Dominica
Newtown

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 86

      Dominique : suite et fin.

      May 11, 2022 in Dominica ⋅ ⛅ 29 °C

      Notre dernier jour de marche nous a déposé chez Gaspar et Anna qui nous ont gentiment accueillis avec un super repas. Cette soirée nous laisse tout juste le temps de nous retourner et de booker un Rbnb à Roseau, la capitale que nous n'avons encore pas vraiment découverte. Aussitôt arrivés aussitôt repartis après une bonne nuit de sommeil dans nos lits retrouvés. On est installés en plein cœur de Roseau et on jouit d'une liberté et de la proximité de toutes les enseignes. Au programme pour les prochains jours : rien. Ou presque, le lendemain de notre arrivée Maelle et Sam nous rejoignent dans le logement pour que nous puissions partager nos 3 derniers jours en Dominique tous ensemble. Une petite expédition à Scott's head tout au nord de l'île nous fait profiter une dernière fois des snorkelings dans cette magnifique baie qui est un spot de freediving réputé à l'international. Et pour cause, c'est une fosse qui plonge à pic à plus de 100 m de profondeur. On a même la chance d'apercevoir une impressionnante raie Léopard. A part ça on a trainé tranquillement dans Roseau, cuisiné, dansés à une ultime reggae night et mangé nos dernières tartes Jamaicaines (oui ça n'a rien à voir avec la Dominique mais c'est super bon).

      Nos aventures Dominiquaises se terminent, on est un peu tristes parce que cette île c'est un gros coup de cœur pour nous trois. On prévoyait de rester 3 semaines, finalement on a passé plus d'un mois et demi dans cette culture qui nous a tellement marqués ! On se sent super chanceux et privilégiés d'avoir visité l'île avec des locaux, noué de belles amitiés, et surtout d'avoir été plongés dans un mode de vie et une culture tout à fait différents de nos standards européens. Ce séjour restera pour nous une source d'inspiration, et peut-être qui sait, nous reviendrons un jour voir la maison de Gaspar et Anna terminée.

      Armel et un peu Clara.
      Read more

    • Day 10

      Sonntag - Whale Watching

      May 12 in Dominica ⋅ ⛅ 31 °C

      Heute haben wir den Morgen langsam im Cocoa cottage gestartet und haben bis 11 Uhr in der Hängematte gelesen. Um 13:30 ging die Whale Watching Tour los. Leider haben wir keine Wale gesehen, dafür jedoch Delfine. Am Abend sind wir noch in unser letztes Hotel in Dominica gefahren, in Portsmouth.Read more

    • Day 4

      Dominica

      February 2, 2023 in Dominica

      Heute hatten wir vor, zum Mero Beach, mit einem Taxi,zu fahren. Dieser Plan ist leider fehlgeschlagen. Wir waren einfach zu spät und es gab nur gesamte Touren. Dieses wollten wir nicht machen, da wir ja bereits die Sehenswürdigkeit auf unserer letzten Karibikreise erkundet haben. Deshalb haben wir uns für einen Tag auf dem Schiff entschieden.
      Klar haben wir vorher noch einen Spaziergang durch die engen und bunten Gassen unternommen.
      Read more

