Singapore
MacPherson

Here you’ll find travel reports about MacPherson. Discover travel destinations in Singapore of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

25 travelers at this place:

  • Day2

    Singapur

    August 9 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    In smo tukaj...končno. Lagal bi, če bi rekel, da se je fino z letalom tako dolgo voziti, sploh, ko je prostor izredno omejen. Preden smo pristali, smo še malo krožili in potem končno, z 10 minutno zamudo, varno prispeli. Oddaja prstnih odtisov in carina, vse lepo mimo. Dejstvo je, da je Singapur država prepovedi. Na primer, če imaš s seboj svoje cigarete in jih ne prijaviš, so kazni hude. 500 SGD ! Sicer pa če prijaviš, stehtajo koliko imaš tobaka in to scarinijo. Enako velja za alkohol in še kaj. Pod črto, bolje je, če je res treba, cigarete kupiti tukaj. Cene pa so...hja, L&M so npr. 11,50 SGD. Marlboro 14 SGD. Vsekakor dražje kot pri nas. Sicer je 1 SGD - 0,65 EUR

    In za občutek, kaj vse naj bi bilo potrebno paziti:

    1. Stati na LEVI strani na stopnicah, desna je za hitro
    2. Ne JESTI IN PITI Na postajah
    3. VEDNO potrditi kartice za prevoz javni, ob vstopu in izstopu
    4. NE KADITI V JAVNOSTI (razen tam ko je jasno, da lahko)
    5. NIKJER NE metati smeti
    6. NE HRANITI GOLOBOV oz. KATERIHKOLI ŽIVALI !
    7. NE ŽVEČITI ČIGUMIJEV, NE PLJUVATI
    8. NOBENIH DROG (smrtna kazen)
    9. NIKOLI SE USESTI NA REZERVIRAN SEDEŽ ZA INVALIDE, iTD !
    10. NE UNIČUJ NIČESAR

    Red je red :)

    Utrujeni si privoščimo do naše nastanitve kar taxi, 22 SGD. Če bi uporabili GRAB, kar je tukajšnja različica Uberja, bi bilo cca 15 SGD. Ampak vse ok, pridemo hitro, soba čista, klima dela, tuš teče in voda je super, wifi dela vrhunsko, za res dobro ceno za Singapur. (198 EUR za 4 noči).

    Ko se raztovorimo, je treba it jest. Na sosednji ulici najdemo “food court”, z Tajsko, Vietnamsko, itd hrano. Porcija med 5 in 6 SGD. Fino. Hrana, odlično, samo pivo je drago :) (7SGD). Ob okušanju vseh dobrot, se še malo pomenimo z lokalci, prinesejo nam še sadja, nam pokažejo kako se lupi rambutan in še kaj...v trgovino po vodo in počasi spat. Upam, da bomo uspešno to noč prestali to prestavitev ure za 6 ur naprej.

    Jutri nas že čaka Singapurski živalski vrt in še kaj.
    Read more

  • Day100

    Singapore! (a week off from traveling)

    March 8, 2016 in Singapore ⋅ ⛅ 82 °F

    Hi everyone! After another lengthy day of traveling (seven-hour overnight bus, followed by lugging our backpacks on the Tokyo subway during Monday morning rush hour, and 11 hours of flying), we've made it to Singapore. We've been outside America for nearly two months now, and while we've enjoyed damn near every minute of it, we're both a little pooped.

    With that in mind, and with a mounting pile of other responsibilities to deal with (including filing our taxes, booking the next two months of accommodations, and filing the insurance claim from our mugging in Argentina), we've decided to "take a week off" from traveling. We rented an airbnb here in Singapore, complete with good wifi, a gym, pool, and laundry, and are going to use the next seven days to get our affairs in order for the next couple weeks. Don't look for many (or any) updates from us for the next few days, and we'll talk to you guys from Malaysia!

    A couple photos below (sorry for the mess!)
    Read more

  • Day227

    Pause

    April 16, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    Solch einen anstrengenden Osterspaziergang hatten wir noch nie! Wir gönnen uns eine Pause in unserem Pool und ziehen nach zwei Stunden wieder los, um uns die ganze Schönheit (und noch mehr) noch einmal bei Nacht anzuschauen.

