New Zealand
Milford Sound

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day114

      Milford Sound

      January 18 in New Zealand ⋅ ⛅ 21 °C

      Früh am Morgen starteten wir gemeinsam mit einem Stück Torte in den Tag. Anschließendend fuhren wir ca 1,5h die wunderschöne Milford Road Richtung Milford Sound und genossen dabei atemberaubende Aussichten auf schneebedeckte Berge und steile Felswände. Da wir etwas spät dran waren eilten wir auf unser Schiff, um im Anschluss eine herrliche Schiffsfahrt auf dem Milford Sound zu genießen. Das blau-grüne Fjordwasser, Wasserfälle, hoche Berge sowie Delfine und Robben konnten wir dabei bestaunen. Dies war definitiv eines der Highlights unser bisherigen Reise. Auf der Rückreise nach Te-Anau erspähten wir jedoch ein weiteres Ziel. An einem Hang in die Berge waren Schneeflecken zu sehen. Also kletterten wir den Hang hinauf, erst durch einen Fluss, danach über wacklige und abrutschende Steine. Doch für die Aussicht auf die Berge hat es sich gelohnt und Jannis konnte endlich seinen geliebten Schnee anfassen. Der Nachmittag wurde mit Entspannung am See verbracht, während man Abends zur Feier des Tages den Sonnenuntergang mit ein paar Bierchen genoss.Read more

      Traveler

      Alles Gute dem Geburtstagskind

      Traveler

      …nun endlich alle 19? Na dann: Alles Gute David! l

      Traveler

      Alles gute zum Geburtstag lieber David

      Traveler

      wet T-Shirt Contest oder wie ?

       
    • Day25

      Milfordsound

      January 4 in New Zealand ⋅ ☁️ 16 °C

      Wir fahren Richtung Milford Sound und finden einen wunderbaren Schlafplatz auf einem DOC Campsite direkt neben dem Fluss. Wir sind nun Members und müssen daher nichts für den Schlafplatz bezahlen.
      Die Fahrt ist wunderschön, die Berge werden schroffer, der Wald ist wild, ursprünglich und einfach beeindruckend.
      Auf dem Campingplatz angekommen machen wir einen Spaziergang in den Wald. Dieser ist wie verzaubert, sehr mystisch und einfach wunderbar. Anschließend kochen wir - draußen zu Essen ist keine Option, es gibt extrem viele Sandflies.

      Am nächsten Morgen sind wir belagert von Sandflies, diese sind so klein, sie schaffen es sogar in unserem Camper hinein zu kommen - durch jegliche kleine Schlitze in den Moskitonetzen.

      Die Menschen, die im Zelt geschlafen haben, tragen Gesichtsschutz.

      Wir machen ganz schnell unsere Betten und verlassen den Platz und fahren zum Milford Sound. Dort ist es noch schlimmer, sobald man das Auto verlässt wird man von unendlich vielen Sandflies angegriffen. Schrecklich!
      Wir überlegen, ob wir die Bootsfahrt in den Sound buchen sollen, wir entscheiden uns aber dagegen, zu wolkig, zu viele Busse, zu viele Sandflies.

      Wir fahren wieder Richtung Südküste. Lustige Begegnung mit einem Kea.
      Read more

