France
Morette

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 7

      Honfluer, part 3

      September 13, 2023 in France ⋅ ☁️ 20 °C

      Right onwards and upwards after stopping for an ice cream it's back to the museum tour. Next up is Muse de la Marine. This is a maritime museum set in an old church on the harbour front full of models of boats un bits that have fell off um.
      Just round the corner to the last one, this is the one he's looking forward to most apparently as there is a printing room. Well big disappointment its only got a printing machine that doh werk and some type boxes all the others are filled with old crappy stuff.
      Well that's it they've tried to tek in all the historical culture and seen practically all that Honfluer had to offer. The wooden cathedral set in a medieval square was stunning. It really is a beautiful town similar to Bruges in many ways without the beer and canals, but the architecture and buildings they ave seen has been well worth the visit
      Read more

    • Day 7

      Honfluer, part 2

      September 13, 2023 in France ⋅ ☁️ 19 °C

      Well me bounce got a right ol drowning last night, there's puddles everywhere this morning. Thems taking it easy to start with as themselves aving a tour of the Museum's this afternoon, yep yow herd right herself is doing 4 of um.
      It's a deal all 4 for 13 euros. he loves a bargain. As they walks into town they passes one of them river cruise barges, blimey its big. They as to wait fur the fust museum to open sos they gus fur a walk through the park, hes found some flowers he likes, thinking about um fur the garden next year, Peruvian Lilies. Then they walks along the road that used be right on front of the estuary before it silted over, now the park, and a road stand between also there's a lovely big water tower at the end of the road opposite the Butterfly House, remember that Fi?

      Fust up is Maison Satie, home of composer Erik Satie, (no me neither!) right weird full of some very strange surreal stuff.
      Next up is Musee Eugene Bonding an art gallery, 3 floors of paintings and not one they would bring hum. The best thing they saw was the view of the Pont du Nomadic or bloody big bridge to you un me. Bugger me hope it gets better than this. Least we missed a few drops of rain.
      After that she needs a rest un he needs a drink so they stop at a bar and do a bit of people watching, theses a lot of guided tours about today.
      Read more

    • Day 51

      Honfleur - was it as good as suggested.

      July 2, 2023 in France ⋅ ☁️ 18 °C

      Parked up on an aire right in the port area of Honfleur, a massive site 5 minutes from the Center. And Honfleur didn’t disappoint. Another cracking, busy port town with plenty of side streets with a medieval touch. But our “eating out” failed again. Decidedly mediocre and cold. Can’t wait to get to the U.K. for a good curry 😉Read more

    • Day 6

      Start in die Vergangenheit

      August 24, 2022 in France ⋅ ⛅ 28 °C

      Wie immer lecker Frühstück in gemütlicher Runde. Dann ging es los in die Vergangenheit "Omaha Beach ". Es ist schon beeindruckend. Spätestens auf dem größten Friedhof wird man nachdenklich. Einfach toll wie es gepflegt wird zum gedenken der Toten. Dann ging es weiter. Le Mont Saint Michel. Der gesuchte und toll aussehende Stellplatz geschlossen. Leider. Alternative ok.Read more

    • Day 12

      Honfleur I

      July 25, 2023 in France ⋅ ☁️ 17 °C

      Für mich steht es nun fest, Honfleur ist die schönste Stadt in der Normandie. Schon letztes Jahr waren wir mehrfach dort, befand sich unser Haus der ersten Woche ja in unmittelbarer Nähe. Wir bummelten heute durch bekannte Straßen, entdeckten aber auch einige neue Gässchen, die wir bisher noch nicht beschritten hatten. Die Stadt hat ein besonderes Flair: enge Gassen, gesäumt von alten Häusern, ehrwürdige, aber nicht protzende, Kirchen, der kleine Hafen inmitten der Stadt, die Berghänge, die Seine, der Blick auf die Pont de Normandie, die Parks, die besonderen Kleinode wie die versteckten Kanälchen sowie das Treiben zwischen den Restaurants, Geschäften und Galerien.

