Thailand
Talat Yai

Here you’ll find travel reports about Talat Yai. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day10

    Missed the bus

    February 17, 2017 in Thailand

    So I made it to the train station where I was going to get the bus to Surat, but I got there 30 mins after the last bus left. So, I found this hostel literally at the bus station and it is cheap but comfortable. I'm in a room with 3 other people, who are all quiet. There was a warm shower and the bed is clean and not too hard.
    I'll get up early in the morning and get the first bus, which is at 7 am. We'll see where I make it tomorrow!Read more

  • Day11

    hard bed

    February 18, 2017 in Thailand

    So my night at the hostel wasn't as good as I thought it was going to be. The comfy bed was actually really hard and I woke up a million times. Finally at 5:30am I got up to go to tue bathroom and after that I apparently was done sleeping for the night. At 6 am I got my things quietly out of the room into the hall to pack using as little light as possible, because the other 3 people in the room were still sleeping. The door to our room was really hard to open and close quietly, but I had managed to do it quietly when I had gone to the bathroom and the night before. But after I had gotten all of my things out in the morning....BAM! I shut the door really loudly! Oops! Sorry!Read more

  • Day11

    the back seat

    February 18, 2017 in Thailand

    I stayed in Phuket town last night at a hostel directly at the bus station. I was told the ticket guy is there at 6:30, but I didn't think he would be sold out in 15 minutes! 😲 When I asked for a ticket for the 7 am bus he said it was full and the next one would be at 8. I complained a little bit and tried to see if there was another bus that would take me in a similar direction. After about 5 minutes he waved to me and said I actually could go on the 7 am bus. What!?!? I this bus full or isn't it?!?!
    Well, I got to go on the bus and all the seats are full except the ENTIRE last row in the back of the bus! How cool is THAT!!! So, I will sleep this 4 hour bus ride nice and comfortable! Yes!
    Damn! 30 mins later someone got in. 60 mins later we were all squished in the back like sardines. Oh well. At least I got to get on the bus!
    Read more

  • Day40

    Bangkok-Phuket

    November 15, 2015 in Thailand

    Leider startete der Tag mit starkem Regen, der auch für die nächsten Tage vorhergesagt wurde. Mein Hostel hatte ich wie immer nur für eine Nacht gebucht, deshalb kam mir als erstes gleich eine Reise zu einem anderen Ort in den Sinn. Aber wohin? Im Norden Thailands regnet es, also ab in den Süden! Ich packte in windeseile meinen Rucksack und begab mich zu einer stark befahrenen Straße. Hinein ins Taxi und auf gehts richtung Flughafen. Irgendwas hatte der Taxifahrer anscheinend falsch verstanden, oder mich falsch eingeschätzt, denn er fuhr 10 Minuten lang nur im Kreis herum. Als ich ihn dann mein iPhone mit der Route zeigte die er bis jetzt gefahren ist erkannte auch er meine Weisheit. Ohne Diskussion spulte er sein Taximeter wieder auf Null und fuhr endlich in die richtige Richtung. Sehr brav!! Am kleineren der beiden Flughäfen in Bangkok angekommen machte ich einen kurzen Blick auf die Landkarte Thailands und entschied mich spontan für Phuket. Am ersten Schalter einer nationalen Fluggesellschaft erstand ich ein Ticket um knapp €60. nun musste ich mich aber beeilen, einchecken, Sicherheitskontrolle und schon kanns losgehen, denn mein Flugzeug startete bereits eine Stunde nach meinem Ticketkauf. Zum Glück musste ich nicht lange warten, denn in diesem Gebäude gab es keine Raucherbereiche, reine Diskriminierung!!! Bis jetzt war es eigentlich ein guter Tag, jedoch nur kurze Zeit später sollte sich das Blatt wenden. Wie immer schnell aus dem Flugzeug, Gepäck holen und einen Bus suchen. Als ich bereits im richtigen Bus saß konnte ich jedoch meine Geldbörse nicht finden um mein Ticket zu bezahlen, also wieder raus. Während meiner Beruhigungszigarette fiel mir plötzlich ein wo mein verborgener Schatz sein muss, nämlich im Flugzeug. In Europa ganz einfach, in Asien schwierig. Denn in das Flughafengebäude kommt man nur mit gültigem Ticket. Die sehr unfreundliche Dame, welche nach meinen Beschimpfungen noch unfreundlicher wurde, verstand leider kein einziges Wort englisch und verstand nicht was ich wollte. Kein Ticket - Kein Eintritt. Im Gedanken war ich schon mitten in der Planung wie ich die Sicherheitskontrollen umgehen und in das Gebäude komme. Kurz vor der Fertigstellung meines Masterplanes kam jedoch ein netter zu mir. Es war der Chef der Airport-Security und er wollte wissen was ich hier mache. Natürlich konnte ich ihm nichts von meinem Plan erzählen, jedoch war dieser der englischen Sprache mächtig, wodurch ich bei ihm mein Glück versuchen musste. Ohne zu zögern weiste er mich zum Sicherheitscheck wo noch immer diese Dame war. Plötzlich war sie ganz freundlich, durchsuchte meine Taschen und ließ mich ins Gebäude. Danach begaben wir uns in den dritten Stock, zu den Büros der Fluggesellschaften, wo man mir ohne zu zögern meine Geldbörse aushändigte. Ebenfalls konnte ich mich über eine kleine Führung durch die verschlossenen Bereiche, betreut durch diesen netten Herrn, freuen. Er erklärte mir die Abläufe und ein paar Details zur Sicherheit. Nach diesem Rundgang konnte ich endlich wieder mit Geldbörse weiterreisen. Geistig machte ich wieder Freudentänze zu Beethovens "Für Elise". Aber ich hatte mich zu früh gefreut! Wieder im Bus, Ticket bezahlt, jedoch konnte ich mein iPhone nicht auffinden. Mir schoss natürlich sofort in den Sinn wo dieses inklusive meiner Zigaretten geblieben ist. Nachdem ich abermals mit der Dame beim Security-Check verhandeln musste damit sie mir mein Handy gibt platzte mir der Kragen. Wüste Beschimpfungen und Beleidigungen! Zu meinem Glück konnte ich aufgrund meiner flixen Hände das Gerät ergreifen und ihr durch das Entsperren mittels Fingerabdruck zeigen, dass es meines war. Beim Verlassen fielen meinerseits noch ein paar unschöne Worte, jedoch hatte es diese Wahnsinnige nicht anders verdient. Da es nun schon etwas später war, fuhren die Busse nur mehr alle zwei Stunden und ich hatte soeben einen verpasst, vielen Dank! In Phuket Town angekommen hatte ich schnell ein Hostel gefunden und bin gleich ins Bett gefallen.Read more

  • Day10

    Phuket Night Market

    February 17, 2017 in Thailand

    Ich bin zum Night Market hin und bin rumgelaufen. Alles war mit Fisch oder Fleisch.
    Dann sprach mich eone Frau an ob ich ihre Nudelsuppe mit Hühnchen oder Fisch haben will. Und ich sagte ich suche etwas ohne Fisch und Fleisch
    Sie sagte: mit Gemüse? Gebraten? Mit Nudeln? Und mit Ei?
    Und ich sagte: oh ja bitte!
    Und das hat sie dann für mich gemacht
    War super lecker
    Und nur 60 Baht

You might also know this place by the following names:

Ban Talat Yai, Talat Yai, Талат-Яи

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now