Panama
Old Point

Here you’ll find travel reports about Old Point. Discover travel destinations in Panama of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day107

    Tagesausflug mit dem Boot

    June 25 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute habe ich einen Tagesausflug mit dem Boot gemacht. Zuerst ging es in die Dolphin Bay, Delfine gucken. Danach konnte wer wollte vom Boot aus ins Wasser springen und schnorcheln (ich bin lieber an Bord geblieben) und kurze Zeit später ging es an den wunderschönen Strand der Isla Zapatilla. 🏖😊
    Nach zwei Stunden am karibischen Traumstrand gab es in einem Restaurant völlig überteuerten, aber leckeren Reis mit frischen Shrimps. Hier habe ich mich als Tourist zum ersten mal mächtig über den Tisch gezogen gefühlt, da das Restaurant die einzige Station am Tag war, wo es etwas zu essen gab. Die Leute hatten Hunger, also blieb ihnen nichts weiter übrig als 12-25 $ für ein Mittagessen zu bezahlen. Einige Schlaue hatten sich etwas zu essen mitgebracht, daran hatten wir jedoch leider nicht gedacht...
    Vor der Rückfahrt gab es dann noch das ein oder andere Faultier in den Bäumen von Sloth Island zu erspähen und im Wasser vor Starfish Island tummelten sich die Seesterne. 🌟 Ein rundum schöner Tag, an dem es zum großen Glück kein einziges mal geregnet hat. 😊
    Read more

  • Day56

    Boattrip Bocas

    September 16 in Panama ⋅ ⛅ 28 °C

    Wunderschöner Boottrip inklusive schnorcheln und dabei viele Fischis sehen, Faultier-Sichtung, süßer Junge, der mich erschießen wollte, viele Seesterne, weißer Sand und klares Wasser. Als wir auf Isla Zapatilla eine spontane Barfuß-Wanderung machten, sahen wir kleine durch Zufa zwei Krokodile. Die Bootstour hat ein paar Stunden gedauert und war echt cool!Read more

  • Day15

    Inselhopping

    March 23, 2018 in Panama ⋅ ⛅ 26 °C

    Für heute hatten wir eine Tour gebucht, die eine Mischung aus Inselhopping, Schnorcheln und Spaß versprach. Und genau das haben wir auch bekommen. Halb 10 wurden wir mit einem Boot direkt vom Steg unseren Hostels abgeholt. Dann ging es mit ordentlich Tempo im Motorboot zum ersten Stop - der Sloth Island (deutsch Faultier Insel). Die Insel kann man nicht betreten und so fuhren wir mit dem nah an dem mit Mangroven übersäten Ufer entlang und versuchten die Faultiere zu entdecken, die uns unsere Guids zeigten. So leicht ist das gar nicht - aber dann: ein 3-Finger Faultier was sich mit verhältnismäßig hoher Geschwindigkeit den Baum abwärts bewegte, um offensichtlich seine wöchentliche Toilette zu erledigen. Das konnten wir dann leider nicht mehr beobachten, denn dafür versteckte es sich hinter dem Baum 😉. Wie die Faultiere auf die Insel mitten in der Karibik gekommen sind? Nunja, sie sind geschwommen. Das können sie wohl ganz gut und so leben auf der Sloth Island heute etwa 40 Faultiere, die von der Isla de Bastimentos rüber geschwommen sind. Danach ging es weiter an traumhaften Stränden vorbei zu einer seichten Stelle. Wir bekamen ein subwing-board, welches am Motorboot befestigt ist und einen durchs Wasser zieht. Man kann damit auch tiefer ins Wasser und fliegt dann quasi in recht schnellem Tempo über die bunte Unterwasserwelt. Es hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht, hat aber leider nur eine viertel Stunde gedauert. 😔 Danach fuhren wir noch ein Stückchen weiter und hatten Gelegenheit zum schnorcheln. Dort gab es unter der Wasseroberfläche eine wunderschöne Landschaft bestehend aus Korallen in allen Farben, Fischschwärmen und vereinzelt hübschen Fischen. Danach stärkten wir uns in einem kleinem Restaurant direkt am Wasser bevor wir zu einer einsamen traumhaften Karibikinsel fuhren - Zapatilla. Diese Insel erfüllt im positiven Sinne jedes Karibik-Klischee: weißer Strand, Palmen, Dschungel in der Mitte und türkisblaues, klares Wasser. Wir hatten etwa 2 Stunden Zeit, um die Insel zu erkunden bevor es nach einem leckeren Fruchtsnack wieder ins Boot ging. Auf dem Heimweg machten wir noch Halt an einer kleinen Mangroven-Insel, die von Seesternen im Wasser umringt ist. Da das Wasser so klar ist, kann man die Sternchen auch vom Boot aussehen. Danach fuhren wir zurück zum Hostel und hatten noch ein paar Drinks mit Maria und Monique (aus Kassel und Köln und seht sehr nett) in unserem Hostel. Mit Maria aßen wir dann noch gemeinsam ein Hähnchen mit irgendwas Frittierten dazu frisch von einem Stand an der Straße, ein leckeres Eis und lassen den Abend auf der Veranda des Hostels ausklingen. Was für ein schöner Tag, an dem sich die Karibik von ihrer schönsten Seite gezeigt hat.Read more