  • Day4

    Singapur erkunden

    June 30, 2018 in Singapore ⋅ ⛅ 29 °C

    Nachdem wir uns ein 3Tagesticket gekauft hatten mit dem wir alles Öffentlichen benutzen durften ging unser Tag los. Frühstück gabs in China Town mit Kaja Toast. Danach sind wir ein wenig geschlendert -Fährhafen - Häuserschluchten und Riesenkrebse. Da Hitze, Stätde und zu viel zu Fuß zu schlagartigen Stimmungswechsel führen kann beschlossen wir nach Santosa(Insel unterhalb von Singapour) mit der Monorail an den Beach zu fahren. Dort badeten wir genossen die Aussicht und stellten mal wieder verwundert fest dass alle um uns herum Stundenlang mit Fotos machen und pausieren beschäftigt waren. Gegen später erkundeten wir noch ein wenig die Insel und fuhren zurück in die Stadt. Dort legten wir uns beim Singapur Flyers ans Ufer genossen das Feuerwerk und den Blick auf die faszinierende Stadt. Wie aus dem nichts kamen am auf einmal ca. 1Mio Kinder aller Asiatischen Nationen die auf der Rennbahn ihren Marsch mit Kostümen und Fahnen vom Stadion fortsetzen. Danach ging es mit einem Spaziergang über die Helixbridge zur Marina Bay Promenade wo wir völlig unerwartet eine Lichtershow präsentiert bekommen haben die so rührend uns schön war mit der Kusisse und der Atmosphäre das mir ein paar Tränchen kamen. Danach haben wir noch den Moment und den Ausblick genossen und den Tag mit einem Abendessen in Gaylang ausklingen lassen.Read more

  • Day54

    Geylang Serai Hari Raya Bazaar

    June 3, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 32 °C

    Während des Ramadan findet in der Geylang Road im Osten Singapurs jährlich der Geylang Serai Hari Raya Bazaar statt. So haben wir diesem am Abend auch mal einen Besuch abgestattet!
    Bei über 1.000 Verkaufsständen - ob Essen, Kleidung, Autos oder sonst was - und endlos Menschen schiebt man sich hier mindestens genauso sehr durch die schmalen Gänge wie auf der Miltenberger Messe. Allerlei verrückte Gerichte und Getränke wurden hier angeboten, wodurch auch wir uns durch verschiedene Kleingerichte probiert haben.Read more

  • Day94

    Würth Electronics Singapore

    July 13, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 29 °C

    Auch im Auslandssemester ein bisschen 'Duales Studium'!
    Für zwei Tage hatten wir die Möglichkeit, bei der Auslandsgesellschaft der Tochterfirma Würth Elektronik eiSos einen Einblick zu erhalten.
    Nachdem wir dafür angefragt hatten und herzlich eingeladen wurden, wurden wir mindestens genauso herzlich empfangen! Als wir Einladungs-Mail mit Agenda für die beiden Tage erhalten haben, waren wir uns nicht ganz sicher, ob hier nicht ein Missverstädnis vorliegt: Rechnen die mit der Geschäftsführung aus Deutschland oder wissen sie, dass es sich um drei Studenten handelt?!?
    Zwei Tage lang also volles Programm: Sämtliche Mitarbeiter haben sich Zeit für uns genommen, uns die Gesellschaft selbst, deren Geschichte sowie sämtliche Bereiche und Abläufe in einem groben Überblick vorgestellt. Am Freitagnachmittag konnten wir nach einer ganz knappen Erläuterung der Produkte auch noch einen Verkäufer zu einem Kunden begleiten.

    Neben massig Informationen war es vor allem mal interessant, einen Blick in eine Auslandsgesellschaft zu erhalten. Die andere Mentalität der Mitarbeiter hier hat sich ganz besonders in der unglaublichen Gastfreundschaft gezeigt!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

MacPherson

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now