China
Zhejiang

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Zhejiang

Show all

79 travelers at this place

  • Day11

    欲把西湖比西子

    April 16, 2019 in China ⋅ ⛅ 19 °C

    古人云:上有天堂,下有苏杭。于我而言,苏州与杭州相比,恐怕还是杭州离天堂更近一些吧。苏州的落花流水、庭院深深固然美不胜收,但终归是沾着烟火气的人间;而杭州就不一样了,只消在苏堤上走一走,就仿佛远离了尘世间的喧嚣,湖光山色尽收眼底,心胸也豁然开朗了起来。

    春花还未开尽,晚上漫步在湖边,一树树桃花借着月色绽放,娴静而优雅,新绿的柳枝伴着微风翩翩而动,灯光昏暗,沿湖的长椅上坐着一对又一对的情侣,浓情蜜意,低诉衷肠,真是“月上柳梢头,人约黄昏后”,差一点就让我对单身生活产生了怨恨。

    白天的西湖同样迷人,远处的青山佛塔清晰可见,与湖面上摇曳着的画舫游船相映成趣,自成一幅绝美的山水画卷。从孤山上的楼外楼远眺,山外青山就在眼前,感叹这家饭店的名字起得真好,位置也选得绝妙,难怪民国时的政客文豪也都纷纷在此用餐。

    黄昏的时候,坐上手摇船游览西湖,听梢公介绍西湖的历史和杭州城的变迁,自又是另一番感受。问了梢公才知道,西湖的平均深度竟然只有两米多,正所谓“疏影横斜水清浅”。不过水虽不深,湖底却有多达四到五米的淤泥,怪不得苏东坡当年号召杭州城20万百姓疏浚湖底,挖出的淤泥足以堆成一道两公里多长的苏堤。

    三过杭州,行程每每都被西湖占满,至今我都没有去过杭州城的任何其他地方,西湖这么美,别的还有什么好看的呢?

    顺便摘抄一些20世纪初日本文人游历中国时所描绘的西湖,于我心有戚戚焉:

    西湖景色的美,我想主要在于其面积不像洞庭湖、鄱阳湖那样大得浩瀚无边,而是一眼即可望到尽头,却有一种苍茫迷蒙之感,湖与周围秀丽的山峦丘陵相映成趣,极为协调。有时会感到它相当地雄大壮阔,有时会感到它又如盆景般地小巧玲珑,湖里有湾有岔, 有长堤,有岛屿,有拱桥,晴雨朝夕景象不同,犹如一幅长卷在你面前展开一般,所有的景物都会同时映入你的眼帘,这就是西湖的特色。
    ——《西湖之月》——谷崎润一郎

    西湖的景色怎么看也看不厌。它体现了自然与人工融为一体的极致。西湖的美一半在自然,一半在其建筑。这里沉淀着几千年的历史文化,一木一石皆蕴藉着古人的精魂。
    《西湖浏览记》——村松梢风

    茫茫烟水之上,中天云裂处,流溢出窄窄的月光。而横亘水面的,一定不是苏堤便是白堤。堤上是三角形高高地拱起的照例是座双拱桥。这美妙的银色与黑色,到底是在日本无缘一睹的。我坐在颠簸的车上,不禁挺直了身体,久久颙望着西湖。
    《杭州一夜》——芥川龙之介
    Read more

  • Day9

    Shanghai

    November 22, 2019 in China ⋅ ⛅ 18 °C

    Hangzhou is brand new - well where we are anyway! A beautiful restful nights sleep in a huge comfy bed. Breakfast has all the deliciousness and nutrition you could ask for. The shopping mall restaurants across the road provide a wide variety of food.
    To the tea plantations in the mountains for beautiful tranquil scenery and a tea ceremony with a hard sell for the benefits of polyphenols and armed with some fresh green tea we head for a cruise on west lake for some more Chinese relaxation. Lunch is some boiled lettuce ( better than it sounds) , spicy seaweed and tofu mushrooms soup which we believe had some pork in it!
    To Shanghai and we marvel at the wide highways, busy traffic and billet trains that whizz past. A long afternoon drive brings us to Shanghai and the most disappointing hotel of the trip - holiday inn express. Guide says it’s a central location. We beg to differ when trying to find somewhere to eat. We finally find a restaurant that looks half decent and share a surprisingly nice dinner with Ross and ? From Wollongong and swap travel stories. Fried fish, cauliflower, bok Choy and beer. A chardy in the room and to bed! Such an adventure!
    Read more

