Germany
Tönning

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

40 travelers at this place

  • Day6

    Ausflug nach Tönning

    May 9, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 11 °C

    Moin Moin

    Flexibel muss man sein.... Wie oft war ich nun an der Nordsee?

    Ich rechne mal nach:

    3 x Sylt
    2 x Amrum
    1 x Föhr
    1 x Halligen
    und nicht weniger als 5 x in SPO (wobei 1x es nur ein Tagesausflug war)

    Total = alles in allem 11 Besuche. Insgesamt rund sechs Wochen oder 42 Tage.

    Heute wollte ich mir endlich einen lang ersehnten Wunsch erfüllen. Eine geführte Wattwanderung. Vor Jahren mit Danny auf Sylt wurde die Wattwanderung wegen schlechten Wetter abgesagt.

    Leider habe ich kein passendes Schuhwerk mit und die Wanderung barfuss - ist im Sommer üblich - zu machen, dafür ist es Anfang Mai schlichtweg zu kühl. Leider bietet der Veranstalter wie es damals auf Sylt möglich gewesen wäre, keine Leihe von Gummistiefel an. Extra aber dafür Gummistiefel kaufen? Nein und nochmals nein... Ich in Gummistiefel? "Weisch wie sexy"?

    Es gibt also einen Grund, ein weiterer Besuch der Nordsee abzustatten.

    Flexibel wie ich nun bin, habe ich mich entschieden das naheliegende Tönning zu besuchen. Aber ich muss gestehen, ich hätte ein bisschen mehr von diesem Ort erwartet. Auch der historische Hafen hat mich nicht vollends überzeugt.

    So verbringe ich den Nachmittag in der Koje auf der kleinen Terrasse. Bei Wein und Buch. Sonnig wars.
    Read more

  • Day11

    Eidersperrwerk und Tönning

    July 28 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute wurden wir tatsächlich von Sonnenschein geweckt, aber auch von Wind. Zunächst fuhren wir nach dem Frühstück an den Hafen nach Büsum, um unseren Helgoland Trip zu buchen. Da morgen Sturm kommen soll und sich wohl am Donnerstag die See noch nicht völlig beruhigt haben wird, wurde uns der Freitag nahelegt. Also Nägel mit Köpfen, jetzt gibt es kein Zurück mehr.
    Danach fuhren wir Richtung Eidersperrwerk, durch welches wir ja bereits 2 Mal gestoppt wurden. So hielten wir auf dem eigens zur Besichtigung angelegten Parkplatz an und kletterten auf die Aussichtsplattform. Es handelt sich hier schon um ein enorm beeindruckendes Bauwerk, wo man die Kraft des strömenden Wassers der Eider in die Nordsee schnell erkennen konnte. Noch ein Spaziergang auf die andere Seite, das Beobachten lustiger Küstenseeschwalben und Sonne geschützt genießen, dann sollte es nach Tönning gehen in eine Art Wattmuseum / Meeresmuseum. Wir parkten an dem historischen Hafen direkt an einem Seitenarm der Eider und flanierten Richtung Wattzentrum. Ein hübsches Städtchen hatten wir da entdeckt. Vorbei an lustigen Deichschafen, sahen wir schon von Weitem die riesige Schlange von Menschen, die sich nicht fortbewegte. So entschieden wir uns gegen einen Besuch und genossen die Sonne in einem netten preiswerten Fischrestaurant. Dann schlenderten wir noch ein wenig ins Zentrum, auch hier wieder historische hübsche Backsteinhäuser. Eigentlich sollte aufgrund des netten Wetters noch ein Strandbesuch folgen, nur leider änderte sich die Farbe des Himmels rasch und ein Regenguss folgte, der uns nach Hause führte. Am Nachmittag dann wieder Sonne und die Vorboten des morgen angesagten Sturms. Trotzdem folgte noch ein spontaner, kurzer Shoppingabstecher in die Stadt und jetzt ist Ausruhen und Wetter beobachten angesagt.
    Read more

  • Day4

    Wattwandern & Therme

    October 9, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Zum heutigen Tag gibt es kaum was zu erzählen. Gegen Mittag haben wir uns unser zurückgelegtes Schaaffell geholt und sind Dann an den südlichen Teil von St. Peter-Ording zum Watt wandern. Nachdem wir dort etwa 3 Stunden verbracht hatten ging es noch in die Dünen Therme.Read more

  • Day3

    3. Radtag: Büsum nach Nordstrand

    June 14, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    14:15h:
    Bin jetzt in Husum. Unterwegs ist mir der Radweg abhandengekommen. Bin in einem der weniger Tourimässigen Restaurants gelandet und habe mich statt Fisch für „geschmorte Deichlammhaxe auf Wirsing-Rahm-Gemüse“ (incl. Thymian-Knoblauch-Sauce) entschieden. Jetzt hab ich ja unterwegs so viele Schafe gesehen - irgendjemand muss die ja auch essen. Bis nach Nordstrand sind es jetzt nur noch Schlappe 21 km. Das ist ja echt ein klacks...

    18:00h:
    Bin angekommen. Maps.me ist hilfreich gewesen. Wobei ich erneut feststellen muss, dass der Programmierer mit Radfahrwegen wenig im Sinn hat. Das ist mir beim Wandern auch schon aufgefallen. Was soll's, ich geh jetzt mal zum Deich und guck ob das Wasser noch da ist ...

    Von hier kann man am Horizont auch die ersten Hallingen sehen - jetzt wird's echt (Nord)friesisch. Morgen zur Fähre in Dagebühl sind nur noch 32 km.

    Wolfgang am 26.06.2017
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tönning, Toenning

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now