Czech Republic
Břeclav

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 3

      Verloren in Polen

      July 5 in Czech Republic ⋅ ☁️ 27 °C

      English version in the comments

      🇩🇪Verloren in Polen
      Breslau, 05.07.
      Heute Morgen sitze ich im Hostel, schlürfe meinen Kaffee und schaue mir mein Ticket für meinen Weg nach Wien an. Allerdings ist es abgelaufen, aber wieso? Ich habe mein Ticket für gestern gebucht, jetzt muss ich schnell ein Ticket nach Wien für heute finden. Online konnte ich zwei Verbindungen erwerben, eine muss ich vor Ort kaufen. Ich habe 20 Minuten, um umzusteigen plus Ticketkauf – ob das klappt? Ich steige aus und befinde mich am Bahnhof Gliwice. Schnellen Schrittes gehe ich zum Ticketautomaten. Mich erwartet eine Schlange, ich warte, bis die Leute vor mir fertig sind, und dann kann ich mein Zielbahnhof eingeben, aber dieser wird nicht angezeigt. Also gehe ich zum Schalter. Nur ist hier wieder eine Schlange, und die geht nicht voran. Ich habe noch 10 Minuten bis zur Abfahrt, also frage ich Person nach Person, ob sie mich vorlassen, und ich bin dankbar, dass sie es tun. Die Frau am Schalter sah verwirrt aus, sie blätterte durch Ordner und druckte mir schließlich Tickets aus. Ich warte ungeduldig und frage schließlich nach dem Gleis. Sie zeigt mir drei Finger, ich wiederhole „drei“ und renne los, bedanke mich beim Vorbeirennen nochmal bei den Leuten in der Schlange. Ich gehe zu Plattform drei und steige in den Zug ein, der dann losfährt. Endlich geschafft, ich sitze geradeausfahrend und widme mich dem Blog. Wir halten bei einer Station, und plötzlich geht es rückwärts weiter… Na ja, vielleicht war das eine Station, die wir einsammeln mussten, und jetzt geht es erst richtig los. Doch dann bin ich wieder in Gliwice gelandet und der Zug ist leer, die Bildschirme aus. Meinen Anschlusszug nach Wien bekomme ich jetzt nicht mehr, und da diese Fahrten nicht in meinem Interrailticket drin sind, bezahle ich alles nochmal extra. Als ich ausstieg, lief ein Schaffner in einen anderen Zug, ich spreche ihn an, und als ich merke, dass er relativ gut Englisch spricht, erkläre ich ihm die Situation. Gemeinsam gehen wir zu einer Kollegin von ihm und die beiden haben mir sehr geholfen. Eineinhalb Stunden habe ich bis zum nächsten Zug nach Breclav (was übrigens wie Breslau ausgesprochen wird und mich noch mehr verwirrt hat, weil ich daher ja komme). Ich stelle mich nochmal beim Schalter an, um zu fragen, ob ich mein altes Ticket übernehmen kann, und musste mir noch ein weiteres kaufen. Ein weiteres Ticket und eine Sitzplatzreservierung später warte ich nun wieder auf den Zug. Nachdem ich sichergestellt habe, dass ich diesmal im richtigen Zug sitze, kann es endlich losgehen. Ich muss noch einmal in Tschechien umsteigen, dafür habe ich sechs Minuten Zeit, und wir haben jetzt schon Verspätung. Also finde ich mich damit ab, dass ich nochmal zwei Stunden irgendwo im Nirgendwo auf einen Zug warten darf. Drei Stunden vergehen und die polnischen und tschechischen Landschaften ziehen an mir vorbei, langsam wandert die Sonne näher zum Horizont. Kurz bevor ich in Breclav angekommen bin, frage ich meine Sitznachbarin, ob dieser Zug eigentlich nach Wien fährt. Und sie bejaht, die nächste Haltestelle nach Breclav ist Wien. Soll ich einfach sitzenbleiben und hoffen, dass mein Ticket vielleicht auch für diesen Zug gilt? Als wir in Breclav einfuhren, las ich den Bildschirm an unserem Gleis, und tatsächlich kann ich einfach sitzenbleiben. Ich bin schon im richtigen Zug! Warum man mir sagte, dass ich in Breclav umsteigen muss, weiß ich nicht. Ich bin froh, dass es jetzt endlich nach Wien geht! Am Hauptbahnhof angekommen, schaute ich noch die letzten Minuten des Fußballspiels, als Deutschland verlor. Ich habe mich für die Spanier gefreut und ging in die U-Bahn. Mein Hostel ist noch eine halbe Stunde weg, aber das bekomme ich jetzt auch noch hin. Dort angekommen, mache ich mich frisch und genieße einen tiefen Schlaf.Read more

