France
Plévenon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 55

      Cap Frehel und Fort La Latte

      July 2, 2022 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      Heute war wieder wandern auf dem Küstenwanderweg GR34 angesagt.
      Vom Stellplatz zuerst zum Cap Frehel und dann weiter zum Fort La Latte.
      Dieser Weg mit seiner Blütenpracht ist einfach ein Traum.
      Die Klippen und die Farben des Wasser begeistern uns in dieser Ecke auch wieder.
      Das Cap mit seinem Leuchtturm ermöglicht schöne Aufnahmen.
      Das Fort ist super restauriert und erhalten.
      Gute 18km sind wir gewandert.
      Das wird wohl einen Muskelkater geben.
      Read more

    • Day 44

      Tag 44: Bonjour Bretagne ✨😍

      September 8, 2023 in France ⋅ ☁️ 23 °C

      Tag 44 begann für mich mit einem wunderschönen Sonnenaufgang am Utah Beach. Während Leif noch schlief, ging ich ans Meer… Diese Stille, nur Möwen und Pferde zu hören. 😍 Mit Sulkys 🐎 fuhren die Menschen am Strand entlang. Einfach malerisch.
      So könnte ich jeden Tag in den Tag starten ✨

      Nach dem Frühstück ging es für uns ins Utah Beach Landing Museum. Die Aufmachung und Vermittlung der Inhalte ist wirklich super! 🙂 Die Ausstellungsstücke waren wirklich in sehr gutem Zustand. Es gab auch ein Kino im Museum. Hier wurde ein Film über den D-Day gezeigt und alles in 20 Minuten bildlich dargestellt. Wirklich spannend und gleichzeitig bedrückend. Das Museum behandelt natürlich vornehmlich die Ereignisse rund um den D-Day, gibt aber auch spannende Einblicke in das Leben der Zivilbevölkerung und den zweiten Weltkrieg im Allgemeinen. Sehr viele Berichte von Zeitzeugen runden dies ab. Für uns ein spannender Abschluss der D-Day Strände und eine absolute Empfehlung!

      Nach ca. 3 Stunden (dabei haben wir nicht einmal alle Inhalte komplett gelesen) sind wir völlig überfrachtet mit Informationen und fahren weiter. Wir schauen Mont-Saint-Michel aus der Ferne an, aber die Sicht ist heute etwas diesig. Daher geht es für uns weiter zu einem Campingplatz, der uns von Freunden empfohlen wurde. 😌

      Hier machen wir unser Abendessen, anders als geplant, da Grillen verboten ist und genießen unsere erste Créme Brûlée der Reise am Strand bei einem wundervollen Sonnenuntergang 🌅🫶🏻
      Ach, was ist das schön ♥️
      Read more

    • Day 45

      Tag 45: Weils so schön war…

      September 9, 2023 in France ⋅ ⛅ 25 °C

      Bleiben wir einfach noch eine Nacht auf dem Campingplatz 🥰

      Nach dem Aufstehen ging es für uns erstmal ins Meer. So eine morgendliche Erfrischung tut unfassbar gut und man hat den Strand quasi für sich allein. ☺️

      Zum Frühstück gab es frische Croissants vom Bäckerwagen, der hier auf dem Campingplatz vorbei kam. Einfach grandios 😍 Da die Gegend noch viel zu erkunden hat und wir heute wenig Lust auf Fahren haben, verlängern wir um eine Nacht und erkunden die Umgebung mit den Fahrrad 😌

      1. Stop: Cap Frehel
      Hier wandern wir etwas und genießen die Aussicht, die das Cap zu bieten hat. Wie die letzten Tage auch, ist es leider wieder etwas diesig. Wir waren auch sehr überrascht, wie viel am Cap los war. Der Parkplatz war pickepackevoll 🥹 aber für uns mit dem Rad natürlich total egal 😀

      2. Stop: Fort la Latte - auch genannt Château de la Roche Goyon - Burg
      Ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut und durch Angriffe, Feuer und Eroberungen stark beschädigt und größtenteils zerstört. Ab 1931 wurde restauriert und die Burg zum historischen Denkmal erklärt. 😊
      Auch hier war deutlich mehr los, als wie vermuteten. Ca. 1 Stunde schlendern wir durch die Burganlage. Nun ist aber dringend eine Abkühlung notwendig:

      3. Stop: Strand
      Nach den Strecken mit dem Rad und der Burg-Besichtigung brauchen wir eine Abkühlung. Wir finden einen tollen, etwas abgelegeneren Strand und genießen die Erfrischung, bevor es zurück zum Campingplatz geht 😍

      Am Campingplatz spielen wir und machen uns unser Abendessen. Zum Sonnenuntergang geht es wieder runter an den Strand, diesmal mit Frisbee 👍🏻 Am Strand läuft ein süßer Hund - irgendwie ohne sichtbare Besitzer - und spielt letztendlich mit uns. 😝 ein wundervoller Ausklang dieses Tages. 😍
      Read more

    • Day 7

      Ein bretonischer Tag

      March 13, 2023 in France ⋅ 🌬 12 °C

      Tja, was versteht man unter einem bretonischen Tag. Wahrscheinlich jeder irgendwie etwas anderes. Für mich war es aber ein typisch bretonischer Tag.
      Aber der Reihe nach:
      Tolle Nacht auf dem Stellplatz in Plevenon am Cap Frehel verbracht. Der Morgen startete mit Sonne und viel Wind (Windstärke 7 lt Wetterbericht). Am Meer lauern natürlich die Surfer schon auf die tollen Wellen und wurden nicht enttäuscht. Und obwohl das Cap Frehel zu meinen Lieblingsorten gehört und ich ohne weiteres ein paar Tage da bleiben könnte, bin ich weiter gezogen. Zum Cap Erquy, nach Pleneuf Val André , nach Hilion, ein kleiner Ort mit einem "Maison de la baie" ( nix Besonderes, aber ein Sehenswürdigkeitenschild stand an der Hauptstraße) bis in die "Bucht von St. Brieuc". Die Stadt habe ich ausgelassen, stattdessen habe ich den "Pointe de Roselier" besucht. Den anschließenden Regenguss habe ich genutzt und bin zum "Pointe de l'Arcouest" gefahren. Dort startet eine Fähre zur "Ile de Brehat". Der Aussichtspunkt oberhalb des Hafens existiert leider nicht mehr. An den angegebenen Koordinaten haben ein paar Leute schicke Häuser mit tollem Blick gebaut. Unten im Hafen ist die Aussicht zwar auch toll, aber da muss man für das Parken bezahlen, wenn man die Höhenbeschränkungen schafft, denn man nimmt ja die Fähre. Alle anderen unerwünscht? Ok, kein Problem. Weiter ging es dann ganz in den Norden zum Pointe de Chateau bzw. Le Gouffre.
      Hier haben schon früher die Leute mit natürlichem Wetterschutz gearbeitet und ihre Häuser auf der Windschattenseite an den Felsen gebaut. Urbretonisch liest man, ich denke, es war einfach praktisch, da hier permanent ein Westwind weht. Aber schön anzusehen ist es, wobei es schon verwundert, wenn am Ende von "nichts" so ein Haus steht und davor dann plötzlich ein Parkplatz mit Höhenbeschränkungen etc. auftaucht...
      Dann nahte schon wieder der Abend und ich musste mir einen Stellplatz suchen In meiner Richtung schon etwas schwieriger, aber in Perros Guirec habe ich in der Stadt einen offiziellen gefunden, bevor es dunkel wurde.
      Und warum war der Tag jetzt bretonisch für mich?
      Ich hatte Sonne, Wind, Regen, Gewitter, war an den Klippen, am Meer, im Badeort, in der freien Natur, im ruhigen Dorf und im überlaufenen Tourispot (im Sommer). Ich hatte Highlights und naja nennen wir es weniger schöne Ecken. Ich bin durch kleine Dörfer gefahren mit Straßen, die keine 2,50m breit sind und Gegenverkehr zulassen, habe 15% Steigung erklommen um am Ende nicht durch die 2,40m Brücke zu passen und umkehren zu müssen.Und das alles an einem Tag. Halt typisch Bretagne. Irgendwie auch schön...
      Read more

