Costa Rica
Río San Ramón

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day43

      Boca Tabada - Sarapiqui

      May 31, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

      Heute ging unsere Reise weiter nach Sarapiqui. Unzählige Ananas- und Maniokplantagen reihten sich auf beiden Seiten der Strasse. In unserer neuen Lodge Tirimbina bezogen wir ein Zimmer, welches wieder einmal mit einer Klimaanlage ausgestattet war. 🥳
      Den Nachmittag verbrachten wir auf den Wanderwegen, des hauseigenen Naturreservats.
      Read more

      Traveler

      Gib es da fleissige Ameisen?

      6/1/21Reply
      Traveler

      Ja und wie!

      6/1/21Reply
       
    • Day4

      Tortuguero - Puerto Viejo de Sarapiquí

      October 22, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

      Reisdag: met de boot (uiteraard, andere mogelijkheden zijn hier niet) verlaten we Tortuguero. Zou zo maar kunnen dat dit een van de hoogtepunten van de reis is, zo mooi hier. We weten niet wat ons nog meer te wachten staat, deze kunnen we alvast afvinken.
      Aangekomen op de locatie waar we ook zijn vertrokken richting Tortuguero stappen we over vanuit de boot in een bus. De chauffeur heeft ‘s morgens in San Jose Rene zijn koffer opgehaald, welke via Panama ons achterna gereisd is. Slecht dat die op Schiphol niet goed is gegaan, maar dit is dan wel weer goed geregeld.
      Onderweg stoppen we voor een lunch waarvandaan we doorgaan richting Trimbina Rainforest Lodge, waar we één nacht zullen slapen. Maar voor we vertrekken heeft Tanja een verassing voor ons: een fruit proeverij. Heerlijk, smaakt toch allemaal net even anders dan bij ons. Het busje wordt onderweg nog wel een keer aan de kant gezet voor een luiaard, een ander soort dan we op de heenweg hebben gespot.
      We checken in, doen een rondje park en zien meerdere gifkikkertjes, hagedissen en ook hangt een luiaard in de boom. We wandelen ook over een wiebelende hangbrug, op aardige hoogte boven een snelstromende rivier. En ook hier hangt een luiaard hoog in een boom. ‘s Avonds eten we in het restaurant op het resort en gaan op tijd naar bed, morgen weer vroeg op.
      Read more

      Traveler

      Heerlijke reis boys and girls, prachtig. Met vitamine kuurtje 💪🏽

      10/23/22Reply
       
    • Day15

      Dave & Dave, La Virgen

      November 7, 2022 in Costa Rica ⋅ 🌧 26 °C

      Als das Wetter heute morgen wieder nicht sehr berauschend aussieht, gehen wir den Tag wieder langsam an. Obwohl das Wetter natürlich nicht ideal ist, und wir so manchen Plan verwerfen, zwingt es uns auch zum Entschleunigen und zur Pflege der Erkältungen, die wir seit der Fahrt mit uns herumschleppen. 🙄 Vielleicht ganz gut so..? 🤷‍♀️

      Die Wolken am Vulkan kommen und gehen. Einmal bildet sich ein hübsches, kleines Käppchen.

      Wir hatten bei der Überfahrt nach La Fortuna in der Umgebung ein Werbebanner von Dave&Dave gesehen, dort stand etwas von "Tukan- und Kolibri-Garten, 100% wildlife". Ich hatte den Ort direkt bei Google markriert und so kontaktiere ich heute Dave per WhatsApp - wir verabreden uns für den Nachmittag.

      Wir kommen zu früh an, stellen den Wagen ab und sofort hören und sehen wir an die 7-8 Tukane über unseren Köpfen. Schnell die ersten Fotos, dann werden wir sehr herzlich von Papa-Dave begrüßt. Wir hatten eine "Tour" gebucht und uns auf andere Teilnehmer eingestellt, doch wir waren mit Dave allein und hatten daher das ganze Gelände für uns. Großartig!

      Dave ist in den 70er Jahren aus den USA nach Costa Rica gekommen und hat ein Stück Land gekauft, dass zuvor zu einer Palmöl-Plantage gehört hat. Seitdem hat er hier die Natur wieder sich selbst überlassen. Das Grundstück führt von der Straße bis zum Sarapiqui River, der für guten Boden und für ordentlich Leben sorgt.