    • Day279

      Milford Sound

      January 17 in New Zealand ⋅ ⛅ 22 °C

      Heute haben wir erstmal ausgeschlafen und uns fertig gemacht. Dann sind wir losgefahren Richtung Milford Sound. Erst ging es an Te Anau vorbei und dann fing der sogenannte „Milford Highway“ an. Der führt durch beeindruckende Berge und Täler bis zum Milford Sound.
      Mittags sind wir dann beim Hafen angekommen, von wo aus die ganzen Ausflugsschiffe starten. Es ging direkt aufs Boot und dann hatten wir auch schon abgelegt. Zwei Stunden sind wir durch den Milford Sound gefahren. Der Fjord wurde durch Gletscher in der Eiszeit geformt und bietet heutzutage atemberaubende Blicke auf steile Felswände, hohe Wasserfälle und tiefblaues Meer. Das Wetter war einfach perfekt: strahlender Sonnenschein und nur vereinzelte Wolken, eine Seltenheit in dieser Gegend.
      Neben vielen Wasserfällen (unter denen wir sogar eine leichte Dusche nehmen konnten) haben wir auch einige Tiere gesehen, die nur sehr selten hier anzutreffen sind: Pinguine und Delfine! Sogar die Kapitänin hat mit uns an der Rehling gestanden und gestaunt. Zwei Felsenpinguine haben sich am Ufer ausgeruht, normalerweise kommen sie erst im Spätsommer nach Neuseeland und sind dann nur selten zu sehen.
      Zum krönenden Abschluss sind uns vier Delfine in den Fjord gefolgt. Es wirkte fast, als wollten sie, dass wir zum Spielen mit ins Wasser springen. Nachher sind sie im Strudel der Propeller hinter uns her geschwommen. Echt ein Wunder heute!
      Nachdem wir wieder angelegt hatten, haben wir uns auf dem Parkplatz erstmal einen Snack gegönnt. Dann ging es drei Stunden wieder zurück zu unserem Campingplatz. Wir haben nur noch kurz bei den Mirror Lakes angehalten. Da es etwas windig war, war die Spiegelung allerdings nicht sehr klar.
      Zurück beim Campsite haben wir unser Abendessen gekocht und dann noch entspannt eine Serie geschaut.
      Read more

      Traveler

      Einfach nur toll🦈

       
    • Day55

      Milford Sound 🏞️

      October 25, 2022 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

      🇩🇪 Heute stand eine lange Autofahrt auf dem Programm und zwar ca. 6h reine Fahrzeit🚐. Wir sind also früh morgens in Dunedin gestartet und dann via Te Anau nach Milford Sound gefahren. Auf dem Weg haben wir viele Zwischenstopps gemacht, da es auf dieser Strecke viel Interessantes zu sehen gab😍🏞️. Von Te Anau bis Milford Sound gibt es kein Mobilfunkempfang und kein Internet, somit waren wir ganz froh, dass wir mit offline maps unterwegs waren und Google uns nicht im Stich gelassen hat😉🗺️.
      Unser Tagesziel « Milford Sound » ist ein Fjord im Südwesten der Südinsel Neuseelands innerhalb des Fiordland National Park, des Piopiotahi Marine Reserve und der Weltnaturerbestätte Te Wahipounamu. Milford Sound zählt zu den weltweit beliebtesten Reisezielen und gilt als Neuseelands berühmtestes Touristenziel. Von manchen wird es sogar als das achte Weltwunder bezeichnet.✨
      Nachdem wir unser Hauptziel Milford Sound erreicht und besichtigt hatten, sind wir wieder ca. eine halbe Stunde zurück in Richtung Te Anau gefahren, da da unser Campingplatz war und wir uns mit müden Augen für eine weitere Nacht in unserem Campervan installiert haben🌙🌟✨.

      🇮🇹 Oggi avevamo in programma un lungo viaggio in auto, circa 6 ore di sola guida. Siamo partiti la mattina presto da Dunedin e poi abbiamo guidato via Te Anau fino a Milford Sound. Abbiamo fatto molte soste lungo il percorso, poiché c'erano diverse cose interessanti da vedere lungo la strada😍🏞️. Da Te Anau a Milford Sound non c'è campo per i cellulari e non c'è internet, quindi siamo stati molto contenti di viaggiare con le mappe offline e che Google non ci abbia deluso😉🗺️.
      La nostra destinazione per la giornata "Milford Sound" è un fiordo nel sud-ovest dell'isola sud della Nuova Zelanda, all'interno del parco nazionale Fiordland, della riserva marina Piopiotahi e del sito del patrimonio mondiale Te Wahipounamu. Milford Sound è una delle destinazioni turistiche più popolari al mondo ed è considerata la meta turistica più famosa della Nuova Zelanda. Alcuni la definiscono addirittura l'ottava meraviglia del mondo ✨.
      Dopo aver raggiunto e visitato la nostra destinazione principale, Milford Sound, abbiamo guidato per circa mezz'ora di nuovo verso Te Anau, poiché era lì che si trovava il nostro campeggio e ci siamo installati nel nostro camper per un'altra notte 🌙🌟✨.
      Read more

      Traveler

      Piep piep piep .....

      10/26/22Reply
      Traveler

      😂😂😂😂

      10/26/22Reply
      Traveler

      Wunderschöne Fotos. Wie in der Schweiz

      10/26/22Reply
      Traveler

      Mega schöne Landschaft!

