Czech Republic
New Town

Here you’ll find travel reports about New Town. Discover travel destinations in Czech Republic of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

83 travelers at this place:

  • Day4

    Wenzelsplatz, einer der größten Europas

    October 15 in Czech Republic

    Kurz nach dem Heinrichsturm sind wir auf den Wenzelsplatz getroffen. Als erstes wollten wir hier schauen ob der Laden Coffee & Cigars noch offen ist, da dieser Freakshakes verkauft. Leider stimmen die Angaben im Internet und der Laden ist nicht mehr vorhanden. Danach haben wir uns direkt mit dem wunderschönen Wenzelsplatz beschäftigt. Dieser sticht durch die unzähligen schönen Gebäude auf beiden Seiten hervor. Am Ende des Wenzelsplatz befindet sich die Statue des Hl. Wenzel und das National Museum. Der Wenzelsplatz wurde 1848 nach dem Heiligen Wenzel von Böhmen benannt, nachdem er im Mittelalter und der Neuzeit als Rossmarkt den Mittelpunkt der Prager Neustadt bildete. Die Breite von etwa 60 m entspricht der Definition nach eher einer Prachtstraße als einem Platz. Mit circa 750 m Länge gehört er aber zu den größten städtischen Plätzen in Europa. Den Platz sind wir entlang gelaufen Richtung National Museum.Read more

  • Day4

    National Museum & Statue des Hl. Wenzel

    October 15 in Czech Republic

    Am Ende des Wenzelsplatzes steht sowohl die Statue des Hl. Wenzels, als auch das National Museum von Prag. Das Nationalmuseum in Prag ist das führende Museum in Tschechien zur Kultur- und Naturgeschichte. Es verfügt über zahlreiche Sammlungen, Ausstellungsgebäude und auch historisch bedeutsame Bauten. Seit 2011 ist das Museum wegen einer umfassenden Renovierung geschlossen. Die Wiedereröffnung ist für die Öffentlichkeit am 28. Oktober 2018 geplant. Ursprünglich wollte ich das Museum ansehen. Leider war es nicht ganz möglich. Die bronzene Statuengruppe des Hl. Wenzels am Wenzelsplatz ist eine der berühmtesten Skulpturen in Prag von Josef Václav Myslbek. Das Denkmal entstand in den Jahren 1887 - 1924, die Reiterstatue ist aus Bronze und insgesamt 7,2 Meter hoch. Vom Museum aus konnte man einen schönen Blick die 750 Meter lange Straße runter werfen.Read more

  • Day4

    Geheimtipp, Lucerna Passage

    October 15 in Czech Republic

    Online hatte ich bereits vor einigen Wochen einen super tollen Geheimtrip für echte Prag Touristen gefunden, die nicht nur 0815 Sightseeing wollen. Diesen Tipp würde ich auch jedem weiter geben! In einer Nebenstraße des Wenzelplatzes findet man die Lucerna-Passage. Die Lucerna-Passage ist eine Einkaufspassage mit Kino und einem großen Café. Sobald man diese Passage betritt, fühlt man sich ich in eine ganz andere Zeit versetzt. Die goldenen 20er-Jahre sind hier noch lebendig und man kann sich so richtig vorstellen, wie es einst hier aussah. Der hl. Wenzel sitzt auf dem Bauch des Pferdes, mit nach unten gedrehtem Kopf, seine Beine sind gefesselt, und so entsteht der Eindruck eines erjagten Tieres. Das Kunstwerk ist von David Černý, einem berühmten Künstler der viele Kunstobjekte in Prag verteilt hat.Read more

  • Day4

    Weiter Richtung Tanzendem Haus

    October 15 in Czech Republic

    Von der Lucerna Passage sind wir dann wieder durch zahlreiche schöne Straßen gelaufen. Hier sind wir wieder auf ein Kunstwerk, den am Regenschirm hängenden Mann, gestoßen. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt kam bei Nadine der große Wunsch auf, mit einem der elektronischen Cityroller durch die Stadt zufahren. Mehr dazu, später. Auf Höhe der Moldau sind wir auf einen weiteren Turm gestoßen. Dieser gehört zur Manes-Galerie, einer Ausstellungshalle. Die Moldau entlang sind wir dann Richtung Tanzendes Haus gelaufen. Kurz vorm bekannten künstlerischen Haus haben wir wieder mal ein Denkmal gefunden. Welches genau, keine Ahnung. Leider kann ich auch nach vier Tagen noch kein tschechisch. Trotzdem gehören Denkmäler einfach zu dieser kulturell vielfältigen Stadt, mit sehr großer Historie.Read more

  • Day4

    Das Tanzende Haus

    October 15 in Czech Republic

    Auf das Tanzende Haus sind wir schon an Tag eins gestoßen. Um genau zu sein, war es die erste Sehenswürdigkeit, die uns aufgefallen war, noch vom Bus aus. Ehrlich gesagt ist es auch schwer, das künstlerische Haus zu übersehen. Das Haus sieht total interessant und von allen Seiten komplett anders aus. Gerne wäre ich rein, oder auf die Aussichtsterrasse. Wir haben das aber nicht gemacht, da wir davon ausgegangen sind, dass es ein Hotel oder ähnliches ist. Jetzt weis ich, dass Oben eine Bar ist. Es wäre also generell möglich gewesen. Im ganzen Urlaub waren wir aber auf so vielen Aussichtspunkten, dass es überhaupt nicht schlimm war, diesen auszulassen. Das Tanzende Haus ist lediglich der Spitzname des Bürogebäudes, welches 1996 verwirklicht wurde. Durch den Bau entstand eine hitzigen Diskussion, die inzwischen weitgehend abgeflaut ist. Die Kritiker sahen eine Zerstörung des Gesamtensembles der nahen Prager Altstadt. Die Befürworter lobten die mutige moderne Architektur, wie sie Prag bisher kaum vorzuweisen hatte. Wir finden das Gebäude cool. Natürlich sollten nicht alle Häuser so aussehen, gelegentliche Akzente in dieser Form sind aber etwas besonderes.Read more

