Japan
Itsukushima shrine

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

27 travelers at this place

  • Day353

    Miyajima

    May 30, 2019 in Japan ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute geht es mit der Fähre auf die Insel Miyajima vor Hiroshima. Aber vorher stärken wir uns noch mit Okonomiyaki im Hiroshima-Stil, welches in dem Schnellrestaurant direkt vor unserer Nase zubereitet wird und fabelhaft schmeckt. Da der Laden rappelvoll ist, sich draußen schon eine Schlange gebildet hat und wir die einzigen Touristen sind, muss es ja gut sein 🙂.

    Auf Miyajima angekommen, werden wir erst einmal von einigen Rehen und Hirschen begrüßt, die wohl auf etwas Futter hoffen. Nicht mit uns 😀. Aber da die Tiere gar nicht scheu sind, den Leuten hinterherlaufen und ihnen ab und zu in den Hintern beißen 🤭, lässt sich schließen, dass sich nicht jeder an die Regeln hält und die Tiere trotzdem gefüttert werden. Wir schlendern etwas am Wasser entlang zum Itsukushima Floating Torii Gate, Itsukushima Schrein und zum fünfstöckigen Toyokuni Schrein. Anschließend erkunden wir noch etwas die einzige Stadt der Insel, bevor wir uns wieder auf den Rückweg machen. Die Insel ist an sich sehr schön, grün und bergig, jedoch sehr stark auf Tourismus ausgelegt was man daran merkt, dass sie hauptsächlich aus Souvenirläden besteht.
    Read more

  • Day15

    Miyajima

    September 16, 2019 in Japan ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute ist Nationalfeiertag ("Ehrerbietung vor dem Alter") und wir fahren nach Miyajima, einer Insel vor Hiroshima, die für ihr "schwimmendes Tor" bekannt ist. Das wird voll...
    20 Minuten Zug- und 5 Minuten Fährfahrt dauert es, bis wir mit gefühlt 10.000 anderen Menschen auf der Insel sind.
    Wir setzen uns kurz in den Schatten und essen Süßkartoffelbrot (oder sowas in der Art) und Zimtmuffins (oder sowas in der Art), das wir uns in einer der wenigen kleinen Bäckereien gekauft haben. Falls man es schafft, eine Bäckerei zu finden, dann hat die meistens ziemlich gutes Zeug zu bieten, Herzhaftes sowie (sehr) Süßes.

    Es dauert keine Minute, da schleicht sich von hinten ein Reh an, das gesehen oder gerochen hat, was wir da essen. Aufmerksam und gar nicht scheu ist das Wild, das sich zwischen den Touristen tummelt und Essbares sucht.
    Ein paar depperte Touristen können es natürlich nicht lassen, die Rehe mit irgendwelchen Kram zu füttern. Das gibt bestimmt Bauchschmerzen...

    Der größte Witz ist, dass das "schwimmende Tor" wegen Restaurierungsarbeiten komplett eingehüllt ist. Irgendwie verstehe ich die Aufregung darum ohnehin nicht. Im ganzen Land steht an jeder Ecke ein Tor. Dieses steht eben im Wasser...
    Wir spazieren über die Insel, entspannen in einem Park, trinken Kaffee, schlendern durch eine Marktstraße, probieren Fish Cake (aus Aal) vom Grill.

    Nach ca. 4h fahren wir zurück und suchen uns am Abend ein Sushi-Restaurant. Oktopus mit Wasabi sorgt für Kribbeln im Kopf und das Sushi schmeckt hervorragend. Allerdings muss das deutsche Sushi sich dahinter nicht verstecken.
    Read more

  • Day83

    Miyajima Island (1/5)

    January 13, 2019 in Japan ⋅ ☀️ 9 °C

    Visite de l'île de Miyajima, connue pour son tori "flottant" sur la mer et ses biches en liberté. A marée haute, des pirogues d'autre temps emmènent les touristes sous le tori et à marée basse ceux-ci sont invités à marcher dessous.Read more

  • Day13

    Itsukushima Shrine

    March 17, 2020 in Japan ⋅ ⛅ 15 °C

    The Itsukushima Shrine's "floating" torii gate - the most famous and tourist goal part of the island - is under renovation. I'm not even surprised. But honestly, I'm more interested in the deer anyways :D
    ----------
    Az Itsukushima templom "lebegő" kapuja - a sziget leghíresebb és turista célpontja - renoválás alatt van. Meg sem vagyok lepve. De őszintén, engem jobban érdekelnek az őzek :D
    Read more

  • Day13

    Miyajima - Tag 1

    May 5, 2019 in Japan ⋅ ⛅ 19 °C

    Immer noch völlig erledigt, aber auch motiviert, machten wir uns auf den Weg mit dem Schiff zur Insel Miyajima. Dort wurden wir zuerst von den Rehen begrüsst. So wie es scheint, gibt es die in ganz Japan. Das wichtigste an dieser Insel ist, dass man den Torii vor dem Itsukushima-Schrein besucht! Super motiviert stiegen wir auch noch den Berg Misen hoch. Nach einer Stunde, 500 Meter Höhe und ca. 1 Mio Treppen sind wir endlich an der Spitze angekommen. Vielleicht war dies nicht unsere Beste Idee, die wir hatten. Denn uns tat alles weh und wir entschieden uns mit der Seilbahn runter zu fahren. Völlig erledigt holten wir uns einen Eis und entspannten uns am Meer und der untergehenden Sonne.

    We were still completely tired but also motivated we went to the island Miyajima with the boat. First we got greeted by the deer, it looks like they are everywhere in Japan! The most famous attraction of the island is the Torii in front of the Itsukushima shrine. With a high motivation we hiked to the top of the Misen mountain. After one hour, 500 meters height and about 1 mio stairs we finally reached the top. Maybe this wasn't our best idea because everything was hurting. So we took the ropeway to get down the mountain. Completely out of energy we brought an ice cream and releaxed a bit at the sea while watching the sunset.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Itsukushima shrine