    • Day 2–3

      … Schlecht-Wetter-Tag

      June 30 in Austria ⋅ 🌬 33 °C

      Nach einer sehr heißen Nacht starten wir in Dresden. Ziel offen. Wir fahren an der Elbe entlang durch Königstein und andere kleinere Orte, dann durch Tschechien bis ins Drei-Länder-Eck auf österreichische Seite. Dort übernachten wir auf einem kostenfreien Stellplatz. Ab dem späten Nachmittag begleiten uns heftige Regenfälle und Gewitter. Der Abend wurde also mit Kochen und Spielen im Auto verbracht 🙃 Zwischenzeitlich hatten wir schon überlegt, weiter zu fahren und dem starken Gewitter zu entfliehen, aber die Straßenbedingungen waren zeitweise auf der Fahrt schon Grenzwertig. Nun hatten wir beide Extreme an den ersten beiden Tagen - somit darf es nun besser werden. ✨Read more

    • Day 4

      Lednice

      June 29, 2020 in Czech Republic ⋅ ⛅ 18 °C

      Nikolov abgehakt, dann 10 Kilometer weiter nach Lednice. Hier gibt es einen tollen riesigen Park, den Liechtensteiner Fürsten im 16. und 17. Jahrhundert anlegten, so dass der Park in Jahrhunderten gewachsen ist. Er ist von Kanälen und Teichen durchzogen und es gibt viele uralte Bäume. Englische Parkanlagen waren das Vorbild. Ach so, der Regen hat auch aufgehört und wir haben einen schönen Stellplatz gefunden.Read more

    • Day 5

      Palmenhaus

      June 30, 2020 in Czech Republic ⋅ ☀️ 20 °C

      Nachdem wir einen kleinen Teil des Parks erkundet haben, haben wir uns noch das Palmenhaus angesehen. Die exotische Pflanzenwelt, die Glaskonstrukton und die Technik zum Heizen sind beeindruckend. 👍

    • Day 5

      Lednice II

      June 30, 2020 in Czech Republic ⋅ ☀️ 22 °C

      Heute morgen haben wir uns bei strahlendem Sonnenschein nochmal in den Park begeben und uns zunächst den barocken Teil angesehen. Sehr schön, mit blühenden Blumen, akkuraten Hecken usw. Hat sich gelohnt. Für den Cache mussten wir dann aber noch mal in die weite Fläche zum Hansenschloss, das sich dann als Ruine entpuppt hat.Read more

    • Day 39

      Lednice

      July 25, 2022 in Czech Republic ⋅ ⛅ 27 °C

      Am morgen sind wir in Brünn gestartet und wollten Richtung Osten. Es war kaum möglich Brünn zu verlassen - wieder alle Straßen für 3.5 t gesperrt :/ kurz nach dem Ortsausgang haben wir spontan an einer Werkstatt gehalten, um einen kleinen Riss an der Getriebeunterseite zu reparieren... wie es für einen Binz üblich ist, waren auch gleich 5 Leute beschäftigt:) in einer Stunde rollten wir vom Hof inkl. eines kleinen Radladers für die Jungs und einen Tip für die schönste Stadt Tschechiens... Richtungswechsel nach Süden. Es war fürchterlich heiß und uns wurden schöne Weinberge versprochen; gesehen haben wir verblühte Sonnenblumen und im Fluß an dem wir übernachten wollten, nur tote Fische. Wir waren herzlich demotiviert, haben dann unseren Schlafplatz nochmal gewechselt und haben uns die Stadt angesehen...Read more

