United States
Bow Lake

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day1

    Montag Abend in Honolulu

    March 28 in the United States ⋅ ⛅ 8 °C

    28.03.2022 Ortszeit 23:50 Uhr. Nach 31 Stunden Anreise ist unser Montag noch nicht ganz zu Ende. Im 7 Eleven nebenan haben wir 5 Minuten vor Schluss noch schnell Bier und kleine Snacks ergattert. So einen langen Tag haben wir alle tatsächlich noch nicht erlebt. Die ersten Eindrücke waren schon sehr gut. Die Leute sind entspannt und unser Mietwagen hat auch nen großen Kofferraum 😅Read more

    Christoph Jeckel

    nice 😍

    3/29/22Reply
    Christoph Jeckel

    wie war das bier? 🤨😜

    3/29/22Reply
    Silvio Süßkind

    Ist ein Pale Ale. War ganz süffig

    3/29/22Reply
    Jörg Kirschner

    Genießt die Zeit. Ohne Corona und ohne den ganzen Mist.

    3/29/22Reply
     
  • Day1

    Es ist immer noch Montag

    March 28 in the United States ⋅ ☁️ 12 °C

    Nach einer sehr genauen Durchleuchtung zur Einreise und erneuter Sicherheitskontrolle waren die 2 Stunden Aufenthalt in Seattle schon um. Wir sind mittlerweile 23 Stunden unterwegs und auf uns warten nun weitere 6 Stunden Flug mit Endstation Honolulu.Read more

    Eberhard Süßkind

    Schön, dass alles bisher so gut geklappt hat. Den Rest schafft ihr auch noch

    3/29/22Reply
    Frank Epperlein

    Lasst es Euch gut gehen!

    3/29/22Reply
     
  • Day91

    Seattle again

    September 26, 2021 in the United States ⋅ ☁️ 17 °C

    Heute regnet es den ganzen Tag. Gutes Wetter, um sich auf Corona testen zu lassen. Also fahren wir mit dem Bus 45 Minuten zu der Shoppingmall. Dort haben wir um 13.30 Uhr den PCR-Test (150 Dollar pro Person - einen günstigeren gibt es nirgends). 😒
    Nun sind wir etwas angespannt und hoffen ganz fest, dass dieser negativ ausfällt. In der Nacht sollten wir dann das Ergebnis bekommen.

    Nach dem Testen verweilen wir noch kurz in der Mall, trinken einen Iced Tea und begeben uns dann auf den Nachhauseweg. Dort kochen wir, waschen und machen alles parat für die Weiterreise nach Curaçao (hoffentlich!)
    Read more

    Gabi John

    heba eu ganz fescht düma, damit iahr a „negativa“ bscheid kriagend🙏🏻‼️

    9/26/21Reply
    Martina John

    ha no rasch a Schnelltest gmacht. Dia wo du mir hesch mitgä. Lut dene sött ds Resultat negativ si 🤣

    9/26/21Reply
    Gabi John

    👍👏👏👏‼️

    9/26/21Reply
    8 more comments
     
  • Day63

    Seattle

    July 24, 2017 in the United States ⋅ 🌙 15 °C

    Kurzer Stopp, bevor es morgen früh nach Hawaii geht. Seattle kam zu kurz, Vancouver und Umgebung wurden ganz von der Liste gestrichen, weil es in Portland so großartig war. Müssen wir eben nochmal her...Auch nicht schlimm;-)Read more

    Gar nicht schlimm. Dann komm ich mit! Aloha Hawaii!

    7/25/17Reply
    Lars Jansen

    Auf jeden Fall!

