Thailand
Khao Nui

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 8

      Muay-Thai-Night

      September 3, 2022 in Thailand ⋅ 🌧 29 °C

      Nachdem wir uns am Morgen schweren Herzens von Anna und Ralph verabschiedet haben (sie reisten weiter) haben wir es uns am Pool direkt beim Strand bequem gemacht.
      Nach der abenteuerlichen Höhlenkletterei vom Vortag besuchten wir am Nachmittag eine rollstuhlgängige Höhle, in welcher es meterhohe Stalagmitet und Stalaktiten zu bewundern gab.
      Auf dem Weg sahen wir eine Pflanze, deren Blätter sind so gross dass sie als Bettdecke dienen könnten!
      Am Abend waren wir wie immer lecker essen, mein Curry wurde nicht in einem Teller sondern in einer Kokosnuss serviert!
      Danach besuchten wir die Muay-Thai-Night welche bereits die ganze Woche mit Plakaten und Flyern beworben wurde. In fünf Käpfen zu jeweils drei Runden haben sich die Thaiboxer aufs Dach gegeben.
      Leider konnten wir nicht mitkämpfen da unsere Gewichtsklasse noch nicht erfunden wurde - die Kategorien waren 45, 50, 55 und 60 Kilogramm! Umso eindrücklicher war es, mit welcher Kraft und Schnelligkeit die Käpfer mit Hand, Ellenbogen, Fuss und Knie zugeschlagen haben. Eindrücklich war auch der rituelle Rahmen und der Respekt der Kämpfer untereinander vor und nach dem Kampf.
      Später fand nochmals eine Feuershow statt, dieses Mal noch etwas spektakulärer als am Vortag. Der kleine Junge ist 11 Jahre alt und hofft, eines Tages wie sein Vater die grösseren Feuerbälle schwingen zu dürfen.
      Read more

    • Day 66

      Momentaufnahmen

      March 5, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

      Zum Abschluss dürfen natürlich ein paar schöne Bilder nicht fehlen. Nach unserer waghalsigen Klettertour habe ich für mich und Atha, bei nem Ortsansässigen Kayak Händler, nen guten Deal raus handeln können. Für 500 Bath, umgerechnet etwa 15 €, bekamen wir für 5h so ein undichtes Gefährt das ca. Drei Stunden durchhalten sollte bis es dann zum U-Boot wird. Atha vielleicht ein bisschen histerisch, aber ich war mir sicher wir hatten auf unserer Reise schon weitaus Gefährlichere Dinge immer wieder getan.
      Wie ihr seht ist auch dieses Mal alles gut gegangen und es wird Zeit für den letzten Post um das Kapitel Südostasien dann auch endlich abschließen zu können.
      Read more

    • Day 14

      Nachtmarkt Aonang 👘🍤🍱🍡

      October 16, 2023 in Thailand ⋅ ☁️ 28 °C

      Heute haben wir Aonang erreicht. Da das nur etwa 30 Minuten mit dem Longtailboat von Railay Beach entfernt liegt, war die Anreise ausnahmsweise kurz und angenehm…wenn auch etwas abenteuerlich mit dem Ein-und Ausstieg ins Boot 🚤

      Da ich immernoch ziemlich krank bin und hier auch nicht sooo viel auf dem Programm steht, sind wir erstmal ein bisschen in der Gegend herumgelaufen und haben uns zu einem indischen Restaurant durchgeschlagen. ENDLICH konnte ich einen leckeren Mango Lassi genießen 😍 und Johannes sein geliebtes Nahnbrot 🫓

      Das wichtigste was heute auf dem Programm steht ist der Nachtmarkt von Aonang! Der soll richtig super sein…wie eine Art Streetfoodfestival und viele andere Warenhändler. Wir sind gespannt!
      Read more

