Denmark
Slotsholmskanalen

Here you’ll find travel reports about Slotsholmskanalen. Discover travel destinations in Denmark of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

27 travelers at this place:

  • Day455

    Spent the day checking out downtown Copenhagen. Very nice city, quite low-rise and low density as well. Everyone seems pretty chilled out and polite, and very Germanic in their sense of orderliness. Quite a change after spending most of the year in Spain, France and Germany!

    We wandered around the centre of town checking out the major landmarks, had lunch at a nice food hall place (though very expensive, not as bad as some others), and eventually decided on a harbour cruise as well. The water looked quite clean and inviting, and many of the locals were out sunbathing and jumping in the water.

    Apparently it's pretty common for the brief summer here that people go a little crazy. Then for the other nine months of the year it's very quiet!
    Read more

  • Day2

    Copenhagen

    September 5, 2017 in Denmark

    Welcomed into the airport with a free coffee, nice first impressions of Denmark. Train into downtown Copenhagen and a walk to my hostel.
    Dumped my bag in a lock up and went straight to the hostel bar. Everyone hooked to their phones apart from one table, so went to that one and chatted with them all night. Germans, Americans, and an Aussie - all lone travellers. Everyone laughed at the Americans for Trump, then at me for Brexit ha.
    The hostel has a shared meal every night at 1830, a lovely idea to meet other people - it was Chili last night.
    Off to explore the city today.
    Read more

  • Day17

    Rain - Pain - Gain ? Do the rhyme!

    June 4, 2017 in Denmark

    Na ja, irgendwann musste es ja kommen, nur diese Heftigkeit wäre nicht nötig gewesen! 😢
    An Morgen wollte ich aus dem Fenster schauen, um die Wetterlage abzuchecken! ☔️(1) Diese Aussicht führte zu einer dramatischen Änderung bei meiner Startmotivation! Ich entschloss mich, im Supermarkt gegenüber etwas zum Frühstück zu holen. Triefend nass schaffte ich es zurück!
    Jetzt war wohl mentale Stärke gefragt!🤔
    Mein Plan: 115 km ohne echte Pause durchzufahren, nass ist nass!
    Kurz nach neun gings los - kurz nach 09:02 war ich pflotschnass‼️Bei km 50 ein kurzer Stopp bei einer Tankstelle (WC, something called Coffee?) und weiter im Regen, coming down harder than ever😝😝😝‼️Nach 115 km, ohne weiteren Stopp, kam ich beim Hotel in Kopenhagen an‼️👍(2, 3)
    Gefühlte 5 Stunden heiss Duschen und das Leben war wieder im Lot!
    Danach ging ich noch kurz ins Zentrum, sogar die 🌞schien jetzt! (4, 5)
    Das Essen hatte ich mir echt verdient, vor allem auch das Dessert.😋 (6)
    Ich schreibe dies im Restaurant und bin ehrlich gesagt ein wenig stolz auf meine mentale Leistung heute.
    Ich hoffe jetzt auf 3 schöne Tage hier bevor es nach Göteborg weiter geht!👍
    Read more

  • Day19

    Achtung, ich bin schneller!

    June 6, 2017 in Denmark

    Bis jetzt waren von den Radfahrern auf den deutschen, holländischen und dänischen Radwegen zu 99% sogenannte "Gesundheitsfahrer", d.h. ich musste sie überholen! So war ich jeweils am Abend ziemlich heiser!😝
    Die Lösung meines Problems? Ich war heute bei einem Bianchihändler und kaufte dieses absolute Designerstück (1)!
    Nach diesem DEAL OF THE DAY nutzte ich meinen Tagespass aus und fuhr mit der Metro kreuz und quer durch Kopenhagen. (2, 3, 4)
    Den Tag endete bei einem typisch dänischen Abendessen in Kopenhagens zweitältestem Restaurant! (5, 6)
    Wieso bin ich aber schneller von jetzt an? Nun. ein Grund ist sicherlich mein neues Velotool! 😉
    Es gibt aber noch etwas ganz anderes! 🙄 Darüber werde ich morgen berichten! 🤔
    Read more

  • Day2

    Storget séta

    January 13 in Denmark

    Miután kellően kifagytunk Christianiaban, újra buszra hoppantunk, és célba vettük a híres bevásárló negyedet, a Strogetet. Állítólag a világ leghosszabb sétálóutcája; egy biztos nem volt rövid. És meleg sem, viszont rengetegen voltak, leginkább nézelődni, mert bizony ezek az üzletek nem bérből és fizetésből élőknek való. 😀
    A LEGO boltot azonban nem hagyhattuk ki, meg aztán kellett egy 15 perc melegedés is! 😃
    Részemről kölök módra ámultam az ember nagyságú 3CPO-n és R2D2-n, az óriás Millenium Falconon, a városi kikötő lego másán és a rengeteg színes kockán.
    Kicsit kedvemet szegte Viktor hívása, hogy nem tudott pénzt befizetni, de Barbus-anyu "további hiteleket" ajánlott, így valamennyire lehiggadtam.

    Innen már a kikötő fele vettük az irányt, és én úgy elkezdtem fázni, hogy még a sapkámat is felvettem!!!😮🤤
    Némileg felmelegítettük magunkat egy "igazi dán hotdoggal" , ami olyan volt, mint az otthoni ikeás prémium változata. 😊 Közben meg küzdöttünk a vérgalambokkal, akik igen pofátlan módon minden egyes leeső morzsára tízesével repültek a lábunkhoz, hogy lépni sem bírtunk.
    Read more

  • Day46

    Hello Again Copenhagen!

    May 4, 2015 in Denmark

    Back in Cooenhagen for the night waiting to leave for the Netherlands in the AM...just chillin at the hostel. Fun fact just now found out that some German rail employees are on strike So now we have to take a 13 hour bus ride tomorrow because we cant take a train through Germany! Ughh thanks Germany!!

  • Day2

    Copenhagen Cathedral Vor Frue Kirke

    March 3, 2017 in Denmark

    Die Frauenkirche (dänisch Vor Frue Kirke oder Frue Kirke) von Kopenhagen, auch Dom zu Kopenhagen (Københavns Domkirke), ist die Hauptkirche des Bistums Kopenhagen. Sie wurde vom Architekten Christian Frederik Hansen im klassizistischen Stil entworfen und 1829 fertiggestellt.
    Am 14. Mai 2004 heirateten hier Kronprinz Frederik und Mary Elizabeth Donaldson
    Die Kirche war jetzt nicht wirklich schön von innen, einfach zu modern, aber wir waren drin.Read more

  • Day4

    zurück in Kopenhagen

    March 5, 2017 in Denmark

    Nach einer weiteren Zugfahrt sind wir gegen 17 Uhr wieder in Kopenhagen angekommen.

    Da wir wirklich mal Hunger hatten und durchgefroren waren sind wir noch einmal zu Burger King gegangen. Diesmal war es nicht ganz so teuer.

    Dann waren wir noch bei Hamleys, einem Spielzeugladen, den es auch in London gibt, und im Supermarkt.

    Den Abend haben wir dann gemütlich im Hotel verbracht. Wir waren beide ziemlich durchgefroren.Read more

You might also know this place by the following names:

Slotsholmskanalen

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now