Cyprus
Larnaka

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Larnaka
Show all
Travelers at this place
    • Day42

      Kulinarische Künste

      August 11, 2019 in Cyprus ⋅ ☀️ 33 °C

      Auch heute zum Frühstück hat Nikolas Mama wieder ihre überragenden Kochkünste unter Beweis gestellt..Für eine Sekunde Frage ich mich, ob der Zypern Kurztrip eine gute Idee ist oder ob ich nicht lieber ein 4 Tage Balkan Kochbootcamp hätte belegen sollen..😅..
      Mein Jutebeutel war schnell gepackt..Fühlt sich sehr sehr lustig an..so wenig hatte ich für vier Tage noch nie dabei..Aber was braucht man schon bei 38°..
      In den Flieger zu steigen fühlt sich irgendwie seltsam an..Alles is so hektisch und durchgetaktet..Weder Check in Probleme, noch last Call rufe für meinen Flug bringen mich derzeit aus der Ruhe..
      Kaum in Zypern angekommen, übermannen mich 38° (was mindestens 20° Unterschied zur Temperatur im Flugzeug sind), Linksverkehr und eine Palmenbesetzte Mittelmeerküste in Lanarca..
      Ich schlendere durch die winzige Innenstadt, bevor ich mir heute Abend ein Steakhaus gönne..Wer schonmal bei einem meiner Dinner war weiß, was ich für ein großer burrata Fan bin..Die Perversion von Mozzarella, wer es noch nicht kennt..Aber heute schwebte ich im kulinarischen Himmel, als mir smoked burrata serviert wurde..🖤..
      Ich fühle mich sehr urlaubig..🙃..
      Read more

      Sieht lecker aus, so aus der Ferne ...

      8/13/19Reply
       
    • Day10

      Zypern/Larnaka

      November 25, 2020 in Cyprus ⋅ 🌧 15 °C

      Die ersten Eindrücke auf Zypern in Larnaka (hier haben wir die ersten paar Tage verbracht. Wir sind sehr überrascht von Zypern 🇨🇾 wie schön es hier ist und freuen uns auf die nächsten Wochen hier auf der Insel 🥰.Read more

    • Day44

      Dreist kommt weit

      August 13, 2019 in Cyprus ⋅ ☀️ 32 °C

      Ein ganzen Tag lang nichts tun..Für fünf Kilometer brauchte ich heute 5 Stunden, weil ich an jedem neuen Strand wieder mal ins Wasser hüpfte, mich zum trocknen niederließ und Leute beobachtet habe..Menschen machen voll lustige Gesichter wenn sie duschen..😅..
      Zum krönenden Abschluss habe ich mich an den Privatstrand eines fünf Sterne Hotels geschlichen..die Liegen sind soviel bequemer als die blauen Plastikliegen an den sonst völlig überfüllten Sandstränden..Und man muss sie nicht bezahlen, sind ja im Zimmerpreis inklusive..Und das Beste - es gibt den pina colada direkt an die Liege geliefert..😂..
      Der Bus hat mich anschließend wieder sicher nach Larnaca gebracht, von wo ich Morgen wieder nach Skopje aufbreche..hoffentlich nicht, ohne vorher noch das örtliche Spa zu besuchen..
      Read more

      Traveler

      Herrlich ^^

      8/13/19Reply
       
    • Day6

      6. Tag Nikosia (Vine Tour) I

      August 30 in Cyprus ⋅ ☀️ 31 °C

      On the 6th day of our trip, we decided to go on a wine tour through the Troodos Mountains. Theresa had researched and put together a route for us. It consisted of historical, beautiful villages and wineries with first class wine.

      Our stop was Kolossi where there is a historic 13th century castle. The castle was interesting for the tour because Commandaria wine was made there.

