United Kingdom
Tower Hamlets

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Jun19

    Mamma Mia: The Party 🎉🕺🏼🌺☀️🥗

    June 19 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 18 °C

    A balmy 23 glorious degrees as you enter the island 🏝 of Skopelos. Crickets 🦗 chirp & Greek music 🎵 plays as you are strategically and well organised taken to your table under the pergola entwined with vines 🍃and flowers 🌺 Authentic & welcoming… served delicious Mezze 🫒 of olives, dips, breads & tangy Greek salad 🥗. Musicians circle, chat and mingle. And, then…

    The hits begin!

    What an amazing interactive performance it becomes… All of the actors & musicians circle the entire venue and make everybody feel part of the action! 🕺🏼💃🏼🕺🏼💃🏼 The waiters become actors and enthusiastically embrace the surroundings.

    You are reminded how many amazing songs ABBA actually have. It is hit after hit after hit! Even some of the lesser known songs from the back catalogue are used to perfection in the performance. Everybody in the audience/tables feel like they are on the stage and the emotion is palpable. I honestly had a tear (…actually quite a few) in my eye just thinking how lucky I am to be here! 🥰

    By the way: the food is superb. Everything is cooked to perfection & really delicious and fantastic quality. Extremely clever and appropriate menu of Greek delights! Tender lamb and beef with tantalising lemon potatoes & zucchini. Speaking of delights…the boys in the show are beautiful too 😝😍 😝

    Benny and Bjorn are Masters in manipulative marketing! I mean that in a really good way: Even if you were not an ABBA fan (unlikely in this room) you would still be completely and utterly transported away to the island they are representing here. It is absolutely amazing and beautiful. What a truly wonderful experience. This will allow ABBA’s astonishing music 🎼 to continue on for generations to come. The most amazing part of the experience is that you actually feel like you are on an island in Greece (even down to temperature of the room!) and this is all happening around you; literally & naturally. Who can do that?
    Only ABBA! ❤️❤️❤️

    You never have to wait for anything; food, drinks, service: there are enough waiters and waitresses who double as performers to cater for your every need. Yes! I am gushing but I am so glad that I was not disappointed. It is pure magic! 👍🏻🌺

    The next 24 hours will have me an emotional ABBAwreck! 😜

    There are 3 acts which are skilfully and purposefully wrapped around each deliciously prepared course! It’s a whole lotta bang for your buck! Well worth every cent. The ticket 🎟 price is high but we were upgraded as well: to a table right inside the action…no value or price can be associated with such a privileged ‘experience’ 🕺🏼

    Not only do you get this thoughtful & well produced show (slightly resembling the original Mamma Mia) but the entire room becomes a gigantic glitter ball ABBA disco! Everybody goes joyously crazy, as they should!

    I can only imagine what future generations will think of this amazing band and a legacy they have left! The absolute beauty of this is that we have people from all ages and all walks of life enjoying every moment!

    ABBASOLUTELY Brilliant!

    🕺🏼💃🏼💃🏼🕺🏼🥰❤️🎉
    Read more

    Looks and sounds amazing [Jules]

    Troys Travels

    It is well worth every cent… It was quite expensive but it is basically a three act show, a concert, a disco and a meal all in one!

    wow Troy it looks great what amazing start to the next step of your ABBA experience the concert to morrow night will be great too xx [us]

    Troys Travels

    It was fantastic! They do such a fantastic job… I am really looking forward to the voyage concert tomorrow… x

    7 more comments
     
  • Day1

    Londoner Luft schnuppern

    June 2 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 19 °C

    Der Kurzurlaub begann wie immer: Nach dem vierten Dienst in Folge, mit nur vier Stunden Schlaf, aber mit maximaler Energie. Das Tagesziel war eigentlich nur, London auch wirklich zu erreichen. Nach dem ersatzlos annullierten Flug ab Dresden wurde kurzfristig einer ab Berlin gebucht. Dazu ein Flixbus, der aber viel zu spät da gewesen wäre (was mir immerhin gestern schon aufgefallen ist 🤭). Also hieß es dann heute: Ab mit dem Auto nach Berlin, mit der S Bahn zum Flughafen und tadaaaa! London! Ich fasse es nicht.

    Diese erste kleine Reise allein wollte ich unbedingt. Und auch unbedingt allein. Aufregend, bereichernd. In der Realität vermisse ich bereits zwei Stunden nach Ankunft eine Begleitung 🤣

    Heute habe ich einen kleinen Rundgang an der Themse unternommen und die Tower Bridge aus jedem Winkel fotografiert. Vom Thronjubiläum der Queen merke ich bisher nicht allzu viel, aber ich denke da wird sich in den kommenden Tagen vielleicht etwas dran ändern. Nun steht noch eine Tour an, die auf Spurensuche zu Jack the Ripper geht.
    Morgen dann mehr, liebe Grüße 😊
    Read more

    Eva Mi

    Wunderschön, genieße es, noch viele schöne Dinge.