  • Day2

    Angekommen in Hangzhou

    September 29, 2019 in China ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach gut 13 Stunden Reisezeit, 2 Bierchen und einer Weinschorle später landen wir gegen 9:30 Uhr Ortszeit in Hangzhou, China. Ich wollte unser Glück mit der gewonnen Reise ja nicht so ganz glauben, bis wir wirklich hier sind 🤩

    Relativ schnell wird uns klar: Die können hier kein Wort englisch. Und wir ebenso kein bisschen chinesisch 🤣
    Die Einreise lief unkompliziert, nicht mit irgendwelchen Befragungen oder Smartphone Kontrollen. Und: die VPN App funktioniert und wir sind nicht total von zuhause abgeschottet 🤪

    Wir haben uns kurzer Hand entschieden, uns ein Taxi zu gönnen - um auch irgendwie im Hostel anzukommen. Allerdings musste unser Fahrer im Hostel anrufen und sich die Adresse durchgeben lassen, weil er mit dieser in lateinischen Buchstaben wenig anfangen konnte.

    Wie krass diesig es hier einfach ist – wegen der Luftverschmutzung. Unglaublich. Und Autofahren können die hier auch eher nicht so gut.

    Unser Hostel ist zum Glück etwas außerhalb am südlichen Ende des Westsees gegen. In einem kleinen Dörfchen, mit noch weniger Englischkenntnissen (außer im Hostel selbst). Wir haben es dennoch geschafft, etwas zu essen zu bekommen 🥢

    Wir haben schonmal einen schnellen Abstecher zum Westsee gemacht um die Lage zu checken: sehr idyllisch dort!
    Read more

  • Day3

    Lingyin Temple

    September 30, 2019 in China ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute sind wir zum Lingyin Tempel gefahren, einem der größten buddhistischen Tempeln Chinas.

    War ein bisschen wie ein Dejà-vu, weil wir vor gut einem Jahr die japanische Version in Nara besucht hatten – und dieser hier war irgendwie genauso 🤣 Nur waren hier einfach noch viel mehr Menschen.

    Und wir haben endlich auch mal ausländische Touristen gesehen – wir dachten schon wir wären hier die einzigen 🙈 ist aber definitiv sehr selten hier

    Cool waren hier auch die vielen Buddha Statuen die im Park von Feilai Feng zu finden sind. Mal mehr und mal weniger verwittert.
    Read more

  • Day3

    Leifeng Pagode

    September 30, 2019 in China ⋅ ⛅ 29 °C

    Von der Leifeng Pagode aus hat einen einen tollen Blick auf den Westsee und die Berge im Westen von Hangzhou.

    Die Meter zum Fuß der Pagode kann man noch bequem per Rolltreppe fahren – danach heißt es entweder für den Aufzug anstehen und mit maximaler Belegung (und viiiiel Körperkontakt) hochfahren, oder die 4 Etagen der Pagode per Treppe erklimmen.

    Für uns schien die Treppe der richtige Weg zu sein 🤣
    Read more

  • Day4

    Old Quarter / Hefang Street

    October 1, 2019 in China ⋅ 🌧 24 °C

    Zwischen den Hochhäusern findet man etwas versteckt noch einige alte Häuser, in denen sich heute hauptsächlich Souvenirläden, Teegeschäfte oder Imbissbuden befinden. Und aber eine alte Apotheke, die in diesem Jahr ihren 370. Geburtstag feiert. Hier bekommt man alles, denn die Chinesen haben ja gefühlt gegen alles ihre Heilmittelchen – z. B. irgendein getrocknetes, stinkendes Blut-Zeug gegen Schlaflosigkeit 🤦🏻‍♀️Read more

  • Day4

    Am Westsee

    October 1, 2019 in China ⋅ 🌧 23 °C

    Heute ist der 70. Geburtstag der Volksrepublik China - so ziemlich alle Menschen haben hier heute frei. Und sind auf der Straße. Auch wenn das Wetter sehr durchwachsen ist.

