Italy
Foro Traiano

Here you’ll find travel reports about Foro Traiano. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day7

    1387 km Rom I

    May 3 in Italy

    Nach sehr gutem Frühstück gingen wir ca. 1 km zum nächsten Bahnhof und fuhren mit der FN3 mehr oder weniger direkt zum Vatikan. Brannte aber kein Licht - Papst war also nicht da. Dafür aber eine unendliche Schlange von Menschen aus aller Herren Länder. Keine reale Chance den Petersdom zu besichtigen. Weiter zur Engelsburg und auch hier Menschenmassen. Und wie am Petersplatz auch nur ganz wenige, kaum aufdringliche Schrottverkäufer und "Tourguides". Man kann schon mal wütend werden beim 30. Handystangenverkäufer. Jedenfalls stellten wir fest, dass wir wohl doch einen Stadtplan brauchen würden und investierten 3 €. Immerhin wussten wir nun wo wir waren und wo die Sehenswürdigkeiten lagen. Wir stärkten uns für 9.50 € pro Person in einem Touristenfress und liefen dann unseren Stadtplan ab. Den Platz Navona mit den drei sehr schönen Brunnen und das Pantheon mit seiner 2000 Jahre alten Kuppel haben wir gefunden und bewundert. Auch zur Isola Tiberina sind wir gelaufen. Am Tiber entlang ging es dann zum Petersdom zurück. Jetzt allerdings nicht mehr gelaufen sondern im schwülen Regenwetter geschlichen. Und weil es so doll regnete, war die Warteschlange am Petersdom merklich verkleinert. Schön, da stellen wir uns doch mal an. Und schwupps, keine 20 Min. später standen wir im Petersdom. Wie schon Darth Vader sagte: Impressive! Ein wirklich großartiger Bau! Alleine die Maße ... und die Statuen und Bilder und ... Macht einen klein. Schön auch die brüllenden dreijährigen Kinder und die Selfies vor dem Altar. Oder die Gruppenfotos vor Kreuz. Ob das alles so richtig ist? Die Schweizer Garde hat nichts gesagt ... dann wird es schon so passen.
    Mit dem übervollen Pendlerzug wieder zurück in die Vorstadt. Eine kleine Pizzeria gefunden und nicht bedient worden! Beim Rausgehen ohne gegessen zu haben, sah ich den Koch und war froh über das Nichtbedienen. Gegenüber gab es eine Fastfood Kebab/Pizza Bude. Der Tisch hat besser geklebt als Patex, aber die Pizza war lecker. Einen Kilometer noch ins B+B gelaufen. Uns glühen die Füße und schmerzen die Beine. Wie wird das wohl an unserem zweiten Rom-Tag? Jetzt noch das Halbfinale der Europa-League. Gute Nacht.
    Read more

  • Day1

    Colonna Traiana

    November 17, 2015 in Italy

    Trajan's Column. Foro di Cesare. Santa Maria di Loreto

    Trajanssäule: Die Trajanssäule ist eine Ehrensäule, die 112/113 n. Chr. für den römischen Kaiser Trajan auf dessen Forum in Rom errichtet wurde.

    Auf dem spiralförmig aufsteigenden Fries, der mit 23 Windungen eine Gesamtlänge von 200 Meter erreicht, sind Szenen aus den erfolgreichen Kriegen gegen die Daker in den Jahren 101/102 und 105/106 dargestellt. Insgesamt sind 2500 menschliche Figuren menschliche Figuren von etwa 60–75 Zentimeter Höhe abgebildet. Den Kaiser selbst kann man rund sechzigmal identifizieren.

    Oben auf der Plattform befand sich ursprüngliche eine kolossale, vergoldete Statue des Kaisers. Diese wurde im Laufe des Mittelalters eingeschmolzen. Papst Sixtus V. ließ im Jahr 1587 die bis heute erhaltene Statue des Apostels Petrus dort aufstellen.

    Der Sockel bewahrte auch die Urne mit der Asche des Kaisers auf.

    Die Trajanssäule ist im Inneren hohl. Über einen kleinen Zugang an einer Seite des Piedestals erreichbar führt eine Wendeltreppe 185 Stufen zur Plattform hinauf, wo sich dem antiken Besucher ein prächtiger Ausblick über das umliegende Trajansforum bot.

    Abmessungen
       Höhe der Basis: 1,7 m
    + Höhe des Säulenschafts: 26,92 m
    + Höhe des Kapitells: 1,16 m
    = Höhe der eigentlichen Säule: 29,78 m (Höhe der Wendeltreppe: 29,68 m, ca. 100 römische Fuß)
      Höhe der Säule ohne Plinthe: 28,91 m
    + Höhe des Piedestals, mit Plinthe: 6,16 m
    = Höhe der Säulenspitze über Grund: 35,07 m
    Der Durchmesser des Säulenschafts beträgt 3,695 m, die typische Höhe der Säulentrommeln 1,521 m.
    Read more

  • Day1

    Trajan's Market, Rome

    November 17, 2015 in Italy

    Er verfügt über sechs Stockwerke, deren Fassade halbkreisförmig angelegt wurden. Gebaut wurde er am Rand des berühmtesten und größten Forums, des Trajansforums, in den Hang des Quirinal.

    Heute befindet sich in den Trajansmärkten das Museo dei Fori

    Aus archäologischer Sicht ist eine Deutung und Funktion aufgrund fehlender Schriftquellen und mangelnder archäologischer Funde schwierig und meist spekulativ. Einerseits wird der Bau als Handelsort mit Gaststätten und Läden gedeutet, andererseits wird vermutet, dass der untere Bau dem öffentlichen Leben sowie den Tätigkeiten rund um das Forum zugeordnet wurde und der obere Abschnitt die Leitung und Verwaltung umfasste.

    Ab dem Mittelalter wurden die Trajansmärkte als Festung, Kloster oder Kaserne genutzt. Das Museo dei Fori Imperiali befindet sich seit 2007 in den Trajansmärkten.
    Read more

  • Day1

    Foro Traiano

    November 17, 2015 in Italy

    Dieses liegt zwischen dem Augustusforum (rechts der Trajanmärkte) und dem Caesarforum (links des Trajanforum).

    Angrenzend an das Forum steht die Kirche Santa Maria di Loreto. Sie befindet sich inmitten der römischen Altstadt neben der Trajanssäule. Sie ist Teil eines Zwillingskirchenpaares in Rom; ihr benachbartes Pendant ist Santissimo Nome di Maria al Foro Traiano.

You might also know this place by the following names:

Foro Traiano, Foro Trajano, Forum Traiani

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now