    6/2/22Reply
    Marcel Glomba

    viel Spaß wünsche ich dir. Iss n bisschen Fish& Chips :D

    6/2/22Reply
    Jessica Weise

    Ein bisschen :D

    6/2/22Reply
    3 more comments
     
  • Day2

    Tower of London

    June 16 in the United Kingdom ⋅ ☁️ 27 °C

    Unser Nachmittag gehört dem Tower. Der Tower of London ist eine der berühmtesten Festungen der Welt. Er wurde 1086 von Wilhelm dem Eroberer gebaut, und immer wieder erweitert. Die Ringburg mit zwei Festungsringen diente den englischen und britischen Königen unter anderem als Residenz, Waffenkammer, Werkstatt, Lager, Zoo, Garnison, Museum, Münzprägestätte, Gefängnis, Archiv und Hinrichtungsstätte. Die UNESCO erklärte den Tower 1988 zum Weltkulturerbe.

    Als erstes widmen wir uns den Kronjuwelen, die man leider nicht fotografieren darf. Zu den Kronjuwelen gehören, unter anderem, verschiedene Kronen, wie die St. Edwards-Krone, mit der gekrönt wird, Zepter (entweder mit einem Kreuz oder einer Taube), Reichsäpfel, Schwerter, Sporen und Ringe. Zusätzlich werden auch verschiedene Kleidungsstücke, wie die königliche Robe, zu den Kronjuwelen gezählt. Insgesamt ist der Kronjuwelen-Besuch entspannter als vor 25 Jahren.

    Wir wandern ein Stück auf der Mauer, sehen uns den White Tower und den Gefängnisturm mit seinen berühmten Graffitis an, essen ein Eis, und zum Abschluss hüpfen uns dann noch die berühmten Raben des Towers über den Weg.
    Read more

    Bastrock B.

    Hach der Tower!!! 😍 Eine schöne Burg!

    Hase und Ritter on tour

    Wir haben Dich schon vermisst 🤗😘

    Bastrock B.

    War nur verspätet 🤗!

     
  • Day20

    Durch die Tower Bridge!

    April 9 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 4 °C

    Das war ein ganz besonderer Moment: Nicht nur weil kaum ein Schiff die Tower Bridge passieren darf sondern vielmehr da wir am Nachmittag zuvor die Hiobsbotschaft erhalten haben, dass aufgrund von Demos und Protestanten die Tower Bridge besetzt wurde. Daher war es ungewiss, ob wir überhaupt am nächsten Morgen durchfahren können. Wir hatten dementsprechend eine schlaflose Nacht vor uns, in der ein neuer Plan mit neuem Anlegehafen und neuen Ausflügen erstellt werden musste. 15h standen letzten Endes auf der "Stechuhr". Glücklicherweise hat dann in London jedoch alles planmäßig geklappt und wir haben uns erstmal ordentlich der einheimischen Küche gewidmet. 😄Read more

    André Kuwan

    Geil direkt an der Belfast 🥰 du weißt gar nicht wie sehr ich dich dafür beneide 👍😊

    4/30/22Reply
    Dany Michael

    Ja, das war schon was Besonderes. Wir mussten immer über die Gänge der Belfast laufen um ans Land zu kommen.

    4/30/22Reply
     
  • Day8

    Tower of London

    May 3 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 50 °F

    We had the BEST Beefeater tour guide. We walked right into the Tower of London as he was starting off. He's beefy409 on Facebook.

    This is the place of kings, queens, and executions. The crown jewels are houses here (no pictures allowed).

    The Beefeaters are the Queen's personal guard and still live here. They must serve 20 years in the armed forces before being able to apply. More people have been to space than have become Beefeaters.

    Legend has it that as long as the ravens still live at the Tower, England will not fall.
    Read more

    Pamela D.

    👍🏻

    5/6/22Reply
    Pamela D.

    ♥️

    5/6/22Reply
    Pamela D.