      History:
      The castle was of great strategic importance for the administration of southern Cyprus and also served as a storehouse for sugar, one of Cyprus' most important exports in the Middle Ages. The original castle was probably built in 1210 by Frankish troops. The land was given to the Knights of the Order of St John by King Hugh III. From 1306 to 1310, the Templars were the owners of the castle under the usurped rule of Amalrich, before it reverted to the Knights of St John.

      During the Third Crusade, Richard the Lionheart conquered Cyprus and married Berengaria, the daughter of Sancho VI of Navarre. At the wedding, Commandaria is said to have been served and expressly pledged by Richard. After the fall of Akkos and the Johannite commandery there, the Knights of St John established a commandery (French: commanderie) in Kolossi, about 20 kilometres north of Limassol. In 1306, Kolossi Castle belonged to the Knights Templar, who established their new headquarters here, the Great Commanderie, which was later taken over by the Knights of St John after the Knights Templar were banned and dispossessed. The name of the area and the wine produced there comes from the word "commanderie".
      Read more

    • Day5

      5. Day (Trip to Larnaka) II

      August 29 in Cyprus ⋅ ☀️ 32 °C

      Larnaka, is a port city in the southeast of the Mediterranean island of Cyprus with 51,468 inhabitants and the capital of the district of the same name.

      The city kingdom of Kition was one of the most important ancient city kingdoms. Building remains date back to the 13th century BC. The capital was Kition near today's Larnaka. Later, Phoenicians founded a powerful kingdom here.

      In the 18th century, Larnaka became a trading centre and the seat of European consulates. The port city's importance increased after 1974, when the port of Kyrenia and Nicosia airport were closed due to the Turkish invasion.
      Read more

      Traveler

      what sitzt man als Fahrer rechts oder was? Ist dort ein in England links fahren angesagt?

      8/31/22Reply
      Traveler

      Ja, bro. Macht aber Spaß 😂

      9/1/22Reply
      Traveler

      gib es zu du hast es ab und zu verpeilt und bist auf der rechten Seite gefahren 😂

      9/1/22Reply
      Traveler

      Nein, das war kein Problem. Eher zu weit links fahren. Man muss am Anfang voll ausbalancieren. Mittlerweile geht es aber. 😂

      9/1/22Reply
      Traveler

      😂

      9/2/22Reply
       
    • Day5

      5. Day Nikosia (Trip to Larnaka) I

      August 29 in Cyprus ⋅ ☀️ 32 °C

      On day 5, we decided to take a trip to Larnaka. The city is known for its beautiful beaches. It is also home to the international airport of Cyprus. We rented a car for 4 days the morning before the trip, costing about 140 € small car segment and also had to pick it up from the airport. We had planned the trip anyway, so we could do two things in one trip.

      Fun Fact: As Cyprus was a British mandate for a long time and there are still two British military bases in Cyprus, the cars drive on the left side according to the English model. Tricky, but worth the experience! ;)

      So we first visited the beach and then walked through the old Turkish quarter to the Lazaruz church, which is definitely worth a visit.

      Afterwards, we ate at a Lebanese snack bar not far from the church. Manakesh was not original, but the zata mixture was authentic and falafel. I am actually very sceptical about falafel that is not made in Lebanon, but these were the best I have eaten outside Lebanon so far. The restaurant was called Zatar. :)

      After dinner, we walked along the Promenda and had a look at the big salt lake of Larnaka, which is not far from the airport.

      But for the last 3 km we took a taxi because it was hot as hell. From the airport we were picked up by shuttle bus and driven to the car rental.

      Info: You are not allowed to drive to the Turkish Republic of Northern Cyprus with a rental car. There are probably insurance problems.