    • Day 17

      Cap Fèhel 🌊⚓️

      August 26, 2023 in France ⋅ ☁️ 17 °C

      Nach einem riesen Sekt-Croissant-Kuchen -Geburtstagsfrühstück 🎂🥂🥐 gings los zum Cap Frèhel auch wieder toll😊
      Das Wetter schlägt jetzt leider ein bisschen um und es wird Kühler
      Den Nachmittag mussten wir in unserer Holly verbringen weil es nur geregnet hat🌧☂️
      Aber am Abend sind wir noch lecker Essen gegangen
      Schön wars 🩷
      Read more

    • Day 11

      Hoch über dem Meer

      June 14, 2022 in France ⋅ ☀️ 19 °C

      Das Fort la Latte ist noch richtig gut in Schuss. Es wurde nett hergerichtet, liegt in einem hübschen kleinen Park und bewacht hoch über dem Meer die Klippen der Halbinsel Fréhel. Mit seinem massiven Donjon und den zwei Zugbrücken wirkt es ein bisschen wie aus den Romanen von George R. R. Martin.
      Vom Donjon aus ist das Cap Fréhel mit seinem Leuchtturm bereits gut zu sehen.
      Read more

    • Day 9

      Fort la Latte

      June 18, 2023 in France ⋅ 🌧 17 °C

      Nachdem es heute Vormittag etwas regnet, ist Kultur angesagt.

      Wir besuchen das Fort la Latte, ein wirklich eindrucksvolles Bauwerk, das mit den Jahrhunderten immer wieder erweitert wurde.

      Eine der berühmtesten befestigten Burgen der Bretagne, Fort La Latte steht seit 1925 unter Denkmalschutz. Seit 1931 wird es von der Familie Joüon des Longrais restauriert und instand gehalten, die es geschafft hat, alle ihre Attribute zu bewahren: Zugbrücke, Mauern, Kerker, Kerker, Kriegsmaschinen und mittelalterlicher Garten für das Glück der Besucher (so steht es auf der Webseite).

      Hier wurden wohl schon einige berühmte Filme gedreht, auch wir sind beeindruckt...

      ... und dann irgendwann auch ziemlich nass, da es immer Mal wieder regnet.
      Read more

    • Day 11

      Leuchtturm Nr. 4: Cap Fréhel

      June 14, 2022 in France ⋅ ☀️ 19 °C

      Wer mal Irland-Feeling haben will, aber den Linksverkehr scheut, der sollte unbedingt Cap Fréhel besuchen. Die Klippen, die Vegetation, der Wind - alles ist da und wirkt nicht sehr französisch. Vielleicht liegt es ja an alter keltischer Verbundenheit.Read more

    • Day 15

      Cap Frehel

      October 5, 2023 in France ⋅ ☁️ 15 °C

      Cap Frehel liegt an der wildromantischen Küste im Norden der Bretagne.
      Die Tagesetappe endet in dem kleinen aber feinen Städtchen Quintin, das früher sehr bekannt für seine Tuchmacherkunst war.
      Unseren Abschluss genossen wir mit einem Gläschen guten Champagner in einer überraschenden Location.
      Read more

    • Day 41

      CAP FRÉHEL

      October 3, 2023 in France ⋅ 🌬 18 °C

      Von dem Fort konnten wir bereits unser nächstes Ziel sehen" Das CAP FRÉHEL

      Dieses Cap ist der nördlichste Punkt des kleinen felsigen Vorgebirges, auf dem wir uns seit SAINT-MALO bewegen. Das Cap besteht aus bis zu 70 mtr hohen Klippen, die steil zum Wasser abfallen.

      Am Cap stehen zwei Leuchttürme: Ein älterer aus dem 17. Jh und einem neuen von 1950. Leider war keiner geöffnet.

      Wir hatten etwas abseits geparkt und waren ein Stück den Wanderweg entlang der Steilküste gegangen. Dabei gab es immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die felsige Küste.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Plévenon, Plevenon, Плевенон, Плевнон, 普莱韦农

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android