New Zealand
Wairoa Stream

Here you’ll find travel reports about Wairoa Stream. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day9

    Ahipara

    November 8 in New Zealand ⋅ ⛅ 21 °C

    Und nochmal eine 30km Tour... Der 90miles Beach ist damit beendet. Heute habe ich die 100km- Marke überschritten- JUHU!
    Ich habe gerade meinen Private Room im YHA Ahipara bezogen und werde erstmal duschen. Dann noch ein paar frische Sachen einkaufen und dann muss ich den nächsten Abschnitt planen. Bis bald in diesem KanalRead more

  • Day26

    Roadtrip Tag 3 90 miles beach

    September 28, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    Wie der Name schon sagt ist der Strand 64 Meilen lang...^^
    Also irgendwie ganz angenehm windige Temperaturen und ab ins Meer...nicht lang aber reicht.
    Danach den Wind alles trocknen lassen und wieder ins Auto.
    Auf dem Weg fällt uns auf das wir auch mit dem Auto über den Strand fahren dürfen. Der Toyoto Corolla, das Offroad Auto schlechthin, schafft das schon.
    Sehr interessant und mal was anderes, reicht aber auch einmal ^^
    Read more

  • Day6

    Weiter Richtung Norden

    March 16, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute ziehen wir um. Wir wollen weiter gen Norden. Wir machen unterwegs noch einen Stopp an einem historischen Ort (Kerikeri Mission Station), an dem Neuseelands aelteste Haus aus Stein steht und Geschichtliches ueber den Aufbau eines Maori-Dorfes und ihrer Verteidigungsanlagen gezeigt wird. Ein spaeterer Strandspaziergang an einer wunderbaren Bucht ist auch noch drin, bevor wir nach Ahipara kommen. Dort checken wir in einen Holiday Park ein, einem Campingplatz mit Huetten und Lodges. Wir haben ein Zimmer in einer Lodge mit 5 weiteren Zimmern, in der Kueche und Esszimmer geteilt werden. Es gibt auch einen BBQ Platz. Kueche & BBQ…das laedt doch ein mal etwas selbst zu machen nach Tagen des mehr der weniger Imbisses. Also geht’s in den naechsten Ort zum Supermarkt. Die kleinen Supermaerkte in den bisherigen Orten waren extrem teuer. 1,5 l Wasser oder Milch kosteten 4 NZ$! (1$ = 0,68 EUR) Im grossen Supermarkt sind die Preise etwas angenehmer, aber immer noch deutlich teurer als bei uns (aber wieder ein Beispiel, dass in Deutschland Lebensmittel nicht ihren Wert widerspiegeln). Wir wussten, dass es teurer ist, aber 3 x soviel… 300 gr Salat 6$, Packung Champions 6$, Weintrauben 8$. Aber wir finden auch (wenige) Dinge, die etwas guenstiger sind: alles was mit Tieren aus dem Meer zu tun hat, Fleisch vom Rind, NZ Aepfel…das war’s wahrscheinlich. Wir nehmen es wie es ist. Im Korb landet BBQ fuer den naechsten Abend, und alle Zutaten fuer einen Salat mit Krebsfleisch fuer diesen Abend, NZ Wein, was fuer’s Fruehstueck, … Lecker :)
    Am Abend beim Essen bekommen wir noch ein paar Tipps von anderen Reisenden. Das ist schon praktisch, wenn man so zusammen sitzt.
    Read more

  • Day7

    Ahipara

    March 17, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Fruehstueck auf der Terrasse. Danach mal vor zum Strand gucken, nur das Wetter ist nicht dolle, von der Ferne kommen Regenwolken. Als wir zurueck laufen, spricht uns ein aelterer Mann auf einem kleinem Gefaehrt (eine Art Golf-Auto) an. Er sammelt die angespuelten Meeresalgen auf und benutzt sie zur Kompostierung. Er laedt uns spontan zu einem Kaffee bei sich um die Ecke ein. Er hat einen schoenen Garten mit Rosen, Farnen und Palmen. Die Wege sind aus Muscheln. Er ist ein pensionierter Kunstlehrer, laedt gerne Reisende zu sich ein und hat auf diese Weise viele Freundschaften und Bekanntschaften gemacht. Selbst ist er oft in Europa gewesen. Aber seitdem er pensioniert ist nicht mehr. Er gibt uns noch so einige Tipps fuer die Nord- und Suedinsel. Zum Schluss laedt er uns doch tatsaechlich zum Abendessen am naechsten Tag ein. Wir koennen schlecht nein sagen…
    Wir machen uns auf einen halbstuendigen Weg weiter gen Norden, zum Anfang des beruehmten 90 Miles Beach. Dort soll naemlich ein grosses Angel-Event stattfinden. Startgeld 300 $, Hauptpreis 30,000 $. Nur scheinen sie schon fertig zu sein, zumindest sehen wir keine. Angelique traut sich ins Wasser, welches recht kuehl ist, aber heute auch tolle Wellen macht. Auf einmal kommen viele Auto’s, meist Pick-up’s oder SUV’s, aus Richtung Norden. Wir steigen in unser Auto und es darf auch auf den Strand. Ja, das ist hier erlaubt! Wir fahren den anderen entgegen und nach ein paar Meilen sehen wir dann auch noch den ein oder anderen Fisherman. Macht schon Spass ueber den Sand zu brettern! :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Wairoa Stream

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now