Namibia
Otjozondjupa

Here you’ll find travel reports about Otjozondjupa. Discover travel destinations in Namibia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Otjozondjupa:

All Top Places in Otjozondjupa

21 travelers at this place:

  • Day5

    Okavango Delta flight

    August 27, 2017 in Namibia

    Louisa took a 1 hour flight over the Okavango Delta. Flying at below 500 feet (and occasionally lower) for the majority of the flight, she saw loads of herds of elephant up to 20 in a single herd, giraffe, hippos, rhino and egrits. It was interesting to see small homesteads fenced in, although the highlight was seeing all the little pathways created by animals and all the water channels.

  • Day1

    Chobe National Park

    August 23, 2017 in Namibia

    This morning we left Victoria Falls and crossed the border into Botswana, noticeably warmer than Zimbabwe in the 30's. By early afternoon we had arrived at Kasane where we took an afternoon boat ride into Chobe National Park. It is the second largest national park in Botswana at 4,500 square-mile park that has open boundaries so animals can roam between the national parks here, Zambia and Namibia. Wildlife included lots of elephant, giraffe, hippo, crocodile, water buffalo and lots of bird life.Read more

  • Day12

    Morgens um sieben gestartet. Es ging Richtung Uis dort kurzer Stopp für Wasser und Bier. Dann an einem Himba Markt gehalten. Nachdem ich eine Kleinigkeit gekauft habe Foto frei....
    Es ging weiter Richtung Norden um so grüner wurde es.
    Gegen drei haben wir den Etosha Park erreicht. Den ersten der Bigfive Das Rhino....Viele Springböcke, Zebras und Antilopen Oryxantilopen ein Gnu und diverse Vögel Strauß, den dtolzen Sekrtär...
    Abends am Wasserloch noch eine Herde Elefanten sowie eine riesen Bullen welcher erst mal den Macker rauskehrte
    Read more

  • Day20

    Crocodile Farm in Odjiwarongo

    January 10, 2017 in Namibia

    Einen kurzen Zwischenstop machten wir in Odjiwarongo auf einer Krokodilfarm. 🐊 Hier werden die Tiere für Fleisch und Leder gezüchtet. Wir konnten Tiere in verschiedenem Alter sehen und hatten eine nette Führung, bei der wir auch mehr über ihr Leben im Freien erfahren haben.

  • Day21

    Kletterpfad auf das Waterbergplateau

    January 11, 2017 in Namibia

    Im Reiseführer war ein Kletterpfad von einer halben Stunde zu einem Aussichtspunkt beschrieben.
    Im Endeffekt sind wir also auf das Plateau hinaufgestiegen. Die Zeit haben wir etwas überschritten, aber das mit dem Klettern war ernst gemeint. 😅

  • Day21

    Ombo Rest Camp

    July 29, 2017 in Namibia

    As usual, we managed to adopt the resident pets 💖😊

  • Day1

    Grootfontein

    September 1, 2015 in Namibia

    Alleine das Abholen des Jeeps, der uns die nächsten 2 Monate durch diverse Länder fahren soll, war ein kleines Abenteuer für uns.. :-)
    Nun haben wir aber einen fast neuen 4x4 mit Zelt auf dem Dach! Die ersten Übernachtungen auf den schönen Campingplätzen sind auch bereits passé. Auch wenn es Campings gibt, die voll sind (erst einmal geschehen), ist es möglich, sehr spontan vor Ort zu buchen.
    In Grootfontein besuchten den grössten Meteoriten in der südlichen Hermisphäre.
    Read more

  • Day17

    Okonjima

    December 10, 2017 in Namibia

    Mit dieser Lodge liebäugeln wir seit wir nach Afrika fahren.Dieses Mal haben wir beschlossen, dass wir ein paar Nächte hinfahren. Mit dem Geld unterstützen wir ja auch AfriCat. Wir haben eineUnterkunft im Busch Camp reserviert. Als wir ankommen trauen wir unseren Augen kaum.
    Die Unterkunft besteht aus 2 runden „Hütten“ im linken Teil ist ein offenes Wohnzimmer mit Blick in den Busch. Im linken Teil ist das Schlafzimmer, mit einer großen Fensterfront mit Blick in den Busch, das Bad und die Toilette.
    Vor den Bungalows ist ein Vogelbad, dass man die tollen Vögel beobachten kann. Und wem das nicht reicht, kann mit dem bereitgestellten Vogelfutter, die Vögel anlocken. 👍🏻🐥🦉🦅🦇
    Read more

  • Day19

    Kleine Tiere, Toilette, Alarmanlage

    December 12, 2017 in Namibia

    Heute gibt es mal eine seltsame Überschrift, aber wir haben auch zwei nicht normale Nächte hinter uns.

    In der Nacht von Sonntag auf Montag mussten wir auf die Toilette. Als ich in die Toilette ging, dachte ich warum bewegt sich den das Wasser in der Toilettenschüssel. Bei genauerem hinsehen, sehe ich, dass da ein Skorpion um sein Leben kämpft. Thomas machte kurzen Prozess und spült ihn einfach runter. Skorpione gehören zu den giftigsten Tieren in Namibia und man möchte nicht von einem gestochen werden. Schon ein komisches Gefühl, dass der erste den wir sehen ausgerechnet in unserer Unterkunft ist........😠🤯😳

    In der Nacht von Montag auf Dienstag geht morgens um 4 Uhr plötzlich die Alarmanlage von unserem Auto los. Also hektisch nach dem Autoschlüssel gesucht, da geht sie wieder an. 👎🏽😩 Irgendwie bekommen wir sie nicht mehr aus. Irgendwann schaffen wir es dann doch das Auto aufzusperren und da sehen wir dann auch den Grund für die nächtliche Ruhestörung. Uns ist tagsüber eine Motte ins Auto geflogen, die hat dann Tags geschlafen und als sie Nachts wach wurde und herum geflogen ist, löste den Bewegungssensor der Alarmanlage aus...... ☹️😖🤭 Als die Motte aus dem Auto verbannt war, legten wir uns wieder hin und hofften, dass das Auto nun ruhig ist.🤫

    Es gibt auch viel tolle Tiere, wie zum Beispiel dieser Wüstenhund.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Otjozondjupa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now