    ♥️

    5/6/22Reply
    6 more comments
     
  • Day149

    Semifinals Day 3

    June 12 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute machte ich für alle ein energiereiches Frühstückk, nachdem ich zuerst wieder meinen Bewegungsdrang im Crossfit 1864 stillte. 😁
    Anschliessend eilten Daniela und ich wieder zurück zum Team. Wir fingen Sie vor der Warm Up Area ab und begleiteten Sie beim Warm up für den zweit letsten Event. Langsam aber sicher sind alle etwas müde, jedoch alle motiviert am letzten Tag nochmalls alles abzurufen.
    Wir pushten wieder was nur ging und genossen die letzten Events und die tolle Atmosphere.
    Das Team Crossfit Zug konnte beim letzten Event nochmals hervorragend performen und die Trainingsbestzeit toppen.
    Wir schauten natürlich auch Nici, Jan und Thuri bei den Individuals zu und bekamen auch da eine spannende Show geliefert.
    Wir verabschiedeten uns bei allen, verliessen die Excel und fuhren zurück in die Unterkunft. Als alle ready waren, trafen wir einige Schweizer und Isländer Athleten im Hard Rock Cafe Piccadilly und genossen ein Festmal.
    Anschliessend begaben wir uns in einer riesen Gruppe auf die Strasse und steuerten unterschiedliche Bars/Clubs an. Leider war die Gruppe zu gross und meine liebe Freundin hatte die ID nicht dabei. 😅 Somit feierten wir dann meinen Geburtstag auf der Strasse und Vanessa und ich verabschiedeten uns dann von allen und fuhren nach Hause.
    Extrem Müde gingen wir ins Bett. 😊
    Read more

  • Day3

    London Tag 2

    June 12 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach einem typischen Motel One Frühstück haben wir uns auf den Weg nach Hampton courd gemacht. Wieder auf den Spuren Heinrich des VIII. Der hat dort gelebt. Die Fahrt führte uns durch Wimbledon nach Hampton courd. Dann noch den richtigen Bus finden und schon waren wir da.
    Ein riesiges Anwesen mit Garten und Labyrinth. Eintrittskarten wieder mal online und schon ging es los. Es begann im Küchentrackt und endete in den Gemächern Heinrichs.
    Wir hatten bis Nachmittag zu tun, kurze Pause im Schloßcafe und dann noch ein wenig den Garten anschauen ohne Labyrinth.
    Am Ende haben wir noch ein schönes Plätzchen an der Themse entdeckt,
    In der Sonne bei einem kühlen Getränk ließ es sich dort sehr gut aushalten.
    Irgendwann mussten wir die Heimreise antreten, sind dann in einen Pub in der Nähe unseres Hotels eingekehrt. Es gab diesmal Fish and Chips and Moretti😂😋.
    Read more

  • Day2

    Das Konzert ABBA Voyage

    June 24 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 20 °C

    Mit der Metro zur ABBA Arena im Stadtteil Stratfford .
    Eine sehenswerte und außergewöhnliche Vorstellung mit den Abbataren Weltweit die erste virtuelle Show in der Menschen lebensecht vor uns stehen. Wir waren im Dancefloor in der ersten Reihe.
    Danach in chilliger Club Atmosphäre in der Snooze Nar.
    Read more

  • Day2

    Neues Hotel

    June 11 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach dem fast typischen englischen Frühstück sind wir mit dem Bus zum Tower Hill gefahren. Auch da hat unsere Zahlmethode wunderbar geklappt.
    Im Hotel eingecheckt und Dank des netten Mitarbeiters durften wir auch gleich unser Zimmer beziehen.😊
    Kurz ausgepackt dann ging es los Richtung Tower. Online Tickets zu 12:30 gebucht und die Besichtigung konnte los gehen.Die ersten Spuren von Heinrich dem VIII. verfolgen.
    Read more

  • Day2

    London erkunden Tag 1

    June 11 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 18 °C

    Mit einem Audioguide haben wir dann die Besichtigung gestartet. Höhepunkt waren natürlich die Kronjuwelen. Auch da war das Fotografieren verboten. Die Raben leben auch noch im Tower und beschützen somit das Anwesen, wären sie weg, würde der Tower der Sage nach nicht mehr stehen.
    Es gab jede Menge zu sehen am Ende brauchten wir dann unbedingt Fish and Chips. Das bekamen wir auch an der Themse. Es war sehr viel los , viele Menschen unterwegs, noch die Nachwirkungen des Krönungsjubiläums vor ein paar Tagen.
    Vorbei an der ältesten Kirche Londons die All Hellows-by-the-Tower sind wir zur Themse runter über die London Bridge auf die andere Seite.
    Da war dann noch mehr los. Getränkebuden und Musik, eine schöne friedliche Stimmung.
    Wir sind dann zurück über die Tower Bridge zum Hotel. Das war jede Menge in put Today.
    Für den nächsten Tag haben wir einen kleinen Ausflug etwas außerhalb geplant.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tower Hamlets, TWH

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now