Cook Islands
Ruatonga Tapere

Here you’ll find travel reports about Ruatonga Tapere. Discover travel destinations in Cook Islands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Ruatonga Tapere:

All Top Places in Ruatonga Tapere

8 travelers at this place:

  • Day38

    Rarotonga, Cook Inseln

    March 22, 2017 in Cook Islands

    Eine kleine Insel 🌴wunderschön 😊 im Pazifik gelegen.
    Sie ist gerade mal 69 Quadratkilometer groß und die Hauptstadt der Cookinseln 🇨🇰.
    Zum Vergleich, hier gibt es nur eine Küstenstraße, zwei Busse 🚌 fahren jeweils clockwise ➡️und der andere anti clockwise⬅️😀.
    Kurz gesagt in einer Stunde waren wir einmal rum 😂.
    Unsere Beach Villa lag an einem wunderbaren Strandabschnitt mit 4 vorgelagerten kleinen Atollen🏝🏖.
    Die Kajaks 🛶und die Schnorchelausrüstung waren kostenfrei, so das bei uns keine Langeweile aufkam😜😁.
    Die Kinder 😊versuchten sich mit Stand-Up-Paddling, mir lag lieber das Kanu 🛶.
    Und schon am ersten Tag fand ich einen Freund der Bootfahrten genau so liebt wie ich 😂🤣.
    Die beiden Hunde gehörten zum Kanuverleih und liebten das Wasser 💦.
    Der eine sprang gleich auf mein Boot 🚣, sah mich an, wie "los gehst "😜😀.
    So nahm ich ihn mit rüber zur anderen Insel 🌴, sein Kumpel hingegen schwamm bis drüben.
    Nun geht auch dieses Abenteuer zu Ende, es war nochmal ein schöner Abschluss bevor uns der Alltag wieder einholt.
    Aber uns bleiben ja die vielen schönen Erinnerungen 😌🤗🤗
    Read more

  • Day110

    Rarotonga Part I

    April 27, 2017 in Cook Islands

    Jess, you made this first week so very special. Thanks a lot for that and the pics of course! See you soon in the US!

    (Met Johnny again when we did the cross island hike - he didn't recognize me at all but got all excited when I mentioned your name... Mike and Paul were asking about you, too. Really think you have to come back very soon😉)

  • Day64

    Rarotonga

    November 4, 2016 in Cook Islands

    Rarotonga ist die Hauptinsel der Cookinseln, Avarua der kleine Hauptort dieser Insel und zugleich die Hauptstadt der Cook Islands. Die Insel ist fast vollständig von einem schützenden Korallenriff umgeben, es gibt viele Strände - wie wir finden hauptsächlich zum Schnorcheln oder Tauchen geeignet. Denn alle zwölf Stunden haut das Wasser ab und mit Schwimmen ist dann im ohnehin flachen Wasser nicht mehr viel zu wollen 😀. Das Wasser ist sehr schön warm und klar.
    Eines der auffälligsten Merkmale von Rarotonga sind die sich hoch auftürmenden, smaragdgrünen Berge im Zentrum der Insel. Durch diesen dichten Regenwald mit seinen tropischen Wasserfällen kann man herrlich wandern. Gleich danach fallen die vielen frei laufenden Hühner auf. Sie sind überall zu sehen, kommen sogar auf die Terrasse. Vor allem die Hähne sind immerzu zu hören, Tag und Nacht 🐥- daran müssen wir uns noch gewöhnen.
    Es gibt eine Küstenstraße von 32 km Länge, die die Insel einmal komplett umrundet. Der Inselbus fährt stündlich einmal rum und nimmt alle Urlauber mit, die kein Fahrzeug gemietet haben (also uns 😀), denn das Hauptfortbewegungsmittel ist nach unserem Eindruck der Motorroller.
    So, nun habt ihr einen kleinen Eindruck dieser Südseeinsel, ich hab euch mal die "Landkarte" fotografiert 😃. Wir sind gespannt, ob hier wirklich alles so entspannt abläuft wie angepriesen!
    Read more

  • Day118

    Rarotonga (nightlife)

    May 5, 2017 in Cook Islands

    Shipwreck bar - rated as the 3rd best beach bar in the world in 2012 (this is seriously how it was advertised)😄 Beautiful place, live music and sunset - island vibes deluxe.