      11/1/22Reply
       
    • Day120

      Milford Sound

      November 30, 2022 in New Zealand ⋅ 🌧 11 °C

      Von Te Anau aus haben wir am Mittwoch einen Ausflug nach Milford Sound unternommen. Zusammen mit Michael und Lea, einem Kollegenpärchen aus dem Limmattal, die zurzeit ebenfalls Neuseeland bereisen, machten wir uns morgens um 8 Uhr auf den Weg. Die gut zweistündige Hinfahrt hatte trotz des regnerischen Wetters bereits einiges zu bieten. Milford Sound ist eine riesengrosse Meeresbucht, die sich aus dem Tasmanischen Meer bis weit ins Landesinnere schlängelt.
      Auf der folgenden zweistündigen Bootstour konnten wir unteranderem aufgrund der heftigen Regenfälle unzählige Wasserfälle, steile Felswände und neblige Hügel bestaunen. Wir fühlten uns wirklich wie in einer fremden Welt und diese Eindrücke sind auf Bildern oder Videos wirklich nicht vergleichbar🙈
      Read more

    • Day88

      There's a waterfall right above us

      February 2, 2020 in New Zealand ⋅ 🌧 17 °C

      Today we had two options: do nothing, or do a road trip to the famous Milford Sound. What we didn't do today, we'd do the next day. The weather forecast for both days looked simply terrible, so that couldn't decide it for us. We had to move hostels anyway today, so that made the difference: road trip!

      It was actually quite simple. We would just try to enjoy as much nice landscape as possible from the car and see if we could find some drier moments to get out in between. We set off on our 240km retour journey. The further we drove, the nicer the nature but the heavier the rain. While the clouds were also hanging low blocking the nice mountain views, they also added a mystical atmosphere. And when we reached the last third of the road the mountains came closer, the valley became more narrow and there were waterfalls everywhere, as if huge lakes on the mountain tops overfloated. Very very cool.

      We arrived in Milford Sound around 14:00, had lunch in the car and decided to wait on a parking for better weather. This turned out to be a bit naive. While reading and playing phone games in the car the weather got worse. It was suddenly thundering and the rain at times was so loud it led Susanne to joke "there's a waterfall right above us!".

      We were brave enough to get out nonetheless to take in whatever was actually visible. It wasn't too much at this point as mountains right next to us were only visible occasionally and most of the fjord just disappeared in the clouds. No sign of Mitre Peak, the mountain everyone takes pictures of usually. We didn't even see its bottom nevermind it's top. But we saw plenty of waterfalls and especially one of them was just enormous.

      On the way back we saw some waterfalls literally at the side of the road, with some of the water hitting the asphalt. While being such shit weather it was actually very cool to see the massive amount of water coming down the mountains. And on our way back we were even lucky enough to get to see the mirror lakes in dry conditions, so there was actually some sort of mirror effect.
      Read more

    • Day237

      Te Anau | Milford Sound (2110-2310)

      October 22, 2022 in New Zealand ⋅ ☀️ 14 °C

      Im Süden Neuseelands erstreckt sich der riesengroße Fjordland Nationalpark, die bekanntesten Fjorde sind Milford Sound und Doubtful Sound.
      Da beide am Ar*** der Welt liegen und Unterkünfte mehr oder weniger unbezahlbar in direkter Nähe oder gar nicht vorhanden, habe ich etwas gehadert mit mir, ob es das alles denn wert sei. Ganztägige Bustour von Queenstown, hm.
      Doch dann ist mir vor ein paar Wochen eine Broschüre über Tauchen im Milford Sound in die Hände gekommen und mein Tandem-Partner Anthony 🪂 hatte mir zudem versichert, dass das ebenfalls korrekte Leute bei Descend Scuba Diving sind - tatsächlich ist Co-Eigentümerin sogar eine Deutsche. Mal wieder. 😅

      Naja und dann war es eigentlich keine große Überlegung mehr, auch das 6 Uhr aufstehen um aus Te Anau nach Milford Sound zu fahren, wurde mehr oder weniger gerne in Kauf genommen.
      Nun habe ich also auch meine nächste Speciality im Trockentauchanzug absolviert und bin in 13 Grad „warmen“ Wasser in einem der bekanntesten Fjorde der Welt getaucht. 🥶
      Und ich kam einen ganzen Tag in den Genuss dieser einzigartigen Landschaft mit insgesamt nur 10 Leuten an Board, statt wie bei den anderen 2-stündigen Touren mit X-Leuten auf einem Boot zu hocken.

