Thailand
Khao Hua Chuk

Here you’ll find travel reports about Khao Hua Chuk. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day15

    Tag 14 - Koh Samui

    April 15 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Gestern sind wir von Phuket mit dem Bus Richtung Koh Samui gestartet. Dieser war, glücklicherweise, deutlich komfortabler als unser Erster🚌
    Von Surat Thani aus ging es dann 1 1/2 Stunden mit der Fähre weiter nach Koh Samui und obwohl wir diesmal keine 14 Stunden unterwegs waren, war die Erleichterung groß, endlich in unserer neuen Unterkunft anzukommen!
    Abends haben wir uns dann in der Hoffnung, nicht nass zu werden (es wird immer noch Neujahr gefeiert), auf die Straße getraut. Auf dem Hinweg zum Nachtmarkt hat das auch soweit ganz gut funktioniert. Wir haben gleich neben der wahrscheinlich größten Party der Insel gegessen, wo mal eben Tankwagen hingefahren wurden, die Wasser in die Menge schossen.
    So viel zum Thema trocken bleiben.
    Read more

  • Day16

    Koh Samui - da war ich schon mal krank

    September 29 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Ich erinnere mich nur zu gut daran, da lag ich auch mit Fieber im Hotelzimmer und den übelsten Bauchkrämpfen die man sich vorstellen kann.
    Und dieses Jahr wieder auf dieser schönen Insel angekommen und es dreht sich bei mir wieder um das Leidwesen der Gedärme und zusätzlich der Gehörgänge. DEUTSCHLAND... NEHMT EUCH IN ACHT, ICH BRING DIESMAL IRGENDWELCHE ERREGER MIT DIE IN DEN OHREN WEH TUN.

    Wie gut dass ich ne fantastische Hausärztin hab die mich sogar im Ausland versorgt. Ich hab also heute mehr Medikamente als irgendwelchen andren Dinge geshoppt.

    Die Überfahrt von Phangan nach Samui verlief ohne Kotzeritis und auch sonst easy.
    Wir haben unsre 3 Einzelzimmer bezogen und sind dann erst mal losgelaufen...wollte Albrecht und Hubert die Shoppingmeile von Samui zeigen und hab dann brav Googel map's navigieren lassen. Es war natürlich pure Absicht von mir dass wir 2km in die falsche Richtung gelaufen sind um dann irgendwann mal die Kurve zu bekommen und am Strand halt zu machen und ne Tasse Kaffee zu trinken, und genau dort wo der Kaffee umgerechnet 6 Euro kostete dafür aber n Keks dabei war und man das Käffchen in einer Designertasse serviert bekam. Von Händlern förmlich belästigt und 10 mal abgewiesen haben wir dann beim 11ten Mal gefragt ob er auch die lustigen Affenkettchen hat die ich vor 3 Jahren hier entdeckt hab.
    Er hatte sie nicht!!!!
    Aber in 10 minutes.... Kurz von 2000 auf 500 runterghandelt war der Deal komplett. 10 Minutes!!
    25 Minutes später kam dann die Lieferung per Motorroller an den Strand geliefert. Leider in Einzelteilen... So dass er meine 5 Kettchen erst mal zusammenbauen und verknoten musste was dann nochmal ca. 40 Minuten dauerte. 😂😂😂
    Das Land is sooo cool.

    Immerhin haben Albrecht und Hubert aus Langeweile auch noch n paar Kettchen gekauft. FOR FAMILY FOR FRIENDS FOR FORTUNE FOR HAPPINESS....

    So, nach Kettenshopping und teurem Kaffee Strandspaziergang ca. 2 km in die andre Richtung.

    Hemden, Taschen...und Apotheke haben dann an uns drei viel Geld verdient und so gingen wir noch Pizza essen und danach noch in die Pride Bar for a drink. (no alcohol)
    Haben dann 2 nette Thais kennengelernt und deren Leben auseinandergenommen.

    Ich hab dann als Mitternachsnack wegen Fieber meine erste Antibiotika, was zum Magenschutz, was gegen Durchfall, ne Tablette Zink, ne Tablette Vitamin C, n Elektrolytedrink, Nasenspray und Ohrentropfen in mich eingebaut.

    Gute Nacht-möge es mir morgen (is ja heute schon) besser ergehen. Und ja das tut es...

