Malta
Museum of Natural History

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
111 travelers at this place
  • Day12

    Lulu Boutique Hotel

    October 24 in Malta ⋅ ⛅ 24 °C

    Die Straßen zum Hotel werden immer enger 😬 und einen Parkplatz finden wir auch erst nach der zweiten Runde ums Hotel. Wieder sieht es von außen sehr unscheinbar aus. Aber der Empfang ist sehr freundlich 😊. Das Gebäude ist ca. 300 Jahre alt und wurde von den Besitzern liebevoll renoviert und mit vielen schönen Details dekoriert 🥰. Es gibt nur 8 Zimmer und einen gemeinsamen Poolbereich mit kleiner Bar. Unsere Suite ist ganz oben und wir haben unseren eigenen kleinen Pool 😍. Zur Begrüßung gibt es einen Willkommensdrink und einen typischen Maltesischen Snack - Bohnenmus, Auberginengemüse und Paprikagemüse lecker angemacht- ähnlich wie Antipasti. Guten Appetit 😋 und Prost 🥂.Read more

    Sandra Braun

    Ok…auch nich schlecht! 😄

    10/28/21Reply
     
  • Day14

    Laferla Cross und Mdina

    October 26 in Malta ⋅ 🌧 20 °C

    Das Laferla-Kreuz ist ein religiöses Wahrzeichen des frühen 20. Jahrhunderts am Stadtrand von Siggiewi in Malta nicht weit weg von den Dingli Cliffs. Es liegt auf einem Hügel und man hat eigentlich einen schönen Ausblick. Heute sehen wir nur die dicken Regenwolken über Zebugg. Bei uns ist es zum Glück trocken geblieben 😅.

    Nach einem kurzen Abstecher zum Laferla Cross haben wir uns noch ein Eis in Mdina gegönnt. Ich mag diese Stadt - sie hat ein besonderes Flair und gehört bei einem Aufenthalt in Malta dazu😊.
    Read more

  • Day3

    San Anton Palace and Garden

    October 29 in Malta ⋅ 🌬 19 °C

    Und mein Begleiter ist auch heute der Regen...
    Sehr enttäuschend war das der Palast gar nicht offen ist für Besucher.... Da es die Residens des Präsidenten ist.... Wirklich sehr schade... Aber der Garten war frei zugänglich.Read more

  • Day6

    St. Paul’s Catacombs

    October 29, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 19 °C

    Die St. Paul’s Catacombs befinden sich in Rabat. Sie wurden um das Jahr 350 angelegt und erstrecken sich über bisher bekannte 1,5 Quadratkilometer. Im Laufe der Jahre wurden hier etwa 1.400 Tote beerdigt. Inzwischen sind alle ausgelagert worden. Die St. Paul’s Catacombs sind öffentlich zugänglich und können nach Kauf eines Tickets besichtigt werden. In den Katakomben findet man unter anderem so genannte Agapetische.

    Nachdem püppy noch eben die Messe für den nächsten Tag vorbereitet hat geht es in die Katakomben.
    Für Menschen mit klaustrophobie ist das absolut nichts. "unter Tage" herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und es ist warm. Auf jeden Fall sehr interessant das mal gesehen zu haben. Auch hier waren wir wieder fast alleine, was die ganze Sache nur gruseliger macht 😅

    Auf dem Rückweg zur Wohnung verpassen wir erstmal unsere Haltestelle und fahren durch nach Valletta 😅. Macht nichts, der nächste Bus zurück steht schon bereit. Vor uns sitzt ein schätzungsweise 70 Jähriger, der einen auf Ken von Barbie macht und die schlimmste Perücke trägt die ich je gesehen habe. Wir können beide nur schwer aufhören zu lachen 😂
    Read more

    M B

    Die Messe würde ich mir gern anhören 🙂

    10/30/19Reply
    M B

    Habt ihr Halloween vorgezogen?