      Wir verbringen die ersten Minuten auf der Plattform und beobachten und fotografieren allerhand schöne bunte Vögel und einige Tukane. Christian schießt mal eben DAS Tukan-Foto des Urlaubs, so nah waren sie uns noch nie. 💛

      Dann weiter zur Kolibri-Station. Hier werden einfach die richtigen Pflanzen aufgestellt, (Kolibris lieben Rot!) und so kommen sie ganz von allein. Ganz in Ruhe und aus nächster Nähe können wir die kleinen Racker beim Trinken, Jagen, Rasten und Verscheuchen beobachten und das eine oder andere tolle Foto schießen. 4 verschiedene Arten tummeln sich hier, eine schöner als die andere. 💛

      Dann laufen wir durch den "hauseigenen Dschungel" bis runter zum Fluss. Dave hatte uns erklärt, dass wir hier möglicherweise Pfeilgiftfrösche sehen können und so halten wir drei überall Ausschau. Bisher haben wir sie nie irgendwo zu Gesicht bekommen. Dann plötzlich entdeckt Christian den ersten: Mintfarben mit schwarzen Punkten.
      Kurz darauf entdecke ich den ersten "Blue-Jeans-Pfeilgiftfrosch" (hihi), rot mit blauen Beinen, und dann sind diese überall zu sehen. XD
      Sie bleiben geduldig sitzen, sind aber aufgrund der sehr sehr kleinen Größe echt schwierig zu fotografieren, und quaken, was das Zeug hält. Wir lassen uns Zeit, da wir sie zum allerersten Mal sehen, und auch Dave hat keine Eile. Geduldig bleibt er bei uns, schaut zu und teilt sein Wissen mit uns.

      Wir laufen noch weiter bis zum Fluss und finden uns plötzlich mitten in einer Disney-Tarzan-Kulisse wieder. Man sieht Nebel und Gischt über dem Fluss, die Hänge sind grün über grün bewachsen. Wilde Schönheit, absolut toll.

      Auf dem Rückweg zur Plattform, es ist schon fast dunkel, entdeckt Christian nochmal den mintfarbenen Pfeilgiftfrosch und diesmal sehe ich ihn auch. Irre, was die Natur für Farben verteilt. 😅 Für ein Foto reicht es leider wieder nicht.

      Ein sehr lehrreicher, unterhaltsamer und wirklich rundum schöner Besuch geht so zu Ende. Hier haben wir heute so viel mehr bekommen als erwartet, wir sind total begeistert. Die Tour sollte 2 Stunden dauern, fast 3,5 Stunden waren wir dort.

      Dann machen wir uns auf den Weg zurück nach La Fortuna. Es wird Zeit, denn im Dunkeln noch Auto zu fahren macht nicht so viel Spaß. Straßen sind nur selten beleuchtet, Schlaglöcher sehr schwer zu erkennen, viele Autos und Räder fahren unbeleuchtet. Nicht ganz so cool. 😅
      Read more

    • Day44

      Sarapiqui

      June 1, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 24 °C

      Heute starteten wir gemütlich in den Tag. Erst auf den Mittag machten wir uns auf Richtung Regenwald. Diesmal wählten wir eine etwas längere Tour. Unzählige Hindernisse mussten wir überwinden, darunter morsche Holztreppen, Sumpfgebiete und Hängebrücken. Am Nachmittag stand uns ein ganz spezieller Ausflug bevor. Nach den vielen einheimischen Gerichten sehnten wir uns nach etwas altbekanntem. Wir machten einen Ausflug in einen MC Donald‘s! 🥳🥳 Dafür nahmen wir 2h Fahrt auf uns. Es hat sich aber auch wirklich gelohnt! 😊 Nun steht wieder einmal „Packen“ auf dem Programm, morgen geben wir nach fast 3000Km unser Auto ab. Die restlichen Tage sind wir mit dem Boot und dem Bus unterwegs.Read more

