Colombia
Getsemaní

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 115

      Cartagena

      February 25, 2023 in Colombia ⋅ 🌬 30 °C

      Cartagena isch üserä letschti grossi stadt in Kolumbiä. bekannt für diä wunderschöni altstadt. und das isch au vrdient. eini vu de schönstä wommer bis ez gseh hend. alles mega farbig😍 dr rest aber isch eher nüt speziells.Read more

    • Day 184

      🇨🇴 Cartaghène des Indes - COLOMBIE

      August 8, 2023 in Colombia ⋅ ☁️ 31 °C

      - C A R T A G E N A -

      Tout simplement la plus belle ville de Colombie ! 🇨🇴

      Rien à dire de plus.

      Je rigole évidemment, mais c'est coloré, chaleureux, la mer est belle autour, le centre historique rempli de boutiques d'arts, de brunchs délicieux, de personnes souriantes, bref c'est leur sud à eux ! Mais en mieux 😉

      On a passé 2-3 jours là-bas et on ne s'est pas ennuyé une seconde ! La seule déception, c'est l'excursion sur les îles alentour, c'est là qu'on se rend compte que la culture est méga différente !
      Nous nous sommes retrouvés sur une plage de 10m de long, avec dans l'eau des espèces de parasols en paille qui faisaient de l'ombre à des tables en bambou, jusque-là, bar dans l'eau c'est une bonne idée pourquoi pas ? Sauf que pour genre 10 tables il y avait 200 personnes, c'était une marrée humaine avec de la musique à fond, des vendeurs d'huitres pas fraîche en canoë venaient se rajouter au merdier ... Enfin bref, à part ce passage horrible, c'était sublime Carthagène ! 😍

      On a même pu nager dans du plancton luminescent, c'était bleu autour de nous en plein milieu de l'océan, la nuit !

      Bref je vous laisse avec les images,

      Biz à tout le monde ✌️
      Read more

    • Day 64

      Plaza de las Coches

      April 24 in Colombia ⋅ ☁️ 31 °C

      After a morning of sleep, laundry, matching t-shirts and finding a cat in our dorm, we headed out to the old town, a place we were yet to venture.

      And oh my word it was even prettier than the rest of Cartagena! I've got a lot of pictures so will split it up into multiple posts but first of all Plaza de las Coches!Read more

    • Day 225

      Cartagena

      July 29, 2022 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

      We arrived in Cartagena in Colombia! After a short flight of 1h20 we queued for a bit more than 2 hours to pass passport control, that was not fun! We can't complain about the passport control too much however, as it was really easy to get an official taxi to the city center and for this: bravo!

      Cartagena is hot and we felt it as soon as we arrived, luckily the beer is cheap so it is very easy to find a little bar or cafe to get a refreshing drink. We managed to find a nice little hotel away from the hustle and bustle of the town but close enough to walk everywhere! We loved it especially when we saw the endless traffic in the tiny streets of the historic center.

      Cartagena is a town that was founded in 1533 by Pedro de Heredia who won over the town from the indigenous people of Calamarí. It quickly became a strategic position in the New world to bring back silver to the old continent and steal all their gold. From this point everyone wanted to conquer this city, starting with the French that just stole everything and abandoned the town because, apparently, it was too hot and there were too many mosquitos! Cartagena then built some defenses to help defend the city. It was a bit harder for Sir Francis Drake, an English pirate to invade, he decided instead to blockade and extort some gold and a bell. The city built even more defenses and in 1741 managed to defeat an English fleet of 23 000 soldiers with just 13 000 soldiers!! The mosquitos apparently helped as well. We learnt all this history with a enthusiastic guide in the naval museum that got us doing some interesting videos.

      Nowadays the result of all this epic history is a bustling tourist town with very colourful colonial architecture and good food and crazy nightlife.
      Read more

    • Day 59

      Cartagena 🎨

      February 15 in Colombia ⋅ ☀️ 35 °C

      Mit dem Flieger reisten wir in die farbenfrohe Stadt Cartagena. Wir gingen dem Schatten nach, da es sehr heiss war aufgrund der 90-prozentigen Luftfeuchtigkeit und den 34 Grad. 🥵🥵🥵

      Die Stadt hat zwei verschiedene Gesichter: in der historischen Altstadt, wo sich die meisten Touristen aufhalten, kostet ein Bier schnell mal umgerechnet 4-5 Dollar. Läuft man nur ein paar Strassen weiter zu den einheimischen, bekommt man das Bier für 80 Cent. Ein Essen mit zwei Bier kostet 7 Dollar.