    • Day 9

      Bewegungsraduis heute 200 Meter

      March 11 in Thailand ⋅ ☁️ 33 °C

      Mein Gott waren wir heute faul. Kein andren Tag hab ich glaub jemals in Thailand erlebt an dem ich mich nur im Radius von keinen 300-500 Metern bewegt habe.
      Andre Leute sagen das immer wieder zu mir.
      - Mensch Sascha du stehst immer unter Strom, komm mal runter
      - dann lern es mal zu entspannen
      - nichts tun ist auch mal gut
      - entspann dich doch auch mal n bisschen
      - tu mal langsamer sonst kippst du um

      Blablabla....so bin ich hald nicht, aber was wahres is an jedem Spruch dran. Und Mutter hat's heute geschafft mich dazu zu bringen ohne zu verzweifeln. Ja hin und wieder dachte ich...Mensch...ich verpasse hier noch was...aber s war n superschöner entspannter Tag.

      Superschön war der Pool der mich 3 mal in sich spüren durfte.

      Superschön war das leckere Essen-das beste was ich glaub je in Thailand gegessen habe.
      Es war n Creamy Red Curry mit gekochtem Obst und n bissle Ente.

      Superschön war auch die Nackenmassage.

      Superschön war auch dass ich die neue Hose die ich gestern erst gekauft hatte am Arsch aufgerissen hatte, es nicht bemerkt hab bis Mutter meinte warum ich denn mit der Hose so rumlaufe, die sei ganz verrissen hinten.
      Hupps...ich meinte zu meinem eigenen Bedauern mich nicht an irgendein Ereignis zu erinnern welches zu diesem Ergebnis führte.
      Egal...wir haben ja 2 davon gekauft.

      Superschön war auch dass Mutter auf einmal aussah wie die Glöcknerin von Notre Dame weil sie über dem rechten Auge plötzlich n mega Horn bekam. Sie wurde wohl von irgend nem Tier gestochen. Wir waren dann wieder bei den beiden Ärztinnen die mich vom Quallenbiss noch kannten...🤣🤣🤣🤣, Zum totlachen die 2. Ich hatte ja die Salbe und die 18 Tabletten von denen bekommen, die soll meine Mutter jetz einfach auch nehmen. Die Salbe hilft auch gegen Stich ...gesagt getan.
      Geholfen hat's ja bei mir tatsächlich.

      🤓🤓🤓🤓

      Superschön war auch der Höhlengang am Nachmittag. Kurz aber teuer. Thais zahlen nur 40 Baht für den ca. 3 Minuten Höhlengang.
      Europäer gleich mal 200. 🤣🤣🤣.

      Superschön war auch der Cocktailabend am Ufer in der Mojito Bar bei einem Papagei der die ganzen Gäste animierte Stimmung zu machen und sogar aus dem Glas getrunken hat und es dann umwarf.

      Mit japanischen Gästen die sich in einer 7 Mann plus 1 Frau Truppe völlig zugekifft und anschließend besoffen haben. Die arme aber doch sehr laute Frau wird sicher länger schlafen als bis 9.00 Uhr.
      Dann gab's noch ne Feuershow und Live Musik in TOP.

      Superschön sind jetzt auch Mamas Finger und Fussnägel, sie hat sich heute passend zum Kleid die Füsse und Hände behandeln lassen und läuft jetzt in orange rum. Sehr nice!

      Mamas bester Satz heute: "isch richtig schee hier, da kömmer die Abende echt ausklingen lassen"

      Meine Antwort;: "Mutter, wir reisen morgen früh ab" wir ziehen nämlich weiter in Krabi nach AO NANG.
      Hab da glaub n super Hotel gebucht.

      Wir werden sehen.

      Danke fürs lesen und bis morgen.

      Superschöner Tag!❤️❤️
      Read more

    • Day 14

      Leuchtendes Plankton

      October 5, 2019 in Thailand ⋅ ☁️ 26 °C

      Das wirkliche Highlight unseres Ausfluges war es, das leuchtende Plankton im Meer zu finden und dort zu baden.
      Und das war wirklich ein Highlight!

      Weltweit gibt es nur ganz wenige Orte, an denen man selbstleuchtendes Plankton finden kann. Und wie waren heute am einem dieser Orte und hatten sogar die Gelegenheit darin zu schwimmen!

