Grandes Alpes 2017

  • Day1

    Startbereit

    July 1, 2017 in Germany

    Die Tourplanung:

    Teilnehmer

    Anreise in 4 Gruppen

    Chris D. / BMW R 1200 RS
    Peter E. / BMW R 1200 GSA
    Karlheinz / BMW R 1200 GS
    Klaus BMW / R 1200 GS
    die Boxerbuben - Tag 1 bis Chambery

    Wolle / Suzuki SV 1000 S
    Chris K. / KTM 990 SM
    Sue / BMW R 1200 GS
    Willi / BMW R 1200 GS
    Anreise Tag 1 bis Thoirette

    Rainer / Honda Gülli
    Roland / Honda Deauville 650
    Anreise Tag 1 bis in die Schweiz, dort Tag 2 Treffen und gemeinsam weiter

    Pety / Triumph Tiger 1050
    Bernd / Triumph Tiger Explorer 1200 XC
    Anreise Tag 1 durch das Jura bis Albertville

    Beschrieben wird hier die Tour von Bernd, wobei die einzelnen Gruppen im wesentlichen die gleichen Pässe und Touren vom Tourenhotel aus machten, nur eben an anderen Tagen und zu anderen Zeiten

    Nachdem wir zwar auf den Pässen immer anhalten, aber es auch unterwegs schöne Stellen gibt, die wir nicht immer als Bilder einfangen können, haben wir Fahrvideos aufgenommen, welche einen Eindruck von Strecke und Landschaft geben sollen. Es sind Fahrvideos, keine Racervideos!
    Diese wurden bei den jeweiligen Footprints (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) als Link hinterlegt

    Zur kompletten Playlist der Youtube-Fahrvideos geht es hier: :

    https://www.youtube.com/playlist?list=PL0fQFhPsbwBYBvF2OPcq472s7nKrvIhXW
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Stop

    July 1, 2017 in France

    Zum Lac de Annecy war es etwas feuchter, es war Zeit nach einer Übernachtung zu schauen.
    Albertville als Ziel belassen oder noch weiter gen Süden ?
    Albertville bleibt, Sonderangebot aus dem Hotelportal gebucht und Adresse ins Navi eingegeben.

  • Day1

    Anreise Tag 1

    July 1, 2017 in France

    Tagesetappe Albertville
    Ca 650 km

    In Albertville erst mal die Unterkunft gesucht. Wir hatten die abgebildete große alte Villa vor Augen, standen aber vor Neubauten. Hin und her, Villa nicht gefunden, gerade jetzt Pisswetter, gefragt ... ah dort klingeln, großes Rolltor öffnet. Rezeption im Neubau, dort Durchgang zur Villa.
    Groß, schön preiswert...
    Alles geklappt.

    Im Endeffekt waren wir in einem großen freien Appartement, es sah alles sehr neu aus.
    Spätestens beim Frühstück bestätigte sich unser Eindruck, dass wir in einer Luxus-Senioren Residenz gelandet waren, zumindest aber betreutes Wohnen......
    Gut geschlafen, gut gegessen - was soll´s...
    Read more

  • Day2

    Willi

    July 2, 2017 in France

    Willi ist am Vormittag des 2 Tages das Vorderrad weggerutscht und seine B M W machte Bekanntschaft mit einem Holzpfosten
    Willi selbst ist zum Glück nicht viel passiert,
    Schulter und Rippen geprellt.
    Nach dem Unfall volles Programm mit Polizei. Krankenhausuntersuchung, ADAC und außerplanmäßiger Übernachtung in Chambery.
    Am nächsten Tag dann Leihwagen und Abholaktion..

  • Day2

    Mont Cenis 2.117 m

    July 2, 2017 in France

    Tagestour :

    Autobahn von Albertville aus
    Mont Cenis
    Susa
    Colle delle Finestre
    Assietta-Kammstrasse gesperrt wg. Mountainbike...
    Col du Montgenevre
    Briancon
    Risoul
    Hotel

    Der Col bzw. Lac du Mont Cenis gehen mehr oder weniger ansatzlos ineinander über.
    Schöne Strecken auf 2117 m, aber etwas frisch, daher kein langer Aufenthalt

    Aber auf Grund der Nähe zu Susa dann kurzerhand beschlossen, den Colle dell´ Finestre in Angriff zu nehmenRead more

  • Day2

    Colle delle Finestre 2.176

    July 2, 2017 in Italy

    Von der Nordseite mit einer bemerkenswerten Straße ausgestattet. Auch der erste asphaltierte Teil ließ eigentlich vermuten, dass der Weg zu einer Alm führt und man wieder umkehren muss - sehr schmal. Der zweite Teil dann Naturstraße - andere sagen despektierlich Schotter, es war aber eine andere Gesteinsart... - landschaftlich sehr schön, aber schon nicht wirklich für jedes Motorrad geeignet. Große Vorderraddurchmesser helfen schon...

    Und man sollte in engen holprigen Spitzkehren nicht im 2. Gang bleiben wollen, sonst wird man langsam und enger und langsamer , murkst den Motor ab und fällt eingelenkt genauso langsam um. Nix passiert, zu zweit aufgehoben und weiter ging es, nur ein paar kleine Erinnerungen am Kunststoff des Koffers !

    Die weiter Anreise war dann weder verkehrstechnisch noch landschaftlich besonders erwähnenswert.
    Viel Verkehr, Sonntagnachmittagsrennstrecke diverser Gruppen Biker, Cabrios, Oldtimer und was sonst noch alles motorisiert Berge hochfahren will!

    Weiter mit Landstraßen zum Ziel....
    Read more

  • Day3

    Galibier hin 2.642 m

    July 3, 2017 in France

    Willi abholen war der Plan. Der Galibier als Hochkaräter war sehr willkommen.
    Wir mussten nach Chambery, dort hatten Sue und Willi mittlerweile alles geregelt.
    Willi bekommt Mietwagen und Sue auf ihrer GS - sie legt Wert auf die Erwähnung "mit roter Sitzbank" !

    Aber erst mal den Pass hinauf,,, https://youtu.be/eruHShTTEyo
    und auf der anderen Seite runter https://youtu.be/uBEjI01Xon8