Thailand
Changwat Surin

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Changwat Surin
Show all
Travelers at this place
    • Day9

      Vorahnung und Überraschung

      December 12, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

      Nach dem Aufwachen informiert mich Tida, dass der Grossvater von Fai in der Nacht verstorben ist. Meine Vorahnung hat sich bestätigt.

      Wir fahren wiederum zum Haus des Grossvaters um zu kondulieren. Tida fragt mich ob ich etwas spenden möchte für die Familie.

      Ich bin zurückhaltend, weil ich inzwischen weiss, dass ich endlos helfen und spenden könnte, mal für einen Lastwagen, mal wegen der schlechten Ernte, mal für eine Kuh.

      Als wir ankommen, traue ich meinen Augen nicht. ein mindestens 30m langes Zelt inklusive Tische und Stühle, Blumen, Dekoration und viele Leute sind da.

      Wirklich das gleiche Haus ?? ! Es ist jedenfalls nicht mehr wieder zu erkennen. Was gestern nach einem schlichten Hinscheiden aussah, ist zum grossen "Fest" angewachsen.

      Jetzt ist mir klar, das dies Geld kostet. Ich verdopple meinen ursprünglichen Ansatz. In der Zeremonie, in der ich auf den vordersten Platz angewiesen werde, wird auch einiges geboten. Vier Mönche und ein Vorbeter zeigen was sie können.

      Zum Abschluss essen wir mit einer Gruppe Verwandten und Bekannten ein hübsches Mahl. Tida erklärt mir, das sich dies noch ganze vier Mal bis am nächsten Samstag wiederholt, so dass alle Abschied nehmen können !

      Am Sonntag sind wir dann wieder dabei wenn die Asche des Leichnams beigesetzt wird.
      Read more

      Traveler

      Herzliches Beileid an die Familie🙏

      12/13/22Reply
      Traveler

      eindrückliches Abschiedszeremoniell🫡

       
    • Day22

      Weihnachtsparty Thai Style

      December 25, 2022 in Thailand ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute ist Feiertag, Weihnachten um genau zu sein. Einige Anzeichen davon sieht man auch hier in Thailand. In Shops und Caffees sieht man lustige Umsetzungen wie zum Beispiel eine Samifantin 🧑‍🎄

      Wir sind eingeladen bei Mäu's Mitarbeiter-Party. Bereits um 9 Uhr sitzen wir heute zu fünft im Auto, Klassenkameradinnen sind angekommen und wir nehmen noch ein Person in der City mit.

      Als wir ankommen ist alles schon im Gange. Die Stimmung ist fröhlich. Ein Set kräftige Lausprecher sorgt für satten Sound, der nicht nur die Trommelfelle vibrieren lässt.

      Grosses Gelage, den ganzen Nachmittag wird gegessen, getanzt und geschwatzt. Der Dorfchef ist Animator und Sprecher, die Karaokeanlage wird gerne in Anspruch genommen.

      Am späteren Nachmittag werden Geschenke verlost. Wer etwas mitbringt, kriegt auch etwas zurück. Wir haben einige Schals gesponsert. Beliebte Preise sind:
      Bettdecken, Ventilatoren, Öl und Thunfischbüchsen, Wasserspender und mehr. Natürlich läuft das ganze mit der üblichen Thailändischen Dankesprozedur ab 😄 🙏🙏🙏🙏.

      Ich gewinne einen Riesenventilator ! 🙃
      Den verschenke ich natürlich gerne weiter.
      Die Bescherung dauert gefühlte zwei Stunden.

      Jetzt bedanken sich die Mitarbeiter bei
      Mäu, Tida, mir und ihren vier Freundinnen.
      Wir sind die Respektspersonen.

      Eigentlich ist mir das Ganze fast ein bisschen peinlich, ich bin ja weder Budda noch ein Mönch - nur gerade Gast des Chefs. Aber alles wird mit einer so grossen Herzlichkeit gemacht, dass ich meinen Arm gerne hinhalte.
      Gelbe Schnürlein werden an unsere Handgelenke geknotet. Den Dankesgruss erwiedern wir. Glück, beste Wünsche und gute Gesundheit wird ausgesprochen.

      So kommen 16 Schnürchen an meinen Arm.
      Read more

      Traveler

      wow die schmecken bestimmt guuut😋

      12/26/22Reply
      Traveler

      Weihnachten auf Thailändisch, Sanuk!

       
    • Day7

      Nach Hause (Surin)

      December 10, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

      Nachdem ich mit Bass den "Laufbandtoaster" notdürftig repariert habe, und ich drei meiner alten Businessanzüge an Pi Sin vermacht habe, ein Gruppenfoto gemacht haben und einen Blick in die Küche geworfen haben, sind wir ready to go.

      Wir verlassen das Ressort und brechen auf nach Surin. Die zuerst sehr industrielle Zone wandelt sich zunehmend in eine ländliche Gegend.

      Wiederum sind es rund 4 Stunden Fahrt. Wir verpflegen uns wie es sich gehört in Thailand gleich neben der Strasse.