  • Day128

    Next paradise!

    February 10, 2017 in Panama ⋅ ⛅ -2 °C

    Bocas del toro!!
    Juist dit lijkt er meer op, witte stranden, blauwe zee en een pirate's achtige omgeving😍

  • Day192

    Bocas del Toro - Isla Zapatilla

    February 25 in Panama

    Ich wollte unbedingt noch die Tour machen zur Insel Zapatillo, da ich in vielen Blogs gelesen habe, dass sie sehr schön sein soll. Die letzten Tage haben wir es immer rausgeschoben, da das Wetter immer furchtbar war. Aber heute ist unser letzter Tag hier, also wagen wir es. Um 9 Uhr legen wir mit unserem Guide Oscar ab, außer Nestor und mir sind noch Oscar aus Costa Rica und Marcia aus Peru dabei - eine ganz nette Gruppe! Zuerst machen wir Halt in verschiedenen Buchten und halten Ausschau nach Delfinen! Und das ist gar nicht schwer, wir treffen einige Delfin-Familien an, Oscar dreht ein paar Kreise mit dem Boot und sie spielen und springen in unseren Wellen hinter dem Boot hinterher - so schön anzuschauen! Danach fahren wir ganz nah an den Ufern entlang und halten Ausschau nach anderen Regenwaldbewohnern! So viele Faultiere habe ich noch nie gesehen! Überall hängen sie träge in den Bäumen, fressen beim Schlafen und sind natürlich perfekte Fotomodels, da sie nicht wie Affen oder so wegrennen :). Weiter geht es zu einer Bucht, in der das Wasser sehr seicht ist - Schnorchelausrüstung auf den Kopf und los! So viele Seesterne, Rochen, Korallen, bunte Fischis! Ein Traum! Oscar hat außerdem Surfbretter dabei, wir hängen sie hinten ans Boot und dürfen hinter ihm hersurfen :) super lustig! Danach fischt uns Oscar erschöpft wieder aus dem Wasser und geht es über das wilde offene Meer zur Insel Zapatilla - eine kleine unbewohnte, verlassene Insel in Schuhform (deshalb der Name) auf der wir dann 3 Stunden Zeit haben zum Rumlaufen im Dschungel, Baden und Schnorcheln haben. Oscar erntet für uns frische Ananas und Kokosnüsse - wirklich ein Paradies!
    Abends lassen wir unsere letzte Nacht hier mit Oscar und Marcia und ein paar Bier am Meer ausklingen. Danach im Bett packt es mich und ich schaue nach Flügen! Und es fühlt sich richtig an jetzt zu buchen! ES STEHT NUN FEST - AM 02. APRIL um 6 Uhr morgens lande ich wieder auf DEUTSCHEM BODEN IN FRANKFURT AM MAIN! Und es fühlt sich gut an und die Vorfreude ist riesig euch alle wieder in die Arme schließen zu können! Den März werde ich nun noch in Guatemala verbringen, ich fliege am 02.03 von San José (Costa Rica) nach Guatemala City und am 31.03. wieder zurück, um dann am 01.04. den FLug nach Deutschland zu nehmen. War viel günstiger und unkomplizierter als ein Flug von Guatemala direkt. Ich freue mich wahnsinnig!
    Read more

  • Day14

    Isla Zapatilla

    June 24, 2018 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    * Tagestour mit privatem Boot und 8 Personen (4 Pärchen von Unterkunft)

    * Abholung von und Anlieferung an Unterkunft mit Boot

    * Stationen
    + Delphinspot (wirklich gesehen)
    + Strand von Isla Zapatilla
    + Schnorcheln bei Cayo Coral
    + Mittagessen (Fischsteak, Oktopus und Shrimps)
    + Faultierspot
    + Hollywood (Starfish - Seesterne)Read more

You might also know this place by the following names:

Old Point

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now