Latvia
Cēsu Novads

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Cēsu Novads

Show all

40 travelers at this place

  • Day112

    Kabli - Cēsis

    August 18, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 22 °C

    Reisekilometer 12.544 km
    Tageskilometer 162 km

    Nach dem Frühstück ging's los. Bereits nach wenigen Kilometern, auf der Straße, die wir auch 2008 mit dem Rad gefahren sind, kam die Grenze. Nichts spektakuläres, trotzdem wurden wir rausgewunken. Wir dachten von EU nach EU....na egal. Wir wurden nach unserer Bargeldmenge und nach Alkohol und Zigaretten gefragt.
    Auf kleinen Landstraßen und zum Teil Staubstraßen ging es durch die Pampa nach Cēsis. Wir haben wieder zwei Kraniche und einen Haufen Störche und Storchennester gesehen, einmal mindestens 30 Störche auf einer Wiese.
    In Cēsis gab es gerade ein großes Event an der Burg. Vermutlich eine Art Theater. Wir hatten aber weder Abendgarderobe noch Eintrittskarten und haben nur etwas aus dem Burgpark gelauscht. Unser lettisch reichte leider nicht, um herauszufinden, worum es ging und die Musik und der Gesang waren auch nicht unser.
    Der erste Stellplatz den wir heute angefahren sind, war auch nicht unser, mitten im Wald ohne Aussicht. Der zweite Stellplatz war dafür sehr schön direkt am Fluss mit Grillplatz, Feuer- und Badestelle.
    Read more

  • Day24

    Cesis

    August 13, 2019 in Latvia ⋅ ☁️ 21 °C

    Mitten im Gaujas-Nationalpark liegt Cesis, das wir nach einer kurzen Fahrt von Sigulda erreichten.
    Hier gefielen uns die alten Häuser am besten.
    Im Nationalpark machten wir eine längere Wanderung und genossen die Ruhe in der Natur.Read more

  • Day44

    Lettland

    August 19, 2017 in Latvia ⋅ ☀️ 27 °C

    Unseren ersten Stopp in Lettland machten wir an den schönen Veczemju Klippen in Salacgriva. Der Sonnenuntergang war so farbig und der Sandstrand so fein, dass man sich schon fast wie auf den Malediven fühlte.🌅 Weiter gings durch die schöne Natur Lettlands in den Süden nach Cesis. Da liefen wir am Abend den Ciruliši Nature Trail. Dieser führt an schönen Spiegelklippen vorbei durch schöne Wälder und Felsen mit Höhlen - sehr idyllisch.🏞 Geschlafen haben wir am Zagarkalns Camping der direkt nebem dem Fluss Gauja im Gauja Nationalpark ist.🏕 Von dort aus machten wir eine 17 Kilometer lange Kayakfahrt nach Ligatne. Die Fahrt dauerte knapp vier Stunden. Das war herrlich, sich mit dem Fluss treiben zu lassen und die schöne Natur aus nächster Nähe zu geniessen. (Das dachten sich auch zahlreiche Insekten)🛶🐝
    Am Abend besuchten wir Mittelalterliche Burg von Cesis mit Laternen, weil es keine Lampen in der Burg gibt. 🕯Die Mitarbeiter waren alle mittelalterliche gekleidet und erklärten interessante Sachen. 🏰 Am Abend fuhren wir nach Riga zum City Camping. Dieser ist sehr zentral aber die Leute die da arbeiten sind ziemlich unfreundlich. Am nächsten Morgen trafen wir Max und Carina, ein junges und sympathisches Paar aus Deutschland. 👫 Sie haben sich mit ihrem VW Caddy, dem Moby, neben unsern Olaf gestellt. Bei Gesprächen stellten wir fest, dass wir die fast gleiche Reise zum gleichen Datum unternommen haben. Sie starteten Anfangs Juli mit dem Ziel Nordkapp und müssen ebenfalls Anfangs September wieder anfangen zu Arbeiten. Am Nachmittag schlenderten wir alle zusammen gemütlich durch Riga. Am Abend haben wir noch zusammen grilliert. 🍗🍻🍹Und zum ersten Mal überhaupt haben wir Marshmallows gegrillt. 🔥🍡Wirklich lecker! 😋 Am Samstag gingen wir dann auch alle zusammen zum Sommerbob-Fahren nach Sigulda. Dort rattert man mit bis zu 85 km/h auf einem Bob mit Rädern den sonstigen Eiskanal hinunter. Absolut einmalig und total Klasse. Auch wenns richtig fest geschüttelt hat.🎢 Danach trennten sich unsere Wege wieder.
    Wir besichtigten die Turaida Burg. Ganz nett anzuschauen und in den Parks umherzulaufen. Am Abend zog ein Gewitter auf und wir machten uns auf die Weiterreise nach Litauen. 🇱🇹
    Read more