    • Day 10

      Unterwegs in Roseau

      December 15, 2023 in Dominica ⋅ ☁️ 27 °C

      Eigentlich sollte es ein ganz entspannter Tag in Roseau werden, bevor es morgen für drei Tage weiter nach Wotten Waven geht. Los ging es mit Pierre (ein Hostel-Mitbewohner) gegen 9:30 Uhr. Erstes Ziel war ein Guesthouse, in dem ich über die Weihnachtsfeiertage bleiben wollte. Leider habe ich vor Ort niemanden angetroffen. So bin ich immer noch auf der Suche, wo ich das Christkind erwarte ;-)
      Auf dem Weg zum botanischen Garten wurden wir von einem Sicherheitsmitarbeiter des Stadions angesprochen, dass heute um 12:00 Uhr ein Cricket Spiel stattfindet. Nachdem ich das Stadion eh anschauen wollte, war das eine gute Gelegenheit, das später zu tun. Nach unserem Besuch im botanischen Garten sind wir kurz zurück ins Hostel. Leider wurde aus kurz ein bisschen länger… Als wir ins Hostel kamen, wurde mir gesagt, ich sollte nicht auf mein Zimmer gehen. Erst hab ich gar nicht verstanden was los war, ich dachte, es hat sich jemand verletzt und wird gerade im Zimmer behandelt. Bis ich dann kapiert habe, dass im Hostel eingebrochen wurde. Eine Mitarbeiterin des Hostels wurde, als sie den Einbrecher überraschte, mit einem Messer bedroht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und ich hatte alle Wertsachen im Locker eingesperrt. Mein Rucksack (auch die der anderen) wurde(n) durchwühlt. Ich denke aber nicht, dass mir was gestohlen wurde.
      Nachdem die Polizei relativ schnell kam, durften wir gegen 13:00 Uhr zum Cricket gehen.
      Ich hab keine Ahnung, was dieses Spiel ausmacht. Pierre und auch ich, fanden das Spiel ziemlich langweilig. Zumindest gab’s dort wieder das gute, einheimische Bier und gegrilltes Hähnchen mit Pommes.
      Kurz nach Beginn des zweiten Spiels sind wir dann weitergezogen und haben uns noch einen Kaffee gegönnt.
      Den Abend habe ich dann, mal wieder, faul im Bett verbracht.
      Read more

    • Day 24–25

      Zurück nach Roseau / letzter Tag Dominic

      December 29, 2023 in Dominica ⋅ ⛅ 27 °C

      Viel erlebt hab ich heute nicht…
      Es ist mein letzter Tag auf Dominica, morgen geht’s weiter nach Martinique.
      In diesem Urlaub bin ich zum Frühaufsteher geworden. 6:30 Uhr war ich mal wieder wach. Den ganzen Vormittag eigentlich nur „rumgewurschtlt“. Frühstück, packen, planen… Ich war mir immer noch nicht sicher, ob ich Silvester auf Dominica oder auf Martinique verbringen möchte. Mein Fährticket hatte ich ja um eine Woche vorgezogen. Nun war die Überlegung, das wieder rückgängig zu machen. Blablabla… Ich hab’s nicht gemacht, deshalb morgen um 11:15 Uhr Abfahrt.
      Um 12:00 Uhr hab ich dann das Apartment in Portsmouth verlassen und mich von Agata getrennt. Um einen Platz im Bus nach Roseau zu bekommen, bin ich erst ins Zentrum gefahren und dann umgestiegen. Nach ca. 1,5 Stunden war ich im Hostel in Roseau. Eingecheckt und noch relativ lange mit den Hostelmitarbeiterinnen geratscht. Kurz noch einkaufen fürs Abendessen und Frühstück. Das war’s dann auch schon. Aufm Weg zum Einkaufen bin ich einem Tipp von Brittany (arbeitet im Hostel) gefolgt und hab mir leckere gefüllte Sachen zum Essen gekauft. Gefüllt mit Käse, Thunfisch und irgendein anderer Fisch. Das war richtig gut und günstig!!!
      Im Anschluss war ich nur noch auf meinem Bett gelegen und wäre fast verzweifelt, da die Unterkünfte auf Martinique über Silvester (oh Wunder…) so gut wie ausgebucht sind. Bis zum 01.01. habe ich zumindest eine Bleibe gefunden. Alles weitere sehe ich dann vor Ort.

      Aus "nur im Bett liegen" wurde dann später doch noch bisschen mehr Action. Sam, ein Amerikaner, wurde noch in mein Zimmer einquartiert. Mit ihm hab ich dann auf dem Balkon noch ein Bier und Rum getrunken.

      Ein kurzes Fazit nach 2,5 Wochen Dominica: ein sehr, sehr tolles Land. Beeindruckende Natur, super nette Menschen, nur das Reisen mit dem Bus ist ein bisschen schwierig. Durch die vielen netten Leute, die mich/uns immer wieder als Tramper mitgenommen haben, war das Vorankommen relativ zügig.
      Read more