    • Day 27

      The castle day

      June 25, 2020 in Czech Republic ⋅ ⛅ 20 °C

      After a nature-focused section yesterday, today's highlights were more related to the towns we passed. We cycled past castles in the Czech Republic as well as in Austria and admired the impressive old buildings on both sides of the border. In Laa an der Thaya, we had an extended second breakfast and enjoyed the view of their townhall.
      We also cycled through many vineyards and passed the so-called "Kellergassen" where the wine is stored. It was tempting to stop at one of the many "Radlerrast" again, but after a bottle of wine we couldn't bike any further.
      The Iron Curtain Trail continued to Mikulov, where we stopped again to relax and enjoy the old part of the town. In Valtice, we left the trail after 3 days and 10 border crossings between Austria and the Czech Republic. The trail leads further South while we are heading towards a Northeastern direction from here.
      We finished our ride on a campground next to a little lake after a detour to Breclav (which wasn't really interesting).
      Read more

    • Day 17

      Goodbye Austria... Hello Czech Republic

      August 22, 2019 in Czech Republic ⋅ ⛅ 22 °C

      Our last day in Vienna started really early with breakfast at the hotel then we went to the train station to drop off our bags.

      We walked to the Upper Belvedere first, which houses some of the most iconic art from the past century including The Kiss by Gustav Klimt.

      Next we got on the bus and headed to the House of Music 🎶 with many interactive exhibits. We easily could have spent 4 hours inside, but we didn’t have the time because we had one entrance ticket left on our Vienna FlexiPass, but only 2 hours to use it, so we got back on the bus and went to the MOMOK - the Vienna Museum of Modern Art.

      It wasn’t as good as we hoped, because a lot of the exhibits were just tooo modern and the stuff we wanted to see, the Lichtensteins and Warhols, were in the archives and not on display. There was some good stuff there though.

      Finally we got back on the bus and went to the train station where we boarded the train to Prague and we’ve just crossed the border into the Czech Republic 🇨🇿. We’ll arrive in Prague just after 21h for the final couple of days of our trip before flying home on Sunday morning.
      Read more

    • Day 7

      Wir stecken fest 😬

      December 31, 2023 in Czech Republic ⋅ ☁️ 5 °C

      Was soll man da sagen wir sind einfach über Nacht eingesunken 😵‍💫🫢.
      Bewaffnet mit Google Übersetzter sind wir los zu dem Parkplatzbesitzer .....tja der Tschechische Herr verstand kein tschechisch 🤣😂 also mit Händen und Füßen hat es geklappt , erst mit schieben, dann mit graben, dann kam ein Kumpel von ihm mit Auto, auch nix , dann ein Lastwagen und gerade noch mit letzter Kraft konnte der uns rausziehen😅 .
      Eineinhalb Stunden ging unser Kampf🤭
      Was für ein Erlebnis 😆
      Read more

    • Day 14

      Lednice Tag I

      July 27, 2022 in Czech Republic ⋅ ⛅ 26 °C

      Wir sind heute von Ungarn über Slowakei nach Tschechien gefahren! Stehen an einem See, müssen zwar einmal die Straße überqueren aber der Weg dahin ist einfach! Wir haben in der Ortschaft ein schönes 🏰 gesehen (im Internet), dass wollen wir uns Mal anschauen!Read more

    You might also know this place by the following names:

    Břeclav, Breclav

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android