Indonesia
Pelabuhan Padangbai

Here you’ll find travel reports about Pelabuhan Padangbai. Discover travel destinations in Indonesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

24 travelers at this place:

  • Day10

    Wir reisen weiter. 9:30 Uhr wurden wir heute morgen abgeholt und zum Hafen von Padang gefahren. Unsere Buchung lief auf den Namen Anton, wer auch immer Anton ist, aber die Company schien dies wenig zu stören. Nach einem Cappuccino und einer Tasse Tee ging es auch für uns dann endlich gegen 14:45 Uhr aufs Boot. Speedboat wohlgemerkt. Ich kannte diese Dinger und da es sich beim Fahren auf dem Wasser nicht unbedingt um eine unserer normalen Fortbewegungsarten handelt, waren wir eher... sagen wir mal so: „mäßig begeistert“. Aber gut schwimmen war eindeutig zu weit. Also rein in das Ding. Unsere Koffer waren ja gut verstaut, zumindest konnten sie nicht verrutschen. Na dann kann es ja los gehen. 90 Minuten volle Konzentration. Am liebsten wären wir wieder ausgestiegen. Aber mit geschlossenen Augen, Musik von Snatam Kaur und gutem innerlichen Zureden, überstanden wir die Tour mit Bravour. Und da waren wir Gili Trawangan.Read more

  • Day4

    Tauchschein 1. Tag

    January 8 in Indonesia

    Gleich nach dem Frühstück wurden wir abgeholt, um nach Padang Bai zur Tauchschule Paradise Dive zu fahren. Der kleine Ort ist der ideale Ausgangspunkt für Tauchtouren 🐢🐠🐟.
    Heute war der erste von 3 Tagen in denen wir unseren Tauchschein absolvieren. Danach sind wir zertifizierte „Open Water Diver“ und dürfen als Buddys 👫 gemeinsam tauchen gehen. Es hat super viel Spaß gemacht und wir sind bereit morgen ins offene Meer zu starten 🌊💦 Fotos von uns zwei Tauchern haben wir heute noch nicht gemacht, dafür war der Plan zu straff. Morgen dann vielleicht 😉Read more

  • Day14

    Schiffe, Boote und Wellen

    February 8, 2017 in Indonesia

    Also auch diesmal wieder früh aufstehen. 6:30 Uhr kam unser Driver und hat uns durch malerische Stecke entlang des Mount Agung und der Küste nach Padangbai gebracht. Wie arg das Wetter teilweise gewütet hatte war durch den ein oder anderen Erdrutsch und jede Menge Blätter auf den Straßen zu sehen. Auch gestern Nacht hatte es sehr gewittert. Mal schauen wie das Wasser im Hafen von Padangbai aussieht... Dort angekommen erwartete uns strahlender Sonnenschein und ruhiges, klares Wasser. Kurz haben wir uns geärgert, warum keine Schnellboote fahren. Auf der Fähre selbst war viel los und natürlich null Vergleich zu dem, was ich auf den Fähren nach Schweden und Dänemark letzten Sommer erlebt hatte. 😁 Wir hatten uns dann zu erst oben in die Sonne gesetzt und zugesehen, wie Bali und dann Nusa Penida hinter uns verschwinden. Später kam dann Lombok langsam in Sicht. Zwischendurch war der Wellengang ganz schön arg... 🙈 frische Luft war ab und zu echt hilfreich.
    Der Passagierraum der Fähre war auch ne Wucht. Alt aber immerhin klimatisiert. Man merkte bereits an vielen nicht touristischen Passagieren, dass man auf eine vornehmlich muslimisch dominierte Insel fährt. Aber die Atmosphäre war entspannt. Im Hafen von Lembark galt es dann nur noch nach etwas über 4 Stunden Fahrt irgendwie den richtigen Bus zum nächsten Hafen zu finden. Wir sind einfach dem Mob gefolgt, hat funktioniert. Der kleines Bus war dann neben uns noch mit einem Münchner, einer Bremerin, einem Ami und 7 Australiern gefüllt und ist durch die Gegend getuckert bis gerast. Lombok empfing uns weitestgehend mit hervorragenden Straßen und Nieselregen bis Sonnenschein. Bei Bangsal ging es dann auf ein kleineres Boot und das und der Wellengang... schlagartig war klar, warum es gut war, dass keine Schnellboote fuhren. Das Boot hätte es nicht geschafft, garantiert wären wir untergegangen. 😂🙈
    Nach 11 Stunden sind wir dann endlich im Hotel auf Gili Trawangan angekommen.
    Read more

  • Day77

    Padang Bai > Lembar Harbour (Lombok)

    November 15, 2014 in Indonesia

    DE: Fährhafen von Padang Bai | Gunung Agung (3031m) zwischen den Wolken | Delphinschwarm (20 bis 30 Tiere um die Fähre)

    EN: Ferry terminal of Padang Bai | Gunung Agung (3031m) surrounded by clouds | swarm of dolphins arround the ferry (20 to 30 dolphins)

  • Day3

    Padangbai, Bali, IDN

    September 2, 2016 in Indonesia

    Endlich in Bali!!

