Indonesia
Tukad Banjarnyuh

Here you’ll find travel reports about Tukad Banjarnyuh. Discover travel destinations in Indonesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day221

    Turtle Conservation Station

    June 5 in Indonesia

    Die Turtle Conservation auf Nusa Penida ist schon eine etwas größere Station mit einer eigenen Brutstation und mehreren großen Bassins.
    https://travellersworldwide.com/bali/bali-turtle-conservation
    Als wir sie vormittags besuchten, waren gerade junge Volontäre aus den USA, Kanada, Deutschland....dabei die Becken zu putzen, neues Salzwasser einzulassen, die Schildkröten verschiedenen Alters in eine extra Schüssel zu setzen und zu füttern. Von ihnen erfuhren wir auch, dass die Schildkröten im.Alter von neun bis zehn Monaten von der Station ins Meer gebracht werden....jeden Freitag. In diesem Alter sind sie ca.30 bis 40 cm groß. Die größeren Schildkröten sind in der Regel auch allein in einem Becken, da sie sich mit einem Mitbewohner im Becken bekämpfen würden....echt spannend und schön.
    https://youtu.be/118yyim04P4
    Vor kurzem las ich einen Artikel, dass aufgrund dieser Projekte sich die Schildkrötenpopulation schon wieder etwas erholt hätte,😊😊😊...aber noch immer sind sie vom Aussterben bedroht.😔
    https://www.welt.de/vermischtes/article169010151/Die-Rueckkehr-der-Meeresschildkroeten.html
    Read more

  • Day143

    Odyssee Lombok - Lembongan...

    August 5 in Indonesia

    ... oder wie aus 4 Stunden Überfahrt 2 Tage Anreise wurden.
    Es sollte gar nicht so kompliziert sein, um von einer Insel auf die nächste zu kommen; eigentlich nur eine 4-stündige Fährfahrt. Um 5h morgens waren wir in aller Frühe aufgestanden. Unser Taxifahrer kam auch nur ne halbe Stunde zu spät und etwas verkatert. 🙈 Wir kamen rechtzeitig zum Hafen, die Fähre fuhr zu unserer Überraschung auch zeitnah los und brauchte auch nur die o.g. Zeit zur Überfahrt. ABER dann hielten wir plötzlich ca. 1km vor dem Zielhafen an und eine Durchsage ertönte auf dem Schiff. Wir haben natürlich nichts verstanden und uns auch nichts dabei gedacht. Nach 1 Std. Wartezeit wurden wir jedoch unruhig, da wir so langsam unseren Anschluss nicht bekommen würden. Nach einigen Erkundigungen fanden wir heraus, dass alle Anlegestege im Zielhafen belegt waren. Dad Ende vom Lied war, dass wir insgesamt 5 Stunden (!) 😳😠🤬 in der Bucht warteten ehe unsere Fähre anlegen konnte. Als wir dann endlich auf Bali von Board gingen, gab es unsere Verbindung nach Nusa Lembongan natürlich nicht mehr und auch keine Alternative. Aber man muss sagen, es hätte schlimmere Orte geben können, um gestrandet zu sein, als das schöne kleine Fischerdörfchen Padang Bai. Wir machten das Beste aus unserem ungewollten Zwischenstopp, gingen lecker Essen und erkundeten die Gegend bei einem Abendspaziergang.

    Am nächsten Tag ging die Odyssee allerdings weiter. Die für 10h morgens versprochene Fähre legte letztendlich um ca. 14h dann auch wirklich mal ab. Bis dahin hatten wir uns - auch noch im Regen - die Beine in den Bauch gestanden. Die Fähre führte uns nach Nusa Penida, von wo aus wir nach einer kurzen Taxifahrt auf ein kleines Fischerbötchen aufsprangen, dann wieder aufs Taxi, um endlich im Zentrum von Nusa Lembongan anzukommen.
    Nun startete die Mission „Unterkunft finden“ bevor uns Dunkelheit, Hunger oder Müdigkeit einen Strich durch die Rechnung machen würden. Vor ein paar Tagen begann hier die Hauptsaison, was wir an den wenigen verfügbaren Unterkünften schnell merkten. Wir machten 3 Kreuze als wir endlich unser Schlafquartier gefunden hatten. Wat 'ne Reise! 😅
    Read more

  • Day220

    Morgens um 08.00 Uhr ging es los zu unserem Trip mit einem brandneuen Boot. Wie man uns erzählte soll es auf der Insel wohl mittlerweile neun Tauchshops geben... Unser erster Stopp sollte der Mantapoint sein und das hieß einmal vom Norden der Insel Richtung Süden...immer an der schönen und zum Teil schroffen Küste entlang, an der sich der morgendliche Nebel langsam lichtete und die Sonne mehr und mehr zum Vorschein kam, vorbei an verschiedenen Stränden...am legendären Broken Beach, am beeindruckenden Karang Dawa View Point, vielen interessanten Felsformationen, an denen sich die Wellen brachen mit hochspritzender Gischt, an großen Felsen im Wasser vor der Küste...und dann war da noch mitten im Meer ein wie ein Torbogen geformter Felsen...🏞🌅🚤🌞🌊alles soooo schön....Morgen schauen wir uns das alles auch noch einmal von der Landseite an....😊😍
    Bei all dieser Schönheit störte uns die doch turbulente Fahrt durch die hohen Wellen, hoch und runter, vom Wellenberg ins Wellental mit ordentlichen Schlägen der Wellen ans Boot sehr wenig...mein einziges kleines Problem war, dass mein Magen etwas rebellierte, da er die zum Frühstück gegessenen Frenchtoast einfach nicht akzeptieren wollte....😬😳🤨🙄...das konnte ja im Wasser nur noch besser werden. Mittlerweile sind wir mit Wassertemperaturen von 28 bis 30 grad so verwöhnt, dass Marc gar nicht auf die Idee kam einen Wetsuit anzuziehen...gut, dass er noch vom Tauchshop eine Empfehlung bekam und sich auf den letzten Peng noch einen Anzug ausleihen konnte...die Wassertemperatur hier lag bei für uns schon kalten 23 Grad....grrrr.....und ich war froh, dass ich Marc's Tauchshirt bekam.
    Diese Temperaturen stärkten unsere Hoffnung heute an der Crystalbay, unseren zweiten Stopp, einen Mola Mola zu finden. Vorgestern wurde schon ein drei Meter großer Mondfisch gesichtet. Dieser kommt nur aus der Tiefe hoch, wenn die Wassertemperatur unter 24 Grad liegt... und Saison für den Mola Mola ist bei Nusa Penida von Juli bis September...vielleicht haben wir ja Glück...🍀🍀🍀✊ Aber zuerst schauen wir mal, ob wir Mantas sehen....und ab ins Wasser...🏊‍♀️🏊‍♂️🌊
    Read more

  • Day17

    Nusa Penida

    September 16 in Indonesia

    Waren auf Nusa Penida mit Terry, Ramona, Bianca und Martina. Die anderen waren auch dabei und wir waren am Broken Beach, Klingcing Beach und Crystal Bay. Abends waren wir dann alle zusammen Essen.
    Danach noch Besprechung wegen Auszug und Gästen.

You might also know this place by the following names:

Tukad Banjarnyuh

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now