Italy
Orosei

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Orosei
Show all
Travelers at this place
    • Day19

      Es regnet, es regnet

      May 6, 2022 in Italy ⋅ 🌧 15 °C

      Wir sind bei bestem Wetter auf La Maddalena gestartet und haben es auch in vollen Zügen genossen. Seit gestern herrscht hier ein rauer Wind und Regen. Das am 1. Geburtstag von unserem Sonnenschein. Aber gut, wer uns kennt, Wasser ist und bleibt unser Thema und wir hatten gestern durchaus Glück bzw Hedda hat die ein oder andere Regenwolke weggelacht-Danke Hedda, das du da bist. Heute haben wir dann bei Sturm und Regen und zum Geburtstag vom Papa, alles zusammen geräumt und sind wieder rüber gefahren nach Sardinien. Hier konnten wir ein paar Regenfreie Momente genießen. Sie waren jedoch von kurzer Dauer. Wir feiern einfach nach.Read more

      Traveler

      Was für ein cooles Teil!🤩

      5/7/22Reply
      Traveler

      Mit 1 Jahr kann sie schon den herabschauenden Hund 😏👌🏼

      5/7/22Reply

      Was für eine gute Figur er macht☺️😘 [Fine]

      5/7/22Reply
      7 more comments
       
    • Day138

      CALA GINEPRO

      April 10, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

      Morgens fahre ich von Santa Lucia weiter nach Cala Ginepro.
      Da ich ja bereits weiß, das parken an nicht markierten Parkplätzen er ungern gesehen wird, finde ich hier einen offiziellen Parkplatz, der direkt am Wasser ist .
      Die Bucht ist sehr schön und ich genieße hier die Sonne .
      Karl fährt mit dem Motorrad noch tanken und Kaffee trinken sowie ein wenig Einsamkeit genießen, bevor er dann nachkommt.
      Read more

    • Day139

      Von GALTELLI nach Fonni

      April 11, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

      Der erste Stopp des heutigen Tages gilt einem kleinen Bergdorf, welches idyllische Häuschen hat und am Weg nach Fonni liegt.
      Wir durchqueren auch noch Nugoro und erreichen dann mittags unser Ziel des Tages.Read more

    • Day171

      171. Nacht & das grosse Krabeln

      August 23, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 6 °C

      Guten Morgen liebe schöne Welt.

      In der Nacht spührten wir schon vereinzelt etwas auf uns herum krabeln, nahmen dies aber nicht wirklich wahr.
      Silja stand dann um 7:00 Uhr auf und wollte an den Strand gehen um eine kleine Sporteinheit durchzuführen.

      "Yeeehaaaaa, solch eine S*********."

      Über Nacht hatte sich unser Van zu einem Ameisenhaufen entwickelt.
      Wir waren sehr erstaunt darüber, da wir am Tag noch einen dreckeigen Grillrost draussen am Hinterrad stehen hatten und keine einzige Ameise dran zu sehen war.
      So hies es für die nächsten drei Stunden wir gegen die Ameisen.
      Zuerst suchten wir den Weg, von welchem sie auf das Fahrzeugdach gelangten.
      Der Übeltäter war schnell gefunden. Die Ameisen bahnten sich ihren Weg von einem Seil, welches unser Sonnensegel nach unten Spannt, hinauf. Dann gingen sie über das Segel, direkt auf das Dach von Gwendolin.
      Als der kleine Mini Market des Campingplatzes um 8:00 Uhr öffnete, ging Silja ein Ameisen Puder kaufen. So stellten wir sicher, dass keine Ameisen mehr nachrücken und wir „nur“ dijenigen erledigen mussten, welche bereits auf dem Van waren.
      Dies war leichter gesagt als getan.
      Die Stimmung, war somit nicht gerade auf ihrem Höhepunkt.
      Um 10:00 Uhr gönnten wir uns mit dem Frühstück eine kleine Verschnaufpause.

      Nach dem Frühstück ging es weiter mit dem Ameisen vernichten. Zum Glück waren es nur ganz kleine Ameisen, welche nicht ganz so ecklig sind.
      Wir betitelten die Ameisen als Costa Rica Ameisen, denn sie gingen wie wir es schon von Costa Rica kennen den Stromkabeln nach. Dies beruhigte uns sofern, dass sie nicht hinter unseren Lebensmitteln her waren.

