Spain
Sants-Montjuïc

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
644 travelers at this place
  • Day6

    Barri Gòtic

    August 4 in Spain ⋅ ☁️ 82 °F

    The oldest section of Barcelona

    The last 3 photos are taken on Plaça Sant Iu where Frederic Mares Museum is located (see next footprint). The wall of Castell del Lloctinent, a Medieval building which dates back to the XV century. Some of the stones used to construct the castle where from the Jewish cemetery on the slopes of Montjuïc hill.Read more

    Nan Grimmer

    What a great trip!

    8/5/21Reply

    Beautiful! [Marina]

    8/7/21Reply
    CWBuff

    The Temple of Augustus was a Roman temple built during the Imperial period in the colony of Barcino. Unfortunately the site was closed but the cortyard door just happened to be slightly ajar which was just enough to tempt me to sneak in and.. I was able to take this shot from the lower side through the locked gate. Better than nothing I guess

    8/17/21Reply
    2 more comments
     
  • Day3

    There’s always hills

    November 12 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    A short stroll up to the Castell de Montjuïc. Well, when I say short, it’s not for the faint hearted. The funicular railway takes you about halfway and then you can either take the cable car ( if you don’t have Matt with you) or the 150 bus (if you don’t have Charlotte with you). Otherwise there are steps, lots of steps but the view is incredible.Read more

  • Day3

    An evening in the Gothic Quarter

    November 12 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    We took a guided tour around the Gothic Quarter led by Paulo that we had booked as an AirBnB experience. We learnt a lot about the influences of the Romans, the Moors, Spanish Kings and evil tyrant European leaders. We also learned about Catalonian food, drink and customs and about some very tenuous links to St George and Star Wars.Read more

  • Day3

    St Joseph Merkat

    November 12 in Spain ⋅ ☁️ 14 °C

    The St Joseph market in La Rambla is a sight to behold. Built in 1840, there has actually been a market here since the 1200’s. They added the roof in 1914 and you can buy every type of food here. Whether it be dinner or a snack on the go this market is well worth a visit.Read more

  • Day22

    Plaça Espanya, Montjuïc, Crema Catalana

    March 14 in Spain ⋅ ⛅ 11 °C

    Hallo ihr lieben, ich hoffe, dass es Euch allen zu Hause gut geht. ☺️

    Wir haben diese Woche viel unternommen. Am Sonntag Abend waren wir bei Kathi in der Wohnung. Sie hat ein richtig süßes, kleines 1 Zimmer Apartment, das nur ein paar Minuten zu Fuß von uns entfernt liegt.

    Am Mittwoch waren Laura und ich am Plaça de Espanya, oben auf dem Einkaufszentrum in der ehemaligen Stierkampf Arena. Im Einkaufszentrum waren die Geschäfte geöffnet, allerdings war es dort trotzdem wie ausgestorben. Oben auf der Aussichtsplattform waren wir auch so gut wie alleine. Wir hatten richtig gutes Wetter und sind anschließend noch gegenüber zum Brunnen gelaufen. Leider gibt es momentan keine Brunnen Shows am Font Màgica 😭. Die hätten wir uns sehr gerne angeschaut.

    Am Donnerstag sind wir zu viert nach der Uni wieder zum Parc de Ciutadella gefahren und haben die Sonne genossen und am Freitag sind wir nur durch unser Viertel spaziert. 😌
    Wir wohnen am Anfang von El Raval. Das Viertel ist hier gar nicht gut angesehen, weil es hier anscheinend sehr viele Probleme mit Drogen und Gewalt geben soll. Jedes Mal wenn wir jemandem erzählen wo wir wohnen bekommen sie einen Schock.😅 Aber wir wohnen auch nicht richtig in diesem Viertel und bisher haben wir uns nicht unsicher gefühlt. Allerdings können wir den Teil mit den Drogen bestätigen, weil es hier im Haus ständig nach Gras riecht.🥴😖 FunFact: Marihuana darf in Spanien im privaten Gebrauch sogar bis zu einer bestimmten Menge legal angebaut und konsumiert werden.