  • Day35

    Auf wiedersehen Deutschland

    January 18, 2017 in Czech Republic

    Well we had to get up a bit earlier today as we needed to pack up. A quick walk to the bakery, it was a bit too dark to look for squirrels. Always seems daunting packing and tidying up, but we always get it done with time to spare. Today we caught a bus as this is the easiest way to get from Nürnberg to Prague. It's nearly a 4hr trip, we left at 11.15am. It was a double decker bus and we had reserved seat tickets. There was only one other person on the bus and would you believe directly across from us, and she had a cold. Grrr. The trip went reasonably quick, we had made our lunch for the trip. The scenery was either forests or vast fields of snow covered fields. It reminded me of our sandy paddocks. Instead of looking for squirrels it was deer, I found some. We arrived in Prague about 3pm, it was a bit scary, a completely different country and we haven't been here before. We found our hotel easily and we have an apartment. It is very nice and the kids have their own rooms, which I think is long overdue. Our next chore was to find a supermarket and shop. There is no way you can work out words as it is a very different language. Then we have the money, we withdrew 15,000 koruna's which is the equivalent to 555 euros or 786 australian dollars. Our groceries came to 526 korunas, I don't think I will get my head around the money. Well, we found some chicken for tea. The good thing over in Europe most places have a picture of a chook or a cow etc. I'm not sure how we ever survived without google translate. The buildings here are different from the other counties we have visited. They are uniformed and ornate, looking forward to seeing more of Prague. Luckily the hotel has a computer for Kellie to use as she is trying to sort out her Uni stuff, which is a bit mind boggling. Hopefully we will be able to sort it out. On the plus side we have a comfortable lounge first time since we have been away. So it should be a comfortable last few days.

    Photo 1 - Scenery from the bus
    Photo 2 - A few deer along the way
    Photo 3 & 4 - Prague
    Photo 5 - Czech money
    Photo 6 - Prague weather for the next few days.
    Read more

  • Day36

    Our first taste of Prague

    January 19, 2017 in Czech Republic

    Well Dave and I fell asleep looking at the stars. Our bedroom has a slanted roof and a window above our bed. We woke up to a frosted window. Breakfast is included in our accommodation. A few different things for breakfast, like pea soup, apples and custard. We had arranged a walking tour for our first day to get our bearings. We were picked up at 9.30am and joined the English speaking group at 10am. It was -7°C and stayed that way all day, but the sun was shining. We had a look around the castle and then had a quick toilet stop and a time to grab a coffee to warm up a bit. Then we made our way down to the river for a boat cruise and there we could either have an icecream or a cake thing. The cake was gingerbread with jam in the middle then covered in chocolate. It didn't taste like gingerbread to us. I couldn't wait to get my coffee to wash it down, then when I got my coffee I needed the cake to get the coffee down. The coffee was like an expresso shot with a drop of milk. A bit more of a walk then we had lunch in a medieval themed restaurant. We had 2 courses of traditional Czech food, 3 choices of soup and 7 choices for the main meal. Luckily for the kids there was chicken noodle soup and roast chicken. We finished the tour about 4pm, we made our way back to our apartment, doing a bit of shopping for tea. We had a nice day sight seeing and we all like Prague so far. It's going to be a late night tonight as Kellie has to go online and work out her classes for uni.

    Photo 1 - View of Prague from the castle
    Photo 2 - Charles Bridge
    Photo 3 - Our morning tea
    Photo 4 - My lunch, roast pork with potato dumpling some other dumpling and saurkraut.
    Photo 5 - Medieval Restaurant
    Photo 6 - Astronomical clock
    Read more

  • Day11

    Czech Day 2

    August 7 in Czech Republic

    Had the second day in prague.
    Went shopping for most of the day and bought some expensove shoes.
    Then for the night time we met with Miles's friend Vladimir. He took us out to dinner and then to a clib that was completely steampunk themed. It looked awesome.

  • Day12

    Last Night in Prague

    August 8 in Czech Republic

    For our last night we visited the Horror Thrill Dungeon. It was pretty good.
    Then as a family we all ate some Indian food and then headed into town. We went to a neat cocktsil bar with no menu, the man asks you what you like and figures something out. We walked through the streets to the big old gothic bridge.

  • Day10

    Czech it out

    August 6 in Czech Republic

    Got on the bus from Berlin today got down to Prague
    Had some confusion travelling to the place but worked it out.
    Then went back to pickup miles and he got done for not stamping his ticket properly. 800 krone
    AirBnB place is awesome. Had some home cooked food on the first night.

You might also know this place by the following names:

Nové Město, Nove Mesto, Prager Neustadt, New Town, Нове-Места, Nova Urbo, Pragako Hiri Berria, Újváros, Città Nuova, 노베메스토, Nieuwe Stad, Nowe Miasto, Нове-Место, Нове Мєсто, 布拉格新城

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now