      Um das Leuchten sehen zu können, benötigt es völlige Dunkelheit und Bewegung im Wasser. Vom Strand aus konnten wir in der Ferne schon blau leuchtenden Plankton sehen.
      Wir fuhren mit dem Longtailboot in Richtung Railey Beach und dann war es so weit - wir konnten zu Wasser. Den Anfang machte Danny. Da ich mir nicht sicher war, ob ich einhändig zurück ins Boot komme, entschied ich mich im trockenen zu bleiben.
      Danny machte einen mutigen Sprung vom Bootsrand und war im kühlen Nass und beim Schwimmen leuchtete es um ihn herum. Was für ein Anblick.

      In der Zwischenzeit schöpfte unser Kapitän Wasser und goss es in das Boot. Im Wasser leuchteten kleine blaue Punkte.
      Nachdem ich kurz mit dem Mitarbeiter bezüglich des Einstiegspunktes ins Boot gesprochen hatte, entschloss ich mich spontan doch ins Wasser zu gehen.
      Nach kurzer Zeit haben Danny und ich uns auch im Wasser gefunden und konnten den Augenblick zusammen genießen.

      Danach ging es auch schon wieder zurück zum Land.
      Read more

    • Day 24

      Krabi - Railay

      June 2 in Thailand ⋅ ☁️ 31 °C

      Heute Morgen ging es per Longboat nach Railay. Das ist eine Halbinsel von Krabi. Die Insel ist umgeben von Felsen, es gibt weder Autos noch Roller und je nach Ebbe/ Flut kann man an den Strand oder halt auch nicht. Ich hab mal wieder irgendein Hostel rausgesucht und überlesen,dass man hier erstmal knapp 30 Treppen hoch muss. Ups😅 Dafür ist die Aussicht echt Bombe und der Pool erfrischend 😁
      Wir gingen direkt nachmittags noch zu einem Aussichtspunkt und wollten zu einer Lagune, die nur bei Flut zu sehen ist. Allerdings war der Weg sehr steil und da ich dank der Klimaanlage etwas verschnupft bin, ist Robin den letzten Weg allein gegangen. Mir hat’s trotzdem Spaß gemacht & laut Robin war die Lagune wohl auch sehr cool!
      Am nächsten Morgen waren wir an den hohen Felsen direkt am Meer klettern! Mega cool; mein erstes Mal klettern & es hat unglaublich viel Spaß gemacht!
      Nachmittags waren wir aber recht k.o. und entschieden uns für Thai Massage & Strand. Der Strand hier ist einer der schönsten, den ich je gesehen hab!
      Und ENDLICH kamen auch die Affen mal runter von ihrem Nest und wir waren ganz nah dran 🐒
      Fazit - Railay ist eine unglaublich schöne Insel!
      Read more

    • Day 180

      Railey Beach

      August 19, 2022 in Thailand ⋅ ☁️ 27 °C

      This beautiful beach can only be accessed through longtail boats, which makes the entrance quite beautiful. Stunning stone formations surrounding cristal waters, no wonder how this places has been so cherished. Nevertheless its also a bubble for tourists (no actual town anywhere around). Got the chance to go climbing with to austrian guys I met (what a blast to go back to it, even if it was only for a short little bit), climbed a bad cave to end up in a hole in the mountain facing al the views, enjoyed a relaxing sunset, swam to hidden spots and visited a penis cave.

      🏠 Accomodation: Hilltop Raileys (amazing views)
      🍴Food: fried rice in pineapple
      📍Essentials: arrive through longboats, rock climbing, Phra Nang Beach for sunset, Penis cave, bat cave
      Read more

