around the thong straps since I wasn't used to wearing them. Ow.

    Grabbed a quick dinner at a burger place around the corner from the hotel, as we were both getting over Chinese food. My burger was fantastic, it was called the Elvis and was topped with peanut butter, fried banana and bacon.
    Read more

  • Day4

    Am Westsee

    October 1, 2019 in China ⋅ 🌧 23 °C

    Heute ist der 70. Geburtstag der Volksrepublik China - so ziemlich alle Menschen haben hier heute frei. Und sind auf der Straße. Auch wenn das Wetter sehr durchwachsen ist.

    Im Hostel fragte man uns heute morgen, als wir uns nach dem Bus zum See erkundigten, ob wir da wirklich hin wollen. Weil es voll werden würde.

    Klar, das wollen wir doch sehen 🙈 Wir waren auf das Schlimmste vorbereitet. Die meiste Zeit wurden unsere Befürchtungen aber nicht war.

    Den Abstecher über die Brücke zur Insel haben wir uns bei unserer heutigen See Umrundung (ca 15 km) gespart – das war uns dann doch ein bisschen too much....
    Read more

  • Day111

    Hangzhou - West Lake

    September 23, 2018 in China ⋅ ⛅ 27 °C

    Next day, next day trip. Today we took the train to Hangzhou to see the West Lake Scenery Area. The lake itself was nice, but again it was crowded with people. There are too many people in China.

    Nächster Tag, nächster Ausflug. Heute ging es mit dem Zug ins knapp 200km entfernte Hangzhou. Die Stadt ist bekannt für seinen großen See und die vielen Lotusblumen. Wir sind einmal um den ganzen See gewandert bzw. geschoben worden, denn auch hier waren wieder viel zu viele Menschen.Read more

  • Day71

    Rund um den Westlake

    September 7, 2019 in China ⋅ ⛅ 30 °C

    Der Westlake, zentraler und bekanntester Ort in Hangzhou (ähnlich der Alster in Hamburg, nur etwas größer 😜), ist in China ein sehr beliebtes Reiseziel und wird vor allem für Hochzeitsreisen genutzt. Da heute auch das Wetter entsprechend mitgespielt hat - nach einer Woche Regen und wolkenbedecktem Himmel hatten wir einen strahlend blauen Himmel und Sonnenschein - entschieden wir uns heute dem See und dem touristischen Programm zu widmen. Von der Leifeng Pagode aus hatten wir einen super Blick auf den See, die Stadt und die umliegenden Berge mit den Teeplantagen. Die Pagode spielte eine wichtige Rolle in einer Hangzhou Sage um eine Frau, die sich aus einer Schlange zum Mensch verwandelte und sich in einen sterblichen Mann verliebte. Diese Liebe kam dem Teufel aber in die Quere und er brachte den Mann ins Gefängnis, um das Liebespaar zu trennen. Die Frau, die für die Befreiung ihres Geliebten gekämpft hat, wurde unter dem Sockel des Turms eingesperrt. Dort sammelte sie all ihre magischen Kräfte und brachte den Turm zum umstürzen, kam so frei und befreite dann doch ihren Mann. Die Geschichte der Pagode in der Realität ist ähnlich...die Pagode wurde im 10. Jahrhundert gebaut, überstand mehrere Dynastien, Naturgewalten und Brände, bis sie ca. 1924 doch zusammen gefallen ist. Zwischen 2001-02 wurde der Turm wieder aufgebaut und ist für die vielen Besucher zugänglich. Fun Fakt: Es wurden eine Rolltreppe zum Aufgang und Aufzüge verbaut, somit ist die Pagode auch ohne körperliche Anstrengungen möglich.
    Nach der Pagode machten wir eine klassische Bootstour über den schönen See. Diese führte uns über die kleine Insel "Three ponds mirroring the moon" mit tollen Gartenanlagen und zurück zum Ostufer des Westlake, an dem wir wieder direkt in Mitten der Stadt landeten.
    Read more

  • Day6

    West Lake Runde

    April 4, 2018 in China ⋅ 🌫 15 °C

    Heute startete ich mit einem hervorragendem Geschmackserlebniss in den Tag. Es gab auf dem Weg zur Schule eine Art Omelett mit Hähnchen, Gemüse & frittiertem Teig🌯🍳🍗 Anschließend fuhren wir mit dem Bus in den Hi Taiziwan Park wo wir die Natur und Teile des West Lakes bewundern konnten🏞🏯 Danach waren wir in einem Porzellanmuseum zu Besuch was sich jedoch als stinklangweilig herausstellte😂😴 Zum Mittagessen gab es wieder verschiedene Gerichte vom Drehteller und einen Milk Tea🥢🥛Nachmittags waren wir im Museum für traditionelle Schirme, Messer & Scheren was jedoch ebenfalls ein Flop war😂🤦🏼‍♂️ Den Abschluss des Tages brachte ein Abendessen bei KFC & die Wasser-Lightshow am Seeufer, wo wir ein Teil unserer alten Austauschpartner getroffen haben 🤝🍗💦 Zum krönenden Abschluss gönnten wir uns in einer Bar am See einen 5L-Biertower 💪🏼🍺Read more

  • Day6

    Met de metro naar het Westelijk Meer

    October 29, 2019 in China ⋅ 🌙 16 °C

    De helft van de groep gaat naar een show bij het meer. Wij zoeken in de buurt wat te eten. Vlak bij het hotel zien we een klein restaurantje. Op de kaart kunnen we aanwijzen wat we willen eten. Dat gaat gelukkig goed, we krijgen wat we besteld hebben. Ik eet mie die lekker is, maar Nicole heeft iets met varkensvlees waar veel botjes in zitten.

    Na het eten nemen we de metro naar het centrum. De metro kost bijna niets, voor een paar yuan zitten we in het centrum. Het is ook allemaal goed aangegeven en we vinden gemakkelijk de weg naar het Westelijk Meer. Daar bekijken we een fontein lichtshow die hier elke dag opgevoerd wordt. De combinatie van water, licht en muziek is leuk om te zien. Daarna lopen we nog even door de stad, waar weer veel winkelstraten zijn. Met de metro gaan we weer terug naar het hotel.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Xi Hu, 西湖

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now