Spain
Santanyí

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
157 travelers at this place
  • Day7

    Ein trockener Tag im Südwesten - Teil 2

    November 16, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 11 °C

    Einer Empfehlung folgend, statteten wir noch bei Sonnenschein! dem Botanischen Garten „Botanicactus“ in der Nähe von ses Salines einen
    Besuch ab.
    Hier gab es viele „Kaktüsser“ und Palmen, insgesamt über 400 verschiedene Pflanzen aus aller Welt zu bestaunen.Read more

    Igeloldies: Schade das Ihr nicht länger bleibt, so schöne Aufnahmen! Danke. Der Olivenbaum vor der Bar hat uns beeindruckt und die freie Treppe an der Hauswand und ......

    11/17/19Reply

    Igeloldies: Einfach alles wunderschön und sehenswert. Kommt gut nach Hause. LG

    11/17/19Reply
     
  • Day7

    Endlich an den Strand

    July 29 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute früh schliefen wir erstmal aus.Thomas und ich waren gegen 8.30 Uhr wach, die Kids kamen so gegen 10.30 Uhr aus ihren Betten gekrochen. Nach einem sehr leckerem Frühstück packten wir schnell unsere Badesachen für den Strand zusammen und schon fuhren wir los. S 'Armador war unser Ziel, nur knappe 4,5Km von unserer Finca entfernt. Hier verblieben wir ein wenig bevos wir dann aufgrund der Hitze wieder zurück in unsere Finca fuhren. Gegen Abend grillten wir uns leckere Steaks und grobe Würstchen LECKER🥰.Read more

    Zeit zu reisen

    wurde auch mal Zeit, das ihr raus kommt😂👍

    7/29/21Reply
     
  • Day8

    Pool Tag

    July 30 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Die ersten die heute wach waren waren Thomas und ich. Es ist sehr schön zu zweit in aller Ruhe einen Kaffee auf der Terrasse zu trinken,bevor die Kids aufstehen. Da wir keine Lust haben irgendwo hin zu fahren blieben wir in unserer Finca und badeten ausgiebig im Pool.Abends ist Alex dann ein kleines Missgeschick passiert nachdem er zuviel Nudeln mit viel zuviel Salz gegessen hat, blieb dies nicht sehr lange in seinem Magen. Sodass er sich in der Terrassentür übergab. Da ich sowas nicht sehen kann bzw. riechen musste Thomas das ganze weg machen. Danach spielten wir noch ein wenig UNO bevor wir ins Bett gehen.Read more

  • Day13

    Ein spätes Frühstück

    August 4 in Spain ⋅ ☁️ 28 °C

    Heute früh hat Thomas das Frühstück vorbereitet da er als erstes aufgestanden ist. Leider bemerkten wir als wir frühstücken wollten das Thomas verschimmelte Brötchen aufgebacken hatte. Also mußten wir das Frühstück verschieben und erst einmal zum Lidl um neue frische Brötchen zu kaufen. Dann war es auch schon fast 12.00 Uhr und wir konnten quasi Brunchen. Da die letzten Tage anrücken hat niemand so richtig Lust auf Strand also bleiben wir in unserer Finca und dem Pool. Thomas chillte mit dem Reifen im Pool während wir anderen lustige Fotos machten.Read more

  • Day15

    Letzter Tag in der Finca

    August 6 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Trotz Geburtstag von Thomas ist die Stimmung bei allen etwas gedrückt. Niemand möchte nach Hause. Dieser Urlaub war etwas ganz anderes, kein All In Hotel Urlaub wo einem das ganze Essen nach neun Tagen schon auf die Nerven geht da es sich ständig wiederholt, keine Dauer beschallung von lauter Musik. Dieser Urlaub war anders. Ruhiger, entspannter alleine nur wir als Familie. Klar wir waren nicht viel unterwegs, haben nicht viel von der Insel gesehen. Das lag aber zum einen an Corona da Mallorca Hochrisikogebiet ist, aber auch zum anderen das wir alle uns sehr wohl gefühlt haben in der Finca. Alleine schon wegen dem großen Pool. Heute wurden nochmal ordentlich Fotos gemacht und abends wurde ein letztes mal Phase 10 gespielt. Morgen früh um 10.00 Uhr müssen wir die Finca verlassen 😢 Abends geht dann unser Flieger zurück nach Hause.Read more

  • Day6

    Einkaufen ist angesagt

    July 28 in Spain ⋅ ☀️ 29 °C

    Bei zarten 34° sind Celine, Jonas und ich nach dem Frühstück losgefahren,die Lebensmittel werden langsam knapp. Gott sei Dank brauchen wir nicht weit fahren denn der nächste Lidl ist nur 2,5Km entfernt. Nachdem wir einen großen Einkaufswagen voller Lebensmittel gepackt hatten ging es auch schon wieder zurück zur Finca. Die erste Frage der Kids als wir wieder zurück waren war ob wir auch Eis eingekauft haben? Natürlich! Jetzt heißt es ab in den Pool und das schöne Wetter genießen. Heute Abend gab es dann Burger vom Grill zu essen und jetzt sitzen wir zusammen auf der Terrasse und spielen UNO.Read more