    Am Samstag morgen bin ich zum Strand gejoggt und dieser Anblick ist einfach die beste Motivation morgens aufzustehen und freiwillig Sport zu machen. 🥰
    Danach sind wir mit der Seilbahn zum Montjuïc hoch gefahren. Dort haben wir uns die Festung angeschaut und mit tollem Ausblick auf die Stadt in den Park auf eine Wiese gelegen und uns gesonnt.

    Den coolsten Ausblick hat man dort oben aber vom Olympia Schwimmbad aus. Von dort kann man super auf die Stadt gucken. Die Aussicht und die Atmosphäre im Piscina Municipal müssen wahnsinnig sein bei einem offiziellen Event. Da würde ich mir sehr gerne mal einen Wettkampf anschauen, falls das in der Zeit in der wir hier sind möglich ist.

    Anschließend waren wir am Plaça Reial bei einem Italiener Pizza essen. (Ich könnte mir gut vorstellen, dass Claudia da auch hin gehen würde oder sogar schon mal war. Ich musste jedenfalls sofort an dich denken🙈). Zum Nachtisch habe ich Crema Catalana probiert und muss gestehen, dass ich kein Fan davon bin.
    Abends haben wir Cocktails gemacht und zu viert den schönen Tag ausklingen lassen. 🥳🍹

    In der Uni war es diese Woche schon entspannter, ein paar Fächer sind ausgefallen weil sie Professoren keine Zeit hatten oder krank waren und dementsprechend hatten wir auch weniger Hausaufgaben auf und mehr Zeit am Nachmittag die Stadt zu erkunden.

    Es fühlt sich immer noch nicht ganz real an, dass wir hier wirklich für eine längere Zeit leben. Vor allem am Samstag hat es sich eher wie Urlaub angefühlt. Es war schon so warm, dass wir uns in T-Shirt gesonnt haben. Ich kann es kaum erwarten, dass wir uns bald an den Strand legen können. Einen Vorteil hat die momentane Situation für uns auf jeden Fall, wir müssen bei den touristischen Attraktionen nicht anstehen und können uns alles in Ruhe anschauen.

    In der kommenden Woche wird das Wetter leider nicht so gut, aber es gibt ja hier auch viele Shopping Center und Museen die man sich angucken kann.

    Die Maßnahmen wurden nochmal gelockert, so dass auch noch größere Geschäfte auf machen dürfen und die Restaurants durchgängig bis 17 Uhr öffnen dürfen, allerdings wurde angekündigt, dass die Regelungen über Ostern wieder verschärft werden. Mal sehen wie das wird und vor allem, ob sich daran gehalten wird.

