Sweden
Tanum Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Tanum Municipality
Show all
Travelers at this place
    • Day 9

      Insel - Hopping nach Fjällbacka

      July 6 in Sweden ⋅ 🌧 13 °C

      Start: 11 Uhr, Wetter: wolkig, aber trocken. Kurze Zeit später begann es zu regnen, 6h ohne Unterbrechung. Wir fuhren während dessen entlang der Schärenküste Richtung Norden. An malerischen kleinen Dörfern vorbei, 3 Mal auch mit Fähren, die zwischen den Inseln kostenlos verkehren. Gerne hätten wir uns einige Empfehlungen aus dem Reiseführer angeschaut, aber es schüttete ununterbrochen. Auch entstanden kaum Bilder und wenn, dann geben sie die Faszination dieser Landschaft nur unzureichend wieder. Gegen 18 Uhr kamen wir dann in dem kleinen Fischerort Fjällbacka (ca. 800 Einwohner) an. Populär wurde dieser Ort durch 3 Frauen: Ingrid Bergman - sie verbrachte zahlreiche Sommer auf einer der Inseln vor Fjällbacka und wurde mit einer Büste und einem nach ihr benannten Platz gewürdigt; Astrid Lindgren - ihr Roman Ronja Räubertochter wurde 1984 z. T. hier in der Kungsklyfta, einer Klamm mit eingeklemmt großen Stein gedreht und Camilla Läckberg - einer schwedischen Autorin, deren Kriminalroman alle in Fjällbacka und Umgebung handeln. Wir sind durch die kleinen Straßen geschlendert und haben über die Tafeln an einzelnen wunderschönen Häusern viel über deren Geschichten erfahren. Die zahlreichen Restaurants waren trotz schlechten Wetters gut besucht und es waren viele Leute unterwegs. Wir haben etwas außerhalb des Zentrums einen Übernachtungsplatz gefunden und sind in internationaler Gesellschaft, sogar das Erzgebirge ist vertreten 😅. Zum Abendessen gab es heute Salat mit Caesardressing und den angerösteten Resten von Köttbullar und Brot 😋 schnell, lecker und nicht viel Abwasch.Read more

    • Day 1

      Bezug Wohnmobil und Schwedenfähre

      July 22, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

      Gestern haben wir unser Wohnmobil in der Nähe von Bad Segeberg abgeholt und dann ging das große Packen los. Wir haben erstaunlich viel Platz und unsere neue Unterkunft ist in einem top Zustand. Die Besichtigungstouren mit einigen Nachbarn brachten während des Packens noch etwas Abwechslung 🤭. Gegen 23 Uhr fuhren wir dann in Lübeck los, um in Rostock schon die erste Nacht im Wohnmobil zu schlafen und näher am Fährhafen zu sein. Unser Fähre startete um 7 Uhr und soll um 13 Uhr in Trelleborg sein. Leider konnten wir unsere Kabine erst 1,5 Stunden nach dem Ablegen beziehen, da der Reinigungsservice noch nicht durch war. Nachdem wir in der letzten Nacht nur ca. 3 Stunden geschlafen hatten, sehnten wir uns alle danach, davon etwas nachholen zu können. Auch wenn nicht jeder von uns glaubte, auf der Überfahrt schlafen zu können, haben wir alle 5 einen Teil der Überfahrt dann doch verschlafen. Die Fähre ⛴ legte überpünktlich in Trelleborg an. Wir erreichen unser Teilziel (etwa 1h vor der norwegischen Grenze) nach so einigen Autobahnkilometern gegen 21 Uhr. Nach einem Zwischenstop sind wir satt und vollgetankt und können den Abend ausklingen lassen.
      Yara, Yuna und Daniel sind am Abend noch hinunter zum Lachsfluss gegangen. Dieser war aber sehr braun, obwohl sein Wasser klar war. Das einzige Lebewesen was die drei dort gesehen haben, war ein Frosch, der unbedingt auf ein Baum klettern wollte.
      Außerdem waren die Nachtvorbereitungen etwas „lautstark“, weil wir das Hubbett ungünstig abgesenkt hatten, so dass mehrmals die Hupe ausgelöst wurde.
      Read more

