United Kingdom
Green Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

85 travelers at this place

  • Day2

    Buckingham Arms Pub

    May 30, 2018 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach unserem Stopp beim Buckingham Palace beschließen wir endgültig Essen zu gehen. In unserer unmittelbaren Umgebung befinden sich mehrere Pubs. Wir entscheiden uns für das Buckingham Arms, da es auf Google und TripAdvisor mit am besten bewertet ist.

    An der Theke ist gut was los, ansonsten ist der Pub mittelmäßig besucht. Anscheinend gibt es einige, die hier noch ein Feierabendbier trinken, bevor sie sich auf den Weg nach Hause machen.

    Auch bei uns gibt es Bier 🍺: ein Fat Sprat Amber Beer für Renate, dazu ein prickelndes Mineralwasser und einen Beefeater-Gin-Tonic für Udo. Da wir ja eigentlich zum Abendessen da sind, gibt es noch für jeden eine Portion Fish'n'Chips.
    Das Essen schmeckt lecker. Es ist keine Offenbarung, aber solides Pubfood und eine gewohnt gute Portion.

    Nach dem Essen machen wir uns auf den Weg zur Underground Station St'James Park um wieder ins Hotel zu fahren. Und heute haben wir ein perfektes Timing. In der Station angekommen, lesen wir, dass eine U-Bahn mit dem Ziel Wimbledon in 2 Minuten kommt. Perfekt. Kein Umsteigen mehr, keine lange Wartezeit.

    Ab geht es ins Hotel.
    Read more

  • Day9

    Parade

    April 9, 2017 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute sahen wir uns das "Changing of the Guard" beim Buckingham Palace an. Ein Touristenmagnet. Kein Wunder bei dem super Wetter heute. Wir waren ca. 1 1/2 std. vor Beginn des Umzuges dort, um uns die besten Plätze zu sichern. Und es hat sich gelohnt! 😁
    Wer mehr über diese alte Zeremonie wissen will, hier ist ein Link dazu 😊: http://www.london.de/sehenswuerdigkeiten/wachabloesung/
    Read more

  • Day11

    London, 2. Tag

    August 11, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 21 °C

    Durch den Hyde Park und dann Westminster City, Buckingham Palace runter zur Themse und rauf zum Big Ben. Über Norden dann den Rückweg angetreten. "Prunkvoll" beschreibt es mMn am Besten. Und viel zu viele Touristen, bist du deppad, und ich bin einer davon. Ist aber eine schöne Stadt, man sieht weniger Polizisten, als ich erwartet habe. Und windig ist es. Wetter hat angehalten, morgen hoffentlich auch noch, so oder so, kommt morgen dran. Geil.Read more

  • Day5

    Biking Around to the Sights

    April 22, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌙 10 °C

    I love biking around a new city. Of course they have bike share: Santander. The station nearest had two bikes but both were broken. This was how it was going to be with me transportation-wise for the day. Got on at another station and pedaled through Hyde Park. It was beautiful. As I rode into the park, lo and behold, there were about 50 nattily uniformed men on horseback - the Queen’s horses, to be exact. They were out for a spin for the birthday celebration (even though it was yesterday). She’s the Queen! She can declare any day she wants to celebrate.

    My plan was to ride by Buckingham Palace. There were huge crowds waiting for the changing of the guard, I guess. I got a great view of the palace from my bicycle seat right in the middle of the street.

    From here I needed to get over to Westminster Abbey. Nothing here is a grid. I made a zillion wrong turns and streets might just decide to call themselves something entirely different in the next block or just not go through. I made it in time to stand in a long but quick line to get in.

    What a beautiful church. It was busy but with a ticket, I went up to the gallery which gave me a view of things from above away from the crowds.

    I usually feel a little weird in a church. It isn’t my place, and I can’t imagine how I would feel if thousands of people who aren’t Jewish stomped through my synagogue. I enjoyed it anyway - all the tombs and palace intrigue.

    I had my lunch (and Victoria sponge cake with strawberries and cream filling) in a dungeon of a spot under the Abbey.

    Out in the warm and sunny day (again) I picked up another bike and rode along the bike superhighway (that’s what the call it) to the Tower of London and the Crown Jewels.

    Again, so much history dating back to the dark ages and times when Oliver Cromwell destroyed the monarchy and all its trapping. Eleven years later, the royal family was back in business.

    As it is the very beginning of or really before tourism season, it felt like the staff most places still had their cheerful spirit and patience. I was thankful that I got to ask my stupid questions without getting “the face”.

    At 5:30pm I decided I might take the boat part of the way back before hopping on the train. The boat was a bit of a wait so I said I would take the Underground. I was told the city uses “bank holidays” to fix things so my train option was out. I decided to get in one more bike ride.

    What a great idea. The streets were mostly deserted of cars and there were so many families and friends out along the water and in the parks. The flowers and the ponds and birds. What a great way to end the day and a whirlwind four days of London.
    Read more

  • Day2

    Buckingham Palace & Queen Victoria

    June 12, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach unseren kleinen Umweg durch den wunderschönen Park waren wir am Buckingham
    Palace angekommen, einem der Pflichtziele für Touristen. Von Anfang an hatten wir uns dafür entschieden, auf eine Führung zu verzichten. Also haben wir uns den Palast von vorne angesehen und den Bereich vorm Palast. Hierzu zählte das vergoldete Tor vor dem Green Garden, die wunderschöne Bepflanzung rund um das Gelände und das Denkmal für Queen Victoria vor dem Palast. Da der Palast nur gegen Zahlung näher angesehen werden kann, haben wir uns hier viel länger an dem Monument aufgehalten und haben hier eine kleine Pause gemacht. Nach unserer Pause sind wir noch so nah wie möglich an den Zaun/das Tor gegangen und haben ein Foto von dem Tor und durch das Tor gemacht. Der Palast sieht von vorne sehr schön aber doch relativ unspektakulär aus, wobei die wahre Schönheit vor allem im Inneren und im Palastgarten liegt.Read more

  • Day4

    Green Park & Canada Memorial

    June 14, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 20 °C

    Angekommen am Green Park, haben wir diesen durchquert und dieser Park bedeutet für mich Flucht aus dem Stadtleben. Mitten in der Stadt ist vor allem dieser Park das Ebenbild von Ruhe und Entspannung. Dementsprechend sieht man hier auch sehr viele Leute beim entspannten liegen im Gras. Kurz vorm verlassen des Parks, sind wir auf das Canada Memorial gestoßen, einen Brunnen durch den man laufen kann. Der Brunnen ist ein Denkmal für die gefallenen kanadischen Soldaten im 1. und 2. Weltkrieg, die die Briten unterstützten.Read more

  • Day3

    Buckingham palace

    January 3, 2017 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 3 °C

    Als wir ankommen haben wir Glück und die Pferde Garde reitet beim verlassen des Geländes noch direkt an uns vorbei. Wir schauen uns um und schießen noch die obligatorischen Fotos, bevor wir uns wieder auf den Weg machen.Read more

You might also know this place by the following names:

Green Park

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now