      Heute stand auch noch die grosse Überraschung von Fabi auf dem Plan. Sie verwirrte uns am Morgen etwas, da sie sagte sie hätte 2 Stunden vom Hafen bis zum Camping. Wir hatten von Olbia aus nur gut eine Stunde. Hmmm sind wir wirklich auf dem Camping, wecher sie auch gebucht hat?
      Wir hofften es und warteten nun ab bis sie uns schrieb, dass sie auf dem Camping gut angekommen sei.

      Gegen Mittag war dies dann auch der Fall. Sie schickte uns sogar ein Foto ihres Setups. Wir schauten die Bungalows im Hintergrund an und gingen auf die Suche. Wir liefen 3 Mal quer durch den Bereich an welchem allem Bungalow stehen sollten. Hmm, komisch hier ist sie nicht.
      So gingen wir den gesamten Campingplatz ab um zu schauen, wo sich sonst noch Bongslows befinden. Siehe da, im Hintergrund sahen wir sie stehen.
      Wir bahnten uns einen Weg um sie herum und überraschten Sie von hinten um den Van herum.

      Ihr Gesicht war herrlich zu beobachten, da sie fest davon überzeugt war, dass wir noch in Schweden verweilen. Diese Überraschung ist uns voll und ganz geglückt. 😃😃😃

      Den Rest des Tages verbrachten wir noch mit Baden, Chillen und ein paar Ameisen zerdrücken.

      Am Abend gönnten wir uns im Restaurant auf dem Camping ein Essen.
      Sagen wir es mal so, selber kochen können wir besser. 🙈
      Silja bestelte ein Fleisch mit einem Gemischten Salat. Das Fleisch kam ganz eissm auf einem Teller, der Salat nicht. Erst auf die Nachfrage brachte er den besagten sehr hochstehenden gemischten Salat. 🤦‍♂️

      Zurück vom Restaurant checkten wir die Ameisen Lage ab. Leider waren sie noch nicht verschwunden. So zerdrückten wir für ca. 30 min Ameisen. Als wir nurnoch vereinzelte herumirren sahen gingen wir ins Bett. Siehe auf dem Bild unten was wir (Silja) so machen wenn wir müde sind und das Seitenfenster schliessen wollen. 🙆‍♂️🤣

      Wir entschieden uns jedoch den Wecker um 2:30 Uhr zu stellen um die Lage zu prüfen.
      Dies aus dem Grund, da die Ameisen gegen Abend und in der Nacht aktiver wurden. Leider hatte es erneut sehr viele unterwegs. So zerdrückten wir wieder fleissig jedes einzelne, welches uns vor den Zeigfinger lief.

      Nach guten 30 min ging es wieder ab ins Bett und wir schliefen weiter.
      Read more

      Der Salat ist wirklich gut gemischt😫😜🙈. Dein Gesucht spricht Bände…. [Mam]

      9/8/21Reply

      Gesicht😔😉 [Mam]

      9/8/21Reply
       
    • Day178

      175.- 178. Nacht & Weiter Ferien

      August 30, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

      Die Nächsten paar Tage sahen alle fast gleich aus.

      7:00 Uhr aufstehen Kaffee machen an den Strand gehen, den Sonnenaufgang schauen und für 2 Stunden den Strand geniessen.

      Silja trieb in dieser Zeit ein wenig Sport oder schloss sich Simon beim geniessen an.

      Dann assen wir Frühstück und gingen danach entweder nichts machen oder Baden etc.

      Nicht zu vergessen ist die tägliche Ameisen jagd.

      Am Nachmittag war dann entweder SUP fahren, Baden, lesen, Podcast hören, Dog spielen, etc. auf dem Program.

      Dies alles gefolgt von einem leckeren abendessen bei angemehmen Temperaturen.

      Wir waren sehr froh über diese paar Tage Auszeit.
      Zu Beginn hatten wir den Camping für 7 Tage gebucht. Wir entschieden uns jedoch dafür noch 2 weitere Tage hier zu bleiben. Denn unsere Motivation herum zu Reisen, neue Sachen anzuschauen hielt sich in Grenzen.

      Diese 9 Nächte waren das erste Mal seit dem Februar diese Jahres, an welchem wir mehr als 4 Nächte am selben Ort verbrachten. Sonst standen wir immer nur 1-3 Nächte am gleichen Ort.
      So genossen wir unsere sogenannten Ferien vom Reisen in vollen Zügen.