    • Day 11

      Fjällbäckan

      August 1, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

      Höt wämmer d Schären a de Westküste vo Schwede go aluege. Mer händ eus en Ort usegsuecht wo ned so touristisch sett si. Dank em App park4night hämmer en super Parkplatz gfonde. Mer send de einisch dors Dörfli gloffe ond öppis go Zmettag ässe.
      De hämmer gseh, das mer öberen Stäge no ofe Hügel ufe chan met ere guete Ussecht öber de Schärengarten. Spontan hämmer de dete no chönne en Rondwäg laufe, öbere Felse ine ond dore Wald retour es Dorf. Dete hets als Belohnig de no en Glace geh. 🍦
      Read more

    • Day 11

      Grazie Fabio e grazie Roby

      July 26, 2023 in Sweden ⋅ ☁️ 15 °C

      Condivido una passione per i gialli con mio cognato Fabio. Mi ha ricordato che una serie di libri gialli che abbiamo particolarmente amato di Camilla Läckberg, sono ambientati a Fjällbacka, proprio in Svezia e quindi eccoci qui, oggi, in questo villaggio di pescatori,veramente ben conservato e abitato da super ricchi. Posto super! Seguono fotografie. Abbiamo mangiato al porto e camminato fino ad un belvedere con una bellissima vista sulle isole.
      Che bello!
      Io credevo che sarebbe stata una vacanza in cui lasciarmi andare a grandi riflessioni sulla vita e su me stessa invece siamo sempre alle prese con qualche cosa da fare: sistema, cucina, cerca un bagno, cerca un posto per fermarsi, cerca la strada migliore, cerca un prato per la Bella, cerca una lavanderia…. 😂
      Non ho neanche il tempo per vedere temptation island(peccatuccio veniale) 😂😂😂 o leggere un libro, perché crollo sfinita 😂
      Mi sono ambientata e anche se ancora non so rispondere alla domanda “ti piace?” riesco a godere della natura e non faccio troppo caso al freddo, all’abbigliamento e all’ascella 😂
      A domani
      Sirù: Ascolto sempre i consigli del mio “socio” Roberto e prima di partire mi ha suggerito di non perderci assolutamente il sole dì mezzanotte. Per chi non lo sapesse è il sole che non tramonta mai. Figata ci siamo detti io e Baby, andremo sicuramente a vederlo una volta a Capo Nord.
      Ieri sera, l’amico Roby, deve aver pensato a quanto siamo storditi io e la mia sciùra, si è premurato di ricordarci che è possibile vederlo solo fino al 29 di luglio.
      Quando ho ricevuto il messaggio sono sbiancato😱😱😱
      Òstrega siamo a più di 2000 km dalla metà e avevamo appena finito di programmare una salita verso nord in tutta calma e piena di tappe.
      Dopo un breve confronto con la mia comandante abbiamo deciso di invertire il giro e farci tutti i km nei prossimi due giorni.
      Quindi si parte per una due giorni piuttosto intensa e di sola guida alternata.
      Andiamoooo 🚀🚀🚀
      Read more

    • Day 11

      FJÄLLBACKA

      August 22, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

      Wenn man meint es wird nicht mehr schöner und es dann doch noch zu toppen ist, dann, ja dann ist man in "Fjällbacka"
      Ich habe Stunden in diesem kleinen, überschaubaren Ort verbracht und bin Abends einmal mehr zufrieden und glücklich wie ein Kartoffelsack auf meine Bett gefallen🤣
      Im übrigen, die Trulla und ich sind jetzt endlich wahre Freunde, man kann sagen, mit uns beiden läuft zur Zeit alles wie am Schnürchen🙏😆❤️
      Read more

    • Day 30

      Smögen & Felsritzungen

      June 13, 2023 in Sweden ⋅ ☀️ 19 °C

      Zwei Ausflüge ein bisschen Abseits der Route habe ich heute unternommen.

      Gleich Vormittags ging es nach Kungshamn und Smögen. Typisch sind hier die zerklüfteten Buchten, in denen sich Siedlungen gebildet haben. Früher mehr auf Fischerei aus, ist mittlerweile Tourismus die Haupteinnahmequelle. Smögen ist bekannt für seinen über 1km langen Holzsteg (Smögenbryggan) mit verschiedensten Läden und ist am Wochenende zum fortgehen sehr beliebt.

      Nachmittags ging es dann zu den Felsritzungen in Tanum, Aspeberget und Litsleby. Diese sind etwa 3.000 Jahre alt und stammen aus der Bronzezeit.