      Ab dem dritten Tag erfuhren wir, was es bedeutet, wenn die Wasserversorgung nicht mehr gewährleistet ist. Durch ein Rohrbruch in einer Hauptleitung ausserhalb der Stadt, hatte die ganze Stadt (1,4 Millionen Einwohner plus Tausende Touristen) einschliesslich uns kein fliessendes Wasser. Nach 24 Stunden erhielten wir einen Zuber mit etwa 30 Litern Wasser, um Duschen und die WC-Spülung aufzufüllen. Es war ein sehr komisches Gefühl. Bis jetzt ist dieses Problem noch nicht behoben.
      Read more

    • Day 10

      Ankunft in Cartagena

      August 26, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 28 °C

      Cartagena wird meine erste “richtige Stadt” in Kolumbien. Hier ist ein 2. wöchiger Sprachkurs eingeplant. Also genug Zeit die Stadt kennenzulernen. Senora Mabel, welche für meinen Aufenthalt in der Schule meine Gastmutti sein wird, empfängt mich herzlich. Es wird schnell klar, dass keiner außer mir englisch spricht und alle außer mir spanisch. Nunja...google translator schafft Abhilfe und wir verständigen uns über die wichtigsten Dinge.

      Mein neues Heim befindet sich in der Urbanización La Española und ist ein umzäunter und bewachter Stadtbereich ca. 20 min. Fußweg in die Innenstadt. Juan, der Lebensgefährte von Senora Mabel, fährt mich am ersten Schultag und gibt mir zu verstehen, dass ich Abends lieber ein Taxi nehmen soll....mit etwas gemischten Gefühlen komme ich im historischen Zentrum an meiner Schule an....wo ich gleich einen kleinen Einstufungstest mache. Dauert bei mir ca. 1,5 Minuten weil klar wird, dass ich außer „me llamo Razvan“ nicht viel kann. Also Anfängerklasse was für ne Überraschung :-).

      Die Schule ist super organisiert und Schüler aus fast der ganzen Welt sind hier um ihr spanisch zu verbessern.
      Neben dem Unterricht habe ich mich für einen Tanzkurs in der Schule angemeldet und nehme auch alle anderen Aktivitäten mit (Kochschule, Kajakfahrten, englisch Unterricht für Erstklässler usw.) perfekt um neue Kontakte zu knüpfen...

      Puhhhh aber erstmal ankommen....mein Kopf braucht ein paar Tage um die vielen neuen Eindrücke zu verdauen.........
      Read more

    • Day 27

      Abschied Cartagena

      September 12, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

      SCHOOLSOUTFORSUMMER!!!

      Es ist vollbracht, 2 Wochen spanisch pauken...ich frage mich selbst ob es mir was gebracht hat....ich stelle aber fest, dass ich, auch wenn nicht alles, viel mehr als vorher verstehe....verstehe es auch mittlerweile auf einfache Fragen mehr oder weniger richtig zu antworten. Google Translator hat immer noch sehr viel zu tun....ich nehme mir aber fest vor evtl. bevor ich Südamerika verlasse nochmal einen einwöchigen Kurs irgendwo zu machen und auch in Deutschland dran zu bleiben.

      Ich verabschiede mich von meiner Gastfamilie, Und komme nach meinen San Andres Tipp nochmal für 2 Tage nach Cartagena zurück um meinen großen Rucksack zu holen um dann nach Bogota zu fliegen!

      Mit Carlotta und Finn, welche ich in der Sprachschule kennengelernt habe, gehe ich noch einen guten Kaffee trinken...nur ganz kurz...und es wird dann doch 19 Uhr als wir noch Bekannte von beiden Treffen und wir spontan noch auf ein Bier in die Altstadt abbiegen........

      Unterm Strich würde ich immer wieder gerne hier her kommen, der koloniale Stil, die Farbenpracht und das karibische Flair.....damit kann man ausgezeichnet leben.....
      Das zweitbeste an der Sprachschule ist, dass man mit so vielen unterschiedlichen Leuten in Verbindung kommt....tolle Erfahrung!
      Read more

    • Day 61

      Kolumbien Rückblick

      October 16, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 31 °C

      Kolumbien!!!! Wer noch nicht hier war, hat mit ziemlicher Sicherheit ein ganz falsches Bild von diesem Land! Kleine Zusammenfassung dessen was ich vorher von anderen zu hören bekommen habe!