  • Day7

    #6 Gauja Nationalpark

    September 20, 2018 in Latvia ⋅ ⛅ 18 °C

    After the morning coffee (standing & drinking in the baltic sea) we started our trip to the Gauja Nationalpark, hikes through beautiful nature and next to the river Gauja have been a real pleasure!
    We spend the night on a closed campsite next to the river and had a delicious bbq while we watched the stars.
    Read more

  • Day8

    #7 Gauja Nationalpark / day II

    September 21, 2018 in Latvia ⋅ ⛅ 23 °C

    Waking up like this is heaven on earth ...
    i need a Campervan in my life!!!

    We went for another hike and found again a hidden and quiet place on the river!

    The Nationalpark has so many nice spots, if you are in latvia it’s a must to go there!Read more

  • Day37

    Gauja Nationalpark II

    July 28 in Latvia ⋅ ☁️ 23 °C

    Heute wollen wir den Nationalpark mit dem Fahrrad erkunden. Dazu haben wir uns eine schöne Route durch den Wald, vorbei an roten Sandsteinfelsen bis Cēsis ausgesucht, mit der Option dann noch weiter zu den Adlerfelsen an der Gauja zu fahren. Die Sonne scheint, es ist warm, perfektes Wetter also um durch einen schattigen Wald zu fahren. Wir haben die Rechnung allerdings ohne die Horden an Mücken und Bremsen gemacht, die hocherfreut über die Besucher in ihrem Wald sind. Die Mistviecher schmälern die Freude über den ansonsten wirklich schönen Weg durch den Wald (mal abgesehen von ein paar riesigen Matschlöchern und Brennnesseln) allerdings ungemein. Reichlich mitgenommen kommen wir endlich an den roten Felsen an. Hier gibt es eine Quelle, an der sich ein steter Strom Einheimischer so viele Flaschen füllt wie sie gerade noch tragen können. Wir machen gleich mit, schütten unser widerliches gekauftes Wasser (Kohlensäure und metallischer Geschmack, wer braucht denn so was?) weg und gönnen uns wirklich leckeres, kühles Quellwasser. Erstaunlicherweise sind hier auch keine stechenden Plagegeister mehr, also können wir in Ruhe verschnaufen und die tollen Felsen angucken.
    Weiter geht's nach Cēsis, angeblich eine der schönsten mittelalterlichen Städte Lettlands. Wir steuern einen gemütlichen Park unterhalb der Burgruine an und machen erstmal Picknick im Schatten eines alten Baumes. Der Park mit der Ruine hat schon gut mittelalterliches Flair, schon mal vielversprechend. Leider packt Ronja sehr schnell ihre Kreissägentöne aus. Also erkunden wir die Stadt mit unseren Fahrrädern, sind aber wenig begeistert. Die ganze Stadt wirkt etwas verfallen und sonderlich viel mittelalterliches sehen wir auch nicht. Es gibt auch keine schönen Cafés für eine kleine Stärkung, sondern nur zwei große direkt an einer Straße. Wir gehen trotzdem noch etwas zu Fuß durch die Gässchen, es wird aber nicht besser. Da wir auch keine Lust mehr auf weitere stechmückenverseuchte Wälder haben, machen wir uns auf den Rückweg um entspannt am Zeltplatz zu grillen.
    Dort angekommen geht's natürlich erstmal in den See, was für eine Wohltat!
    Den Nachmittag / Abend verbringen wir dann ganz gemütlich beim Grillen, werden jedoch zwischendurch vom Regen gestört. Ist uns aber auch egal, denn die Markise des James taugt auch wunderbar als Regenschutz und so lauschen wir beim Essen halt dem Regen. Auch gut. Nachts will Ronja dann partout nicht einschlafen, es ist also wirklich nicht unser Tag!
    Read more

  • Day58

    Cēsis

    September 2, 2019 in Latvia ⋅ ☀️ 21 °C

    Schwertbrüderordensburg Wenden 🏰
    Die Burg Cēsis ist eine der bekanntesten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen in Lettland. Der Grundstein der Burg wurde bereits vor 800 Jahren gelegt.

  • Day7

    Bei der Ordensburg Cēsis

    July 30, 2018 in Latvia ⋅ ⛅ 30 °C

    Gegründet im Jahr 1214 von Rittern des Livländischen Ordens, fiel sie nach heftigen Kämpfen 1577 an Iwan den Schrecklichen. Die deutsche Familie Sievers erbaute im 18. Jahrhundert das neue Schloss, eingebettet in einen malerischen Schlosspark.Read more

You might also know this place by the following names:

Cēsu Novads, Cesu Novads

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now