Italy
Piazza Vigliana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

23 travelers at this place

  • Day2

    Palermo

    May 21, 2013 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    We arrived in the evening in Palermo, and I found myself immediately rememembered of Bucarest - back in 1988! Everything & everybody looked shabby, buildings were missbuilt. Our rental car was brought into a locked garage. Odd situation, compared to other holidays....Read more

  • Day5

    Hauptstadt-Trubel-Palermo (Teil 1/2)

    September 26, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

    Auf in die Hauptstadt Siziliens! Palermo eine Stadt die gefühlt nie schläft und die trotz der vielen Menschen aus welchen Gründen auch immer nicht extrem hektisch, wie zum Beispiel Berlin, wirkt. Auch hier merkt man wieder den wunderschönen italienischen Flair. Klar hier muss man etwas mehr auf seine Sachen aufpassen, aber das ist in Deutschland ja auch nicht wirklich anders in den Großstädten. Zuerst ging es in die Capella Palatina (Palastkapelle). WOW. Also mich kann man ja was Gebäude anbelangt eigentlich nicht so sehr den Atem rauben, aber dieses Gebäude hatte es wirklich in sich. Ich hätte Stunden dort drin verbringen können. Hier gab es so viel zu bestaunen. Es ist doch etwas faszinierend wie die Menschen früher so etwas erschaffen konnten, ohne jegliche technische Hilfe, wie wir sie heutzutage nutzen. Nach einer sehr interessanten Führung ging es weiter in das Zentrum Palermos. Wir besuchten noch die ebenso beeindruckende Kathedrale von Palermo. Eine wirklich extrem sehenswerte Kathedrale. Vor allem der Stuck und die Figuren hier drin und die Symmetrien haben mir sehr gefallen. Ich kann es nur weiterempfehlen!
    Bei der kleinen Mittagspause gönnte ich mir an einem "Local-Imbiss-Stand" etwas typisch sizilianisches, dessen Namen ich leider Gottes vergessen habe, aber es war auf jeden Fall ein Brot mit einer Sardinen-Tomatensoße und frischen Kräutern. Zum Glück hat man die Sardininen so gut wie gar nicht rausgeschmeckt... dadurch war es doch ein außerordentlich guter Kauf. Lecker war es und satt hat es auch gemacht.

    Und dann setzten wir unsere Fahrt auch schon wieder fort ...
    Read more

  • Day9

    PALERMO

    June 22, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 33 °C

    Palermo – die Quintessenz Siziliens, zugleich laut, elegant, faszinierend, geheimnisvoll und ein wenig dekadent. Die Hauptstadt ist seit dem 9. vorchristlichen Jahrhundert Dreh- und Angelpunkt der Insel. Die Stadt verdankt ihr Aussehen grossenteils den fremdartigen Einflüssen der diversen Herrschaftsperioden. In typisch sizilianischer Manier verschmilzt das Erbe der verschiedenen Kulturen, welche hier im Laufe der Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen haben, Kunst Architektur und Lebensweisen zusammen. In den Gassen der weitläufigen Altstadt existieren elegante Normannen- und Barockbauten gleich neben arabischen Kuppeln und den byzantinischen Strassenmärkten.

    Sehenswürdigkeiten: Piazza Quatro Canti, Piazza Pretoria, Chiesa di San Giuseppe dei Padri Teatini, Chiesa San Giovanni degli Eremite, Teatro Massimo (Oper); Palazzo dei Normanni („Normannenpalast“), auch Palazzo Reale („königlicher Palast“) genannt.

    Unsere Eindrücke: Die Stadt hat zwei Gesichter; der unbestrittenen, faszinierenden Schönheit ihrer Kunstwerke und Baudenkmäler stehen ein oft sehr schlechter Erhaltungszustand und mangelhafte Dienstleistungen gegenüber. Trotzdem ist Palermo eine aussergewöhnlich reizvolle Stadt.
    Read more

  • Day10

    PALERMO - Kathedrale, Chiesa

    June 23, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 31 °C

    Kathedrale von Palermo
    Die Kathedrale von Palermo zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Von byzantinisch-arabisch-normannischen Einflüssen geprägt, treffen nach Umbauten unterschiedlichste Baustile aufeinander. Die Kathedrale von Palermo war die Antwort des Erzbischofs Walter auf Wilhelms Kirche in Monreale. Die alte Kathedrale war wohl schon 1'169 n.Chr. durch ein Erdbeben beschädigt worden, der Neubau erfolgte 1184/85. Besonders aussen beeindruckt die Kathedrale, die in Form einer normannischen Wehrkirche errichtet wurde und deshalb Schiessscharten und kleine Türme an den vier Ecken aufweist. Ausgesprochen schön sind auch die arabesken Intarsien an den Apsiden.
    Unsere Eindrücke: Das Innere wurde durch Umbauten am Ende des 18. Jahrhunderts im klassizistischen Stil ziemlich verunstaltet und passt so gar nicht zum spektakulären Äusseren.