    Im Hostel fragte man uns heute morgen, als wir uns nach dem Bus zum See erkundigten, ob wir da wirklich hin wollen. Weil es voll werden würde.

    Klar, das wollen wir doch sehen 🙈 Wir waren auf das Schlimmste vorbereitet. Die meiste Zeit wurden unsere Befürchtungen aber nicht war.

    Den Abstecher über die Brücke zur Insel haben wir uns bei unserer heutigen See Umrundung (ca 15 km) gespart – das war uns dann doch ein bisschen too much....
    Read more

  • Day5

    Longjing Tea Village

    October 2, 2019 in China ⋅ ⛅ 28 °C

    Der heutige Tag begann mit einer kleinen Verirrung :-)
    Wir wollten zum Tea Village mit dem Bus und dann von dort weiter in den XiXi Nationalpark mit einem Taxi.

    Der Bus sollte an der Mainroad rechts abfahren. Also sind wir (so wie immer) zur Hauptstraße runtergelaufen und rechts in den entsprechenden Bus eingestiegen...
    Irgendwann habe ich dem Busfahrer den Zettel gezeigt, auf dem unsere Haltestelle stand, weil man die Ansagen nicht immer so gut versteht... Und der Busfahrer hat in die entgegengesetzte Fahrtrichtung gezeigt 😳 und uns ein Zeichen an der nächsten Haltestelle gegeben das wir aussteigen sollen. Wir waren irgendwo im Randgebiet von Hangzhou, völlig falsch 😂

    Wir sind dort noch ein wenig umher geirrt in der Hoffnung das Tea Village zu finden, aber da sah es wirklich sowas von gar nicht nach Tea oder Village aus, das wir wieder in den Bus zurück gestiegen sind... und auf dem Rückweg wurde uns klar: mit Mainroad meinte man im Hostel nicht unten die Hautpstraße, sondern die Straße von der aus die Auffahrt zum Hostel führt.... und von da aus waren es dann noch ca 10 Min mit dem Bus, bis wir in Longjing Village ankamen 🤣

    Dort sind wir dann durch die Teefelder gewandert und hatten einen tollen Blick auf die Stadt. Hat uns ja nur 2 Stunden gekostet hier her zu kommen... XiXi war somit für heute erstmal erledigt, denn wir würden nochmal 40 Min mit dem Taxi brauchen und ab 17:30 wir es hier schnell dunkel... das machen wir dann einen anderen Tag 🙃
    Read more

  • Day7

    Xixi Wetlands

    October 4, 2019 in China ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute ist unser letzter Tag abgebrochen und wir haben auf der To Do Liste nur noch das, was wir in den vergangenen Tagen nicht geschafft haben: Die Xixi Wetlands im Westen und ein bisschen Shoppen in Hangzhou.

    Zu erst ging es in den Nationalpark. Eigentlich wollten wir ein Taxi nehmen, aber im Hostel sagte man uns, es wären nur wenige Haltestellen mit dem Bus. Und wir haben ja dazugelernt und zeigen dem Fahrer gleich beim Einsteigen den Zettel mit unserem Ziel. Was uns auch direkt davor bewahrt hat, wieder in die falsche Richtung zu fahren 🤣

    Dort angekommen mussten wir das halbe Gelände erstmal umlaufen, da es nur zwei Eingänge gibt. Und wir waren leider an der falschen Seite angekommen... Naja, wir sind ja gut zu Fuß... nachdem wir stundenlang durch den Park geschlendert sind gönnten wir uns für den Rückweg erst ein Elektro-Shuttle durch den Park und dann ein Taxi in die City zum shoppen und um den letzten Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Zhejiang Sheng, Zhejiang, Province de Zhejiang, 浙江

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now