Sweden
Tanum Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Tanum Municipality
Show all
142 travelers at this place
  • Day15

    Typischer schwedischer Sonntag

    August 8 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    -wir schlafen lange aus
    -heute ist nichts spektakuläres geplant, da das Wetter echt schlecht angesagt ist. Wir überlegen sogar heute einmal zwei Nächte am gleichen Stellplatz zu bleiben!
    -gegen unsere Erwartungen zeigt sich dann aber morgens doch die Sonne und wir entscheiden spontan noch eine Runde duschen zu gehen im angrenzenden Fluss
    -heute gibt es zum Frühstück: Blaubeerpancakes! Davon reden wir schon seit Beginn der Reise:) Natürlich mit den selbstgepflückten Blaubeeren.
    -anschließend machen wir uns auf die Suche nach Pfifferlingen, da wir gestern eine Familie mit einem Eimer voll Pfifferlingen aus dem Wald haben kommen sehen.
    -erst ist unsere Suche etwas zäh... doch dann finden wir immer mehr Pilze und Lene ist ganz stolz auf unseren Fund :)
    -als wir zurückgehen fängt es dann an zu regnen und wir verkriechen uns den Nachmittag über mit unseren Büchern in den warmen Bus.
    -irgendwann hört es auf zu regnen und wir entscheiden uns dazu nochmal loszugehen um weitere Blaubeeren und Pfifferlinge zu sammeln.
    -diesmal sind wir sogar noch erfolgreicher. Unser Und reicht sogar für zwei Abendessen!
    -außerdem finden wir noch eine ganze Menge Steinpilze
    -zum Abendessen kochen wir dann eine Steinpilzpfanne und Pfifferlingrissotto. Auch davon hatten wir schon den ganzen Urlaub geredet und uns Schweden genauso vorgestellt.
    -nach dem Abendessen geht es nochmal los auf Blaubeerensuche und dann aber ab ins Bett:)
    Read more

  • Jul30

    Sannäs/Kosterhavet

    July 30 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach dem wir ausgiebig shoppen im System Bolaget waren (staatliche Alkoholgeschäfte) sind wir bei durchwachsenem Wetter in Sannäs angekommen und haben dann heute eine Tour -natürlich mit den Fahrrädern- zu den Schären in das Vogelschutzgebiet Kosterhavet bis fast an die Norwegische Grenze unternommen.
    Fast jedes zweite Wort war heute bei uns: was für ein Ausblick, atemberaubend, super, toll oder beeindruckend.
    Die Bilder können das nur bedingt wiedergeben. Hier ist das Schweden, das wir uns vorgestellt haben.
    Wer allerdings glaubt, dass man auf diesen Touren Belohnungsbuden findet, der täuscht sich. Der kulinarische Höhepunkt war ein Kaffee aus dem Automaten. Selbstversorgung ist also angesagt!!!
    Read more

    Christa Honsel

    Bin richtig neidisch :)

    7/30/21Reply
    Andrea Probst

    Sieht aus wie Saltkrokan...wo ist Bootsmann? Obwohl ja unser Lenny ja ganz ähnlich aussieht wie Bootsmann. Habt einen schönen Sonntag ihr Lieben

    8/1/21Reply
     
  • Day4

    Fjällbacka

    September 4, 2020 in Sweden ⋅ ☀️ 16 °C

    Nachdem wir durch Smögen geschlendert waren sind wir weiter nach Fjällbacka gefahren. Auch dort waren die meisten Restaurants schon geschlossen, aber wir haben einen netten Spaziergang zum Hafen gemacht und ein sehr gutes Fischgeschäft gefunden.😊😋 Verschiedene Fischsalate und frischer Fisch landete in unserem Rucksack.
    Der Fisch war einmalig gut 😋😋😋 ... na ja, bei dem begnadeten Koch 👨‍🍳
    Read more

  • Day19

    In Schweden

    August 13, 2019 in Sweden ⋅ ☀️ 17 °C

    Gut bei Jeanette und Conne angekommen, heute zuerst zum Angeln, danach lecker Essen, morgen früh geht's zum Pfifferlinge sammeln mit dem Quad in den Wald, danach dann Rührei mit Pfifferlingen zum Frühstück 😁Read more

  • Day11

    Ach Fjällbacka!!! Besser geht's nicht...

    September 3 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    Wo Ingrid Bergmann zu Hause war, ein traumhafter schwedischer Hafen.
    Heute Abend wollen wir noch einen Sunset einfangen.
    Übrigens das letzte Foto ist eine Krabbentörte 😉 wohl bekomms....

    Martina Hasse

    Traumhaft schön - bin schockverliebt 🥰

    Frauke Schwär

    Den Ort lieben wir auch - genießt es😘

    The Beautiful Carrots

    oh, sieht das gut aus! Ich wünsch Euch noch ganz viele solcher Momente!

     
  • Day68

    Krabbenrennen

    August 11 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Aktuell sind wir an der Westküste. Direkt am Campingplatz Ist ein kleiner Hafen.
    Hier kann man mit Mais und/oder Wurst prima Krebse fangen und am Strand ein Rennen veranstalten…

    Marlies Malong

    ...und essen???

    8/12/21Reply
    Manu Kayma

    Hmm lecker.

    8/20/21Reply
     
  • Day54

    Ja es ist geschehen...