    Chiesa di San Giuseppe dei Padri Teatini
    In der südwestlichen Ecke des Quattro Canti befindet sich die Chiesa di San Giuseppe dei Teatini aus dem 17. Jahrhundert, die von einer eleganten Kuppel gekrönt wird, die von Giuseppe Mariani entworfen wurde und von den beiden unteren Ordnungen des unvollendeten Glockenturms von Paolo Amato flankiert wird.
    Unsere Eindrücke: Das monumentale barocke Interieur wurde nach den Schäden des Zweiten Weltkriegs bedeutend restauriert – ein im Innenraum beeindruckendes Meisterwerk.
    Read more

  • Day2

    Palermoi erkezes

    July 1, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

    21:50re ertunk Palermoba, ez most airbnb-s szallas es Renataval mar smseztunk h mikor erunk oda. A pasijaval vartak mar minket es szuper cukik voltak mindketten, es a szallas is jo helyen van a kozpontban. Ket hatrany, ami nem olyan veszes h harmadikon van es nincs lift igy a cuccokat felvinni nem a legegyszerubb de egyszer tulelheto illetve nincs legkondi a lakasban igy eleg meleg lett ejszakara de a ventilator azert segitett a levego megjaratasaban es jot aludtunk. Viszont mindezeket kompenzalja h tenyleg magyon kedvesek. Megmutatott mindent hogy mit hol talalunk, milyen tipusu kajaldabol melyik a legjobb, hova menjunk es meg estere foglaltak is helyet nekunk egy kozeli kis etterembe ahol isteni tesztat ettunk este 11 utan, pont idoben. Igy az egyik ettermet a listarol ki ia pipaltuk, a tripadvisoron pedig 5ost kapott tolunk, ezzel szerintem mindent elarultam a kajarol.Read more

  • Day26

    Palermo, Italy

    April 30, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    Day 24,25 and 26 Palermo

    I have spent the last 3 days in Sicily. In its capital Palermo.
    Palermo is busier then i thought, much like the main land.
    Here i have done lots of markets.

    I visited 1 of the best beaches in Sicily just north of Palermo called Mondello.
    It had beautiful water and unreal sand. Felt like the Bahamas.

    I visited the The Capuchin Catacombs of Palermo.
    Now i was told there was skeletons here.
    But basically its a massive graveyard with an underground cellar FULL OF DEAD BODIES.
    Im talking like hundreds of skeletons.
    Basically if u died in the area and could afford it you were mummified in this cellar of death.
    There was rows and rows of bodies, some STILL HAD THEIR SKIN ON THEIR FACE.
    They were all still in the clothes they were "buried" in.
    It was super weird.
    I wasnt allowed to take photos but ill google it and add some so you can understand.

    On my last night in Palermo i had the most beautiful Swordfish for dinner.

    I have not seen any obvious Sicilian Mafia...... but im sure theyve seen me. dun dun DUUNNN!

    Im heading to Cefalu tomorrow.
    Read more

  • Day3

    Ausschlafen

    October 14, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute haben wir den Tag Mal entspannt angehen lassen. In den letzten Tagen mussten wir immer früh aufstehen und haben uns deswegen heute mal etwas mehr Schlaf gegönnt. Frühstück haben wir uns heute in einem Supermarkt geholt, Brötchen Aufschnitt und Gebäck.
    Danach ging es dann erstmal zur Autovermietung um das Portmonee abzuholen, es war zum Glück alles noch da.
    Wir haben die Sonne genossen und uns Palermo etwas angeschaut, wirklich eine interessante Stadt, sehr alt mediterran und sehr belebt.
    Abends haben wir unsere Taschen gepackt, denn morgen geht es um 7 Uhr mit dem Zug nach Neapel. 🚞🍕😴
    Read more

  • Day29

    Palermo with Pam

    October 2, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Had a fun day in Palermo - explored the vast food market, pommegranite and orange juice shops, walked to the port and the pedestrian streets round the quatro canti fountains.
    Met the tour group for tasty dinner at restaurant round the corner from the Mercure.Read more

You might also know this place by the following names:

Piazza Vigliana

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now