Guatemala
Tzununá

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

12 travelers at this place

  • Day78

    Entlang des Lago Atitlan

    January 11, 2020 in Guatemala ⋅ ☀️ 15 °C

    Nach dem Kaffee zum Sonnenaufgang und einem gemütlichen Frühstück wanderten wir heute nach Santa Cruz und waren absolut begeistert. Der Weg führte immer entlang an den Klippen des Sees - mit schönen Aussichten, kleinen Orten und Kiefergeruch im Wald. Nachmittags in San Juan erwartete uns noch eine frisch gekochte Schokolade - der Bauch fühlt sich wie im Paradies 😋Read more

  • Day76

    Xela - Atitlan 3

    January 9, 2020 in Guatemala ⋅ ☀️ 23 °C

    Morgens 4:30 Uhr in Guatemala - auf geht's zur letzten Etappe unserer Wanderung. Und warum steht man so früh auf, wenn man am Tag vorher 20km gewandert ist?!? Weil man vom Mirador aus den Sonnenaufgang über dem Lago Atitlan sehen möchte. Aber nicht nur damit wurden wir belohnt, sondern auch mit Sternschnuppen und heißem Kaffee sowie Bananenbrot.Read more

    Andrea Graf

    😳...😂😂😂Kerstin😂😂😂was ist mit deinem Gesicht passiert...es gibt Äffchen, die schauen ähnlich aus😂😂

    1/15/20Reply
    Kerstin Graf

    Ich dachte etwas Staub und Sonnenbrand steht mir zur Abwechslung auch mal ganz gut 🤣🤣

    1/16/20Reply
    Andrea Graf

    😂😂😂

    1/16/20Reply
    2 more comments
     
  • Day77

    Faulenzen an einem der schönsten Orte

    January 10, 2020 in Guatemala ⋅ ☀️ 24 °C

    Schön, schöner, Lago Atitlan. Der von Vulkanen umgebene See wird definitiv einer unserer Lieblingsorte. Nichts ist schöner, als hier morgens mit einem Kaffee auf dem Balkon zu sitzen und den Sonnenaufgang zu genießen, danach am Steg Yoga zu machen, entspannt zu frühstücken und sich tagsüber im See abzukühlen.
    Abends gab es Essen im Hippiedorf San Marcos. Definitiv eine Erfahrung wert, aber es wirkte absolut surreal und hätte eher nach Indien als hier an den Lago Atitlan gepasst. Umso mehr, da durch die vielen Menschen die Einheimischen ihr ursprüngliches Dorf verlassen und weiter hoch in die Berge ziehen mussten. Das gibt zu denken...
    Read more

    Stephan Mehlhose

    Was fur ein Panorama. Last echt zum Träumen ein

    1/26/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Tzununá, Tzununa