    • Day 72

      Railay Beach Tag 2

      August 21, 2023 in Thailand ⋅ ☁️ 28 °C

      Tag 2 in Railay. Endlich konnten wir mal ein bisschen ausschlafen, das tat gut 👌 wir haben den Tag erstmal mit dem leckeren Frühstücksbüffet vom Hotel begonnen. Das Frühstück war sehr gut und sehr vielseitig. Ich esse immer Omelette oder Spiegelei mit Vollkorn Toast, dazu ein Salat, Pancakes und einen Früchteteller. Ich freue mich aber sehr bald wieder ein leckeres deutsches Frühstück zu essen. Während des Frühstücks haben wir schon total geschwitzt, es gab dort keine Ventilatoren 😅 die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch und ohne Klimaanlage und Ventilator erträgt man es nicht lange ohne ins Wasser zu gehen. Nach dem Frühstück haben wir unsere Strandsachen gepackt und der Pick Up Service vom Hotel hat uns Richtung Strand gebracht, sie können immer nur auf Grund der Straßenverhältnisse bis zu einem bestimmten Punkt fahren. Von dort aus mussten wir noch 15 Minuten laufen bis wir den Strand erreicht haben. Er wird auch Cave beach genannt, da er von einer sehr schönen Schlucht umrahmt ist. Wir sind sofort ins Wasser - erst mal eine Abkühlung 😅 mit der Zeit hat sich der Strand mehr und mehr gefüllt - wohl auch ein beliebtes Ausflugsziel. Es war uns dann irgendwann zu voll und wir sind zurück Richtung Hotel gefahren, der Pick-Up Service hat uns wieder abgeholt. Vorher gab es noch einen leckeren Fruchtshake im Café. Der Weg zum Hotel führt auch durch einen kleinen Affenspielplatz, dort kann man super viele Affen beobachten. Ich habe immer ein bisschen Respekt …
      Am Hotel ging es dann erstmal in den Pool und wir haben wieder einen leckeren Shake bestellt - die sind so unglaublich lecker! Als die Sonne dann irgendwann ein bisschen verschwand und das Wetter sich minimal abkühlte , sind wir ins Hotelzimmer und haben uns fürs Dinner fertig gemacht. Diesmal sind wir sogar den Weg runter gelaufen 😅 wir sind wieder an der Musikbar vorbei gelaufen, wo wir auch einen Tag zuvor waren, wir hatten dort zwei Australier getroffen, die uns auch sofort zugewunken haben - total niedlich. Bevor wir dort Pizza gegessen haben, ging es aber noch mit einem Chang Bier zum Railay Beach, den Sonnenuntergang genießen. So, so, so wunderschön ☀️💕 den Abend haben wir dann noch mit Livemusik und einigen Changs ausklingen lassen. 🍻
      Read more

    • Day 13

      Klettern & Bootstour Railay Beach

      October 15, 2023 in Thailand ⋅ ☁️ 29 °C

      Heute stand für Johannes ein straffes Programm auf dem Plan, am Vormittag ging es zum Felsklettern mit Nici (neue Hostelfreundin) aus Luzern, was super viel Spaß gemacht hat 😊 auch die Kulisse mit Urwald und Meer war atemberaubend.
      Am Nachmittag ging es dann mit Nico auf einem "Partyboot" (eher Bötchen) zur Inselsafari mit Schnorcheln und leuchtendes Plankton schauen 👍 leider war das Wetter nicht so gut, es gab trotzdem viel zu sehen 🌊🤿
      Der Abschluß des Tages war dann noch bis spät der vom Hostel organisierte Pub Crawl🥳
      Read more

    • Day 20

      Railay Beach

      November 6, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 26 °C

      6.11.19 Um 9 Uhr ist Abfahrt nach Railay Ost (Hin-, und zurück 300 Baht). Fahrt dauert ca. 40 Minuten. Hat Railay Ost ist relativ unspektakular. Es ist Ebbe und man sieht nicht viel außer Mangroven und tausende von kleinen Krabben. Nach einem kurzen Spaziergang erreicht man Railay West, welcher in einen Bereich für Schwimmer und einen Bereich für die Boote unterteilt ist. Hier am Railay West legen die meisten Boote aus Ao Nang an.
      Wenn man am Railay Ost der Küste folgt, gelangt man zum Phranang Beach, welcher der schönste Strand ist und wo man sehr gut schwimmen kann und wenn mann Glück hat Affen beobachten kann.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Khao Nui, เขานุ้ย

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android