    Bis demnächst, schönen Sonntag Euch !😘☺️
    Read more

  • Day19

    Cooles Barcelona

    September 27, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute geht es früh los, wir wollen nach Barcelona und müssen vorher noch auf dem Campingplatz vor Barcelona einchecken. Von da aus geht es mit dem Bus in die City. Blöderweise verpassen wir zwei Busse, da wir an der falschen Haltestelle stehen. 🙈 Wir sind endlich da und es ist schon 1 Uhr. Wir haben jetzt schon hunger, wollen aber erst ein bisschen was sehen. Die Stadt scheint riesig, sodass wir einige Zeit brauchen um uns zu orientieren. Es ist ziemlich laut, da fast alles hier von Straßen umgeben ist. Die vielen vor allem gotischen Gebäude beeindrucken uns dennoch. Wir finden ein ganz kleines veganes Café, hier machen wir ein Päuschen. Es gibt verschiedene Sorten Empanadas, Torten, Kuchen, Croissants und vieles mehr - sehr lecker. Gestärkt geht es weiter. Wir besuchen u. a. das Casa Batlló und die Sagrada Família. Wir machen einige Kilometer, da die Sehenswürdigkeiten teilweise weit auseinander liegen. Mali macht nochmal ein spätes Nickerchen, was nicht so schlimm ist, da wir heute vermutlich erst spät wiederkommen. Die Sonne geht langsam unter und die Straßen sind voller Menschen. Man merkt total, dass Barcelona eine Studentenstadt ist. Was uns richtig gut gefällt, sind die vielen veganen Restaurants. Apropos Essen, wir haben wieder hunger und entscheiden uns für "Veggie Garden". Das Essen ist richtig lecker, die Location mit den bunten Wänden echt cool und ein weiteres Highlight ist der gläserne Lagerraum voller Obst und Gemüse mitten im Laden.
    Wir kommen wieder an der Placa de Catalunya an und noch mehr Menschen. Ok, es ist Freitag, jetzt checken wir es auch, hier wird demonstriert - Fridays for Future. Wir finden es mega und stellen uns in die Masse. Auf dem riesigen Platz spielt eine Band "Bella Ciao" von Haus des Geldes und in uns kommt das Gefühl auf, dass man gemeinsam doch etwas verändern kann. Wir würden gern noch bleiben, aber es ist schon spät und wir müssen noch 45 Minuten mit dem Bus zum Campingplatz fahren. Um halb 10 sind wir da und Mali trinkt noch ein Fläschen, schläft dann schnell ein und wir legen uns auch direkt hin - gute Nacht. ⭐
    Read more

    Gina Mücke

    Wie schön! Ihr seht glücklich und zufrieden aus :-)

    9/28/19Reply
    Gina Mücke

    Juhuuuu Seifenblasen 😍

    9/28/19Reply
    Gina Mücke

    Das klingt toll!! Auch Mega, mit der tollen veganen Auswahl ☺️💚

    9/28/19Reply
    4 more comments
     
  • Day5

    Eerie but beautiful

    September 21, 2019 in Spain ⋅ 🌧 21 °C

    We travelled from the funicular railway through the abandoned Olympic village to the Montjuic Cemetary.
    This is unusual as they bury the dead above ground. The cemetery is open to the public to wander through and the whole place has a quiet, respectful nature about it.
    Interned here are over 1,000,000 people in over 150,000 graves and you needed to have purchase your plot at least 30 years ago to be buried here.
    The cemetery does however have 1 commonwealth war grave of British Army Private Charles Hill of the Queens Own Cameron Highlanders who died during WW2 in 1941.
    Each grave is an entire family and whilst a bit morbid we were completely fascinated.
    Definitely worth a visit.
    Read more

  • Day5

    Spooky trains

    September 21, 2019 in Spain ⋅ 🌧 21 °C

    We got onto a subway train today at Foc station and the doors closed with only us on it. No driver, no othe passengers we left the station and walked from one end of the train to the other before returning to the station and picking up more passengers. A truly odd experienceRead more

  • Day5

    That's how you do lunch

    September 21, 2019 in Spain ⋅ 🌧 21 °C

    The Mercat (market) Josep. This market had been trading on this site for 200 years. Hundreds of stalls selling every food you can think of. You can just buy a little snack from each one with most being between 2 and 5 euros. Just walking around being submerged in the colours and smells is amazing but tasting the food on offer is just the most wonderful experience. The market is on la Rambla not far from Liceu metro stationRead more

  • Day43

    Barcelona

    August 13 in Spain ⋅ ☀️ 29 °C

    We got up early and made our way to the train station. Pulled out of Santiago de Compostela in the dark. It was a 4.5 hour ride to Madrid at speeds getting up to 150 mph. We changed trains (and stations) at Madrid. Then on to Barcelona at speeds of up to 180 mph. I really like the train system they have. Got to our hotel without problems, go dinner, and after a call with Debbie, got to sleep. I haven’t slept well the last few nights and needed a good night. Maybe it’s due to not walking all day anymore.Read more

    Cherie Bernave

    Safe travels home!

    8/15/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Sants-Montjuïc, Sants-Montjuic