      Gegen Ende dieser Tage kam dann unser Tatendrang immer mehr zum Vorschein. So prüften wir an unserem letzten Tag auf dem Camping Gwendolin etwas genauer auf Ameisen spuren.
      Simon zerrlegte gefühlt das halbe Cockpit und entfernte den Boden und die Trittmulden.
      Zum Glück namen wir uns dieser Arbeit an. Denn unter der einen Trittmulde war einrichtiges Ameisennest. (Siehe das Bild mit den ganz vielen schwarzen Punkten.)
      Silja räumte in der Küche alles aus den Schubladen und Schränken um dort zu prüfen, dass sich keine Ameise verirrt hatte. Dort war zum Glück alles Ameisenfrei.

      Nun hoffen wir dass wir 99% vernichten konnten und der Rest verhungert oder sonst irgendwie stirbt. Unsere Hängepflanze mussten wir leider auch eliminieren, da sich die Ameisen in der Erde einnisteten. Die Pflanze 5 Stunden in Wasser zu stellen half nicht, die Ameisen hatten einen längeren Atem💁‍♂️😄

      Dafür kamen wir so mit anderen Campernachbarn ins Gespräch, da wir diese vor den Ameisen warnten.😄
      Sie waren sehr happy darüber 🤙🏻👍🏻
      Read more

      Diese Bilder sehen nach „Sisifusarbeit“ aus🙈, welche sich allerdings gelohnt hat💪! [Mama Daniela]

      9/15/21Reply

      Sardiniens Strände und Gegenden sind aber sicher eine Reise wert! Sieht so richtig schön aus🏖 um genüssliche Badeferien zu machen👍🏼. [Mama Daniela]

      9/15/21Reply
       
    • Day11

      11ème étape ~ Orosei

      August 13, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

      Aujourd’hui grosse journée … de repos !!!
      Plage ce matin, nous avons vu pleins de poissons, dont des soles. Malheureusement, la pluie a terminé notre repos à 14:30 … 😭
      Nous en avons profité pour faire notre lessive, beaucoup moins fun 😅
      En route pour notre spot de la nuit, nous avons été arrêté par ces petits cochons et pour finir, petit tiramisu 😊
      Nous voulions aussi tous vous remercier pour votre suivi de nos aventures, et nous tenions à vous dire que nous lisons tous vos commentaires qui nous font bien rire 🤣 n’hésitez pas à nous écrire en privé aussi 💕
      Read more

      Traveler

      Humm petit cochon de lait, vous avez dû vous régaler 😘😘

      8/13/22Reply
      Traveler

      ❤️

      8/13/22Reply
      Toietmoiegalvoyage

      ❤️

      8/14/22Reply
      10 more comments
       
    • Day1367

      1. Tag Sardinien

      October 8, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

      Die Nacht auf der Fähre war gut, der Sonnenaufgang heute morgen noch besser. 😍🌅 Auf der Insel angekommen, fuhren wir ca. 1 Stunde von Olbia aus Richtung Süden zum Camping Cala Ginepro. Dieser liegt direkt am Meer. Der Nachmittag verbrachten wir am Strand mit sonnen, baden und lesen. ☀️👙 Gegen Abend machten wir noch eine kleine Velotour, tranken ein Bier als Apèros und kochten uns Abendessen.Read more

      Traveler

      Wow sooo schön

      10/8/22Reply
      Traveler

      Wunderschöne Strand! Isch s Buech guet?

      10/8/22Reply
      Traveler

      Jawoll bi no niid eso wiit, aber isch es guets

      10/8/22Reply
      3 more comments
       
    • Day2

      Sardinien

      February 6, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 10 °C

      Die nette Durchsage reist uns um 6:30 aus dem Schlaf: Bonjorno... Blablbabla...... Grazie!!!!?????
      Machen uns fertig und trauen uns an Deck. Es riecht schon nach Sonne, Pizza und Meer....! Cuba ist gewohnt vorsichtig und wird bestimmt nicht auf den rostigen Fährkahn pinkeln. Suche schon vorab ne Stelle zum Gassi gehen. Fahren vom Schiff, noch fix dem freundlich Polizisten erklären das der Hund nur spielen will und das wir keine Drogen dabei haben.... Naja außer Gin, Havana Club und Rose Wein!!!
      Dann geht's weiter Richtung Süden und zur Belohnung an den Hundestrand. Fido Beach ist toll und fast niemand hier... Also: wo ist der Ball!!!!!
      Am Nachmittag machen wir uns auf weiter nach Süden, 100te schöne Strände aber keine schönen Parkplätze. Bis dann endlich hier!!!!
      Read more

    • Day170

      170. Nacht & Pause

      August 22, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

      Ohh du schöne Sonne

      Es fühlte sich herrlich an von der Sonne geweckt zu werden und mit kurzen Hosen sowie Flipflops nach draussen zu gehen.