      An ganz unerwarteten Standorten, quallmen Grills oder hat es Blechunterstände an denen gegessen wird. Überhaupt gibt es keinen Zeitpunkt in Thailand an dem nicht irgend ein Essen angeboten wird.

      Wir machen auch kurz halt beim Caffe "tormai" (Baumstamm) .... das sehr hübsch hergerichtet ist, mit Garten, Jeeps und Weihnachsdeko ... obwohl mehrheitlich buddistisch nimmt man die Weihnachtstradition des Westens hier gerne auf.
      Read more

      Traveler

      Bambuswürmer & andere Käfer🦗😋

       
    • Day8

      dem Grossvater der Cousine geht es schle

      December 11, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

      Im gleichen Dorf Tapangku (Kokadoud) sind wir beim Bruder von Tida. Der Grossvater der Cousine Fai liegt hier in einem kleinen Raum - er ist schwach und kann kaum noch die Augen öffnen. Er isst auch nichts mehr - es wird wohl nicht mehr lange gehen.

      Die älteren Frauen bereiten eine Art "Medizin" aus Bananen-Palmstamm, Früchten, Kräutern und Münzen.

      Plötzlich sitzt ein Mönch da - ich habe nicht mitbekommen, dass er gerufen wurde. Alles läuft sehr ungezwungen ab, die Kinder spielen und necken sich.

      Jetzt wird mir klar, der Mönch hält eine letzte Zeremonie ab, der Grossvater möchte zuhause sterben.
      Read more

    • Day8

      Bei der Mutter von Tida

      December 11, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

      Die "Mä" von Tida ist 90 Jahre alt .... leider sieht sie kaum noch etwas, geht sehr gebückt und ist ein absolutes Leichtgewicht.
      Dennoch hat sie eine zähe Gesundheit und lebt immernoch mit der Unterstützung ihrer Töchter und Enkel im eigenen Haus.
      Wenn hier von Haus gesprochen wird, meine ich damit eine Holzhütte ohne jegliche Isolation und Komfort.

      Letztes Jahr hat Tida für ihre Mami ein Holzpritsche mit Matratzenauflage gekauft, damit sie nicht mehr auf dem Plattenboden schlafen muss. Hört sich krass an für europäische Ohren - aber hier in Asien ist es der Standart am Boden zu schlafen. Oft nur mit einer dünnen Decke.

      Rund um das Haus gibt es nüztliche Pflanzen, von der Bananenpalme bis zum Basilikum.
      Read more

    • Day10

      keinen Bock mehr auf Hotels

      December 13, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 22 °C

      Heute habe ich zum dritten Mal in der Folge schlecht geschlafen. Als wir in Surin ankamen, sind wir dem Geheimtipp gefolgt und ins neueste Hotel der Stadt eingezogen dem "Seven Bee".

      Das Kongresshotel mit einem Parkplatz so gross wie für ein Shoppingcenter wurde erst vor drei Wochen eröffnet. Eine bekannte Schauspielerin ist die Besitzerin.
      Die Räume sind riesig, alles sieht modern aus. Toll dachte ich, für die Dauer des grossen Familienfestes* können wir hier bleiben.

      * deswegen sind wir eigentlich da - 130 Personen geplant. Jetzt verschoben auf unbetimmte Zeit wegen dem Hinscheiden des Grossvaters.

      Doch leider lässt die Bauqualität selbst bei neuen Hotels zu wünschen übrig. Wände sind dünn und ohne Isolation, Fenster nur einfach verglast. Das hat zur Folge, dass die Hitze von aussen schnell ins Innere dringt.
      Die Klimaanlage ist permanent auf hoher Stufe, trocknet die Luft aus und oben drauf auch laut.

      Also nix mit angenehmen schlafen 😵.
      Wir ziehen um ins nächste Hotel - es hat die gleichen Probleme.

      Jetzt gehts zu "Öng". Die Freundin von Tida wohnt am Stadtrand in einem Häuschen, das Zimmer ist bescheiden, aber die Luft ist hier prima. Das Klimagerät muss nichtmal eingeschalter werden!

      Der Garten ist ein kleines Paradies, Palmen, Früchte, Orchideen. Zeit zum auspannen - frisches Kokosnusswasser geniessen.
      Read more

      Traveler

      happy Countryside🥥

       
    • Day10

      zum Abendessen eingeladen

      December 13, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

      Wir haben ein Einladung zum Abendessen bei Cousins - also eigentlich die Söhne und Tochter eines leider früh verstorbenen Bruders von Tida. Die Tochter hat früher oft die Kinder von Tida gehütet.
      Schwierig den Durchblick zu behalten wer mit wem verwandt ist 🥸.

      Es ist gleich im Dorf neben dem Dorf wo die Mutter von Tida wohnt... und der ganze Clan ist da.

      Freudig werden wir begrüsst - es ist ein Bauernhaus - keine Überraschung hier auf dem Land.

      Vor dem Haus seht ein Webstuhl für Seidetuch, es ist ein üblicher Nebenverdienst hier.

