France
Chateau de Chenonceau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

27 travelers at this place

  • Day6

    Château de Chenonceau - die Gärten

    August 24, 2019 in France ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach dem Besuch im Schloss laufen wir zuerst durch den Garten von Catherine di Medici, die das Chateau viele Jahre bewohnt hat. Der nur ca. 5000qm große Garten ist heute wunderschön gestaltet und bepflanzt und liegt rechts neben dem Eingang des Schlosses.

    Dann laufen wir noch durch einen relativ neuen Bereichs der Ausstellung über die Situation des Schlosses im 1. Weltkrieg, hier wurde das Schloss durch die Besitzerfamilie Menier zum Hospital umgebaut und genutzt. Eine Ausstellung zeigt diese Zeit und auch das Apothekenwesen im 16. und 17. Jahrhundert.

    Aufgrund eines kleinen Hungers machen wir nach ca. 2 Stunden Besichtigung Pause im Self-Service Restaurant des Schlossparks. Danach laufen wir bei bester Mittagssonne durch den 2ten formalen Garten der 12tsd qm gross ist. Der ist wunderschön bepflanzt und bietet tolle Sichtachsen auf das Chateau.

    Noch ein kleiner Spaziergang durch den Irrgarten und den großen Gemüse- und Blumengarten und wir gehen zurück zum Auto. Insgesamt waren wir dann gute 3 Stunden unterwegs.
    Read more

  • Day5

    Chateau de Chenonceau

    September 18, 2020 in France ⋅ ⛅ 29 °C

    Chenonceau ist ein toller Eindruck, das Schloss selbst, die Lage über dem Fluß Cher und auch die zeitgerechte Möblierung nebst den Malereien.
    Von hier aus hat Katharina de Medici Frankreich im Namen ihrer Söhne regiert, nachdem sie der Geliebten ihres Gatten ein anderes Schloss gekauft hatte (das diese allerdings nicht wollte und auf eigene Besitzungen zurückkehrte).
    Chateau Chenonceau wurde in mehreren Baustufen zuerst über einer alten Wassermühle errichtet, die Küchen Räume im Keller sind aus dieser Zeit. Anschliessend wurde eine Brücke über den Cher gebaut und von Katharina überdacht und aufgestockt.
    Die Zimmer sind ziemlich authentisch eingerichtet, das Schloss hat eigene Gärtnereien und überall stehen frische Bouquets in den Zimmern und Galerien.
    Auch die Gartenanlagen sind sehenswert, die berühmte Apotheke ebenfalls.
    Ein Eibenlabyrint und ein Bauerngeböft aus dem 17.Jahrhundert runden das Bild ab.
    Read more

  • Day6

    Das "Schloss der Damen" in Chenonceau

    June 29, 2019 in France ⋅ ☀️ 38 °C

    Das hier ist es geworden: „Mein Lieblingsschloss“ Bereits nach einer halben Stunde war klar, dass das auf einen Spontankauf hinauslaufen wird 😅 „le châteaux des Dames“ wird es auch genannt. Die Bauaufsicht führte eine Frau Mitte des 16. Jahrhunderts, während ihr Gatte sich um Krieg befand. Sie hat Geschmack bewiesen und den derzeit angesagten italienischen Stil bevorzugt. 9 Kinder hat sie dort auf die Welt gebracht. Eine Generation später hat sich allerdings besagter König Franz I dieses ach so charmante Wasserschloss unter den Nagel gerissen, nicht dass er nicht schon das „Angeberschloss“ Chambord gehabt hätte, wo er quasi nie war, nein: dieses wunderschöne Wasserschloss mit Charme musste es auch noch sein. Jagd und Festivitäten, wenn er denn mal in der Nähe war. Sein Sohn, König nach ihm, hat dann dort seine Geliebte einquartiert, die wiederum es geschickt in ihren eigenen Besitz gebracht hat. Rauschende Feste sollen dort gefeiert worden sein. Aber nur bis der König starb, denn seine Witwe, die Rivalin hat es geschafft, sich das Schloss zu schnappen. Offenbar gefiel dieses Schloss den Frauen - es folgten noch weitere. Ich denke, ich werde eine würdige Nachfolgerin. 😅 Hier stimmt einfach alles: die Lage, die Gärten, die Aufteilung. Und es gibt genügend Gästezimmer 😉 A bientôt 😘 (Heike)Read more

  • Day18

    Fabulous Chateau de Chenonceaux

    August 17, 2016 in France ⋅ ☀️ 28 °C

    Our early start to visit the most popular chateau on the Loire was interrupted momentarily by the chain snapping again after riding up a monster hill. But a swift fix by Rosie and her tool box got us on our merry way via the vineyards in no time.