      Due first drive was exhausting, but I had a good co-pilot. Of course, we arrived home safely without an accident.
      Read more

    • Day3

      Platt

      October 7, 2021 in Cyprus ⋅ 🌙 22 °C

      Heute war ein sportlicher Tag, der allerdings auch seine Tücken hatte.
      Der Morgen begann mit einem Spendentriathlon.
      Das Schwimmen über die unglaubliche Distanz von 125 m (der Sprecher nannte das Rennen "Zypern Ironman"(!)) konnte ich als erster beenden und hüpfte vergnügt in die Laufschuhe. Hier wurde ich zunächst von einem Streckenposten ignoriert und dann habe ich mich noch verlaufen, was bei einer Distanz von ca. 800m irgendwie rennentscheidend ist.
      Die dritte Disziplin war rechnen. Ich war verloren und chancenlos.
      Dann wurde gegammelt. Danach folgte das erste 'Arne-Krafttraining'. Bis jetzt leide ich an dem Trainingseffekt.
      Die Beachparty habe mit gewissen Einschränkungen genossen ...
      Read more

    • Day2

      Erster Tag in da Club

      October 6, 2021 in Cyprus ⋅ ☀️ 25 °C

      Der Tagesablauf war neu und abwechslungsreich:
      Schwimmen im Meer
      Essen
      Beachvolleyball
      Essen
      Schwimmen im Meer
      Essen
      Vortrag zum Thema Empowerment
      Laufen
      Chillen in der Beachbar ( kann ich auch)
      Essen
      Kultur
      ... morgen begehen wir eine gute Tat!
      Read more

      Angelika Schmidt

      Das ist eine Sportbrille und keine Schlafbrille ;-)

      10/6/21Reply
       
    • Day4

      Schmerzen und das Rad

      October 8, 2021 in Cyprus ⋅ ☀️ 28 °C

      Der Muskelkater hat mich fest im Griff, aber trotzdem starten wir um 6:30 zu einer Radausfahrt in den Sonnenaufgang und in die Berge. Es geht durch eine karge Gebirgslandschaft und schöne Dörfer, vorbei an Kaktusfeigen, Dattelpalmen und Orangenbäumen.
      Auf den sehr guten Straßen gibt es nur wenige Autos und häufig wird einem ein freundliches "Calimera" zugerufen.
      Bis zum frühen Nachmittag wird am Strand entspannt. Den Muskelkater konnte ich leider immer noch nicht vertreiben.
      Es folgt eine weitere Radausfahrt durch das Orangental.
      Der Tag endet mit einem "Galaabend". Als Stargast tritt der verwelkte Sascha auf. 🤭
      Read more

      Angelika Schmidt

      Oh Lüder- bis auf den Muskelkater klingt das toll!!!

      10/9/21Reply
       
    • Day9

      ... da hat er plumps gemacht

      October 13, 2021 in Cyprus ⋅ ⛅ 27 °C

      Nach einem reichhaltigen Frühstück stand um 12:00 für mich eine Radtour ins Hinterland an.
      Es ging bis an die innerzypische Grenze und von da aus in die Berge. Nach ca. 65 km haben Ben und ich dann unser Etappenziel rereicht - der Radartrum auf dem Berg 'Kronia'. Bis hierhin haben wir 1600 hm gemacht!
      Weiter ging es in Richtung SW, wo eine lange kurvenreiche Abfahrt auf uns wartete.
      Bei km 70 rutschte plötzlich mein Lenker um ca. 15° nach unten. Nach der Reparatur fuhren wir vorsichtig weiter, da ich befürchte, dass der Vorbau defekt wäre. Nur wenig später klatschte bei knapp 40 km/h auf den Asphalt.
      Nach dem ich ca. 2' bewusstlos war, rappelte ich mich wieder auf und betrachtet meine erheblichen Wunden. Da wir den Rettungsdienst nicht wirklich erreichen konnten, fuhren wir ins nächste Dorf. Hier wurde ich mit Wasser zum Wunden reinigen versorgt.
      Dann kam der RTW und brachte mich ins Krankenhaus nach Larnaca.
      Ich wurde geröngt und genäht, dann dürfte ich wieder raus.
      Irgendwie hätte der Tag auch anders enden können.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Eparchía Lárnakas, Eparchia Larnakas, Larnaka, Επαρχία Λάρνακας, Larnaca, 라르나카 구, Larnaka İlçesi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android