    July 1, 2017 in Sweden ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach über 8000 Reisekilometer hatte Esmi einen Platten. Doch Glück im Unglück: es war sowieso Mittagspausen-Zeit, die Sonne schien und der Fachmann war dabei. So konnte es ohne grössere Verzögerung weiter gehen.Read more

  • Day5

    Die Schären von Bohuslän.

    July 31, 2019 in Sweden ⋅ ☁️ 16 °C

    Heute regnete es dann gleich nach dem Aufstehen richtig, so dass wir unser ganzes Gelumpe erstmal irgendwie im Bus verstauen mussten. Generell müssen wir alles was noch so zu tun ist, bevor wir abreisen können, im Regen machen. Ich geb zu, ich hab dezent gekotzt 🤬. Als es dann los ging, der warme Kaffee und das Frühstück langsam ihre Wirkung entfalteten, hellte nicht nur der Himmel, sondern auch meine Stimmung auf. An alle Klugscheißer, ohhh...Regen gehört doch dazu in Skandinavien blablabla - dass mag sein und das weiß ich, mag ich aber beim Camping trotzdem nicht 😁. Unser heutiges Zwischenziel war Rönnäng auf der Insel Tjörn. Das gesamte Gebiet in dem wir uns heute befinden heißt Bohuslän - diese Felsenküste besteht aus ca. 8000 Inseln und Inselchen mit wahrscheinlich ebenso vielen Fischerhütten und Ladenfronten aus Holz und ähnelt vermutlich keiner anderen auf der Welt. In Rönnäng wanderten wir eine Runde und gönnten uns jeder eine Tüte frische Krabben aus der Teigtüte. Letztere schmeckte auch unserem Kalli 😊. Weiter ging es in Richtung Norden an dieser atemberaubenden Küste entlang. Unser Ziel für heute war Fjällbacka, in der Nähe soll es einen einsamen Platz mitten in der Natur geben (danke nochmal an Keschke für die App). Und yessss...kein Schwein weit und breit und so richteten wir uns Häuslich ein, beseitigten die Spuren unseres morgendlichen Einräumens und zündeten uns noch ein kleines Feuer an 😊. Am Abend kamen noch 2 Franzosen, die etwas verdutzt schauten, mehr noch...sichtbar abkotzten uns hier zu sehen. Was soll ich sagen, das Vergnügen war ganz auf unserer Seite 😄. Irgendwie halbschräg fuhren sie in den Wald und versuchten ihr Glück. Pünktlich am Abend fing es auch heute wieder zu Regnen an, diesmal waren wir aber vorbereitet und so baute ich aus der Heckklappe + Pavillonplane (ja die ist auch mit) und unserem Fahrradanhänger samt Fahrrädern einen zweckmäßigen Unterstand. Hier ließen wir gemütlich den Abend ausklingen. Unser Kalli ratze schon wieder friedlich, wir tuen es ihm jetzt gleich 😊.Read more

    Mit Englisch wird man also klarkommen wie ich aus den Berichten schlussfolgere😎

    8/1/19Reply

    Ihr seid das perfekte A-team...könntet die Serie mit einer neuen Staffel fortführen...logistisch eine Meisterleistung...wäre beim Aus-u. Einpacken schon in der 1. Woche im Wahnsinn geendet😶

    8/1/19Reply
     
  • Day7

    Schärenküste/Hamburgsund

    July 10, 2019 in Sweden ⋅ ☁️ 20 °C

    Die Skagerrak ist so wunderschön! Jede Ecke ein Postkartenmotiv mit rotweißen Strand-Schuppen, blankem Granit, Booten, Seevögeln, Birken, hügeligen Feldern, Stockrosen, Schwedenfahnen und blitzblauem Wasser! Es gefällt uns hier sehr! Wir checken auf dem Rörviks Familiecamping ein, der sehr nett 1km vor Hamburgsund liegt und auch einen kleinen Strand hat. Den Nachmittag und Abend verbringen wir wunschlos glücklich am Wasser. Die Mädels baden und fangen begeistert Krabben mit der Wäscheklammerangel, die hier scheinbar jedes Kind hat. Als Köder benutzen sie aufgeknackte Miesmuscheln, warten dann, bis sich eine fette Krabbe daran festhält und ziehen den Fang an Land.Read more

    reisezeitzuzweit

    Wie die Bullerbüs😍

    7/12/19Reply
     
  • Day7

    Schärenküste/Hamburgsund II

    July 10, 2019 in Sweden ⋅ ☁️ 17 °C

    Wir schlafen aus, frühstücken Pancakes, liegen am Strand, angeln 16 Krabben und lassen sie wieder frei, baden, lesen und lümmeln nur auf dem Steg herum. Es ist ein herrlicher Tag zum Boote gucken, die ununterbrochen den Sund entlang schippern. Nur Gunther dreht eine Runde mit dem Rad. Erst nach dem Abendessen verspüren wir Damen dann auch Bewegungsdrang. Wir klettern auf die Felsen hinterm Campingplatz, auf denen im Mittelalter eine Burg gestanden hat und wir haben einen grandiosen Blick über den schmalen Sund bis zum offenen Meer. Alles ist in dieses helle Abendlicht getaucht, alles ist erleuchtet, alles strahlt und der Himmel ist weit aufgespannt. Morgen geht’s dann entspannt weiter nach Norwegen 🇳🇴Read more

    reisezeitzuzweit

    👏

    7/12/19Reply
    reisezeitzuzweit

    Wenn das nicht romantisch ist...

    7/12/19Reply
    reisezeitzuzweit

    😍

    7/12/19Reply
    2 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Tanums Kommun, Tanum Municipality