Philippines
General Luna

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

24 travelers at this place

  • Day20

    General luna

    January 26, 2020 on the Philippines ⋅ 🌙 26 °C

    Heute haben wir herausgefunden, dass Regenzeit auf der Insel Siargao ist. Nirgendwo anders auf den Philippinen ist jetzt Regenzeit.
    Dies wussten wir zuvor nicht und konnten es auch nirgendwo lesen.
    Nun weiss ich nicht genau was ich tun soll.
    Eigentlich würde ich noch zwei weitere Wochen bleiben. Aber ich überlege mir nach der Abreise von Meli auf eine andere Insel zu gehen.
    Da gibt es aber ein Problem...
    Die Flüge sind alle schon gebucht...
    Wenn ich den Flug verschieben möchte und einen anderen buche, kostet es mich ca. 300.-
    Nun überlege ich mir, auf eine andere Insel mit der Fähre zu gehen und dann anschliessend wieder zurück nach Siargao um von dort nach Manila zu fliegen.( Somit müsste ich den Flug nicht ändern)
    Oder hat jemand von euch noch eine tolle Idee?😊

    Heute war ich am Morgen joggen und anschliessend haben wir nicht viel gemacht, da sie eine Regenwarnung in Stufe“ Orange“ gemeldet haben. Wir wollten in der Nähe vom Hostel bleiben, falls dieser Regen eintrifft.

    Hmmm.. komischerweise hat es heute nur einmal geregnet. Mal schauen wie es Morgen ist.

    Schönes Wochenende euch allen♥️
    Read more

    Rolf Krähenbühl

    Mmmmm, gar nid schön dä mit dr Rägezyt. Würd äuä o e angeri Insle astüüre wes müglech isch. Nime a, d Fähri choscht äuä fasch nüt gägenüberem flüge??

    1/25/20Reply
    Stefanie Winzenried

    Ja i luege mau... eventuell blibi ou. Wüu Surfe cha me ou mit Räge👍🏻😊 Ja da hesch rächt d Fähre, Bus und Taxi wär für häre und zrügg öppe 60.- ( auso nüt gegenüber am Flug) Aber ja d Reisezit isch bis zu 24 Stund 🙈 drum i überleges mir mau...

    1/26/20Reply
    Corinne Krähenbühl

    I würd äue o mit dr Fähri ufene anderi Insle, für mi gieng nüt über Sunne 😀☀️ wünsche dir uf jede Fau, egau wo, witerhin ä tolli Zyt 😘

    1/26/20Reply
     
  • Day275

    Siargao - Cloud 9 & Strandtäg

    May 5, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 30 °C

    Üsi letschte zwoi Täg uf dere wunderschöne Surfranch hämmer nomol richtig ih Tag inne gläbt und s eifach gnosse.

    Am Samstig simmer am Morge mit ehmene Tricycle-Taxi zum berüehmte Surfspot "Cloud 9" gfahre. Det hämmer üs ehn Fruchtschale und ehn Smoothy gönnt. Nacher simmer ehn Stäg use gloffe und händ de Surfer zuegluegt. Leider esch Eppe gsii aber es hed glich es paar Muetigi gha. Mer sind über ehn Stund dete ghocked wells so ehn ahgnäme Wind gha hed und d Surfer so spannend gsii sind. Nacher simmer zrug is Hostel go Scopa spiele (d Larissa hed 2 Mol gwonne). Denn simmer no chli mit de Lüüt vom Hostel umeghocked. Sie händ ehn jam session mit Trummeli, Gitarre, Ukulele und lustige Flöte gha. Mer händ probiert chli sälber z spiele und händ ihri Musig gnosse. Denn händ es paar ahbotte üs ehre "Meditationsort" z zeige. Sie sind paar vo de wenige Philippiner wo no ah ehre ursprünglichi Glaube s Universum glaubed. Mer sind denn chli dur de Wald zu ehnere Art Tempel gloffe. Sie däged det ned bätte aber dänke, musig mache und meditiere. Es esch meega spannend gsii meh über ehre Glaube z erfahre. Denn simmer ah Strand ghocked händ gredt und gnosse bis d Sunne untergange esch. Au wenn d Sunne uf diesere Siite fo de Insle untergod esch es extrem schön gsii well de Himmel und s Meer ih so viel verschiednige Farbe glüchted händ.

