New Zealand
Sandy Bay

Here you’ll find travel reports about Sandy Bay. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day15

    Abel Tasman Tag 2, Teil 2

    January 10 in New Zealand

    Nachdem wir zurück waren und uns im Café mit extrem leckerem Eis gestärkt haben ging es noch ein bissel die Straße entlang ins nächste Dörfchen Marahau. Von dort aus wollten wir bei steigender Flut am Strand der Sandy Bay zurück zum Campingplatz. Da das Wasser aber schon so hoch war und uns ein Fluss unseren Plan durchkreuzt hat, mussten wir den Strand wieder zurück gehen und haben uns dafür mit einem geilen Burger bei "The Fat Tui" belohnt. Jonas war mit Pommes happy, Finn musst auch Burger testen.Read more

  • Day15

    Abel Tasman 2

    January 4, 2017 in New Zealand

    Da wir den Abel Tasman Nationalpark Tags zuvor per pedes erkundet haben gab es heute für ein wenig Abwechslung die Wasservariante.
    Los ging es um 8:30 Uhr mit einem Sicherheitsbriefing für's Seakayaking, danach wurde wir dann ins Wasser entlassen und uns selbst überlassen.
    Unser Start war gut, Rückenwind hat uns recht flott zu unserem ersten Zwischenziel gebracht, einer kleinen Robbenkolonie.
    Ab dort war unser Kayaktrip um einiges anstrengender da wir einen kleinen Strand im 90grad Winkel zum Wind angesteuert haben. Unser Plan war es von dort aus die Küste entlang wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt zu paddeln…
    Das hat bis zur nächsten weiteren Bucht mit Strand durchaus funktioniert, war stellenweise aber weniger spaßig. Ab da ging dann nicht mehr wirklich viel.
    Nach einer Sonnenpause haben wir uns nochmal ins Kayak gesetzt und sind in 10 Minuten sensationelle 2 Meter vorwärts gekommen… wir waren also gestrandet :(
    Hier haben wir dann wie von unserem Verleiher angewiesen (und von anderen Guides vor Ort empfohlen) unser Kayak sicher hoch am Strand abgestellt da eine Weiterfahrt nicht nur fast unmöglich sondern auch gefährlich gewesen wäre.
    So durften wir einen Teil des Costal Tracks von gestern noch einmal gehen um zu unserem Campingplatz zurückzukommen.
    Eine Stunde wandern in Wasserschuhen ist durchaus ein zweifelhaftes Vergnügen ;)
    Read more

  • Day33

    NZ - Kajak-Tour Abel Tasman

    March 18, 2017 in New Zealand

    Danke lieber Wettergott für diesen phantastischen Tag! Laut unserem Guide einer der wenigen schönen​ Tage in diesem Sommer! Der war wohl nicht so gut, dafür ist der Herbst umso besser 😁!

    Auf dem letzten zwei Bildern kann man bei genauerem hinschauen ein paar Baby-Seals beim spielen sehen 😍

  • Day15

    Ausgesetzt in der Wildnis Part 3

    February 13, 2017 in New Zealand

    Die Nacht habe ich kaum geschlafen weil ein Sturm aufgezogen war. Um etwas Luft zu bekommen hatten wir ein kleines Fenster offen, durch welches sogar Wasser hinein spritzte. Es war einfach total regnerisch und stürmisch und ich hatte absolut keine Lust heute weiter zu laufen. Vor allem weil mein Po von gestern noch so weh tat.
    Doch das Frühstück verbesserte sofort meine Laune. Es gab Pancakes *.* Und nicht einfach nur Pancakes, es waren die Fluffigsten, die ich jemals gegessen hatte. Dazu gab es selbst gemachten Maple-Sirup und Obstsalat mit frischen Früchten und einem echt leckeren Müsli. Den Joghurt und das selbstgemachte Brot habe ich leider nicht mehr geschafft, da ich von 4 Pancakes leider schon voll war. Auch der erste Kaffee nach Wochen schmeckte, obwohl es Instant war, echt gut!
    Doch leider schüttete es in Strömen und wir mussten los. Also zogen wir, eingepackt in Regenjacke, los.
    Nach circa einer Stunde passierte dann das Unmögliche: Es zog auf und plötzlich kam die Sonne raus.
    Der Rest des Tracks war lange nicht so anstrengend und steil wir der erste Part, auch wenn es nochmal 15 km waren.
    In Marahau angekommen verabschiedete ich mich von den Beiden und legte mich an den Strand, denn mittlerweile war es echt warm. Nach diesem Track gönnte ich mir in einem Shop eine Coke Zero für 5$ und genoss die Zeit bis mein Bus mich zurück nach Kaiteriteri brachte.
    Weil es dann aber frisch wurde, setzte ich mich in ein Café und aß noch einen Wrap und trank einen Kaffee ( ich finde das habe ich mir verdient). Und er schmeckte so gut*.* Pulled Pork, Vollkornwrap, Sojasprossen, Salat, Tomate,... Die Grundzutaten zu kaufen wäre wahrscheinlich schon teurer als ihn hier zu essen :D
    Danach saß ich mit 5 Gummibärchen und meiner Coke noch auf einer Treppe und habe einfach aufs Meer geschaut. Genau für diese wundervollen Momente bin ich hierher gekommen *.*
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sandy Bay

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now