    Heute... Also eigentlich morgen... besichtigen wir die Insel mit ner Privattour. Bett liegen is nich!!!
    Read more

  • Day17

    Koh Samui - Abschied vom Strand

    September 30 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Heute also genossen wir den letzten Tag unseres Trips am Meer, denn am nächsten Morgen geht's zurück in die Großstadt.

    Unser Frühstück haben wir, da beim Panupong Hotel nicht zubuchbar, bei BURGERKING zu uns genommen wo Hubert schon auf uns wartete. Tja, was soll ich sagen, selbst in Thailand schmeckt das absolut beschissen. KAFFEE untrinkbar heiss und ob man ein Croissant mit Schinken und Käse, oder sonst irgend n Brotverschnitt mit klebrigen Matschbelag bestellt is eigentlich vollkommen egal, die Geschmacklosigkeit kennt hier keine Grenzen. Ich mag mich noch an die frühen 90iger erinnern als ich 5 war, da war McDonaldsfrühstück der Hit. HEUTE nach dem ich den Führerschein habe bin ich klüger als wie damals und weiss, dass das was ich da esse schlichtweg vergeudete Liebesmüh, Vergewaltigung des Magens, Körperverletzung am Menschen und letztlich einer Foltermethode im späten Mittelalter gleichkommt. Man hätte Hexen nicht unbedingt gleich verbrennen müssen, tägliches erzwungenes BURGERKING Frühstück...führt sicher auch zum Ziel.

    FAZIT-Schmeckt selbst in Thailand scheisse.

    Aufgrund einiger toller Apps kann man ja in Kontakt mit den Menschen treten und auch wenn diese andere Ziele verfolgen so lernt man hier und da tatsächlich sehr nette Menschen kennen.
    Einer davon war Reiseberater.... Hab mich dann mal wieder "einsammeln/entführen" lassen um nen Tagestrip zu planen. Es musste ein Programm abweichend von allen andren Angeboten sein und die waren vielfältig. Auf ca. 250 Flyern wurde mir aes angeboten aber ich fand überall ejnen Haken.

    NEIN WIR WOLLEN NICHT 4 Stunden, sondern 4 mit Option auf 5. Nein, kein Trekking, keine Elefanten und MAXIMAL 2 Tempel und nicht 7.
    NEIN auch keine Affenshow sondern einen Waterfall und Nein wir wollen auch keine Viewpoints sondern schöne Felsbrocken, den Magic Garden und noch shopping haben.
    GESAGT VERHANDELT GEBUCHT BEZAHLT GETAN.

    Dann gings los, zwar fanden wir nicht alles toll, aber wir hatten einen netten Fahrer der das tat was wir wollten, schlechte Musik während der Fahrt hörte uns Bilder seiner Familie zeigte und haben bei den Besuchen der Tempelanlagen, darunter natürlich der BigBuddha den Albrecht aus lies weil man ihn ja schließlich auch von weitem schon sehen kann, ein Chinesischer neuerer Tempel wo ein übergrosser General in Kampfstellung auf einen wartet und natürlich der besagte Mönch der im Sitzen starb, und und heute nich da sitzt.... Wir haben so viel Glauben aufgeschnappt, dass wir tatsächlich tiefsinnige Gespräche im Auto hatten. Weltuntergangs-, Todeszeremonie- und Teufelseroberungsgespräche waren das.
    RICHTIG schöne Themen, im Urlaub, am Meer, in der Sonne, gell.

    Felsbrocken die aussehen wie die Geschlechtsteile von Mann und Frau.
    Hmm... Ob in Europa hier nicht inzwischen auch ein Felsbrocken für DIVERS hingepflanzt werden müsste??? Wie würde das dann wohl aussehen?!
    Mir hats nich gefehlt.

    Die schönste Station war dann wohl der Magic Garden zum zweiten Mal dort. Wunderschön angelegter Garten mit Häuschen und Figuren, Skulpturen etc. TOLLE Fotokulisse und Filmkulisse. Ich hatte nur keine Models dabei und KEIN Drehbuch.

    Waterfall... Sorry, darauf gehen wir nich ein. Jaja, in Thailand ist jeder Fels wo. WASSER RUNTERPLÄTSCHERT EIN SEHENSWERTER Waterfall.