      Zuerst müssen die Kühe in den Stall gebracht werden. Die Viehwirtschaft ist beliebter geworden, bringt mehr ein als das Reis. Wir brausen mit den Rollern zum Stall, das macht Spass!

      Die Kühe sind klein im Vergleich zu den Schweizer Kühen, die Euter dienen nur den Kälbern. Hier wird Fleisch und nicht Milch produziert.

      Ich schau mal in der Küche vorbei, fleissig wird hier Fisch und Schwein zubereitet. Natürlich fehlt der Chili und andere typische Kräuter nicht.

      Die klassische Thai-Küche ist offen, hier mit Dach aber ohne Fenster. Weshalb das praktisch ist, weiss ich aus Erfahrung. In einer geschlossenen (Schweizer-)Küche gehen kräftige Düfte, Frittösendämpfe etc. nur mit einem kräftigen Ventilator weg 🌶🌶🌶.

      In grosser, fröhlicher Runde geniessen wir das Abendessen auf Strohmatten am Boden.
      Read more

      Traveler

      das einfache Landleben und 3+ Personen auf dem Rolle🛵

       
    • Day11

      eine ruhige Kugel

      December 14, 2022 in Thailand ⋅ ☀️ 26 °C

      Heute wollen wir es mal ein bisschen gemütlicher nehmen. Das Schlafen ist hier angenehm ... also tun wir es länger 😴.

      Es gibt aber doch einiges zu tun. Mit einem eigenen Geschäft, ist man auch in den Ferien immer beschäftigt. Zum Glück kann man ja viel online machen - fällt auch leichter mit meinem neuen Office im Garten 🌴🌞🌴.

      Am Nachmittag sind wir im Big C Einkaufscenter um Waren zu besorgen. Alles da, ein jauchzen entlockt es mir als ich knuspriges Brot entdecke 😍.

      Auf Eis gelegten Fisch kenne ich, aber die grosse, offene Auslage von Pouletfleisch ist sehr gewöhnungsbedürftig 😬.

      Der Service an der Kasse ist top, die Kassier räumt selber ein und aus. Für das bezahlen des Biers, müssen wir noch drei Minuten warten - es darf erst ab 17 Uhr verkauft werden!

      Danach fahren wir ins Dorf zur "Mä" und liefern zwei grosse Einkaufstaschen voll Lebensmittel. Tida verteilt Schals an die anwesende Verwandschaft - es ist Winter. Wenn auch eher Sommer für meine Begriffe, in so einer Hütte kann es in der Nacht schonmal kühl werden.
      Read more

    • Day12

      Im Garten ist was los...

      December 15, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 22 °C

      Wiedrum ein gemütlicher Morgen im Garten von Öng. Kokosnuss-Pflücker schneiden die Nüsse mit einem langen Sichel-Stiel ab - aufpassen, nicht drunter stehen🥴.

      Öng verkauft für 5 Bhat pro Stück. Danach werden die Nüsse im Feuer von der Schale getrennt. Jetzt sind sie 20 Bhat wert (ca. 55Rp.)... wir kaufen sie zurück, als Geschenk für unseren Gastgeber, den wir heute besuchen.

      In der Parzelle neben an ist Öng's kleiner "Zoo". Enten, Gänse, Fasane und sogar ein Pfau machen sich permanent bemerkbar mit ihren Lauten... zusammen mit den Hähnen, den Tauben und anderen Vögeln ist hier ein richtiges Dschungelkonzert im Gange.

      Dem Hund Wan macht es Spass, den Gänsen ein kleines Fitnessprogramm zu verabreichen, bevor sie futtern können.
      Read more

    • Day12

      Der Klassenchef

      December 15, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

      Nachdem die Verwandtschaft unser Programm in den letzten Tagen dominiert hat, wollen wir mal einen Ausflug machen.

      Tida sagt es gehe in die Berge. Ich habe keine Ahnung wohin es geht, zumal alles hier komplett flach ist.

      Wir fahren ca. 2.5 h Auto. Ich sammle viele Eindrücke vom Geschehen auf und neben der Strasse. Leider sind wir zu schnell unterwegs um wirklich gute Fotos zu machen.

      Am Ziel erwartet uns Kamerad "Mäu" (Katze) von Tida, er war Klassenchef und hat es zu was gebracht.
      Schon 20 Min. vor Ankunft eröffnet Tida, dass hier alles Land Mäu gehört.

      Ein kleiner schmächtiger Mann mit verschmitztem Lächeln empfängt uns. Die Koi-Fische im Becken fallen auf neben dem Gebäude in solider Bauweise.

      In einem Teil des Geländes gibt es es Zementtröge, gefüllt mit Teichpflanzen (Lotusblüten). Sie sind wunderschön, deshalb mache ich viele Fotos.

      Ich realisiere, dass den Bäumen im Wald Sammelbehältern angehängt haben. Als ich näher hinschaue, begreife ich welches Business hier betrieben wird. Es handelt sich um die Kautschuk-Gewinnung. Hauptabnehmer sind Pneu-Hersteller.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Changwat Surin, จังหวัดสุรินทร์

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android