South Korea
Huam-dong

Here you’ll find travel reports about Huam-dong. Discover travel destinations in South Korea of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day344

    The heart of Seoul

    June 28 in South Korea

    Ein herrlicher Tag! Nachdem ich gestern Nacht beim Public Viewing Südkorea vs Deutschland mit Grauen dem Scheitern der Deutschen, in einem Pulk feiernder Koreaner, zusehen musste, habe ich erstmal ausgeschlafen und bin dann los auf Citytour. Um 2h Nachts, nach dem Fussballspiel, hab ich noch den besten Tofusalat ever serviert bekommen und so konnte ich mir das Frühstück schenken ;)

    Gefühle 1 Millionen Treppenstufen ging es hoch zum N Tower. Wahnsinnige Aussicht über Seoul! Und auch der Wettergott wartet mit dem angesagten Regen noch den ganzen Tag lang.Read more

  • Day69

    Namsan Park & Seoul Tower

    February 11 in South Korea

    The next hill of Seoul we have visited today. The Namsan Park is located in the middle of downtown Seoul and it is a nice hike up the hill. On top we had a great view of Seoul and the Han River. Below the Namsan Seoul Tower there is a small mall with a cool OLED Tunnel and a 3D area powered by LG.

    Heute haben wir den Namsan Park besichtigt. Es ist ein kleiner Berg mitten in Seoul auf dem auch der Fernsehturm steht. Auf dem Berg hat man einen netten Ausblick über Seoul. Im Erdgeschoss vom Fernsehturm ist eine kleine Mall mit einem OLED TV Tunnel und einem 3D Bereich. Es ist wirklich cool gemacht.Read more

  • Day5

    Namsan Park

    October 2, 2017 in South Korea

    The day has warmed up nicely. The sky is mostly cloudless unlike yesterday with its occasional drizzle. I want to take advantage of the weather by going to the N Seoul Tower observatory.

    The tower is in Namsan Park, which in itself has some elevation. Some people walk uphill to the park from lower Namsan, but owing to the heat I opt to take the cable car up and walk back down later.

    Anyway it looks like half of Seoul have a similar idea. I'm in a queue for the ticket line. Fortunately there's shade and a place to rest my daypack, albeit a tad close to the electrified fence, as the queue moves from outside the building to inside. Then I pay 6000 won ($6.50) for the one way trip and walk upstairs to the boarding area, also known as queue number 2.

    Eventually we all cram into a cable car. As I'm not one of the first to board I don't have any photo ops going up. We disembark, it has taken at least an hour from go to whoa. I walk over to the Tower Observatory ticket booth and see that it's another half hour wait to go up to the observatory. I'm all queued out for the time being, maybe another day.

    So I walk around Namsan Park for a while, then go inside the shopping area for some refreshment. There's a cafe selling frappucinos and I'm lucky enough to find a seat nearby. First rest I've taken since walking to Gyeongbokgung Palace earlier this morning. I take my time enjoying the frappucino.

    After half an hour or so I decide to walk back down. There are a number of people walking both up and down, I'm sort of envious of those walking up as they've avoided the queuing experience. On the downside, some of them look absolutely knackered.

    There's a mother and young son walking down, the boy is counting the steps in English (as far as 10 anyway, after that he's back to 1). I compliment him on his English.

    It's a fair way downhill to get back to the subway. There's more shopping around this area (both Hoehyeon and Myeongdong underground) than where I'm staying.
    Read more

  • Day7

    Seoul Day 2

    November 7, 2017 in South Korea

    Es scheint so, als ob heute jeder zweite Koreaner ein Polizist ist. Überall ist Polizei, weil Mr. Donald Shithead heute in der Stadt ist. Der schöne Platz, wo ich gestern drüber gelaufen bin, ist voll mit Polizei. Überall stehen welche rum.
    Um noch ein bisschen mehr heute von der Stadt zu sehen, bin ich mit dem Touristenbus gefahren. Die Stadt ist doch etwas zu groß um alles zu Fuß zu erkunden.
    Leider war das Wetter heute etwas overcasted, so das der Ausblick vom Namsan Berg, wo auch der Namsan Seoul Tower steht, nicht so toll war. Aber naja, ich kann halt auch nicht immer Glück haben.
    Danach ging es für mich weiter in den Changdeokgung Palast. Zuerst dachte ich, verdammt das ist ja der gleiche wie gestern. War dann aber doch ein anderer. Die sehen sich irgendwie sehr ähnlich. Haben vielleicht den gleichen Architekten gehabt 😂
    Danach war ich noch kurz bei der Trump-Demo. Ob dafür oder dagegen habe ich leider nicht verstanden. Ich war aber dagegen. Innerlich.
    Als nächstes wollte ich mit der Metro zu der Station fahren, welche dem Hard Rock Cafe am nächsten ist. Aber schon der Ticketkauf stellte sich als schwierig heraus. Ich konnte nicht mit Karte zahlen und Bargeld hatte ich keins. Also den nächsten ATM suchen. Der wollte mir kein Geld geben. Also den nächsten gesucht. Mit dem hat es geklappt. Dann wieder zurück zum Ticketautomat. Endlich ein Ticket und ab zur Metro.
    Das Hard Rock Cafe ist mitten in einer riesengroßen Shopping Mall. So eine große hab ich schon ewig nicht mehr gesehen. Eigentlich wollte ich nur was trinken und eine Kleinigkeit essen. Aber weil der Weg so lang und gerade Happy Hour war, musste ich dann doch was richtiges Essen und zwei große Bier trinken 🙈🙈 Kurz hatte ich das Gefühl, dass ich aus der Mall nicht mehr rauskomme. Habe es dann aber doch noch geschafft 😂
    Und weil ich gerade in der Nähe des Lotte World Towers war und zwei große Biere mutig machen, bin ich auch noch auf das Observation Deck von dem Tower gegangen. Immerhin fast 500m hoch. Pünktlich zum Sonnenuntergang bin ich oben gewesen. Leider war es immer noch etwas overcasted gewesen, sonst wäre der Ausblick noch besser gewesen.
    Abends bin ich dann noch mit Nacho und seinem indischen Kollegen ins Kneipenviertel von Seoul gegangen. Das ist etwas aufgeräumter als Sachsenhausen in Frankfurt 😂
    Und hier gab es in einem Irish Pub Guinness mit Schokoladeneis!!! Weltklasse!!!
    Read more

  • Day16

    מנעולים בכל מני צבעים

    August 17, 2016 in South Korea

    בנאמסאן (הר נאם) מקובל לנעול מנעולים צבעוניים על הגדרות ועל העצים, כסמל לאהבה. בני זוג רושמים את שמם על המנעול ו"נועלים" את אהבתם בנאמסאן.

    גם בנמל בת"א יש איזה גשר שקושרים עליו מנעולים, אבל נאמסאן יפה יותר בהרבה.

  • Day47

    North Seoul Tower and stream

    June 1, 2016 in South Korea

    Spent the evening going someplace high.

    Also walked along some of cheong gye cheon, which was a raised freeway that has been torn down to uncover the stream and turned into a nice path.

    Also, I'm staying in what used to be, might still be, a love hotel. So I have a Jacuzzi bath, so I used it, it was very nice and a relaxing end to the day.

You might also know this place by the following names:

Huam-dong

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now