Italy
Marina di Gairo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
30 travelers at this place
  • Day304

    179. Nacht. & weiter gehts

    August 31 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Da wir gestern Abend 90% von unserem Aufgestellten Material bereits verräumt hatten, ging Simon noch einmal mit seinem Kaffee an den Strand und genoss das Ambiente.

    Silja tauchte gegem 8:00 Uhr mit zwei Müesli auf. So genossen wir das Frühstück am Meer.

    Danach hies es schon bald Gwendolin Ready machen, denn wir mussten bis 10:00 Uhr ausgeckeckt haben.

    Auf dem Weg weiter in den Süden hielten wir noch um einzukaufen.

    Am neuen Ort angekommen, einem hübschen kleinen Stellplatz am Meer, genossen wir den Rest des Tages im und am Meer.

    Wir fühlen uns zwar noch nicht so wohl wie es zum Beispiel auf den Kanaren der Fall war, aber es kommt langsam. Vielleicht haben auch solche Tafeln (siehe Bild) einen Einfluss auf unser Sicherheits Instinkt. 🙈
    Read more

  • Sep19

    Next Level Camping

    September 19, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach 3h Autofahrt sind wir endlich an der Ostküste. Die Gegend hier ist nicht zu vergleichen mit von uns bisher erlebten Norden und Westen. Rote Felsen, roter Strand, Steinstrand und eine eisige Bergkette im Hintergrund.
    Nach unserem Camping-Abenteuer gestern, geht es heute mal wieder auf einen Campingplatz. Bei der Suche nach unseren heutigen Schlafplatz stießen wir auf den Campingplatz Coccorrocci - ein Pool, Direktzugang zum Meer, eine Bar und ein Restaurant lassen keine Wünsche offen.
    Nachdem wir unseren Platz gefunden hatten und uns häuslich niedergelassen haben, ging es an den Strand :)
    Anschließend gibt es frischen Fisch und Cocktails
    Read more

  • Day169

    Wiesen Stellplatz

    March 15 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute ging es um den Nationalpark Gennargentu herum. Wir wären auch gerne durchgefahren aber aus verschiedenen Gründen entschieden wir uns außen herum zufahren. Beziehungsweise mehr oder weniger. Denn auch unsere gewählte Route führte noch durch die Berge hindurch. So nah an schneebedeckten Bergen sind wir auf unserer Reise noch nicht vorbeigekommen.
    Nun ja das ist auch der erste Grund für unsere schnelle Tour durch den Park. Hier oben sind die Nächte noch ziemlich kalt und wir hätten wahrscheinlich eine Nacht hier verbringen müssen. 2. Ausschlaggebender Punkt ist die Internetverbindung, die in den Bergen so gut wie nicht existiert.
    Dafür haben wir dann am Meer einen tollen privaten Stellplatz gefunden.
    Die Campingplätze sind noch alle geschlossen und somit ist es ziemlich schwierig die Toilette zu lehren und zu duschen. Beides konnten wir hier erledigen. Die Besitzer sind super nett und haben ein riesiges Grundstück mit einer tollen Wiese, auf der wir parken können. Die Übernachtung kostet uns 11 € insgesamt und ist definitiv gut investiertes Geld.
    Was auch nicht so einfach ist, ist die Müllentsorgung. Nirgendwo findet man Mülltonnen oder Eimer. Das ist schon echt Wahnsinn. Kleinigkeiten, an die man vorher nie gedacht hat, weil sie selbstverständlich waren….
    Aufgrund von dem schlechten Internet hier, habe ich heute eine Nachtschicht am Strand eingelegt. Nalu hat mir dabei Gesellschaft geleistet und nach einer Zeit, gesellten sich noch mehrere Hunde zu uns.
    Read more

  • Sep20

    Kajaktour mit Hindernissen :)

    September 20, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Lang gewünscht und endlich erlebt :) -
    auf unserem Campingplatz gab es die Möglichkeit sich Kajaks zu leihen, da wir dies sowieso vor hatten, haben wir die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und sind heute morgen losgepaddelt.

    Es bleibt dabei zu erwähnen, dass wir bei all unserem Equipment, dass wir zu Hause haben, wir unsere wasserdichten Packsäcke vergessen haben. EGAL!! Alternativlos packten wir unsere IKEA-Tasche und schnürten sie fest zu 😅 -fast so gut wie ein Packsack.

    Nachdem das logistische der Tour erledigt war, ging es los - Linda und ich im Kajak, Lennox an der langen Leine hinter uns her.... da unser Tempo dann doch schneller als erwartet war, luden wir ihn kurzerhand ins Kajak ein und paddelten dann zu Dritt weiter 🙂 Da diese Konstellation sehr spannend war, da einer von immer wieder ins Wasser zurück wollte und hierfür aufstand, legten wir einen Stop in der nächsten Bucht ein. Nach einem kurze. Aufenthalt hier ging es weiter an der Küste entlang. Leider zog sich der Himmel etwas zu, weshalb wir umdrehten und nach ca. 3h wieder bei unserem Campingplatz ankamen.

    Highlight des Tages: Der Moment als Lennox freiwillig aufs Kajak wollte 😉
    Read more

  • Day10

    Dolce Vita....

    April 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir schlafen mal so richtig lange.
    Nach dem Frühstück müssen wir einige Reparaturen durchführen. Gestern bei der Stellplatz suche war wieder mal ein Baum im Weg und deren Äste fuhren wir an der Markise spazieren. Es war richtig harte Arbeit diese da wieder raus zu bekommen. Unsere Toilette funktioniert nicht so wie es sein soll... also mal gucken. Fehler gefunden... Tischer anrufen nach dem Urlaub.
    Unser Wein will richtig verpackt werden, die Temperaturen des Nachts sind nach oben gegangen, so mussten die Betten auf Sommer umgerüstet werden.
    Als wir mit allem fertig sind, gehen wir spazieren .. na ja am Strand entlang in KURZER Hose bis zur nächsten Bar und da gönnen wir uns erst mal...Logo einen Cappuccino 😃😃
    Gegen 13:00 fahren wir weiter zum einkaufen. Auf dem weiteren Weg werden wir durch ein geöffnetes Restaurant aufgehalten. 3 Gänge mit Wein und Kaffee brauchen auch in Italien seine Zeit.
    Als wir mit essen durch sind brauchen wir noch einen Stellplatz und unser Tagesglück ist perfekt.
    Wir finden einen Platz direkt am Meer. Oben drüber eine Bar. Hier trinken wir unseren Feierabend Aperol.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Marina di Gairo