    7/25/17Reply
     
  • Day32

    Airport-Tag

    October 12, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

    Nach der Nacht auf dem Flughafen fühlte sich das Glück nicht mehr ganz so Glück-ich an. Rückenschmerzen, kalt, müde, bäh! Erstmal nen Kaffee!☕ Wir wussten noch immer nicht so recht wohin mit uns. Also saßen wir lange im Starbucks. Keine Antworten mehr von Gastgebern in Seattle. Sollten wir ein Auto mieten? So kurzfristig war das sehr teuer. Wir entschieden uns dennoch dazu, den Shuttle zu dem Autovermietungstrakt zu nehmen. Dort klapperten wir einige ab, alle zu teuer. Also setzten wir uns hin und recherchierten und waren ziemlich ratlos, so sehr, dass wir wahnsinnig viel lachen mussten. "Let's dance to Joy Division and celebrate the ironie. Everything is going wrong, oh, we're so happy"🎵
    Vielleicht ziehen wir hier einfach ein. Machen den Flughafen zu unserem Heimathafen. Ab Montag waren die Mietwagen wieder günstiger. Also vielleicht einfach warten?!
    Nachdem wir ein bisschen umhergelaufen sind und unser neues Zuhause schon fast ins Herz geschlossen hatten, bekamen wir schließlich ein Angebot. Gott sei dank!😂 Ein Bett! Und es wartete nur etwa 1,5h Fahrt von uns.😅
    Read more

  • Day53

    First day, USA

    August 3, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 22 °C

    Der erste Tag in den USA war unspektakulär, außer dass wir unsere Vorräte an frischen Lebensmitteln wieder aufgefüllt haben. Die hatten wir vorsorglich "vernichtet", weil man sie nicht über die Grenze bringen darf. Wie wir allerdings gestern freudig überrascht festgestellt haben, sind die Grenzbeamten der USA (zumindest bei uns) allerdings deutlich entspannter als zuerst befürchtet.

    Die kurze Abfrage nach frischem Obst und "Reis... gekochter Reis?" beendet die Zoll- und Fahrzeugkontrolle. Anschließend warten wir einen Moment, geben Fingerabdrücke ab und werden in den USA willkommen geheißen. Dokumente benötigen wir bis auf unseren Reisepass überraschenderweise keine. Für Keji interessiert sich niemand und wir haben das Gefühl, dass sie nicht wirklich wissen, was sie mit einem "Oh was ist das denn für ein Nummernschild, wo kommt ihr denn her" anfangen sollen. Zugegebenermaßen hatten wir online per ESTA bereits unsere persönliche und Familiengeschichte sowie unsere durch und durch positiven Absichten unserer Reise angegeben. Wir schnappen uns trotzdem die Pässe und hauen schnell ab. Wenn die Launenhaftigkeit des Präsidenten ein Indiz ist, sollte man nehmen, was man kriegt. 🙊

    Hat auf jeden Fall super geklappt und die Tour kann weitergehen. Da wir spontan nichts Anderes bekommen, verbringen wir die erste Nacht direkt bei Walmart auf dem Parkplatz. Unsere erste illegale Aktivität, wie wir am nächsten Morgen feststellen.

    Nach einiger Zeit im Stau trotz Carpool-Spur stehen wir jetzt am Flughafen und warten auf unseren lieben Freund Backi, der sich (offensichtlich unüberlegt) auf knappe drei Wochen voller Spaß und Freude eingelassen hat. 😈
    Read more

    Undine Perduns

    ICH WÄR GERN BEI EUCH IHR LIEBEN😭! Schön, dass Backi gut angekommen ist. Liebste Grüße an euch drei 😃

    8/4/18Reply
     
  • Day4

    Seattle - Tacoma International Airport

    December 17, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 7 °C

    Departing today for the next leg. Had a beautiful brekkie at the 24hr Lost Lake Cafe & Lounge.Temp dropping as we venture further north... who knows what awaits us 🥶🥶

    Daniel Kemp

    Cute photo team 🥰🥰

    12/17/19Reply
    Rachelle Vincent

    You look far too relaxed

    12/17/19Reply

    Again 🦅

    12/17/19Reply
    3 more comments
     
  • Day86

    Seattle

    September 4, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

    * Dauer: 7.09.2018 (3 Nächte)

    * Unterkunft: Khanh (Airbnb) in Burien
    ( Doppelzimmer mit Gemeinschaftsküche und -bad)

    * Seattle liegt in Washington an der Pazifikküste unweit von der kanadischen Grenze. Das Wahrzeichen ist die Space Needle (Turm). Der erste Starbucks wurde hier eröffnet.