    Chateau de Chenonceaux was built with galleries crossing the river Cher (just off the Loire) which were initially made for hosting parties, displaying artwork and general milling about etc but were also more recently used to secretly move jewish refugees into the safe zone on the opposite bank in the 2nd world war. Who new!
    Read more

  • Day6

    Chateau de Chenonceau

    June 18, 2018 in France ⋅ ☁️ 19 °C

    This portion of France is littered with Chateaus that we would might usually mistake as castles. Maybe it's just semantics, but these are places where kings would spend the summer or celebrate special events. Often times this is also where their royal extended family would live. The next one we visited was Chenonceau.
    It's design was different but just as impressive as Amboise, if not more. It is located away from the city in a heavily wooded area on the river Cher. Any other day, I would be itching to hike or canoe. The weather was beautiful. Who am I kidding I was itching to do so, but alas.
    The gravel drive leading up to the chateau was long and tree lined, which framed the building nicely as we approached.
    But first, was a sign for a maze that the kids and I couldn't resist to try. We each grabbed an entrance and began our way to the center. It wasn't nearly as difficult as I had hoped, but once we made it, we took the time to take more pictures. It didn't help that the hedges were four feet tall.

    We had lunch on the grounds before the tour. The cafeteria was housed in what once was the carriage house and stables.
    The Chateaus bedrooms were furnished in period furniture and pictures of those that inhabited there. The kitchen's in the lower level had large fireplaces where the food was cooked and one room had a more recent, yet still old, massive wood burning stove. That part of the building was over the Cher river. There was a rope system devised to haul water and supplies from the river below via the window. A more updated system had a hole in the ground for the same purpose and a pump for water.
    The portion of this chateau that I liked the most is the gallery, and not the inside, but the outside. The view of the river running underneath it is beautful. It was built in 1577 upon an existing bridge that crossed the river on the backside.
    A hospital was set up here during WWI by the owner, a politician and owner of a Chocolate factory. The Cher river was the dividing line of occupied and free France. The front door was occupied and the back side was free. That enabled the resistance to pass people to freedom. It's a miracle it was never bombed.
    The story of one of bed room is interesting. The widow of King Henri III, who was assassinated by a monk in 1589, had her room painted black with symbols of death and sorrow painted throughout. It was too dark in there to see much and was under some minor repair.
    Read more

  • Day19

    Ein Schloss über der Loire

    July 11, 2018 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Die drei Großen , Noah wurde schon seit längerem so betitelt, fordern heute ihren Chilltag ein. Das Wetter ist zum ersten Mal seit langem etwas kühler und so gibt es ein fröhliches "Transformer" Abhängen in unserer neuen Unterkunft, auf einem Bauernhof.
    Carlotta freut sich, ohne Zweifel, auf ein neues Loire Schloss und Amon? Der möchte so gerne zu Hause chillen, darf (soll, muss, wird gezwungen) aber auch mit uns durch das Schloss marschieren. Entsprechend gut ist seine Laune, anfänglich. Im Laufe des Tages verblasst aber die Erinnerung an die anderen Drei mit Chips, Schokolade und Film auf der Couch, und seine Stimmung steigt wieder. Carlotta ist wie schon in den Schlössern zuvor auf der Suche nach Küche und Kinderzimmern. Und wird enttäuscht auch hier nicht fündig. "Hatten die keine Kinder?" "Und wenn doch, wo haben die geschlafen?" " Hatten die kein Spielzeug?" "Wo wurde gekocht?" Unentwegt, in einem fort. Meine Empfehlung an sie, später Schlossforscherin zu werden, unterbricht für einen kurzen Moment den Fragefluss. "Kann ich dann das erforschte Schloss auch behalten?" Und weiter geht die Fragerunde. Doch deutlich motivierter, sofern das überhaupt möglich ist, in der Hoffnung auf zukünftigen Schlossbesitz - mit vielen Kinderzimmern und großer Küche.

    https://www.chenonceau.com/
    Read more

You might also know this place by the following names:

Chateau de Chenonceau