      Wir haben nicht nur die Black Corals gesehen, die sonst eigentlich nur in Tiefen von 500-600 Meter wachsen, sondern auch Haie, Robben, einen Pinguin, Delfine, diverse Fischis, super viele neugierige Hummer und zu meiner großen Freude auch einen Stingray. Ist zudem schon genial, wenn man auftaucht und man sieht dann schneebedeckte Berge und Gletscher. Verrückte Kombi. 🏔 🤿

      Einen Tag vorher war ich noch am Lake Mistletoe, ganz allein konnte ich da die Nachmittagssonne genießen. Sonntag ging es dann bei bestem Wetter in Richtung Glenorchy bzw. Kinloch.

      🎵: Sam Fender - Wild Grey Ocean
      Read more

      Traveler

      ach, wir hatten eines der ersten boote, das war auch nicht voll. man muss eben den chinesischen reisegruppen umgehen 😅

      11/1/22Reply
      Traveler

      hier ging’s tatsächlich, also auch in Te Anau - aber Mt. Cook Area, huihuihui.

      11/2/22Reply
       
    • Day17

      Milford Sound Tour: Part 1

      January 6, 2020 in New Zealand ⋅ 🌧 6 °C

      Today we took part in an 8 hour tour that started in Te Anau, with many photo stops to Milford Sound and then back to Te Anau. Afterwards we drove from Te Anau to Queenstown. As soon as we arrived, we just had a quick meal and now we are already in bed. We are looking forward to a relaxing day here in Queenstown tomorrow.

      Heute haben wir an einer 8 Stunden langen Tour teilgenommen die in Te Anau begann, mit vielen Foto-Stopps nach Milford Sound und dann wieder zurück nach Te Anau führte. Danach sind wir von Te Anau nach Queenstown gefahren. Als wir ankamen, haben wir nur schnell etwas gegessen und liegen nun bereits im Bett. Wir freuen uns auf einen entspannten Tag morgen hier in Queenstown.
      Read more

    • Day33

      Naturspektakel in Milford Sound

      December 13, 2022 in New Zealand ⋅ ☁️ 17 °C

      Auto repariert und ab in die weltbekannten Fjordlande. Ein entspannter Aufstieg (siehe Bild 2) brachte uns zu Lake Marian, den wir alsbald als ein Highlight unserer Neuseelandzeit einstuften. Außerdem gönnten wir uns eine (leicht windige) Bootstour durch den Fjord, hatten das Glück, dabei einen Delfin zu sehen und uns unter einem der höchsten Wasserfälle der Welt die Brille nass regnen zu lassen. Film ab.Read more

      Traveler

      freches Ding🤣

      12/16/22Reply
      Traveler

      wow

      12/16/22Reply
      Traveler

      😍😍😍

      12/16/22Reply
       
    • Day11

      Milfourd Sound

      January 11 in New Zealand ⋅ ⛅ 20 °C

      Eigentlich gibt's hier nichts zu erzählen-die Bilder sprechen für sich. Nach einer entspannten Anreise startete unsere Schiffsrundfahrt bei perfektem Wetter. Die Durchfahrt dauerte 1 Stunde bis zum Tasmansee, danach Rückfahrt. Wenige Boote unterwegs & somit auch entspanntes Geniessen. Auch hier haben wir wieder Robben gesichtet. Die Schmetterlings- & Hektor-Delfine blieben natürlich lieber unter Wasser.Read more

      Traveler

      geil👍

      Traveler

      Wenn ich das sehe ,bin ich schon etwas neidisch 🤗Genießt die Reise...

       

    You might also know this place by the following names:

    Milford Sound, ميلفورد, تنگه میلفورد, מילפורד סאונד, ミルフォード・サウンド, 밀퍼드 사운드, Milfordo sąsiauris, Zatoka Milforda, Милфорд-Саунд, Милфорд Саунд, Мілфордська затока, 米爾福德峽灣

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android