  • Day26

    Zum Essen nach Portopedro

    November 21 in Spain ⋅ 🌧 16 °C

    Auf einen sonnigen Tag um an die Calas zu fahren werden wir nicht länger warten. Heute wollen wir von Porto Christo aus die Küste in Richtung Süden fahren.
    Der Weg führt uns durch zum Teil luxuriöse Villenviertel. Arme Leute wohnen dort zweifelsohne nicht. Häuser direkt oben auf den Klippen bieten den Bewohnern einen fantastischen Ausblick auf das Meer.

    Die kleinen Calas sind überwiegend nicht mit dem PKW anzufahren.

    Da immer nur lange Stichstraßen zu den Buchten führen, fahren wir nicht alle an.

    In Cala d'Or hat sich seit unserem Aufenthalt vor vielen Jahren nicht viel verändert.
    Auch dieser Ort ist zur Zeit ziemlich ausgestorben.
    In der Marina möchten wir einen Kaffee trinken, doch bis auf ein Restaurant, das durch eine riesiggroße Familienfeier belegt ist, ist alles geschlossen.

    Dafür kommt die Sonne hervor, und ich einige farbenfrohe Fotos aufnehmen.

    In Santanyi stellen wir fest, dass das Resto, in dem wir essen wollen, im Winterschlaf liegt.
    Daher fahren wir Richtung Cala Mondrago. Auf einer schmalen holprigen Straße stehen plötzlich drei Puten vor uns auf der Fahrbahn und bewegen sich nur sehr zögerlich weiter.

    Da die Zeit schon recht fortgeschritten ist und unsere Mägen knurren, kehren wir nach kurzer Zeit um uns fahren nach Portopedro.
    Zwei nebeneinanderliegende Restos sind geöffnet und brechend voll. Doch wir haben Glück und bekommen in einem die letzten zwei freien Plätze.

    Die vielen spanischen Familien sitzen laut redend an den Tischen und genießen wie auch wir das leckere Essen.

    Es ist schon 16.30 Uhr als wir das Resto total gesättigt verlassen.

    Während wir im Lokal saßen, hat es geregnet und die Wiesen entlang der Straßen leuchten auf unserer Heimfahrt in den schönsten frühlingshaften Grüntönen.
    Vereinzelt blühen bereits die gelben Schlüsselblumen und zusammen mit den grasenden Schafen und Lämmern sieht man vor dem geistigen Auge bereits die rosa Blüten an den Mandelbäumen.
    Read more

  • Day9

    Einkauf und Pool

    July 31 in Spain ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach dem Frühstück sind wir alle erst einmal in den Pool gesprungen, gegen 13.30 Uhr sind dann Thomas und ich aufgebrochen zum Einkaufen. Da die Lebensmittel mal wieder knapp wurden.Hier wird auch devinitiv mehr getrunken als zu Hause, ist ja auch logisch bei den Temperaturen hier.
    Als wir wieder zurück waren in der Finca sind auch wir wieder in den Pool gegangen, ein abkühlung tut richtig gut. Irgendwie ist bei den Kids ein Dragon City Spiel hoch im Kurs, zumindest zocken es jetzt alle. Manch einer bräunte sich auch in der Sonne. Abends wurde dann der Grill angeschmissen.
    Read more

  • Day10

    Portopetro und Cala d'or

    August 1 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute war es ein wenig kalt, nur 28°😂 aber auch leicht bewölkt. Keiner hatte Bock auf Pool. Also fuhren wir mit den Autos los nach Portopetro. Portopetro ist ein kleines Fischerdorf direkt am Mittelmeer gelegen. Hier wird der Fisch noch mit kleinen Fischerbooten gefischt. Weiter ging es für uns nach Cala d'or, hier sind wir ein bisschen durch die Gassen gewandert. Die Kids machten erstmal gleich den Harribo Laden unsicher,auch ein Kuscheltier wurde gekauft.Read more

  • Day5

    Wir wollen zum Strand

    July 27 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Eigentlich wollten wir zum Strand, so war zumindest unser Plan. Aber es gestaltete sich etwas schwierig. Am Abend zuvor hatten wir uns einen Strand über Handy angeschaut und diesen als unsere Ziel für den nächsten Tag gesetzt. Leichter gesagt als getan, den unser Navi führte uns überall hin nur nicht zum Strand. Schilder gab es auch keine. Also fuhren wir nach zwei Stunden erfolglosen suchen und total genervt wieder zurück in unsere Finca. Die Kids wollten endlich ins Wasser.Read more

You might also know this place by the following names:

Santanyí, Santanyi