    Ohr tut immer noch weh... Hab das Gefühl Stillstand... Wird nich besser aber auch nich schlimmer.
    Also aushaltbar...

    Achso ja... Shoppen waren wir noch 45 Minutes...

    LETZTE Station am Abend dann DER Strand. Da hatte dann eine Gbajfrau ihr Drehbuch sehr sehr gut studiert und ihre Szene aufgeführt. Da waren alle Emotionen dabei, alle Gesichtsausdrücke... Erst nett, freundlich, witzig mit einer Prise Bemitleidenswürdigung...über lustig, bekloppt, bis hin zum grossen Finale mit Wut, Todesangst, Flehend, Drohend und Verfluchend.
    Was war geschehen... Eine StrandVerkäuferin mit allerlei Leuchtspielereien wsr bei mir erfolgreich, 350 Galt es zu bezahlen, ich hab ihr 1000 u d sie mir auf 500 raus...

    DEN Rest spiel ich euch vor wenn wir uns sehen.... Sowas gibt's nur im RealLife...

    Strand ade...
    Read more

  • Day133

    Thailand - day 18

    July 11 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Today was such a nice day! Woke up and headed straight down to the beach where we had lunch - club sandwiches here are SO yummy! We then chilled by the beach/ pool all day and spent time with Imo and Georgie our friends from castaways in Vietnam! So nice to see them :) at 5 we went for our free mojito with the hostel - was delicious and met she other people from our hostel! Spent the evening on the beach with a sunset and had a picnic dinner on the beach on beanbags :) sooo nice! We then had some pres in our room and went out again - the bar on the beach is so much fun! Hung out w Imo and Georgie for the night and met their friend Harry who knew Ellie and Katie from NZ! Finished the night out with cheese and ham toasties from 7-11 of course!Read more

  • Day17

    Meine Lieblingsinsel! Koh Samui!

    September 17 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Ja, ein paar Tage sind vergangen. Ich bin mittlerweile von Koh Phangan nach Koh Samui gereist. Die Nachbarinsel. Luftlinie trennen sich die beiden Inseln lediglich 12 Kilometer. Trotzdem dauerte die Überfahrt mit der Fähre gute 45 Minuten. Die See war recht rau an diesem Tag. Ich musste mich mehrmals festhalten😅

    Koh Samui. Es ist die Insel, die ich lange gesucht habe. Und letztes Jahr habe ich sie gefunden. Es ist meine absolute Lieblingsinsel. Zum einen habe ich hier letztes Jahr tolle Freunde gefunden und zum anderen hat die Insel einiges zu bieten.

    Tolle Landschaften im Jungel, tolle, weisse Strände, kristallklares Wasser und die Besten Massagesalons!

    Angekommen ging ich zuerst mit dem Taxi zu meinem Hotel. Dieses mal direkt im Zentrum, damit der Heimweg vom Ausgang zu Fuss zurückgelegt werden kann😅 Tolles Zimmer direkt am Meer für tolle 25.- die Nacht!

    Am ersten Tag auf der Insel habe ich mich zuerst einmal eingerichtet und danach gings zur Massage. Am Abend habe ich dann meine Freunde in der Pride Bar überrascht. Wauw, welch ein herzliches Wiedersehen nach über einem Jahr! So eine herzliche Begrüssung hatte ich schon lange nicht mehr!!😍

    Den 2. Tag habe ich mit dem guten Freund Mack verbracht. Wir fuhren mit dem Roller durch die Insel, waren beim Friseur, ein Drink am Strand und haben einfach den schönen Tag genossen. Ja und am Abend kam dann der 1. kleine Absacker in der Pride Bar😅 War eine tolle Nacht mit tollen Gesprächen und wieder eimmal habe ich super Leute kennengelernt☺️

    Leider macht das Wetter nicht so mit, wie ich es gerne hätte. Obwohl keine Regenzeit ist auf Samui, regnet es zwischenzeitlich immer wieder. Heiss ist es allemal und sehr feucht. Kurze Hosen, Tanktop und Flipflops sind also weiterhin der treue Begleiter😅 Wer weiss, vieleicht zeigt sich die Sonne morgen wieder😇☀️

    Koh Samui bleibt jetzt mein Zuhause für die restliche Zeit, also bis Samstag. Dann geht es wieder nach Hause. Ich freue mich auf die kommenden Tage und bin gespannt, was ich noch alles erleben werde. Berichte folgen😉

    Danke liebes Samui, dass du mich wieder einmal so herzlich empfangen hast😍❤️
    Read more

  • Day19

    Inselrundfahrt + Maenam Beach

    September 19 in Thailand ⋅ 🌧 28 °C

    Weitere Tage auf Samui sind vergangen. Und langsam aber sicher rückt mein Flug, zurück nach Hause immer näher und näher.