    28 Stunden nach der Abfahrt in Wolfurt sind wir am Flughafen von Denpasar angekommen. Nach ein paar Stunden Schlaf trafen wir Max's Familie - Danke für die organisierte Unterkunft :)

  • Day86

    Tag 86: Padangbai (Bali)

    April 4, 2017 in Indonesia

    Am Dienstag ging es von Jakarta nach Bali 😊
    Dort gelandet fuhren wir an die Ostküste der Insel nach Padangbai, um von dort am nächsten Morgen zu den berühmten Gili Inseln überzusetzen.
    Wir freuen uns jetzt auf einen unsere letzten Reiseabschnitte und sind gespannt, was uns auf Bali erwartet 😍😎

  • Day113

    Padangbai - Gili Air

    March 8, 2017 in Indonesia

    Heute wollten wir nach Padangbai weiter ziehen. Dort soll es nämlich einen super schönen Strand geben! An unserer Unterkunft angekommen wurden wir allerdings trotz Buchung abgewiesen!
    Der Eigentümer faselte irgendetwas Unverständliches und bat uns, wieder zu verschwinden.
    Nach kurzer Diskussion entschieden wir uns direkt auf die Gilis (Inselgruppe im Norden Lombok) zu fahren. Wir wurden dann als Entschädigung immerhin noch zum Hafen gebracht, da wir das Taxi bis zum Hotel gezahlt haben und nicht einsahen, den ganzen Weg zurück zu laufen.
    Von dort aus haben wir dann ein Internetcafé aufgesucht und in aller Eile ein Hostel auf den Inseln gebucht. Außerdem mussten wir ja noch ein Boot auf die Inseln organisieren. Nachdem dann alles erledigt war ging die Überfahrt auch relativ bald los. Uns blieb aber Gott sei Dank noch Zeit für eine kurze Mahlzeit 😁.
    Auf den Bildern ist die Bootsfahrt festgehalten.
    Read more

  • Day73

    Padang Bai

    November 11, 2014 in Indonesia

    DE: Größter Supermarkt der Stadt | Nach einem einstündigen totalen Stromausfall - mit Livemusik und Gitarre - wieder Licht in der Sunshine Bar und Padang Bai.

    EN: Biggest store in town | After an one hour blackout - with live music and guitar - there's light again in Sunshine Bar and Padang Bai.

  • Day16

    A Coconut a day ...

    February 20, 2017 in Indonesia

    Ein letztes mal unser lecker Mie Goreng Frühstück mit etwas Obst und schon geht die Reise weiter. Unser heutiges Ziel Padang Bai, wo wir auch Anna ein letztes mal Wiedersehen und endlich Strand und Meer auf uns wartet.

    Mit ca. 21min Verspätung unseres Bus Shuttles ging es Richtung Ostküste Balis. Der Bus mal wieder vollgestopft mit Backpacks und Backpackern :P Aber wir sind wieder heil an unser Ziel angekommen. Das erste was wir sahen als wir ausgestiegen sind, war das türkis blaue Wasser mit den kleinen und großen Schiffchen drin. Wie in einem Traum. Unser Hotel ist absolut in Ordnung und wie der Zufall es will, Annas Bleibe ist direkt neben unserer. Können quasi auf den Hof des anderen schauen. Also verabredeten wir uns direkt und gingen zum Strand.

    Der sogenannte "White Sand Beach" ist einfach nur der absolute Wahnsinn. Es sieht hier genauso aus wie in einem Reiseführer. Unglaublich schön. Vor allem was auch toll ist, es gibt hier nicht so viele Touris. Zumindest heute waren nicht viele dort. Es ist schön sauber und ruhig. Wie in einem kleinen Paradies eben.

    Essen und Trinken schmeißen sie einem quasi hinterher 🙈 Wenn ich hier länger als eine Woche bleiben würde, dann könntet ihr mich rollen 😂 So ober mega geil ...

    Das Wasser ist mega angenehm und so schön türkis.... Wirklich ich wünschte ihr wärt alle hier und könntet es selbst sehen 🙈

    Am späten Nachmittag ging es kurz ins Hotel frisch machen unter kaltem Wasser, denn hier gibts halt im Erdgeschoss kein Warmwasser. Nun gut. Also wenn ich ganz ehrlich bin, dann kann ich nur sagen, dass mir das Hotel hier (hat bedeutend weniger Luxus) tausendmal besser gefällt als unser höherklassiges in Ubud. Keine Ahnung warum. Mama, Papa ihr könnt den ganzen Schnick Schnack in meinem Reich verkaufen 😜 (Spaß)

    Dann ging es auf in die erste Bar / Restaurant in der wir uns gechillt hingesetzt haben und mega geile Sachen wieder gegessen haben. For me:

    Urab (Gemüse in einer Kokusnuss Soße usw mit Reis)
    Dadar (mein erstes indonesisches Dessert: Balinesische Pancakes mit Kokosnuss Zucker)

    Himmel 😍😍😍

    Tja und dann mal ran an den einheimischen Schnaps... Reisschnaps "Arak". Dewa hat mich gewarnt, ich solle nicht so viel davon trinken. Mh. In Bar 1 gab es Arak Tropica, Arak Muda, Arak Bless und purer Arak. Willkommen im Alkohol Himmel 😍

    Also ab nächste Bar. Kurz noch Beine ins Meer und dann weiter... okay diesmal wieder Arak. Aber! Ich frag nach der Flasche damit ich mal sehen kann, wie der Schnaps so aussieht. Daraufhin zeigt mir der Barkeeper eine Wasserflasche und lacht 😂 okay... Augen zu und durch.... dazu gabs ne Limette und Salz. Attacke. Er roch schon sehr stark. Na ja hat halt  selbsgebrannter Schnaps so an sich 🙈 .... Mit einem Schluck... weg die Schei..... kurz gedacht, was machst du gerade... puh... geschafft. Mh. Fazit: defintiv stärker als im anderen Laden, aber geht noch. Dann mal noch auf einen schönen Abend... Prost 🖒💪😄

    8023 Schritte (6,01km)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Pelabuhan Padangbai

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now