    Am nöchste Tag hämmer welle go Souvenirs chaufe händ aber schnell gmerkt: Es esch eifach viel z heiss! Also simmer ih es Restaurant wo mer so Holzlähne cha näh und ah Strand hocke. Mer händ Mangosäft bstellt und sind de ganz Nomittag dete ghocked, händ Tagebuech gschriebe, gläse, gredt und sind üs zwüschedure im Restaurant-Pool go abchüele (s Meer esch z heiss zum abchüele 😅). Chli spöter hämmer üs no zwoi fancy Cocktails gönnt und sind am Sunneuntergang is Meer go schwimme.
    Read more

    petra cam

    eifach wunderbar

    5/13/19Reply
     
  • Day13

    Siargao lukay Hostel

    January 19, 2020 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir sind gut in Siargao angekommen.
    Der✈️ dauerte eine Stunde. ( die ging extrem schnell vorbei) 👍🏻🙏🏻
    Als wir in der Schweiz den Flug nach Siargao buchten, konnten wir das Gepäck nicht dazu buchen. Wir haben es dann anschliessend auf der Internetseite von der Fluggesellschaft versucht, Mails geschrieben und ihnen angerufen.
    Niemand konnte uns Auskunft geben.
    Deshalb gingen wir heute morgen früher an den Flughafen um so das Gepäck dazu zu buchen.
    Wir waren 3 Stunden und 45 Minuten vor Abflug am Flughafen.
    Die Frau von der Philippinischer Airline meinte, dass wir 4 Stunden vor Abflug da sein müssten um das Gepäck dazu zu buchen. ( Nun schade, das wussten wir leider nicht) 🙉
    Nun ja. Wir mussten für zwei Gepäckstücke insgesamt 80.- bezahlen.
    Zum Glück nicht ganz...Es gab da noch einen sehr netten Mann.
    Ihm tat es wahrscheinlich leid und er verrechnete uns nur 40.- 🎉

    Auf dem Foto könnt ihr drei Hundewelpen sehen. Sie leben bei uns im Hostel🥰

    Weitere Fotos folgen noch.😉
    Bis bald😎
    Read more

    Corinne Krähenbühl

    Oh blöd 😕 guet gits mängisch liebi Lüt wo es Oug zuedrücke 😀👍

    1/20/20Reply
    Stefanie Winzenried

    Jaa! Da hesch rächt😊👍🏻

    1/23/20Reply
     
  • Day53

    Siargao

    February 5, 2020 on the Philippines ⋅ 🌧 26 °C

    D Shirley hemmer am Flughafe vo Bangkok ufgablet und sind direkt uf Cebu gfloge.😃
    Ab de erste Sekunde hett eus d Philippine verzaubert. Die wunderschöni Insle Siargao, isch grössteteils mit Palme übersäät und hett es Glasklars Meer. Witer usse im Meer chanmer Surfe und Kitesurfe, vorne chamer Bädele. Die erst 3 Nächt simmer bizli usserhalb gsi, imene wunerschöne Airbnb mitere sehr subere und pflegte Alag. Die andere 2 Nächt hemmer imene Hostel in General Luna, s gröste Dorf, verbracht.
    Will irgendwo im Meer en Taifun unterwegs isch hemmer ab und zue chli Rege und Wind gha.
    Was aber nöd witer gstört hett, wills trotzdem 30 Grad gsi isch. 🌴🌞

    Hüt flügemer uf Cebu, die zweit grössti Insle vo de Philippine.
    Read more

  • Day18

    Secret Spot

    January 24, 2020 on the Philippines ⋅ 🌧 28 °C

    Heute waren wir um 06.00 Uhr surfen. 🏄🏽‍♀️
    Es hat Spass gemacht und es war gut, dass ich einen Surflehrer hatte.👍🏻
    Anschliessend genossen wir leckeres Essen und genossen die Sonne & den Regen😂🙈.

    Heute haben wir bemerkt, dass wir keine Ahnung haben welcher Wochentag ist.
    Dies ist ein sehr gutes zeichen👍🏻😊

    Habe leider nicht viele Bilder.
    Da ist noch ein Beispiel wie die Hühnchen im Supermarkt gelagert werden😳
    Und auf dem anderen Bild könnt ihr einen leckeren Mango Smoothie sehen🍹
    Read more

  • Day146

    General Luna / Cloud 9

    November 27, 2019 on the Philippines ⋅ ☁️ 30 °C

    Zwei Surfsessions pro Tag, in der Mittagspause ein erfrischendes Kokosnusseis homemade by Coco Frio. Nach dem traumhaften Sonnenuntergang auf dem Wasser ab in das wohl staubigste Fitnessstudio der Phillipinen und danach leckeres Curry kochen. Das Ganze 30x auf repeat - uns geht's ziemlich gut hier...Read more

    Enken Jacobsen

    ...ihr 2 seht ganz verändert aus 😘

    12/2/19Reply
    Insa Ne

    Beine schwarz, Bauch weiß :D das ist wohl der surfabdruck

    12/2/19Reply
     
  • Day24

    Guyam, Daku & Naked Island

    January 30, 2020 on the Philippines ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute haben wir drei kleine Inseln mit einem kleinen Schiff besucht.
    Es war wuuuunderschöööön🌴🌞

    Corinne Krähenbühl

    Wow 😍 eifach paradiesisch! 😀👌☀️

    1/30/20Reply
    Rolf Krähenbühl

    🤩🤩🤩🤩🤩🤩🤩🤩🤩 Wott oooooi...

