Cuba
Artemisa

Here you’ll find travel reports about Artemisa. Discover travel destinations in Cuba of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

15 travelers at this place:

  • Day20

    San Juan Río Swimming

    June 14 in Cuba

    Before we settle for the evening we take a very short trip to the San Juan River, where there are some small waterfalls, and is a beautiful spot to go swimming. The waters are invigorating and are claimed to have health giving properties.

  • Day7

    Havanna to Viñales

    December 22, 2016 in Cuba

    ¡¡¡ Classic Car Tour !!!

    Punkt 9 Uhr steht unser Fahrer vor der Türe.
    Wir sind uns noch nicht sicher ob uns der Oldtimer nur zu einem Sammeltaxi bringt oder ob der Kollege uns bis Viñales fährt.
    Das schon im Auto sitzende Paar aus dem Baskenland teilt uns mit, dass es direkt und ohne Umsteigen zum Ziel geht.
    Optimal. Für 20 CUC, gerade mal 8 CUC mehr als mit dem Bus.
    Dafür 1,5 h schneller und noch dazu mit Stop für Fotos. Es lohnt sich immer, auch wenn man sich kaum verständigen kann, die nächsten Schritte gemeinsam mit den Gastgebern zu planen. Auf eigene Faust hätten wir kein Taxi für diesen Preis gefunden. Schon gar keinen Oldtimer (60 Jahre alt, übrigens).Read more

  • Day9

    Valle de Vinales

    May 5, 2017 in Cuba

    Es hat nur wenige Tage gedauert bis mir wieder gezeigt wurde wie klein die Welt ist - im Bus nach Vinales hab ich zwei super nette Mädels aus, dreimal dürft ihr raten??, genau, Kowelenz getroffen. Ab da war nun alles geritzt! Es folgten lustige Stunden mit lachanfällen und poco loco Sprüchen ;-) highlight ist dass ich mit ihnen zusammen mir ein casa in Trinidad teilen werde 😎👍🏾
    Nun zu Vinales: dort angekommen traf ich auf elisa - auch alleine unterwegs und zack: zimmer geteilt da es hier keine Hostels gibt sondern nur zig casa particulares also Familien für ein oder mehrere Doppelzimmer anbieten mit Bad und wenn man will essen.. Somit Geld gespart und nicht immer alleine rum tapsen ;-) sie hatte den lonely Planet voller post its also zwei Fliegen mit einer klappe - sie war well prepared 😁 also hieß es - kowelenzer schnappen und mit nem Oldtimer ab zu el emida ( ein schickeres Hotel mit Aussicht übers Tal) und dort ab in den pool spingen und mojitos trinken bzw auch mal dir Cuba libres testen ;-) kurzerhand kam ein mega Gewitter auf und es Blitze nur so zwischen den Bergen - sehr spannend! Abends gab es leckere Tortillas und na klar - daiquiris :-) umgerechnet kosten die Drinks hier so 2-3 Euro also ab geht's 👌🏾
    Im Urlaubsmodus verpeilt man schon mal was und so haben wir ausversehen den Wecker für eine Stunde zu spät gestellt - hieß: Sunrise tour ab 6 hatten wir verpasst 🙈 stattdessen nahmen wir ein einem Walk durch den Park national Teil, sahen viele Früchte, riessige mango- und Avocadobäume, tolle Blumen, kaffeepflanzen und eine explizite Einführung in den Tabakanbau. Von dem Mini Samen bis hin zum rollen der Tabakblätter wurde uns alles gezeigt und als letztes durfte jeder zigarre rauchen! Dabei ließen wir uns auch genug Zeit da es zwischendurch wieder zu regnen begann. Echt genial!
    Zurück in Vinales hieß es stärken und readdy machen für den nächsten Trip: das Tal via pferd erkunden! Elisa ist eine Reiterin und wollte das unbedingt und da es mir in Havanna empfohlen wurde war ich sofort dabei. Ich bekam zum Glück das ruhigste pferd und ab ging es - zwischendurch verfielen wir in leichten Galopp sodass der erste Moment kam wo ich dachte: gut das du eine gute auslandskrankenversicherung hast 😂 die Berge und die Natur waren toll und die wandmalereien bunt und fröhlich obwohl wir alle an dem Alter dieser zweifelten da die felswand wie frisch angemalt aussah - natürlich mit wasserfester Farbe. Da ich auch nötig da es richtig anfing zu schütten und wir daher die Tour verkürzten.. Nichts desto trotz war es trotzdem ein Erlebnis - das reiten klappte gut und Klatsch nass auf einem Pferd zu hocken kann ich nun auch auf meiner to do liste abhaken! Zurück im Tal hieß es fresh ab und abendsessen mit den kowelenzern. Nach paar Jokes und einem Mango - daiquiri gings ins Bett da ich morgens früh raus musste für den Bus nach cienfuegos :-)
    Read more

  • Day18

    Las Terrazas

    July 24, 2016 in Cuba

    Wir entschieden uns für lediglich eine der zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten in diesem grünen Hügelland. Gefühlt haben wir uns sicher die Beste ausgesucht, nämlich den Salto de Arco Iris - den Regenbogenwasserfall. Hinter dessen 20m frei fallenden Wasservorhang man klettern konnte und sich dabei fühlen wie im Dschunglbuch...!!! Ein Traum für kleine Buben wie uns!

  • Day4

    Soroa

    February 6, 2017 in Cuba

    Heute führte uns unser Weg von Viñales nach Soroa. Die gut 100 km legten wir in etwa 2 Stunden zurück.

    In Soroa angekommen besuchten wir einen schön gepflegten Orchideegarten, den nahe gelegenen Wasserfall und wanderten schliesslich noch ca. 40 min zu einem wunderschönen Aussichtspunkt "El mirador".

    Das erste Mal übernachten wir heute in einem Hotel. Der Zustand ist dürftig, die Preise zu hoch und die Hygiene solala. Da gefallen uns die herzlich eingerichteten privaten Unterkünfte einiges besser...Read more

You might also know this place by the following names:

Artemisa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now