      Zuerst fuhren wir eine Runde Riesenrad. Nach dem obligatorischen Besuch im Petite Robe, erfolgsgekrönt mit einem Rock, sowie dem Kauf neuer Armbänder für die Kinder, war der Shoppinghunger gestillt und wir stromerten durch die Stadt. Mit einem kleinen Vesper am Hafen (Crêpes Nutella, Caramel salé sowie Bière Pression) glitten wir in den Nachmittag. Vom Café aus konnten wir noch beobachten, wie die Hafenbrücke für sie Ausfahrt der Schiffe geöffnet wurde.
      Read more

    • Day 9

      Honfleur

      April 27, 2019 in France ⋅ ⛅ 11 °C

      Final night stopover of the trip is Honfleur as we make our way back to the tunnel.
      This is a huge Aire right on the edge of town. Eleven Euros 💶 a night with electric if you can find any spare connection points.
      Saturday morning and the market is in full swing so a quick wander round before heading off.
      Made mental note to return here, it is my kind of town. Must be full of history. Old buildings cobble stone streets etc. The only thing missing is one of the Musketeers.
      Read more

    • Day 13

      Honfleur und Campingplatz 9

      July 1, 2021 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      Ganze 12 Minuten Fahrt waren es vom Parkplatz an der Pont de Normandie bis zum Campingplatz hier in Honfleur. Eigentlich wollten wir noch ein Stück, aber Emily war nicht mehr so gut gelaunt also schauen wir uns Honfleur nicht nur so an in 5 Minuten, sondern übernachten da.

      Auf Grund vom Wetter die letzten Tage, kommt man aber auf den schönen Campingplatz leider nicht drauf (man sinkt wieder ein...) und so begnügen wir uns mit dem Stellplatz am Hafen, wie wohl alle anderen gefühlten 150 Wohnmobile.

      Jetzt aber ab in die Apotheke und uns mit Händen und Füßen verständigen, Englisch kann man hier mal wieder nicht... das kennen wir jetzt schon.
      Dann durch die wirklich süßte Altstadt bummeln und zum Schluss gehen wir noch was essen.
      Und was isst man hier am Meer? Richtig, Fisch und Muscheln mit Pommes! 😋

      Honfleur war übrigens im 16. und 17. Jahrhundert einer der bedeutendsten Häfen für Handels- und Entdeckerschiffe. Hier begannen einige der ersten französischen Expeditionen nach Brasilien, Neufundland und Kanada. Heute ist das kleine Städtchen ein Ausflugsziel auch für Pariser Familien. So viele Restaurants, Brasserien und Cafés wie wir haben wir noch nie gesehen!!
      Read more

    • Day 6

      Voll in holländischer Hand

      June 9, 2022 in France ⋅ ☁️ 17 °C

      Honfleur war sicher mal ein malerisches ruhiges Fischerdörfchen. Malerisch ist es immer noch, wenn man sich die richtigen Stellen raussucht. Fischer gibt es wohl auch noch. Ich habe ihre Netze gesehen. Nur mit der Ruhe ist es definitiv vorbei. Wie in allen malerischen Fischerdörfern haben sich auch hier die Touristen breit gemacht. Französisch sprechen eigentlich nur noch die Kellner. Ansonsten hört man vor allem Niederländisch. Gut, die Holländer sind bekanntlich inzwischen überall - aber in Honfleur ist es extrem. Das heißt nicht, dass man hier nicht eine schöne Zeit verbringen kann. Holländer ignorieren ist inzwischen eine meiner einfacheren Nummern.

      PS: Am Abend musste ich feststellen, dass auf meinem Handy nur ein Foto aus Honfleur war. Das ist zu wenig! Ich reiche einige nach, sobald der Inhalt des „richtigen“ Fotoapparats präsentabel ist.
      Read more

    • Day 26

      Honfleur

      June 16, 2021 in France ⋅ 🌫 15 °C

      Morgens um 7Uhr bin ich ohne Rudi mit dem Fahrrad bei noch angenehmer Temperatur los zur Stadtbesichtigung.

      Tolle Stadt, gefällt mir fast noch besser als St.Malo...

      Hab mich auch hoch auf den Berg zur Chapelle Notre Dame de Grace gekämpft. Sehr hübsch...Read more

    You might also know this place by the following names:

    Morette

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android