    * Wetter: sonnig

    * Anreise: mit dem Bus aus Vancouver. Die Überquerung der Grenze war unerwartet problemlos und angenehm.

    * Aktivitäten:
    + Pike Place Market
    + Space Needle
    + Austernessen
    + Seahurst Park

    * Begegnungen:
    + Ross (USA, Travelnurse)
    Read more

  • Day31

    Vancouver, Canada

    September 5, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Am nächsten immer noch durch die Waldbrände verrauchten Morgen checkten wir aus dem Hotel aus und setzten unseren Roadtrip unter der tiefroten durch den Rauch schimmernden Sonne fort. Unser Ziel: Vancouver Canada 🇨🇦 Viele weitere Stunden gings durch den teils erschreckend dichten Rauch in Richtung Grenze, die wir nach ein paar Informationen zu unserem bisherigen Roadtrip auch schnell überqueren durften. Kurze Zeit später kamen wir dann an unserem Hotel an, bezogen unsere Zimmer und zogen los um nun am Abend Vancouver etwas zu erkunden und eine nette Bar zu suchen. Dieses. Vorhaben erwies sich leider etwas schwerer als gedacht. Wir gingen zur Szenestraße Granville St, wo wir leider nur eher minderbesuchte Bars vorfanden, was sich vermutlich durch den Tag mitten unser der Woche begründete. Als wir uns nach einem Bier für Jascha und Cider für mich wieder auf den Weg Richtung Hotel machten sahen wir vor einem der Bars, welche beim ersten Vorbeilaufen noch komplett unbesucht war auf einmal eine Schlange und beschlossen ebenfalls einfach nochmal reinzuschauen. Ein Glück! Dadurch entwickelte sich der Abend doch noch zu einem ziemlich guten, wo wir nun in mitten vieler Gäste einer Live Band zuhören konnten und bei ein paar Getränken noch einen coolen Abend. 🍻

    Am nächsten Morgen machten wir uns auf Richtung Stanley Park, den wir etwas erkundeten und schließlich dort "frühstückten". Jascha bestellte sich einen Salat 🥗(🤔🤦🏻‍♂️) und für mich gabs mal wieder einen geliebten Burger mit Avocado und Bacon als extra 🤷🏻‍♂️😜
    Nachdem dann noch ein paar Souvenirs ebenfalls im Gepäck waren entschieden wir uns am frühen Nachmittag wieder nach Seattle aufzubrechen.
    100m vor der Grenzen erwartete und aber nochmal eine eher mittelmäßig angenehme Überraschung. Gebannt unserem Hörbuch lauschend würden wir aus der Vorstellung auf einmal rausgerissen als ein Polizist, der bei uns offenbar eine zu hohe Geschwindigkeit gemessen hat vor uns auf die Straße lief und und rauswinkte. Wir waren zwar nicht schneller als die anderen Autos um uns herum, aber naja hier auf dem Kontinent läuft das leider etwas anders. Eigentlich erwarteten wir nicht viel mehr als einen kleinen Anschiss und höchstens noch eine moderate kleine Geldstrafe. Hmm naja.. nach kurzer Auswertung in seinem Auto kam der Polizist zu uns und meinte, dass er uns weil wir Touristen sind die kleinstmögliche Strafe gibt, welche allerdings bei 138 Dollarn lag und das alles 5 Stunden bevor wir das Auto letztendlich abgegeben haben haha 😂 naja blöd gelaufen 🤷🏻‍♂️trotzdem ließen wir uns nicht beirren, fuhren wieder nach erneuter Abfrage des Ziels unserer Reise über die Grenze und nach Seattle..

    - M
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bow Lake

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now