      Da unsere Gehirnleistung durch den wenigen Schlaf etwas beeinträchtig war und wir ziemlich vergesslich waren, gingen wir noch einmal in das Einkaufscenter die vergessenen Sachen einzukaufen.

      Dabei gönnten wir uns neue Camping Stühle, welche viel bequemer sind als die alten. Ebenso mussten wir endlich einmal unser Flüssigkeitsbehälter der Trockentrenntoilette richtig behandeln. Hier in der wärmeren Region ist der Effekt des Urinsteines um einiges höher. Im Norden wo es kühler war kam der Geruch nicht gross zum Vorschein.

      Nach den Besorgungen ging es ab Richtung Campingplatz.
      Im Camping angekommen empfing uns bereits ein Mitarbeiter, welcher uns anwies den Van auf dem Parkplatz zu parkieren, danach wieder zur Reception zu kommen um die Temperatur und das Green Zertifikat zu prüfen. Gesagt getan, wir kamen 2 min später zurück und der Mittarbeiter war nirgends mehr zu sehen.

      "Hmm ok, dann gehen wir halt einmal in die Rezeption hinein."

      Drinnen Checkten wir ein als ob nichts währe, er rufte einen anderen kollegen welcher uns direkt zu unseren Stellplatz bringen würde.
      Van geholt, Stellplatz ausgewählt, fertig. Keiner fragte mehr nach einem Test, etc.

      Wir hatten richtig Freude an unserem Plätzchen, denn es lag 50 Meter vom Strand entfernt.
      Zufrieden bauten wir unser Lager auf und wollten später noch unsere Kleider waschen.
      Doch zuerst ging es auf eine Entdeckungstour durch dem Campingplatz.
      Danach mussten wir ein Bad im Meer nehmen, denn es war schön warm und das Wasser glasklar.
      Nach dem Baden wollten wir uns eine Stärkung in Form einer Pizza holen.
      "Ohh, die haben hier siesta."
      So mussten wir die Pizza auf den Abend verschieben.

      Den Nachmittag verbrachten wir noch mit Zopfteig zubereiten, entspannen Dog spielen, Div. Haushaltsarbeiten und uns wieder an die 30 Grad gewöhnen.

      Zur Feier des Tages genossen wir später sogleich auch noch einmal ein 2. Bad im Meer.

      Um 20:20 wollten wir uns dann 2 Pizzas to go holen. Der Serviceangestellte meinte, dass es ca. 40 min geht bis diese bereit währen.
      Uns störte es nicht noch etwas zu warten. Nach 30 min ging Simon mal nach vorne zum Restaurant und wartete da.
      um 21:37 bekam er dann die bestellten Pizzas ausgeliefert. Jap, es war etwas mehr als 40 Minuten.
      So genossen wir die Pizza`s und gingen daraufhin Schlafen.
      Read more

    • Day174

      174. Nacht & Fellnasen

      August 26, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute sah unser Programm nicht viel anders aus als Gestern.

      Simon ging um 7:00 Uhr mit seinem Kaffee an den Strand.

      Silja bereitete unterdessen das Frühstück vor.

      Unsere Tägliche Bewegung bestand Heute darin einen Spaziergang zu machen zu einem Reitplatz. Reitplatz ist wahrscheinlich der falsche Begriff, es war mehr ein Pferdeparkplatz.
      Unsere Pferdespezialistinnen hatten auf jeden fall freude wieder einmal ein paar Sogenannte Fellnasen zu streicheln. 🐴

      Nachher gab es noch ein Spielenachmittag im Schatten von Gwendolin.

      Spontan reparierten wir dann auch noch unsere Schublade, bei welchem das eine Scharnier ein wenig harzte.

      Heute versuchten wir es erneut beim nahegelegenen Restaurant. Wir hatten sogar Glück und sie hatten einen Tisch frei.
      So genossen wir eine sehr leckeres Abendessen. Nur war das Essen so gut, dass auch eine 🐝 etwas davon haben wollte. So fingen wir es kurzerhand mit einem Glas ein und stellten
      Ihm sogar eine Blume, welche als deco auf einem Gericht war, hinein. Die Kellnerin war auf jedenfall über unsere Böse aber doch liebe Geste gegenüber der Wespe erstaunt.
      Als wir fertig waren, liesen wir die Wespe auch wieder frei und auf die anderen Gäste los😜
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Orosei

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android