    Das Wetter war heute ausgezeichnet gut weshalb ich und ein guter Freund von mir (der auf der Insel wohnt) beschlossen haben, zum Strand zu gehen.

    Mit dem Roller fuhren wir etwa 30 Minuten zur nördlichen Seite der Insel. Sein Lieblingsstrand auf Koh Samui. Die Fahrt war abenteuerlich, wie immer in Thailand😅 Schon spannend. Wenn man aus einem Land kommt, indem im Strassenverkehr alles fix geregelt ist und dann so etwas sieht, hat man jedesmal ein wenig Angst sich auf einen Roller zu setzten. Die Fahren einfach wie die Wilden! Und Helmtragen wäre übrigens Pflicht. Sonst droht eine Busse von 500 Baht, ca. 15.-. Trotzdem sind 80% ohne Helm unterwegs.

    Am Strand angekommen war ich extrem begeistert. Ein fast Menschenlehrer Strand. Weisser Sand, glasklares Wasser und viel schöne Palmen. Jetzt, in der Nebensaison (aber noch vor der Regenzeit) hat man immer viel Platz am Strand. Was gut ist. So kann man die Ruhe geniessen und dem Meer beim rauschen zuhören. Wauw, und das unter Palmen. Einfach Traumhaft!

    Vom Strand aus hat man eine super Sicht zum östlichen Teil der Insel. Des weiteren sieht man die Nachbarinseln Koh Phangan, Koh Tao und ein Teil des Angtong Marine Park. Eine Inselgruppe, welche nicht bewohnt ist und deshalb unter Naturschutz steht. Es war ein toller, erholsamer Tag am Strand!☺️🌴☀️

    Morgen ist mein letzter Tag. Und ich habe noch so einiges vor. Seid gespannt. Ich bin es selber auch😅

    Und am Samstag morgen geht es dann zurück nach Hause. Aber erst einmal geniesse ich den zweitletzten Abend und den morgigen letzten Tag☺️❤️
    Read more

  • Day9

    Koh Samui Day 3

    March 1 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    After trying the delicious breakfast buffet at my hotel, I got on a free shuttle to Chaweng Beach which is probably the most touristy area of Samui.

    I first visited a large shopping mall which was interesting to see - even though I didn’t buy anything. In the surrounding area it was similar to Ao Nang with a lot of restaurants, hotels, tour operators and tons of massage places!

    The street was a bit messy and stressful in general so I made my way to the actual beach which was crowded but really nice.

    For lunch I went to the local Hard Rock Café - of course! It has become a tradition now to always visit the local Hard Rock when I travel. I must have been to more than 20 around the world by now. The Samui one didn’t have much memorabilia though so I hope the Bangkok branch is better, which I will also visit soon!

    After some more browsing around Chaweng I got on the shuttle to return to my hotel, just in time for another sunset-viewing session from my villa.
    Read more

  • Day74

    Wohoooo MeerY X-Mas

    December 24, 2016 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute Vormittag haben wir den Strand unsicher gemacht und uns auch nochmal im Shoppingcenter sehen lassen. Abends ging es dann in unser Restaurant. Leider hat man dort unsere Reservierung verbummelt, sodass es ein bisschen stressig wurde einen passenden Tisch zu finden. Für die Bescherung haben wir für uns die amerikanische Variante am 25.12. entschieden. Die Kinder sind abends einfach zu fertig vom Strand.Read more

  • Day73

    23.12.2016

    December 23, 2016 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute sind wir von Bangkok nach Koh Samui gereist. Unser Hotel hier kann sich zu recht rühmen den besten Blick der Insel zu bieten. Rosi sucht am Strand Mitbringsel für Ihre Kumpels in Hamburg aus. Jakob sollte am Strand schlafen, was daraus geworden ist, Sieht man auf dem letzten Bild.

You might also know this place by the following names:

Khao Hua Chuk, เขาหัวจุก

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now