  • Day31

    Cook Islands

    October 11, 2016 in Cook Islands

    ...ein Ort den man normalerweise nie sehen würde, da die Anreise von Deutschland ewig dauert, aber von LA nach Auckland kann man einen Zwischenstopp einlegen :)

    Südsee wie aus dem Bilderbuch, alle sind sowas von entspannt und freundlich. An die "Island Time" muss man sich als Europäer aber erstmal anpassen...

    So viele Fotos gibt es gar nicht, das meiste sind Videos vom schnorcheln und wir haben auch einfach nur entspannt.Read more

  • Day115

    Rarotonga

    January 26, 2017 in Cook Islands

    Es war ein wunderschöner Urlaub auf den Cook Islands.
    Das Wasser ist Türkisblau die Temperaturen warm und eigentlich alles gleich ums Eck.
    Die Insel selbst ist 30 KM lang und man benötigt mit den Scooter ca. eine halbe Stunde drumherum. Es gibt im Grunde nur eine Strasse die um die Insel führt, man kann sich also nur schwer verfahren.

    Die Insel selbst ist eine Lagoune mit vorgelagerten Riff. Das Wasser ist hier nicht tiefer als 50cm, somit nur bedingt geeignet zum schwimmen. Direkt nach diesen Riff sind gleich die sogenannten Drop Offs wo es 1000 Meter in die Tiefe geht.

    Rarotonga war mit abstand der teuerste Ort wo wir bis jetzt waren.
    Der liter Milch 12$ sagt schon alles ...

    Dennoch ein wunderschöner Flecken Erde
    Read more

  • Day2

    Dave and Evie adjustment

    July 10, 2017 in Cook Islands

    Dave is hilarious. He has struggled with the accent, finding coffee, and driving.

    Tipping is killing him. It took a few times to realize when they look at him like he is nuts that tipping is not normal. We finally had to ask some Kiwi's. They let us know that it is only if service is exceptional but basically no. So Dave is feeling weird and is tipping 8% places bc he feels weird not tipping. But he knows to look for a tip jar on the counter and those places tend to be a bit more tip friendly but that tip jar only has quarters in it and Dave is dropping $5. So again,they look at him crazy.

    We drove by a fresh fruit sign by our villa. Dave decided to drop us off and then go back. He turned up the wrong drive (the one in front of the sign not behind it), but didn't realize it, and ended up at a fruit liquor person. Dave felt bad bc he was the only one there and the guy was so excited so Dave bought me some hand made banana wine. Seriously.

    It isn't filtered so I will see particles in it.

    I just can't seem to find the will to open it. Lol!

    Here is a pic of our house from the beach, it looks bigger than it is.

    Oh and for scorekeeping purposes, Evie is the only one adapting the accent. She orders Lemonade (sprite), refers to mosquitos as mozzies, has a dog named Half Dog, and a cat named Evil Cat. The cat only likes Major.
    Read more

  • Day1

    Our Muri Beach House

    July 9, 2017 in Cook Islands

    This house is so pretty. It comes with kayaks, snorkel gear, etc. We pretty much play games around the table and run around that beach all day. We are on a section of beach that has 1 other house on it, so the beach is very empty and private. It's a two bedroom house but we all slept in the room pictured Bc it has a double ocean view and the other king bed faces the front yard.

    Mosquitos are present here, it's mosquito "light". You see like a couple here and there, not flying around your body, more like 5 feet away from you. We don't have bites so far but we don't open our doors and windows that don't have the screens on them like everyone else does here.

    Btw it's Day 2 and Dave still can't navigate the New Zealand accent. So our food orders, his coffee orders, and any questions he may have are all a surprise. It is quite amusing to see Dave so lost. He also can't figure out how to get a regular coffee. Lol! He ended up with something that got him super wound up this morning. I have had zero problems getting a Diet Coke and while a plain protein that it isn't fried can be hard, we are all enjoying the less sugary and salty foods.

    Dave driving on the right side of car, on left side of road has been a rough adjustment. He has twice tried to make a right and he was lookin the other way and I have had to yell watch out. We almost got hit by a bus and a couple on a scooter had to swerve. :(
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ruatonga Tapere

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now