      Traveler

      So glücklich kann einem ein feines Essen machen😋

      6/2/21Reply
       
    • Day3

      Wasserfall Regenwald

      November 2, 2021 in Costa Rica ⋅ 🌧 26 °C

      Weniger Regen, dafür mehr Wolken und keine Sicht in den Poas Vulkan.
      Leider muss man die Tickets online buchen und so war der Start in den Tag ein Schuss in den Ofen.
      Dafür war die Autofahrt zur nächsten Unterkunft in La Fortuna trotz der wechselhaften Wetterlage ein schöner Start in die Natur Costa Ricas.
      Der Wasserfall de la Paz lag direkt an der Straße, kostete keine 40$ Eintritt und war wunderschön.
      Ein kleiner Pfad führte sogar hinter den Wasserfall.
      Durch den Regen waren die Wassermassen noch gewaltiger.
      Weiter ging es Richtung Norden mit Blick ins vernebelte Tal.
      Die Tirimbina Lodge bietet neben Unterkünften auch Trails in den Regenwald.
      Trocken auf den Parkplatz, trocken Tickets gekauft und an der gigantischen Hängebrücke über dem Fluss in den Wald begann es wie aus Eimern zu schütten.
      Selbst die Regenjacken hatten ihre Mühe.
      Tiere gab es jetzt natürlich kaum noch zu sehen, jedoch waren die Trails schön und der Regenwald ein Erlebnis.
      Danach ging es direkt nach La Fortuna weiter, wo die Yellow Tree Suits gebucht waren.
      Read more

    • Day146

      Sarapiqui rainforest

      January 30, 2017 in Costa Rica ⋅ ☀️ 12 °C

      We had a couple of days (3 nights) staying at Chilamate Rainforest Ecolodge in the Sarapiqui rainforest. The lodge has its own trails, so it was easy to explore the forest on foot. Solana quite enjoyed being our "guide", with her binoculars and wildlife spotting card - so funny hearing her talking like the actual guides we've had! We saw lots of frogs, including green and black poison arrow frogs, howler monkeys (they're VERY loud!) and more birds, including toucans trying to steal bananas from the trees. To get to the lodge, we had to park the car and walk across a rickety-looking bridge (which the occasional car did go over but not sure I'd be brave enough), whilst our bags were transported across on a golf cart! Whilst here, the rainforest lived up to its name and we saw our first rain since arriving in Costa Rica. Some of the "showers" were quite spectacular but the additional mosquitoes it brought out after were somewhat less spectacular. They have been biting through clothes at times; bring on the permanent aroma of eau de DEET insect repellent for the remainder of the trip...Read more

      Peter Thurston

      I'm finally on it!Wow it all looks and sounds amazing! Love the pic of Solana the tour guide. I just want to give her a BIG hug x

      2/2/17Reply
      Peter Thurston

      PS: it will probably come up as Pete when I leave a message x

      2/2/17Reply
      Sue Jones

      Amazing piccies x

      2/2/17Reply
      LouisaJames

      Great idea to keep Solana interested. Sounds like she is a pro!

      2/3/17Reply
       
    • Day8

      Rafting auf dem Rio Sarapiqui

      July 19, 2022 in Costa Rica ⋅ 🌧 27 °C

      Am Vormittag war mit den grossen drei ein Rafting geplant. Levin fühlte sich nicht so fit und blieb leider im Hotel. Trotzdem ein tolles Erlebnis inlusive Schwimmen im Fluss 😎

      Traveler

      Gute Erfahrungen 💪👍

      7/20/22Reply
       
    • Day3

      Tirimbina Reserve

      September 27, 2017 in Costa Rica ⋅ ⛅ 86 °F

      Tirimbina Reserve: Lunch was served here, and was delicious as always! Then we walked in the rainforest, including the longest hanging bridge in the country. We saw lots of wildlife, including the little poisonous frogs and a small, coiled viperous snake in the path.Read more

      Traveler

      Who is that handsome fellow with the beard?? 😂😂😂😂😂😂

      4/24/18Reply
      Traveler

      He is a handsome one alright!

      4/25/18Reply
      Traveler

      I think I saw him in a he post office on a wanted poster 😂

      4/25/18Reply
      Traveler

      Ha Ha!

      4/25/18Reply
       
    • Day27

      Escape from the jungle

      January 25, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 29 °C

      Up at dawn, breakfasted, packed, checked out and on the boat by 8.30! Ah hour and a half later we arrived at the boat terminal to find no bus waiting. It turned out one broke down so a second bigger bus picked up all the 'incoming' so was 30 min late getting to us. Not so bad though as it was a more comfortable ride and we made up time on the rough road. We stopped for lunch and there said goodbye to our guide before being dropped of at the car hire depot.
      We have a big 4 wheel drive Hyundai with an Internet 'hotspot' included which makes finding our way very easy!
      We reached our next stop 90min later and found tea making facilities in the rooms much to Chris's delight! After a drink and a snack we retired to the rooms and watched the first half of 'The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society' before turning in early again as we wanted to be back in the jungle by 7 at the latest next morning.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Río San Ramón, Rio San Ramon

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android