    • Day 7

      Dominica, Roseau

      March 2, 2023 in Dominica

      Wieder in der Früh am nächsten Hafen angelegt. Dieses Mal in Roseau auf der Insel Dominica. Haben für diesen Tag eine kleine Tour mit Gummireifen auf einem Flusslauf in der Natur dort auf dem Plan gehabt, deshalb gleich nach dem Anlegen vom Schiff und direkt ins Gruppentaxi ... ein wenig unfreiwillig musste ich, nachdem ich mich neben den Fahrer gesetzt hatte, zum Gruppenleiter/Übersetzer werden. Nach ca. 1 Stunde "Fahrt" waren wir im Startpunkt unserer Reifenfahrt angekommen. Begrüßt wurden wir mit einem traditionellen Tanz eines Ureinwohnerstamms auf Dominica. Die Reifenfahrt hatte ich mir etwas lustiger vorgestellt aber da ja keine Regenzeit ist war auch den Flusslauf nicht gerade üppig mit Wasser gefüllt... die Fahrt mit Jeffrey dem Rastamann über die Insel hatte um einiges mehr an Adrenalin im Angebot :DRead more

    • Day 12–13

      Dominica

      November 19, 2023 in Dominica ⋅ ⛅ 27 °C

      Nachdem wir gefrühstückt hatten und morgens vom Schiff gegangen waren, begann unsere gebuchte Tour über "Meine Landausflüge", wo Sabrina einmal ein Praktikum gemacht hat. Zuerst fuhren wir mit dem Bus zum Champagne Reef. Dort konnten wir vulkanische Aktivitäten unter Wasser beobachten, und viele kleine Blasen stiegen im Wasser auf. Es fühlte sich an wie in einem Champagnerglas. Das Wasser dort war sehr heiß und soll angeblich eine heilende Wirkung haben. Anschließend fuhren wir weiter zu einem Aussichtspunkt für einen Wasserfall und zu einer heißen Schwefelquelle. Dort roch es nach faulen Eiern, und das heiße Wasser kam aus dem Boden.

      Nachdem wir gegen Mittag wieder am Schiff von unserem Ausflug zurück waren, sind wir zum botanischen Garten gelaufen. Dort gab es einen schönen Aussichtspunkt, beeindruckende Pflanzen und Bäume sowie einen von einem Baum zerstörten Schulbus zu sehen. Hurrikan David traf Dominica am 29. August 1979. Er war ein Hurrikan der Kategorie 5 und der schwerste Hurrikan auf Dominica seit über einem Jahrhundert. Der Wirbelsturm zerstörte über 75 % der Häuser auf der Insel. Ein Baobab-Baum zerdrückte einen leeren Schulbus auf dem Gelände des Botanischen Gartens. Die Szene ist seitdem an Ort und Stelle belassen worden.

      Abends waren wir dann essen und haben uns die Show angeschaut.
      Read more

    • Day 4

      Tag 4 Dominica

      November 23, 2023 in Dominica ⋅ ☀️ 27 °C

      Dominica ist ein wunderschöne grüne Insel mit einer kleinen quirligen Stadt. Der Ausflug in den Regenwald mit Wasserfällen und Bademöglichkeiten war sehr schön. Nun neigt sich Tag dem Ende und in zwei Stunden legen wir wieder ab.Read more

    • Day 2

      Sattes Grün auf der Vulkaninsel Dominica

      December 4, 2023 in Dominica ⋅ 🌬 28 °C

      Die karibische Vulkaninsel Dominica, ursprünglich aus einem erloschenen Vulkan geformt, hat viele Facetten: hohe Berge, sattes Grün, Regenwald, imposante Wasserfälle und heiße Schwefelquellen.
      Wir besichtigten die Trafalgar Wasserfälle, die 60 m in die Tiefe fallen, und eine Schwefelquelle.
      Unser Highlight des Tages: Baden und Schnorcheln am Champagne Riff im Süden der Insel. Dort gab es beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt und heiße Quellen, die wie ein Whirpool blubbern, zu erkunden. Ein traumhaftes, unvergessliches Erlebnis. Mein erster Schnorchelausflug - der Hammer. (Leider ohne Fotos, aber mir bleibt die Erinnerung.)
      Read more

    • Day 15

      Roseau, Dominica

      December 13, 2023 in Dominica ⋅ 🌬 27 °C

      We landed in the small, capital town of Roseau in Dominica. Quaint little town, but not much for tourists to see.
      今日はドミニカ国の小さな首都ロゾー市に入港しました。ロゾーはこじんまりとした街ですが、観光客にはあまり見る所がありません。

    You might also know this place by the following names:

    Newtown

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android