      "Wird man da nicht auf der Strasse erschossen?"" Ist das nicht voll gefährlich?" "Würde ich nie hinreisen, ist viel zu unsicher" usw.
      Falls du auch so denkst, egal ob du willst oder nicht....hat die mediale Gehirnwäsche super bei Dir funktioniert...herzlichen Glückwunsch :-)

      Kolumbien war in den 90'ern sicher nur was für ganz Mutige hat sich aber sehr zum positiven verändert. Obwohl die Kolumbianer mit ihrer korrupten Regierung hadern, wird an vielen Ecken was für die Sicherheit getan....es geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.
      Befolgt man ein paar Grundregeln ist man in jeder Großstadt absolut sicher! Die Menschen sind freundlich und sehr divers...findet man im Norden des Landes noch viele Einflüsse der afrikanischen Sklaven werden die Einflüsse Richtung Süden immer indigener.

      Kolumbien ist sicher ein armes Land was permanent zu sehen ist, aber sicher nicht rückständig, reich an wundervoller Natur, Kultur und Temperament. Hier gibt es für jeden etwas zu entdecken...nur etwas spanisch ist nicht verkehrt.

      Danke Kolumbien für die schönen Erlebnisse, neuen Freundschaften und unvergesslichen Eindrücke, auch nach 2 Monaten bleibt vielen ungesehen.
      Ich komme wieder!!!!

      Und falls DU noch nichts vor hast in deinem nächsten Urlaub....vergiss mal Malle, trau dich was und lass dich in Kolumbien "erschießen"!!! #cometocolombiayouwillloveit !!!
      Read more

    • Day 249

      Cartagena

      October 24, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 27 °C

      Cartagena unser letzter Stopp in Kolumbien aber auch in Südamerika. In 2 Tagen geht es dann nach Zentralamerika. Verrückt, dass wir 8 Monate in ganz Südamerika verbracht haben. Aber es war eine ganz tolle Zeit und wir sind ganz gespannt, was Zentralamerika zu bieten hat... eines wissen wir aber schon jetzt 🤣 es wird ziemlich warm die nächsten Monate🌞. Also Daunenjacke und dicke Socken weg.

      In Cartagena hatten wir nur 2 Tage. Wir spazierten durch die mit Regenschirmen geschmückten Straßen und überall waren die Häuser kunterbunt. Die Breakedancer und Salsaqueens stellten ihr können auf kleinen Plätzen zu Show und ein Ausflug zum Miama von Kolumbien durfte auch nicht fehlen.

      Unser Highlight war nochmal einen letzten südamerikanischen Sonnenuntergang auf der Burg San Felipe zu genießen und die letzten 8 Monate Revue passieren zu lassen.

      Jetzt geht es 5 Tage mit einem Segelboot über die San Blas Inseln bis nach Panama. Wir sind gespannt. ⛵
      Read more

    • Day 15

      Luft, reine Luft

      November 5, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 29 °C

      Die Luft ist ja so reiheeeeiin. Minca ist nämlich ein abgelegenes Örtlein im Regenwald.
      Hätte uns ruhig mal jemand sagen können, dass es im Regenwald plötzlich regnen kann...
      Folglich wurden wir auf unseren Motorradtaxis ordentlich weichgespült. Die "Straße" löste sich in der gleichen Geschwindkeit auf wie wir, aber da die Fahrer in Flipflops keine kalten Füße bekommen können, war das ja alles easy.
      Riesige Hängematten, abgelegene Kaffeeplantagen und verdammt nochmal keinen Tucán gabs zu sehen.

      Heute: Cartagena, das Themendorf "Karibik" im Europapark. Keine Frage, es ist farbenprächtig hergerichtet und glänzt mit andalusischem Charme. Nur scheint halt nichts echt zu sein. Kein Wunder, wenn Kreuzfahrtschiffe aus Miami nur wenige Tage hier runter brauchen.
      Wir werden wohl noch ein paar Nächte von schallenden aguaaguaaguaamigoaguaagua-Rufen träumen.

      Nun geht's drölf Stunden im Bus zum ehemals gefährlichsten Koksberg der Welt - Medellín (Nein Mama, heute ist es sehr sicher und eine angesagte Hipstermetropole <3)
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Getsemaní, Getsemani

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android