    10/30/19Reply
     
  • Day3

    Noch viel schlimmer

    October 29 in Malta ⋅ 🌬 19 °C

    Nix hatte auf, nix konnte man sich anschauen.... The Kitchen Garden zu, Villa Bologna zu und von den kleine Kirchen hier hab ich es um ehrlich zu sein erwartet zu....
    Also wieder Heimweg antreten und was macht man wenn die Straße überspühlt ist/unter Wasser steht.... Man geht barfuß😅Read more

  • Day7

    Weg von Bahrija nach Mosta

    November 2 in Malta ⋅ ☀️ 21 °C

    Entlang der Victoria Line und Bingemma Palaeochristian Hypogea.
    Die Victoria Line ist 10,25km lang, und verläuft quer über die Insel endlang einer natürlichen verwerfungsline. Hier errichtete der Malteserorden um 1722 entlang dieser Linie einige Spähtürme und Schutzräume und Verband diese mit Mauer.

    Die steinhölen endlang dieser line sind archäologisch Untersucht.... Leider wurden alle hinweistafeln dazu hier zerstört.

    Nich zu vergessen die Liebe ältere Dame die mir den Weg erklärt hat, auch auf die Gefahren mich hingewiesen hat und dann auch noch was zu trinken und zu essen für mich hatte...... Ein kleiner Engel hier im nirgendwo. ❤️
    Read more

  • Day14

    Dingli Cliffs

    October 26 in Malta ⋅ ⛅ 21 °C

    Gestern hat es ab dem Mittag fast nur geregnet 🌧 🙁. Aber wir haben es uns trotzdem gemütlich gemacht 📺 🍫☕️🍪🍷🍹😁. Heute sieht es laut Wetterbericht auch nicht besser aus, aber wir entscheiden uns spontan Richtung Dingli zu fahren. Und wir haben Glück- es gibt ein paar Wolken aber es ist trocken und die Sonne ☀️ wärmt unser Gemüt ☺️. Wir wandern gemütlich entlang den Klippen und genießen die fantastische Aussicht. Immer wieder entdecken wir kleine Pfade mit schönen Felsformationen und kleinen Höhlen. Ein breiter Vorsprung führt direkt vor ans Meer. Hier klettern und steigen wir über die Felsen, um die schöne Aussicht zu genießen 😌. Das macht richtig Spaß 🤩.
    Die Klippen liegen ca. 200 m über dem Meeresspiegel- allerdings fallen sie teilweise nicht direkt ins Meer wie auf Gozo. Es gibt eine vorgelagerte Ebene, wo Landwirtschaft betrieben wird 🙃. Die Straße ist hier jedoch breit und sehr gut ausgebaut. An der Straße findet man jede Menge Parkmöglichkeiten und es fahren auch Busse mit mehreren Stopps entlang der Küste.
    Read more

  • Day18

    Mdina by night

    October 30 in Malta ⋅ ⛅ 19 °C

    Jahrestag-Dinner in unserem Lieblingsrestaurant Coogi‘s in Mdina. Das war wieder sehr lecker 😋. Anschließend haben wir uns Mdina mal bei Nacht angeschaut. Es ist bei Nacht noch viel schöner 🤩. Die Straßen leuchten in einem warmen orange durch die vielen Laternen und gelben Limestone-Häuser. Das ist eine tolle Atmosphäre und soooo romantisch. Teilweise auch etwas spooky 👻- und das kurz vor Halloween 🎃 😬😈🕸.Read more

  • Day4

    National Museum of Natural History

    October 30 in Malta ⋅ ⛅ 20 °C

    Nun verdammt schönes Gebäude, Museum Naja.... Hätte erwartet das es eher national (wie im Namen) wäre,.... Irren ist menschlich.

    Die vorgelagerten Inseln allerdings mal näher zu Sehen war sehr schön und gut gemacht.
    Saint Paul's Island, Filfja und Comino.
    Read more

  • Day5

    Mdina

    July 10 in Malta ⋅ ☀️ 29 °C

    Direkt neben Ir-Rabat befindet sich die 243 einwohnergroße Stadt Mdina. Sie wird auch stille Stadt genannt, da hier kein Straßenverkehr herrscht und die kleinen Gassen von ein paar Touris gefüllt sind.
    Mdina und vor allem das Stadttor (Mdina Gate) ist bekannt aus der Serie "Game of Thrones". Hier lassen wir uns einfach durch die Straße treiben.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Museum of Natural History