      Statistik:
      +77 km (2.185 km)
      +681 Hm (14.838 Hm)
      Read more

    • Day 13

      Die Spuren vergangener Zeiten

      August 19, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ 23 °C

      Nach einem schnellen Frühstück sattelten wir unser Skoda-Pferd und waren kurz nach 9 Uhr wieder auf der Straße. Es geht weiter Richtung Südwesten an die Küste.

      Auf dem Weg liegt das UNESCO Weltkulturerbe "Tanums Hällristningar", welches ein Gebiet von ca. 45 km² umfasst und sämtliche Fundstellen von bronzezeitlichen Felsritzungen beherbergt. Wir hielten am Besucherzentrum, von welchem man selbstständig einige der hergerichteten Felsen besichtigen konnte. Es gab eine deutschsprachige Online-Version der sonst schwedisch/englischen Beschilderung und so konnten wir echt viele interessante Informationen mitnehmen.

      Die Felsritzungen stammen größtenteils aus der Bronzezeit, also ca. im Zeitraum 1700 bis 300 v. Chr. Die Felsen lagen damals noch am Meer, denn tatsächlich steigen die Landmassen seit der Eiszeit immer noch stetig an, seit der Druck der Eismassen nachgelassen hat. Die Einritzungen sind natürlich nicht mehr auf allen Felsen sichtbar, einige sind der Verwitterung und der Zeit zum Opfer gefallen. Tiefer eingeritzte Bilder sind allerdings noch sehr deutlich zu erkennen, zu den häufigsten Motiven zählen Boote, Tiere und (eindeutig männliche) Menschen, meist Krieger mit Waffen. Die rote Farbe lässt die Bilder für den Besucher besser hervorheben. Die Tafeln hoben Besonderheiten gut hervor und boten einige Erklärungsansätze und Deutungen.
      Wir fanden das auf jeden Fall sehr interessant und spazierten ca. 3h durch die gut ausgeschilderte Gegend. Übrigens alles gratis.

      Um noch ein Stück näher an unser morgiges Ziel Göteborg zu kommen, führen wir nochmal ca. 1,5h und landeten auf einem Parkplatz am Meer, unweit eines öffentlichen Badeplatzes, den wir bei der App Park4Night einen haben. Nicht ganz so privat, aber ein schöner Ausblick zum fantastisch roten Sonnenuntergang hat uns schon entschädigt. Für die Nacht reicht es aus 🙂
      Read more

    • Day 6

      Fisch an der Angel

      July 21, 2023 in Sweden ⋅ ☀️ 17 °C

      Eigentlich wollten wir heute schon in Norwegen landen. Die schwedische Westküste hat uns allerdings so in ihren Bann gezogen, dass wir beschlossen haben, noch eine Nacht in Schweden zu bleiben.

      Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Haben einen traumhaften Stellplatz an einem kleinen Strand gefunden. Highlight des Tages: Mathias hatte einen Fisch an der Angel 🎣🥳.

      Die Freude bei Mäxchen war riesig, er hat sich gleich ans ausnehmen gemacht.
      Read more

    • Day 10

      B-Day

      June 22 in Sweden ⋅ ☁️ 14 °C

      Is my birthday 🥳
      Und an diesem Tag wollte ich genau hier sein, ohne Trubel. Ganz alleine, an einem idyllischen Platz.
      Nur das Wetter hatte heute andere Pläne. Da das aber der einzige Regentag für die nächsten 10 Tage ist, kann ich das gut akzeptieren. Es war einfach ein entspannter Tag. Frühstück mit diesem Ausblick, dann war ich tatsächlich kurz schwimmen 🥶. Es gab ganz viele liebe Nachrichten und Anrufe. Für die Fika hab ich mir ein kleines Café gesucht. Da muss man hier schon ein paar Kilometer fahren. Hab lesend mit Ausblick den Nachmittag verbracht, mir ein lecker Abendmahl gezaubert und mir ein Gläschen Wein gegönnt (können auch zwei gewesen sein 😌).
      Und jetzt, ist sie 60, aber es ist nur eine Zahl.
      Read more

    • Day 45

      Algafallet

      July 17, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

      Heute geht es nach dem Zmorge und einem Bad von Andreas und Damian im See zu Fuss los zum Wasserfall Älgafallet/Ejgdefjäll. Dieser ist mit seiner Höhe von 46 Metern der höchste Wasserfall in Bohuslän. Er bildet ebenfalls die Grenze zwischen Schweden und NorwegenRead more

    You might also know this place by the following names:

    Tanums Kommun, Tanum Municipality

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android