Germany
Enzkreis

Here you’ll find travel reports about Enzkreis. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day303

    Day 304: Maulbronn Monastery

    December 15, 2017 in Germany

    Next trip - Maulbronn Monastery! Headed to the station aiming for the 10:10 to Stuttgart, only to find that it had been cancelled! Deutsche Bahn strikes again. I think I've mentioned before, but I've been fairly disappointed in them; the trains are way less punctual than you might expect, and there are lots of delays and cancellations. There's also stuff like splitting and combining trains which is often only vaguely communicated, though I guess if you speak German it's a lot easier.

    Spoke to the help counter and they devised an alternate itinerary for us, but instead of a 45 minute, two-train journey, the alternative was now 2 hours and three trains. Bloody hell. Then of course, once we'd arrived at the original destination, it was another 15 minute bus (though we always would've had to do this). All of this meant that instead of nearly 3 hours at the monastery, we had about 90 minutes so it was going to be a rush.

    Next issue was that photos and videos cost an extra euro which was fine, but when I checked that filming was OK, it was for private use only - no uploading! A bit of negotiation and a phone call to their marketing person later, we agreed it was OK to film provided I apply for a back-dated permit. It made me think back over other sites, and I guess there are definitely other places where I probably needed a permit but was unaware. Not much I can do now, but I'll be sure to start applying in future.

    The monastery itself is quite interesting, it's largely Romanesque though has one of the earliest Gothic buildings in Germany as well. It's a fortified compound essentially, surrounded by walls and towers and with a large inner area of timber-framed buildings. Almost entirely authentic too which was nice! Very easy to walk around and imagine yourself being back in the middle ages, aside from the occasional car driving through. Also interesting how the town has gradually just merged with the monastery - the town hall and police station are now within the walls, as well as several shops, an apotheke and a couple of bierkellers.

    Rushed around doing our filming, went inside the monastery buildings one-by-one, but managed to get everything done with a few minutes to spare. Hopefully the video turns out! Back to the bus stop where we got the bus back to the station, then two trains back to Heidelberg. No cancellations this time, and it was unsurprisingly much quicker and easier!

    Nothing to report from a quiet evening at home - dinner was tortellini with mushroom sauce.
    Read more

  • Day3

    Tag 3

    September 12 in Germany

    Westweg
    12.09.2018
    Heute ging es auch wieder erst um 14:00 weiter. Die Bekannten vom Montag, haben mich so verwöhnt, dass ich einfach einen Ruhetag einlegen musste... und auch heute kam ich erst nach dem Mittagessen los.
    Aber wenn man das ganze Verwöhnprogramm bekommt, kommt man halt schlecht weg. Danke an meine Gastgeber, die zwar jetzt nicht unterwegs sind, aber auch schon den Westweg hinter sich haben.
    Die heutige Etappe war auch wieder anstrengend, ich scheine einfach nicht so fit zu sein, wie vor zwei Jahren.
    Abends bin ich dann in die Kneipe zum Essen und habe dort auch die ersten zwei Wanderer getroffen: Kurt und Ralf
    Es war ein gemütlicher Abend und wir haben die Nummern getauscht, damit wir wieder zusammen einen schönen Abend verbringen
    Read more

  • Day1

    Schtart

    July 24, 2016 in Germany

    Der Anfang, the beginning...oder schlicht die letzte Auffahrt auf die A8 als Autos noch eine Rarität und Beschleunigungsstreifen noch seltener waren.

    Nach 2445 Tagen ist die Studienzeit nun vorbei und da kann man sich doch nach der Universität auch mal mit der Außenwelt befassen. Diesem Raumschiff Erde, welches immer nahe dem Kollaps steht und doch immer noch grün ist.
    Zumindest hier, mal schauen wie das in Luxemburg und Belgien aussieht.
    Was bisher bleibt vom Studium sind bisher drei Seiten voll mit Noten aus Fächern an die ich mich teilweise nicht mehr erinnere. Bei manchen Fächern wohl auch besser so. Das sind zwei Abschlüsse und das Gefühl irgendwie zu wenig gelernt zu haben. Nicht das ich wenig gelernt hätte, nur wüsste ich damit bisher nichts anzufangen. Vielleicht wird mir diese Reise dabei weiterhelfen. Ich arbeite ja nicht als einziger Mensch der Welt an irgendwas. Kein Mensch könnte ein Auto komplett ohne Hilfe bauen...oder dieses wunderliche Ding aus dem Kopf von Steve Jobs, auf dem ich gerade herum tippe. Also, was braucht die Welt für großartige Geräte?
    Eine komplett dreispurige A8 wäre ein Anfang, obwohl dann kein Mensch jemals diesen irgendwie grauen und irgendwie schönen Ort Pforzheim jemals im radio hören würde.

    Ach ja, der Kerl am steuer, und auch Halter und heimlicher Liebhaber dieses Fahrzeuges, das ist der Dennis. Klingt nicht komisch, is trotzdem so.

    So, da wollen wir mal los legen. Oder loslegen?
    Auch noch eine wichtige Frage: Da fährt der Rhein, oder fährt er da rein?
    Read more

You might also know this place by the following names:

Enzkreis

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now