France
Auvergne-Rhône-Alpes

Here you’ll find travel reports about Auvergne-Rhône-Alpes. Discover travel destinations in France of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

358 travelers at this place:

  • Day81

    75. Etappe: Lurcy-Levis

    September 21 in France

    Zu Beginn muss ich erst einmal den gestrigen Abend aufarbeiten. Denn ich habe viel gelernt 🕸+👧=😱💥:
    1. Wenn ganz viele mittelgroße Achtbeiner jede Menge Netze gespannt haben und ganz entspannt in den Ecken (oder auch dazwischen) hängen, so gibt es immer auch einen Boss! Der hält sich meist tagsüber versteckt (sonst wird er vermutlich schleunigst an die frische Luft gesetzt), aber abends checkt er seine Hood, ob seine fleißigen Helferlein auch genug Futter rangeschafft haben.
    2. Um möglichst wenig Kontakt zu dem Monster zu bekommen sollte man:
    a. sich nirgends gemütlich anlehnen, um entspannt mit seinem Freund zu telefonieren UND
    b. möglichst wenig Bodenkontakt haben UND
    c. das Licht nach 20 Uhr ausschalten, maximal erlaubt ist ein Taschenlampenschein mit einem Radius von ca. 1m um sich herum
    Tjaaaa! 🤔 Das alles wusste ich bis kurz vor 8 noch nicht und so fand ich mich sehr schnell hockend auf dem Küchentisch wieder. An Zähneputzen oder Toilette war nicht mehr zu denken, da das Rieseviech seinen Rundgang im Bad fortsetzte. Nach einer verschwitzen ersten Nachthälfte im bis zur Oberkante zugezippten Schlafsack, sagte ich mir: "Was du nicht siehst, ist auch nicht da!" und gönnte mir ein bisschen Frischluft und eine entspannte zweite Hälfte. Den Wecker hatte ich extra spät gestellt, damit der Boss genug Zeit hat sich zu verkrümeln. Die Taktik ging voll auf und ich hatte zum Glück keine zweite Begegnung 😅🎉
    Demnach bin ich heute erst spät gestartet, aber die Tour war nicht so lang. Heute gab es mehr Schatten - aber leider auch ausgiebig Regen, so dass meine Sachen jetzt erst einmal trocknen müssen. Der Weg war gut ausgeschildert, so dass ich schnell mein Ziel erreichte. Die heutige von der Stadt betriebene Herberge beziehe ich wieder allein. Sie ist sehr neu und schick (hab sogar nen TV, den ich nicht brauche). Zu neu, denn ganz offensichtlich gab es hier noch nicht so viele Gäste, der Kühlschrank ist riesig, aber vollkommen leer. Also bin ich noch schnell einkaufen gewesen und werde mir nachher ein Festmahl zaubern 🍝🍷😋
    Read more

  • Day106

    Mont Blanc

    September 20, 2017 in France

    On the way to Sallanches, we drove through Chamonix, a very popular winter resort near the junction of France, Switzerland and Italy. Here we got an up-close and personal view of Mont Blanc and its amazing glacier.
    Mont Blanc is the highest mountain in the Alps rising 4,808 m (15,774 ft). Glaciers cover approximately 40 square miles (100 square km) of Mont Blanc. I can only hope the photos show how beautiful it is.Read more

  • Day107

    Sallanches France

    September 21, 2017 in France

    Sallanches is situated on the Sallanche river near Mont Blanc, west of Chamonix-Mont-Blanc and north of Megeve. Our accommodation looks out to Mont Blanc. Seeing it from here without obstruction is very special. We did a quick tour of the town last night so today we are happy to stay here and enjoy this beautiful vista while we relax and soak up the clean mountain air. It truly is a hard life 😉

  • Day110

    Lyon

    September 24, 2017 in France

    We walked more of Lyon's beautiful Old Town today and joined a walking tour to see its hidden passageways or "traboules" as they are called here. There are about 40 traboules open to the public, winding their way through buildings and courtyards. Good tour. Time to leave Lyon and head to the UK.

  • Day109

    Lyon

    September 23, 2017 in France

    Lyon is shaped by its two rivers, the Rhône River (to the East) and the Saône (to the West). We are staying on the left side of the Saône but can easily walk to Vieux Lyon (Old Lyon) on the right side by crossing the Bonapart Bridge, one of the many bridges in Lyon. Today we took the sightseeing bus for a tour of Lyon to get our bearings. It is a lovely city with many of its historical buildings preserved and the view over to the Old Town is beautiful. A boat ride along the Saône finished off a very enjoyable and quite warm day. The 24 degree-day took us by surprise.Read more

  • Day108

    Lyon France

    September 22, 2017 in France

    Today, Alan drove from Sallanches to Milan, about 300kms. We took the quickest route through the Mont Blanc Tunnel (11.6km) which links Chamonix ( France) to Courmayeur in the Aosta Valley ( Italy). Although this was the longest tunnel, there were quite a lot more that we drove through. It saved us hours and ensured we made our flight to Lyon where we will spend 3 days.
    Lyon is much bigger than I expected and very busy. Cafes and restaurants were full...but it was Friday night. People, bikes and cars somehow miss each other as they all rush to get wherever they are going. Lots of pedestrian crossings and you need them! First impression is that it is a vibrant city and a popular place for young people - tourists too 😊Read more

  • Day99

    Lyon, Old Town

    September 24, 2017 in France

    This afternoon we took a walking tour of part of the Old Town of Lyon. Lyon is where the 2 rivers, Rhone and Saone meet. It was a walled city, merchant town and the French centre for silk weaving. There are fascinating little hidden passages or 'short cuts' in the buildings to take you from one street to another. The passages are called La Longue Troboule and have a central courtyard where the house/apartment is reached by stairs. Lyon is the 3rd largest city in France and just a great place to visit. This is our last day on the Continent- fly over to the UK tomorrow to head up to Scotland!Read more

  • Day6

    Merlines - Clermont-Ferrand

    August 22 in France

    Heute ging es ein Stück durch‘s Zentralmassiv von Merlines nach Clermont-Ferrand. Auf dem Weg passierten wir den höchsten Punkt unserer Tour, den Col de Guéry⛰, 1268 m Passhöhe, mit wunderschönem Blick auf Reste von alten Vulkankegeln🌋. Die erste Pause haben wir in Saint-Sauves gemacht, einem kleinen verschlafenen Dörfchen in der Auvergne. Hier hat wirklich jeder Franzose auf der Straße ein Baguette 🥖 unterm Arm.
    In unserem Zielort Clermont-Ferrand haben wir noch eine Pause im Schatten der Kathedrale⛪️ eingelegt. Hier mussten wir einen Gewitterschauer ⛈abwarten, um uns dann auf die Suche nach dem richtigen IBIS Hotel zu machen. Davon gibt es hier nämlich eine ganze Reihe.
    Im Hotel gab es dann erstmal Aufruhr 😤, da die Zimmer nicht ok waren. In unserem fehlten nur die Handtücher, aber andere hat es schwerer getroffen 💩👺. Sei‘s drum, irgendwann gab es auch Handtücher und nun machen wir uns gleich - frisch geduscht😁- auf den Weg zum Abendessen 🥘
    Read more

You might also know this place by the following names:

Auvergne-Rhône-Alpes, Auvergne-Rhone-Alpes, Alvernia-Rodano-Alpi

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now