    1/30/20Reply
    Bruno Riesen

    🏝 🌞😎 wit u breit ke Räge me, dä isch iz bi üs - eifach öbe 30C cheuter🥵

    1/30/20Reply
    2 more comments
     
  • Day16

    General Luna

    January 22, 2020 on the Philippines ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute hat es sehr viel geregnet🌧🙈
    Deshalb hüpften wir von einem Restaurant zum anderen. Wir haben den ganzen Tag nur gegessen und Smoothies getrunken😂

    So wie es aussieht wird es in den nächsten 5 Tagen regnen....

    Morgen versuchen wir es trotzdem wieder mit Surfen.(hoffenlich klappt es)

    👋🏻😘
    Read more

    Corinne Krähenbühl

    Oje 🙄 aber dir löt öich d Lune nid la verderbe 👍😀 und surfe fägt sicher trotzdäm! 😘

    1/23/20Reply
    Rolf Krähenbühl

    Aber o Räge het si Reiz... Vor allem, wes wie e warmi Duschi vom Himu chunnt.. Si schöni Bilder, gniessets... GlG 😘😘😘

    1/23/20Reply
    Stefanie Winzenried

    Da heit dir ganz rächt. Mir lö us d Lune nid la verderbe u gniesses trotzdem sehr fescht. U genau surfe mir oder ohni Räge isch egau, nass si mir ja sowiso scho. Liebi grüessli 😘

    1/23/20Reply
     
  • Day270

    Siargao - Surfe & Island hopping

    April 30, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Mer send im Paradies glandet!😍
    Das hämmer scho dänkt wo mer mit üsem Propällerflüüger uf dere Insle glandet sind. D Busfahrt zu üsem Hostel esch athemberaubend schön gsi! S Hostel sälber esch sehr naturverbunde. Mer schlofed verusse mit ehmene Muggenetz.

    A üsem erste Tag simmer echli go s Städtli erkunde. Es esch beidruckend wie anderst do alles esch. D lüüt händ ned vell, läbid i Hüttli mit Blächdach ond dusched uf de Stross aber die Läbensfreud esch eifach onöberträfflich. 😊
    Surfe hemmer natürlich au grad müsse usprobiere do. Mer fahrt mitme chliine, härzige Böötli zu de Wälle ond denn gads ab 😏

    Mitm gliiche Böötli hemmer denn au no en island hopping tour gmacht. Traumhaft schöni Stränd, sooo vell Palme ond früschi Kokosnüss, mmmh 😋
    Mer gnüssed s Läbe i volle Züge 😍
    Read more

  • Day299

    Siargao

    May 21, 2018 on the Philippines ⋅ ☀️ 16 °C

    Nach nur 4 Flügen und einer Reisezeit von ca. 22 Stunden hatte ich es von Tasmanien auf die Philippinen geschafft.
    Mein erstes Ziel dort, Siargao. Ein ehemaliges Fischerdorf, was heute Surf Paradies ist. Dem entsprechend lief auch das Leben dort ab. Tagsüber, je nach Gezeiten, den richtigen Surfspot ausgesucht und ab ins Wasser. Je nach Spot waren diese mal mit und mal ohne Boot erreichbar waren.
    Abends ging es dann in einem der zahlreichen Restaurants essen und dann feiern. Am nächsten Tag wiederholte sich das ganze, nur die Party Location wechselte je nach Wochentag.
    Falls es mal mit den Wellen nicht so gut lief, war man mit erholen, gammeln oder Kokosnüsse knacken beschäftigt. So ließ es sich auch 2 Wochen wunderbar leben, bis die Wellen nicht mehr so recht wollten und es hieß, weiter ziehen.

    Zwischendurch gab es noch zwei nette Tagesausflüge auf ein paar noch kleinere, vorgelagerte Inselchen.

    An Siargao kann man leider, wie an vielen Orten in Süd Ost Asien oder Südamerika, das streben nach Gewinnmaximierung mit bloßem Auge beobachten. Überall wird gebaut, Strände privatisiert, die Homestays zu Resorts und die philippino Garküche zum Hipstar Café. Das macht es natürlich bequem, ist aber weit vom authentischen Leben entfernt, dem alle Backpacker dort nacheiferne, während sie dort ihren Cappuccino trinken und Pizza essen. Schon schade!
    Read more

    Marco Peinelt

    Kommerz auch dort, schade

    5/24/18Reply
    doms-world-party

    Ja, überall. Ist ja auch nachvollziehbar, nur leider auch oft unüberlegt...

    5/26/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

General Luna